RSS

{$siteTitle}{$siteURL}deSat, 14 Dec 2019 03:58:59 +0100Sat, 14 Dec 2019 03:58:59 +0100news-1159Thu, 14 Nov 2019 13:03:00 +0100Volkstrauertag am 17.11./aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/volkstrauertag-am-1711Hörstel: Es sind alle herzlich zur Sonntagsmesse um 10.30 Uhr und zur anschl. Kranzniederlegung eingeladen.

Riesenbeck: Gräbersegnung Brumleytal - Die Segnung der Gräber im Brumleytal um 15.00 Uhr.

Bevergern: Nach der Hl. Messe ist eine kurze Gedenkfeier am Ehrenmal/ Dorfteich. Treffpunkt ist der Platz vor dem Alten Feuerwehrhaus

Dreierwalde: Zur Sonntagsmesse, um 9.00 Uhr, laden wir herzlich ein. Im Anschluss ist die Kranzniederlegung auf dem Soldatenfriedhof.

]]>
news-1021Fri, 11 Oct 2019 11:31:00 +0200Öffnungszeiten des Pfarrbüros und der Kirchenbüros in den Herbstferien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oeffnungszeiten-des-pfarrbueros-und-der-kirchenbueros-in-den-herbstferienIn den Herbstferien gelten folgende Öffnungszeiten:

 

1. Woche (14.-20.10.)

Alle Büros sind geschlossen! 

 

2. Woche (21.-27.10)

Mo        9.00 - 11.00 Uhr        Kirchenbüro Bevergern

Di       15.00 - 18.00 Uhr        Pfarramt Hörstel

Mittwoch geschlossen! 

Do      15.00 - 17.00 Uhr        Kirchenbüro Dreierwalde

Fr         9.00 - 11.00 Uhr        Kirchenbüro Riesenbeck

 

[11.10.2019]

 

]]>
news-965Thu, 25 Apr 2019 12:07:00 +0200Stellenaussschreibung für die vakante Stelle des Kirchenmusikers/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenaussschreibung-fuer-die-vakante-stelle-des-kirchenmusikers Die Kirchengemeinde St. Reinhildis sucht zum 01.07.2019 eine(n) KirchenmusikerIn. Nähere Informationen finden Sie hier

]]>
news-821Fri, 30 Nov 2018 15:27:03 +0100Sonntagsmesse um 18:00 Uhr/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sonntagsmesse-um-1800-uhr-1Da die Sanierungsarbeiten und damit verbundenen Reinigungsarbeiten in der St.-Bernhard-Kirche in Gravenhorst noch nicht beendet werden konnten,  findet der Gottesdienst am Sonntag, dem 02.01.2018, um 18:00 Uhr nicht in St. Bernhard sondern in St. Marien Bevergern statt.

 

Am 2. Adventssonntag kann die Hl. Messe wieder wie gewohnt um 18.00 Uhr in der  St.-Bernhard-Kirche stattfinden.

 

[30.11.2018]

]]>
news-791Fri, 16 Nov 2018 00:00:00 +0100Sonntagsmesse um 18.00 Uhr /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sonntagsmesse-um-1800-uhrDa die Sanierungsarbeiten in der St.-Bernhard-Kirche in Gravenhorst noch nicht beendet werden konnten,  findet der Gottesdienst am Sonntag, dem 25.11.2018, um 18:00 Uhr nicht in St. Bernhard sondern in St. Antonius Hörstel statt.

 

[07.11.2018]

]]>
news-705Mon, 13 Aug 2018 09:46:49 +020014. August: Messe verlegt wegen Bombenentschärfung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/14-august-messe-verlegt-wegen-bombenentschaerfung Der Gottesdienst am Dienstagabend, dem 14.08.2018, um 19:00 Uhr findet aufgrund einer möglichen Bombenentschärfung im Ortskern von Riesenbeck in der Bonifatiuskapelle in Birgte statt.

 

Wir feiern die Messe zum Vorabend des Hochfestes Mariä Aufnahme in den Himmel.

]]>
news-507Fri, 06 Jul 2018 10:35:00 +0200Öffnungszeiten des Pfarramts in den Ferien /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oeffnungszeiten-des-pfarramts-in-den-ferienAuch das Pfarrbüro schaltet in den Ferien einen Gang zurück, um Urlaub zu machen, aber auch um Arbeiten zu erledigen, für die in der Alltagsroutine keine Zeit bleibt.

 

Bitte beachten Sie die reduzierten Öffnungszeiten des Pfarrbüros und der Kirchenbüros während der Ferien (16.07.-28.08.2018):

 

1. Woche (16. - 20.07.)

Dienstag, 17.07.., 9-12 Uhr Pfarramt Hörstel

Donnerstag, 19.07., 15-17 Uhr Kirchenbüro Dreierwalde

 

2. Woche (23. - 27.07.)

Montag, 23.07., 15-17 Uhr Kirchenbüro Bevergern

Freitag, 27.07., 9-11 Uhr Kirchenbüro Riesenbeck

 

3. Woche (30.07.-03.08.)

Alle Büros sind geschlossen!!

 

4. Woche (06. - 10.08.)

Alle Büros sind geschlossen!!

 

5. Woche (13.-17.08.)

Montag, 13.08., 15-17 Uhr Kirchenbüro Bevergern

Freitag, 17.08., 9-11 Uhr Kirchenbüro Riesenbeck

 

6. Woche (20.-24.08.)

Dienstag, 21.08., 9-12 Uhr Pfarramt Hörstel

Donnerstag, 23.08., 15-17 Uhr Kirchenbüro Dreierwalde

 

Ab dem 27.08. gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten!!

 

Allen eine erholsame, erlebnisreiche und schöne Urlaubszeit!

]]>
news-629Fri, 15 Jun 2018 14:09:49 +0200Absage Sakramentsprozession Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/absage-sakramentsprozession-bevergern In diesem Jahr fällt die Sakramentsprozession in Bevergern aus organisatorischen Gründen leider aus.

 

Sie sollte am kommenden Sonntag, dem 17. Juni, stattfinden. Die Sonntagsmesse findet zur gewohnten Zeit (9.00 Uhr) in der St.-Marien-Kirche statt.

 

[15.06.2018]

]]>
news-611Wed, 30 May 2018 17:20:53 +0200EILMELDUNG: Fronleichnamsprozession entfällt, Messe findet statt/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/eilmeldung-fronleichnamsprozession-entfaellt-messe-findet-stattHeute wurde festgestellt, dass sich der Eichenprozessionsspinner entlang der Strecke der Fronleichnamsprozession stark ausgebreitet hat. Um die Gesundheit aller Gottesdienstteilnehmer nicht zu gefährden, muss deshalb in diesem Jahr die Fronleichnamsprozession ausfallen.

 

Morgen, am 31. Mai, um 9.00 Uhr wird am Nassen Dreieck die Eucharistiefeier zum Hochfest wie angekündigt gefeiert. Alle sind dazu herzlich eingeladen.

 

An diesem Tag werden keine weiteren Messfeiern in unserer Pfarrei stattfinden

 

[30.05.2018]

]]>
news-559Fri, 27 Apr 2018 14:06:22 +0200Mit dem Bus zum Katholikentag in Münster/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/mit-dem-bus-zum-katholikentag-in-muensterLiebe Gemeinde,

vom 9. bis 13. Mai 2018 findet der Katholikentag in Münster statt.

Die gesamte Pfarrgemeinde ist herzlich eingeladen, in unserer Bistumsstadt dieses Fest des Glaubens mitzufeiern! Um eine angenehme Teilnahme zu ermöglichen wird an zwei Tagen ein Bus von Hörstel nach Münster und zurück eingesetzt.

Mittwoch, 09.05.2018
Abfahrt: 14.00 Uhr Hörstel Parkplatz NKD/Egelkamp
Rückfahrt: 22.30 Uhr Münster

Am Mittwochabend wird um 17.45 Uhr der Katholikentag auf dem Domplatz offiziell eröffnet und im Anschluss findet ein „Abend der Begegnung“ statt, indem sich die Regionen des Bistums Münster kuli-narisch und musikalisch vor-stellen.

Freitag, 11.05.2018
Abfahrt: 8.00 Uhr Hörstel Park-platz NKD/Egelkamp
Rückkehr: 23.00 Uhr Münster

Auf der Kirchenmeile präsentiert sich die Kirche Deutschlands mit ihren Einrichtungen, Verbänden und Gruppierungen. AM Freitagabend um 19.00 Uhr bietet Mediziner und Kabarettist Dr. Eckhard von Hirschhausen einen Abend über die Heilkraft von Musik, Humor und Glauben an, und von der Musikgruppe "Alte Bekannte", der Nachfolgeband der Wise Guys, ist auf dem Schlossplatz A capella vom Feinsten zu hören.

Kirchenmeile, Gottesdienste, Bühnenprogramm, Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen werden an allen Tagen durchgängig angeboten. Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.katholikentag.de/programm.

Am Mittwoch und Sonntag wird für die Teilnahme am Katholikentag kein Tagesticket benötigt.

Anmeldungen nimmt ab sofort das Pfarramt entgegen. Die Buskosten betragen 5 € pro Person. Seien Sie dabei!

Ihr Seelsorgeteam

]]>
news-385Wed, 20 Dec 2017 13:08:13 +0100Gottesdienstordnung zu Weihnachten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienstordnung-zu-weihnachten4. Advent
Am Samstag, 23.12., finden die Vorabendmessen wie gewohnt statt. Die Messen am Vormittag des Sonntags, 24.12., entfallen. Im Detail nachzulesen auf der letzten Seite des Reinhildisbriefs vom 17.12.2017.

 

Heiliger Abend bis Neujahr

Die Gottesdienste vom Heiligen Abend bis Neujahr entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

]]>
news-247Fri, 21 Jul 2017 12:58:05 +0200Reduzierte Öffnungszeiten des Pfarramtes und der Kirchenbüros während der Sommerferien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/reduzierte-oeffnungszeiten-des-pfarramtes-und-der-kirchenbueros-waehrend-der-sommerferienBitte beachten Sie die reduzierten Öffnungszeiten des Pfarramtes und der Kirchenbüros während der Sommerferien:

 

Mo 15.00 - 17.00 Uhr Kirchenbüro Bevergern

Di 15.00 - 18.00 Uhr Pfarramt Hörstel

Mittwoch geschlossen!

Do 15.00 - 17.00 Uhr Kirchenbüro Dreierwalde

Fr   9.00 - 11.00 Uhr Kirchenbüro Riesenbeck

]]>
news-103Wed, 05 Apr 2017 16:52:00 +0200Fastenaktion: Challenge 5/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fastenaktion-challenge-5Nehmen Sie die Herausforderung an?

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
news-101Wed, 29 Mar 2017 16:50:00 +0200Fastenaktion: Challenge 4/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fastenaktion-challenge-4Nehmen Sie die Herausforderung an?

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
news-99Wed, 22 Mar 2017 12:00:00 +0100Fastenaktion: Challenge 3/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fastenaktion-challenge-3Nehmen Sie die Herausforderung an?

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
news-97Wed, 15 Mar 2017 16:46:00 +0100Fastenaktion: Challenge 2/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fastenaktion-challenge-2Nehmen Sie die Herausforderung an?

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
news-95Wed, 08 Mar 2017 16:35:11 +0100Fastenaktion: Challenge 1/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fastenaktion-challenge-1Nehmen Sie die Herausforderung an?

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
news-1195Fri, 13 Dec 2019 09:17:32 +0100Die Gottesdienstordnung zu Weihnachten 2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/die-gottesdienstordnung-zu-weihnachten-2019finden Sie hier.

]]>
news-1193Fri, 13 Dec 2019 08:40:55 +0100Die Messdienerübungstermine für Weihnachten 2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/messdieneruebungstermine-fuer-weihnachten-2019sind auf folgender Tabelle hier zu ersehen.

 

]]>
news-1191Tue, 10 Dec 2019 08:21:19 +0100Pfarramt Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarramt-hoerstel-2Das Pfarramt in Hörstel ist heute (Dienstag, 10.12.) vormittags geschlossen.

Heute Nachmittag ist das Büro wie gewohnt von 15.00 - 18.00 Uhr geöffnet.

]]>
news-1189Fri, 06 Dec 2019 12:23:53 +0100Rückblick: Generalversammlung der Hörsteler Kolpingsfamilie am Sonntag, 01.12.2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-generalversammlung-der-hoersteler-kolpingsfamilie-am-sonntag-01122019In der Generalversammlung am vergangenen Sonntag wurden André Berghaus, Martin Egelkamp und Dorothee Gehring als Vorstandsteam bestätigt und für drei Jahre wiedergewählt. Die Anwesenden wählten - ebenfalls einstimmig - Pastor Peter Gaspar zu ihrem neuen Präses.

Martin Egelkamp ehrte Mia und Heinrich Hoffrogge mit eienr Urkunde für ihre vierzigjährige Mitgliedschaft. André Berghaus erhielt ebenfalls eine unvorhergesehene Ehrung: Josef Niermann vom Bezirksverband überreichte ihm unter dem Applaus der Anwesenden die Ehrennadel "Münsteraner Dom Kolpingsfamilie". Damit zeichnet die Diözese sein besonderes Engagement in der Kolpingsfamilie Hörstel hinsichtlich der Zusammenarbeit auf verbandlicher Ebene, mit der Stadt Hörstel und der Pfarrgemeinde aus.

]]>
news-1187Mon, 25 Nov 2019 10:29:00 +0100Offener Brief des Bischofs zum Thema "Sexueller Missbrauch in unserer Kirche und unserem Bistum"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/offener-brief-des-bischofs-zum-thema-sexueller-missbrauch-in-unserer-kirche-und-unserem-bistum Den offenen Brief unseres Bischofs Dr. Felix Genn zum Thema "Sexueller Missbrauch in unserer Kirche und unserem Bistum" finden Sie hier

]]>
news-1185Fri, 22 Nov 2019 11:47:34 +0100Pädagogische Mitarbeiter/innen für unsere Kitas gesuchthttps://www.st-reinhildis.de/menschen-einrichtungen/kindergaerten/werde-teil-unseres-teams/ Wir suchen plädagogische Mitarbeiter/innen (m/w/d): Werde Teil unseres Teams

]]>
news-1183Thu, 21 Nov 2019 12:27:42 +0100Eine Auszeit im Advent/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/eine-auszeit-im-advent Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen, in diesem Jahr den Advent besonders zu erleben.

Dafür wurde von den Aktiven des "Runden Tisches" St. Marien der sogenannte "Lebendige Adventskalender" ins Leben gerufen. Einzelpersonen, Familien, Gruppen, Vereine und Kindergartengruppen ließen sich gewinnen, ein "Türchen" des Adventskalenders in Form eines dekorierten und mit dem jeweiligen Datum versehenes Fenster im Beisein von Besuchern wie ein Türchen des Adventskalenders zu öffnen. Die Besucher stehen im Freien und freuen sich auf den Moment des Öffnens um zu schauen, welche Überraschung sich dahinter verbirgt. Angedacht ist ein überschaubarer Zeitraum von ca. 1/2 Stunde. Dabei sind Phantasie und Kreativität bezüglich der Auswahl von Liedern, Texten oder Musikstücken o. ä. keine Grenzen gesetzt. Jedem steht es frei, je nach Zeit und Vorlieben noch Getränke oder Spekulatius anzubieten oder auch nicht. Die Vielfalt macht letztlich den Reiz aus; Gemeinschaft und Kommunikation stehen im Vordergrund. 

 

01.12., 17.00 Uhr Britta und Thorsten Löchte und Nachbarn, Herrenstr. 16

02.12., 16.00 Uhr Kindergarten St. Marien, Baumgarten

04.12., 19.00 Uhr Clique "Free Beavers" bei Familie Heekenjann, Dünnenbirkenweg 70

05.12., 18.30 Uhr Kolpingsfamilie in der Fahrschule Echelmeyer, Riesenbecker Str. 5

08.12., 17.00 Uhr Kirchenchor Bevergern in der St.-Marien-Kirche

10.12., 18.00 Uhr Werner und Wilma Sanner, Kleikamp 20

13.12., 17.00 Uhr Kinderkirche bei Familie Beck, Biberstr.25

14.12., 17.00 Uhr Ilse-Dore Welle, Biberstr. 8

15.12., 17.30 Uhr Familie Ratersmann/Richter und Nachbarn, Leineweberstr. 3

16.12., 17.30 Uhr Familie Hensel und Nachbarn, Kleiwiese 15 (Kinder sind besonders herzlich eingeladen!)

18.12., 19.00 Uhr Familie Börgel und Nachbarn, Merschgarten 3

20.12., 18.00 Uhr Werbegemeinschaft Bevergern im Autohaus Helmig & Hallmeier, Riesenbecker Str.

23.12., 18.00 Uhr Familie Fry, Bramkamp 25

 

]]>
news-1181Thu, 21 Nov 2019 11:08:38 +0100Eröffnung der Sternsingeraktion in Osnabrück/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/eroeffnung-der-sternsingeraktion-in-osnabrueck Das Sternsingerteam Hörstel lädt seine Sternsinger/innen zur bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion in Osnabrück am Samstag, dem 28. Dezember, ein. Nähere Informationen finden Ihr/Sie hier.

]]>
news-1179Mon, 18 Nov 2019 08:30:30 +0100Kirchenbesucherzählung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenbesucherzaehlung Das Ergebnis der aktuellen Kirchenbesucherzählung im Vergleich mit den Zahlen vom März diesen Jahres und November 2018 finden Sie hier

]]>
news-1177Mon, 18 Nov 2019 08:15:00 +0100Messdieneraufnahme in St. Antonius/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/messdieneraufnahme-in-st-antonius Zehn Mädchen und Jungen wurden am Samstag, dem 9. November2019, in die Messdienergemeinschaft auf-genommen.

Nach einem Gottesdienst mit Pastor Peter Gaspar wurde gemeinsam mit den Gruppenleitern die Aufnahme im Pfarrzentrum gefeiert.

]]>
news-1167Sun, 17 Nov 2019 17:27:00 +0100Kirchenmusikalische Andacht/Jubiläumskonzert Jubilate/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenmusikalische-andachtjubilaeumskonzert-jubilateDer Jubilate Chor singt in der Kirchenmusikalischen Andacht am 23.11., um 16.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Bevergern.

]]>
news-1165Sat, 16 Nov 2019 17:25:00 +0100Cäcilienfest Kirchenchor St. Marien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/caecilienfest-kirchenchor-st-marienIn der Abendmesse am 22.11.,um 19 Uhr, singt der Kirchenchor St. Marien aus Anlass des Cäcilienfestes in der St.-Marien-Kirche in Bevergern.

]]>
news-1171Fri, 15 Nov 2019 17:33:00 +0100Ortsausschuss Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/ortsausschuss-hoerstelDer Ortsausschuss Hörstel trifft sich am 18.11., 19.30 Uhr, im Pfarrhaus in Hörstel

]]>
news-1137Fri, 15 Nov 2019 10:44:00 +0100kfd Riesenbeck - Ibbenbürener Tafel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kfd-riesenbeck-ibbenbuerener-tafel                                                                                                                        Sammlung für die Ibbenbürener Tafel am Dienstag, den 20. November, in der Zeit von 9.00 - 12.00 Uhr und von 15.00 - 18.00 Uhr im Jugendheim St. Reinhildis. Es werden haltbare Lebensmittel, wie z.B.: Konserven, Nudeln, Reis oder auch Süßigkeiten (Weihnachten) gesammelt.

 

]]>
news-1155Fri, 15 Nov 2019 09:46:00 +0100Caritas - Spendenaktion Tafel Ibbenbüren/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/caritas-spendenaktion-tafel-ibbenbuerenEin Teil mehr für die Tafel

Caritas organisiert Sammlung

Am Samstag, 23. November, findet die alljährliche Spendenaktion für die Tafel in Ibbenbüren statt. In diesem Jahr findet sie in der Zeit von 10.00 – 19.00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Combi-Markt statt. Die Caritas-Ehrenamtlichen stehen in diesem Zeitraum im Markt, um die Lebensmittel zu verpacken und über ihre Arbeit in der Gemeinde zu berichten. Es werden lange, haltbare Lebensmittel (Zucker Mehl, Nudeln, Reis, Tee, Kaffee, Konserven..) und Weihnachtliche Leckereien gesammelt. Die Ehrenamtlichen des Kreises hoffen auf eine gute Beteiligung.

]]>
news-1169Thu, 14 Nov 2019 17:31:00 +0100Caritaskreis/Elisabeth-Verein St. Marien Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/caritaskreiselisabeth-verein-st-marien-bevergernIn der Zeit vom 16. November bis 7. Dezember wird die Advents-Haussammlung der Caritas und Diakonie in NRW durchgeführt. Das Thema lautet in diesem Jahr „Zeichen setzen“ Der Erlös kommt hilfsbedürftigen Menschen in unserer Pfarrgemeinde zugute. Ein Dank gilt jetzt schon den Frauen des Caritaskreises/ Elisabeth-Vereins für die Bereitschaft, um eine Spende zu bitten.

]]>
news-1163Thu, 14 Nov 2019 17:20:19 +010010 Jahre Sozialpunkt Hörstel-ökomenischer Gottesdienst am 16.11. ev.Kirche Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/10-jahre-sozialpunkt-hoerstel-oekomenischer-gottesdienst-am-1611-evkirche-hoerstelVor 10 Jahren eröffnete der Sozialpunkt Hörstel seine Informations- und Anlaufstelle im St.-Elisabeth-Haus in Hörstel an der Ostenwalder Str. 4. Vorausgegangen waren schon 2 Jahre zuvor Ideen in der Caritasgruppe Hörstel, die von der Evangelischen Kirchengemeinde gerne aufgegriffen wurden. Nach Einbezug der Bevölkerung und Feststellung des Bedarfs begann die Gewinnung und Ausbildung der ca. 15 Ehrenamtlichen aus allen Hörsteler Gemeindeteilen, welche mit viel Freude und Wissen Ratsuchenden vor allem bei finanziellen Problemen beistehen. Dabei geht es weniger um die Verteilung von Geld, sondern eher um praktische Hilfe bei der Beantragung von Hilfen, beim Herausfinden von Beratungs- und Unterstützungsangeboten. Die Begleitung des Sozialpunktes liegt in den Händen des Caritasverbandes Tecklenburger Land, der das Wissen und den Rückhalt gibt, den es in der Beratungsarbeit braucht. Vom Seelsorgeteam begleitet Diakon Michael Spliethoff die Gruppe und arbeitet hier eng mit den 4 Caritasgruppen und der Flüchtlingshilfe Hörstel zusammen.

 

Das Jubiläum wird am Samstag, dem 16. 11., um 11 Uhr in der Evangelischen Kirche mit einem öku-menischen Gottesdienst festlich begangen.

]]>
news-1149Thu, 14 Nov 2019 11:02:00 +0100Kolpingsenioren Riesenbeck - Gesprächsnachmittag/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kolpingsenioren-riesenbeck-gespraechsnachmittagAltersgruppe „Kolpingsenioren Riesenbeck“ lädt alle Interessenten am Montag, 18.11.2019 zu einem Gesprächsnachmittag mit Herrn Ewering von der Kreispolizeibehörde zum Thema „Wie schütze ich mich vor…“ um 15.00 Uhr im Jugendheim Riesenbeck ein. Für Kaffee und Plätzchen wird gesorgt.

 

]]>
news-1141Mon, 11 Nov 2019 07:51:00 +0100kfd Riesenbeck - Adventsgottesdienst /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kfd-riesenbeck-adventsgottesdienstAdventsgottesdienst am Donnerstag, dem 5. Dezember, um 8:00 Uhr, anschließend Frühstück bei Bella Donna. Anmeldungen unter Tel.: 99897. Außerdem Ausgabe der Hefte "Frau und Mutter" an die Mitarbeiterinnen.  

]]>
news-1161Thu, 07 Nov 2019 13:06:29 +0100ErzieherInnen suchen nach Spuren des Löwen von Münster/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/erzieherinnen-suchen-nach-spuren-des-loewen-von-muenster Am Mittwoch, 6. November haben die ErzieherInnen der sieben katholischen Kindertageseinrichtungen den Escaperoom "Der Löwe von Münster" betreten und sich auf die Suche nach den versteckten Predigten gemacht. Dabei mussten sie Gegenstände finden, Rätsel lösen und alle erlangten Informationen kombinieren. Nach 47 Minuten waren sie bereits am Ziel. Doch die spannende Entscheidung sollte noch folgen.

]]>
news-1157Tue, 05 Nov 2019 11:22:34 +0100Leitbild der Katholischen Kirchengemeinde St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/leitbild-der-katholischen-kirchengemeinde-st-reinhildis "Gehalten von dir"

 

"Darauf erwiderte ihm Petrus: Herr, wenn du es bist, so befiehl, dass ich auf dem Wasser zu dir komme. Jesus sagte: Komm! Da stieg Petrus aus dem Boot und ging über das Wasser auf Jesus zu."

 

Das Vertrauen darauf, Neuland zu betreten, Ungewohntes auszuprobieren, Vertrauen zu wagen, aber zweifeln zu dürfen, prägt unsere Gemeinschaft hier in Hörstel, mit den Ortsteilen Hörstel, Bevergern, Dreierwalde und Riesenbeck. Wie sind eine Gemeinschaft von Gemeinden.

 

1. Wir leben den Glauben und geben ihm ein Gesicht

    Bei all den Vorsätzen sind wir uns bewusst, dass unsere Kräfte begrenzt sind und vieles im Glauben

    Geschenk ist und bleibt. daher suchen wir immer wieder den Zugang zu den Quellen unseres Glaubens.  

    Wir gehen wertschätzend miteinander um und aufeinander zu. Nach innen und nach außen.

2. Wir leben unseren Glauben im Miteinander und Füreinander

    Wir sind Kirche für jedes Alter und in jeder Lebenssituation, daher stärken wir das Miteinander von Jung

    und Alt. Trotz aller Unterschiedlichkeit suchen und pflegen wir das Gemeinsame und die Gemeinschaft.

3. Wir feiern unseren Glauben in vielfältigen und lebensnahen Gottesdiensten

    Die Welt ist Gottes voll, daher ist der Alltag mit seinen Höhen und Tiefen der Ort unserer Gotteser-

    fahrung. Die Begegnung mit Gott und sein Dienst an uns sollen uns bei der Feier der unterschied-

    lichsten Gottesdienstformen leiten.

4. Wir setzen uns für Menschen in Not ein

    Aus der Botschaft des Evangeliums ergibt sich die Sorge um unsere Mitmenschen, vor allem um die

    Benachteiligten.

5. Wir fördern einen aktiven Austausch unserer Gruppen und Verbände und stärken dadurch unsere Pfarrei

    Die Zusammenarbeit in einer Pfarrei kann nur gelingen, wenn ein lebendiger Austausch besteht. Daher

    wollen wir uns leiten lassen von der Verpflichtung transparenter Kommunikation und vielseitiger

    Vernetzung.

6. Wir orientieren unsere Angebote an den Lebenswelten der Menschen

    Wir schauen wertschätzend auf alle Menschen und auf die Welt, in der wir leben. Eine besondere Auf-

    merksamkeit gilt den Kindern und Jugendlichen und den jungen Familien.

7. Wir stellen die für ein aktives Gemeindeleben erforderlichen Immobilien bereit

    Der Glaube braucht bei aller Offenheit und Bereitschaft hinauszugehen auch Heimat und Beheimatung.   

    Deshalb stellen wir vor Ort Räume und Ansprechpartner zur Verfügung.  

]]>
news-1147Thu, 31 Oct 2019 10:59:07 +0100KiBiWo 2019 - ein Rückblick/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kibiwo-2019-ein-rueckblick„Wir bauen mit Noah unsere Arche“

Über 50 Kinder und zahlreiche Helfer waren am letzten Freitag und Samstag im Pfarrzentrum Hörstel zusammengekommen. Die diesjährige KiBiWo stand unter dem Motto „Wir bauen mit Noah unsere Arche“. Die Kinder im Grundschulalter wurden in 5 Gruppen aufgeteilt und konnten verschiedene Aktionen zum Thema basteln, bauen, malen…. . Es wurden Holzscheiben gestaltet, Taschen bemalt, Masken gebastelt, Regenmacher aus Dosen hergestellt, zusammen Lieder gesungen und eine Arche aus Holz und Pappkarton gebaut. Diese konnte am Sonntag in der vollbesetzen St. Antonius Kirche in Hörstel von allen Besuchern bestaunt werden. Über der Arche schwebten in den Farben eines Regenbogens mit Helium gefüllte Luftballons, die die Kinder nach dem Gottesdienst mit Grüßen aus der Pfarrgemeinde steigen ließen. Der Abschlussgottesdienst wurde musikalisch von Frau Brigitte Brandt und ihren Gitarrenkindern begleitet. Das Helferteam ist sich einig, dass die KiBiWo auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg war.

(31.10.2019)

]]>
news-1145Thu, 31 Oct 2019 10:57:15 +0100Senioren St. Antonius/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/senioren-st-antoniusDie Senioren St. Antonius sind am Donnerstag, 14.11.2019. um 14.30 Uhr ins Pfarrzentrum eingeladen. Nach dem Kaffee wird Frau Wollny Neues aus der Stadt Hörstel berichten. Anmeldung bei Gertrud, Tel. 05459/7174 oder bei Christa, Tel. 05459/6339.

]]>
news-1139Thu, 31 Oct 2019 10:48:36 +0100kfd Riesenbeck - Halbtagesfahrt Weihnachtsmarkt/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kfd-riesenbeck-halbtagesfahrt-weihnachtsmarktHalbtagsfahrt zum Weihnachtsmarkt auf Gut Böckel nach Rödinghausen am Freitag, dem 29. November, Abfahrt 14.30 Uhr Haltestelle Hallenbad, 14.35 Uhr Birgter Kapelle. Rückkehr in Riesenbeck ca. 21.00 Uhr. Anmeldung und Info bei Rita Ansmann, Tel.: 7847. Es sind nur noch wenige Plätz frei.

]]>
news-1143Thu, 31 Oct 2019 00:00:00 +0100kfd Riesenbeck - Wellness-Wochenende/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kfd-riesenbeck-wellness-wochenendeWellness-Wochenende vom 27.-29. März 2020 in Bad Westernkotten. Anmeldungen und Informationen bis zum 6. Dezember 2019

 

Weitere Informationen zur kfd finden Sie hier...

]]>
news-1133Thu, 24 Oct 2019 11:07:03 +0200Allerheiligen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/allerheiligenFreitag, 1. November – Allerheiligen,

Hochfest Hl. Wolfgang, Bischof v. Regensburg

 

7.30 Uhr Christus König Hl. Messe

9.00 Uhr St. Marien Hl. Messe

9.00 Uhr St. Anna Hl. Messe

10.00 Uhr St.-Elisabeth-Haus Hl. Messe

10.30 Uhr St.-Kalixtus Hl. Messe

10.30 Uhr St. Antonius Hl. Messe

14.00 Uhr St. Anna Andacht, anschl. Gräbersegnung

14.00 Uhr St. Marien Andacht (Kirche), anschl. Gräbersegnung

14.00 Uhr St. Bernhard Andacht (Kirche), anschl. Gräbersegnung

16.00 Uhr St. Antonius Andacht (Kirche), anschl. Gräbersegnung

16.00 Uhr Friedhof Riesenbeck Gräbersegnung anschl. Allerseelenamt in der Kirche

]]>
news-1131Thu, 24 Oct 2019 11:01:44 +0200Männernetzwerk St- Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maennernetzwerk-st-reinhildisAm Donnerstag, 7. November um 20 Uhr Turmgespräch im Turmzimmer der St.-Bernhard-Kirche. Frank Seveneick referiert zum Thema: Was kostet eine Bestattung und wie setzen sich die Bestattungskosten zusammen? Nähere Infos: Laurenz Sand ( 05459/6098)

]]>
news-1129Thu, 24 Oct 2019 10:49:51 +0200Bibelkreis St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/bibelkreis-st-reinhildisGlauben wagen-Gemeinschaft erleben-   

In der Pfarrgemeinde besteht, organisiert von der Kolpingsfamilie, seit einiger Zeit ein Bibelkreis. Wer Freude hat an guten Gesprächen, an Gesprächen über Gott, unseren Glauben, unsere Zweifel und unsere Glaubensfragen, findet hier ein gutes Forum. Jeder ist eingeladen, in diesem Kreis gemeinsam über den Glauben zu sprechen. Der kleine Kreis besteht aus Frauen und Männern unterschiedlichen Alters. Er trifft sich in der Regel einmal monatlich unter der Leitung von Pater Bernhard Wernke im Kolpinghaus Riesenbeck an der Hospitalstraße. Der nächste Termin ist am Montag, 28.10.2019, um 20.00 Uhr. Die Treffen dauern etwa eine Stunde. Betrachtet und diskutiert werden die Evangelien des jeweils kommenden Sonntags. Lesen, fragen, gemeinsam nach Antworten suchen und erkennen, dass es Die eine Antwort nicht gibt, aber doch eine Richtung finden, in die man weiterdenken kann. Darum geht es in dieser Gesprächsrunde. Jeder ist herzlich willkommen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Bei Fragen steht Barbara Soussi, Tel. 0157 – 724 535 11 gerne zur Verfügung.

]]>
news-1127Tue, 15 Oct 2019 12:21:57 +0200Stellenausschreibung: Erzieher/in/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-erzieherin-1  Die Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel

sucht für ihre Kindertageseinrichtungen im Verbundsystem

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Fachkraft (m/w/d)

befristet in Vollzeit (39 WStd.);

geplanter Einsatzort ist die KiTa St. Placida

 

Sie sind staatl. anerkannte Erzieher/in und gehen in der Arbeit mit Kindern auf? Sie sind motiviert und teamfähig? Dann sollten wir uns kennenlernen.

 

Wir bieten gut ausgestattete Einrichtungen mit situativem pädagogischem Ansatz, eine gemeinschaftliche Teamkultur, ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, einen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum und Vergütung nach KAVO (vergleichbar TvöD).

 

Ihre aussagefähige Bewerbung, gerne auch per Mail, richten Sie bitte bis zum 27.10.2019 an Christel Lammers, Verbundleitung, Kalixtusstraße 11, 48477 Hörstel, E-Mail: lammers-c@bistum-muenster.de.

]]>
news-1125Tue, 15 Oct 2019 08:44:51 +0200Runder Tisch des Seelsorgebezirks Bevergern informiert/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/runder-tisch-des-seelsorgebezirks-bevergern-informiert 12 Mitglieder des Bevergerner Teils der Pfarrgemeinde St. Reinhildis hielten einen Rückblick über die kirchlichen Aktivitäten dieses Jahres, besonders vor dem Hintergrund neuer Ideen und Veränderungen.

Der geänderte Ablauf der Sakramentsprozession, insbesondere die Aufhebung der Trennung Frauen/Männer unterwegs wurde allseits für gut befunden. Für 2020 legten die Teilnehmer Sonntag, den 21.06., als Termin für die Prozession fest. Franz Echelmeyer erinnerte zudem an die vom Kolping organisierte Fahrzeugsegnung am Sonntag, dem 14.06.2020.

Das Fest für die Ehrenamtlichen an dem schönen Sommerabend im August fand viel Lob und den allgemeinen Wunsch nach Wiederholung! Ebenso der Gottesdienst auf dem Kirmesplatz war gut angekommen. Das Thema der Akustik in der Marienkirche kam wiederholt auf den Tisch, vorerst ist angedacht, die Seelsorge und Lektoren zu bitten, das Mikrofon individuell einzustellen und direkt hinein zu sprechen.

 

In der Gesprächsrunde stimmte man einhellig dafür, es in den Gottesdiensten in St. Marien dauerhaft bei einem Kommunionhelfer zu belassen. Die hl. Kommunion wird zunächst am Marienaltar ausgeteilt, danach geht der Kommunionhelfer vor den Hauptaltar. Bei besonderen Anlässen wie Weihnachten wird es weiterhin 2 Kommunionhelfer geben und alle Helfer sind gebeten, bei Bedarf den Dienst spontan zu übernehmen.

 

Um den Advent besonders zu gestalten, soll der sogenannte "Lebendige Adventskalender" ins Leben gerufen werden: Einzelpersonen, Familien, Gruppen, Vereine, Kindergartengruppen oder Schulklassen sind angesprochen, ein Fenster oder Tür mit dem jeweiligen Datum, Lichtern und Deko zu versehen und dieses im Beisein von Besuchern wie ein Türchen des Adventskalenders zu öffnen. Die Besucher halten sich natürlich im Freien auf. Angedacht ist ein überschaubarer Zeitraum von z. B. einer halben oder dreiviertel Stunde. Dabei sind Phantasie und Kreativität gefragt. Der Auswahl von Liedern, Texten oder Musikstücken o.ä. sind keine Grenzen gesetzt. Jedem steht es frei, je nach Zeit und Vorlieben noch Getränke oder Spekulatius anzubieten oder auch nicht. Die Vielfältigkeit macht letztlich den Reiz aus, Gemeinschaft und Kommunikation steht im Vordergrund.

Eine Anmeldung mit dem gewünschten Datum kann per E-Mail eingereicht werden an Astrid Niermann: astrid-niermann@web.de .

]]>
news-1123Fri, 11 Oct 2019 12:05:51 +0200Escape-Room "Der Löwe von Münster"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/escape-room-der-loewe-von-muenster Wir befinden uns im Jahr 1941. Der Löwe von Münster, Bischof Clemens August Graf von Galen prangert in einer Predigt die systematische Tötung behinderter Menschen durch die Nazis an. Der Pfadfinderleiter Karl Kortenkamp druckt Flugblätter mit der Predigt und wird daraufhin von den Nazis verhaftet.

Als Spieler müssen Sie die verbotenen Flugblätter der Predigt finden. Eine herausfordernde Rätselgeschichte mit Technik des Jahres 1941 erwartet Sie. Am Ende bleibt die Frage: Würden Sie Ihr Leben für Ihre freie Meinung aufs Spiel setzen?

Der "Löwe von Münster" - Ein Erlebnisraum der besonderen Art, tiefsinnig und spielerisch zugleich.

Fragen zum Escape-Room beantwortet Sara Krüßel (kruessel@bistum-muenster.de / Tel.: 0179/7317883).

Der "Löwe von Münster" ist zu Gast in St. Reinhildis Hörstel von Montag, 04.11., bis Donnerstag, 07.11.2019, im Pfarrzentrum, Ostenwalder Str. 11,

- für Gruppen bis max. 8 Personen 

- für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

- Dauer ca. 1,5 Stunden

- für Schulklassen ca. 3 Stunden

- Kosten: für Jugendgruppen frei, für Erwachsenengruppen gegen Spende

 

Anmeldung online unter: St-Reinhildis.loewevonmuenster.de

 

Das Spiel lebt von der Lebendigkeit der Erzählung und der Führung durch den /die Spielleiter/in. Du hast Lust, als Spielleiter/in tätig zu werden? Da hast vielleicht schon Erfahrung im Leiten von Escape-Roooms? Du möchtest erste Erfahrungen sammeln? Dann werde Spielleiter/in bei unserem Escape-Room! Alter: ab 15 bis.... Melde Dich einfach bei Sara Krüßel unter 0179/7317883 oder unter kruessel@bistum-muenster.de . Du hast freie Wahl (in Abstimmung mit anderen Interessenten) bei der Wahl des Zeitpunktes der Spielleitung.

Eine ausführliche Einführung inklusive Probespiel findet voraussichtlich am Sonntag, 3. November, abends statt. Wir freuen uns auf Dich!

]]>
news-1121Fri, 11 Oct 2019 11:54:10 +0200KV-Sondersitzung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kv-sondersitzung Der Kirchenvorstand traf sich am 07.10. zu einer außerordentlichen Kirchenvorstandssitzung. Nachdem der Architektenwettbewerb um den Umbau der Pfarrkirche St. Antonius in Hörstel erfolgreich abgeschlossen und drei Architekturbüros für die eventuelle Realisierung der Baumaßnahme vorgeschlagen wurden, stand am 07.10. die Entscheidung über die Umstrukturierung an der Kirche oder die Renovierung des bestehenden Pfarrhauses an. Nach einer lebhaften Diskussion hat sich der Kirchenvorstand in einer geheimen Wahl mehrheitlich dafür entschieden, die Umstrukturierung an der Kirche durchzuführen. Jetzt kommt auf den Kirchenvorstand die eigentliche Arbeit zu. Es wurde eine Arbeitsgruppe für die Betreuung der Maßnahme gebildet. Mitte Oktober 2019 findet die 1. Arbeitsgruppensitzung mit dem Ziel, die Änderungs- und Ausführungsvorschläge aus der Kirchengemeinde zu sondieren und in die Ausführung einfließen zu lassen, statt. Weitere Vorschläge und Anregungen werden gerne aufgenommen! Im darauffolgenden Schritt werden die drei prämierten Architekturbüros eingeladen, die Ausführungsentwürfe vorzustellen und die geplanten Änderungsvorschläge mit einzuarbeiten. Im gleichen Zuge werden die Gesamtkosten der Baumaßnahme ermittelt und mit dem Bistum abgestimmt.

]]>
news-1119Thu, 10 Oct 2019 07:42:22 +0200Tag der offenen Tür in den Kindertageseinrichtungen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/tag-der-offenen-tuer-in-den-kindertageseinrichtungenErstmalig findet das Anmeldeverfahren für das nächste Kitajahr ausschließlich online statt. Dazu müssen sich interessierte Familien auf https://step.kreis-steinfurt.de registrieren und ihr Kind für ihre Wunschkitas anmelden.

 

Am Freitag, 11. Oktober 2019 von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr ist der diesjährige Tag der offenen Tür in den Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Hörstel. An diesem Tag stellen auch unsere katholischen Kindertageseinrichtungen sich und ihre Arbeit vor.

 

Wenn Familien an diesem Tag verhindert sind, können individuelle Termine mit der Kindertageseinrichtung vereinbart werden.

 

Die Kindertageseinrichtungen freuen uns auf Ihren Besuch!

]]>
news-1117Mon, 30 Sep 2019 13:34:10 +0200"Die Kirchengemeinde als Ganzes im Blick haben" - Pfarreirat verabschiedet neue Gottesdienstordnung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/die-kirchengemeinde-als-ganzes-im-blick-haben-pfarreirat-verabschiedet-neue-gottesdienstordnung Ziemlich genau ein Jahr galt sie, die im Oktober 2018 verabschiedete Gottesdienstordnung. Nun hat der Pfarreirat, der sich aus Mitgliedern der vier Ortsteile Hörstel, Riesenbeck, Bevergern und Dreierwalde zusammensetzt, die Gottesdienstordnung an einigen Stellen nachjustiert. Herausgekommen ist dabei eine neue Regelung, die den Bedürfnissen aller Ortsteile entspricht, so die einhellige Meinung im Pfarreirat.

 

Überraschend dürfte die neuerliche Anpassung der Gottesdienstordnung nach nur einem Jahr eigentlich für niemanden kommen. "Auf einer Versammlung, zu der wir im Juli des letzten Jahres anlässlich der neuen Gottesdienstordnung eingeladen hatten, haben wir den Kirchenbesuchern gesagt, dass wir die neue Ordnung sozusagen ein Jahr lang auf den Prüfstand stellen und dann noch einmal überlegen, ob es Änderungen geben sollte", erklärte der leitende Pfarrer von St. Reinhildis, Christoph Winkeler.

 

Nun, nach der fast einjährigen Erfahrung mit den geänderten Messterminen, hat man im Pfarreirat noch einmal neu überlegt. Drei Punkte standen dabei aufgrund des Feedbacks der Kirchenbesucher im Fokus: die Regelungen zu Silvester, die Sonntagsregelung in Riesenbeck und Birgte sowie das Gottesdienstangebot am Heiligen Abend.

 

An Silvester finden in St. Reinhildis insgesamt vier Gottesdienste statt. In jedem Ortsteil einer. Viele Rückmeldungen habe es aus Bevergern und Dreierwalde gegeben, dass der Messbeginn um 18.30 Uhr einfach zu spät sei. Um dieses Anliegen zu berücksichtigen, hat der Pfarreirat einstimmig beschlossen, alle vier Gottesdienste um eine halbe Stunde nach vorne zu verlegen. In Hörstel und Riesenbeck beginnt von diesem Jahr an die Messe an Silvester dann um 16.30 Uhr, in Bevergern und Dreierwalde wurde sie auf 18.00 Uhr vorgezogen.

 

Besonders viele Diskussionen hat es in der Vergangenheit um die Vorabendmesse in Birgte, beziehungsweise das Hochamt in Riesenbeck gegeben. "In der Diskussion um diese Regelung war uns schnell klar, dass drei Gottesdienste im Seelsorgebezirk Riesenbeck allein aufgrund der Besucherzahlen einfach nicht sinnvoll sind", erklärte Pfarrer Winkeler. Einigen Riesenbeckern schmeckt es nicht wirklich, dass die Vorabendmesse nicht mehr in Riesenbeck, sondern in Birgte abgehalten wird. Auf der Gegenseite wird die Messe am Samstag in Birgte vergleichsweise sehr gut angenommen und es gab dazu auch viele sehr positive Rückmeldungen. "Am Ende der Diskussion waren wir im Pfarreirat einstimmig dafür, es bei der jetzigen Regelung zu belassen", berichtete Enno Mlynarek, der zum Vorstand des Pfarreirats gehört. Trotz einigen Gegenwindes sei man zu der Überzeugung gelangt, dass diese Regelung die sinnvollere und auch effektivere sei. Außerdem wolle man damit auch die Kapelle in Birgte unterstützen.

 

Im letzten Punkt ging es um den Heiligen Abend. Zur Diskussion stand eine Messe um 18.00 Uhr, die sich viele Bevergerner und einige Riesenbecker zurückwünschten sowie dass die Messen insgesamt etwas zu spät angesetzt seien, wie man häufig von den Besuchern gehört hatte. Diesen Punkten wurde nun in der Form Rechnung getragen, dass die Familienmesse in Bevergern und Riesenbeck von 16.30 Uhr auf 16.00 Uhr vorgezogen wurde und es zudem im jährlichen Wechsel um 18.30 Uhr eine zusätzliche Messe in Bevergern beziehungsweise Riesenbeck geben werde, wobei diese im laufenden Jahr erstmalig in Riesenbeck stattfinden wird. In Hörstel beginnt die Messe an Heilig Abend ab diesem Jahr um 17.00 Uhr und in Dreierwalde um 17.30 Uhr. Die anderen Regelungen bleiben wie bisher bestehen.

 

"Wir sind überzeugt, mit diesen Regelungen den Menschen in unserer Kirchengemeinde weiterhin ein sehr gutes Angebot zu unterbreiten. Gerade auf ihm Vergleich zu anderen Kirchengemeinden. Wenn man die neue Gottesdienstordnung betrachtet, muss man die Kirchengemeinde als Ganzes im Blick haben", sagt Pfarrer Christoph Winkeler abschließend. Pfarreiratsvorstand Enno Mlynarek ergänzt: "Wir sind mit diesen Regelungen auf die Wünsche und Anregungen der Gemeinde eingegangen. Im Gesamtergebnis sehen wir als Pfarreirat alle Ortsteile wirklich ausreichend berücksichtigt."

 

Die neue Gottesdienstordnung tritt ab sofort in Kraft.

 

Überblick über die jetzt beschlossenen Regelungen:

 

Silvester

16.30 Uhr Messe in Hörstel und Riesenbeck

18.00 Uhr Messe in Bevergern und Dreierwalde

 

Sonntagsregelung Riesenbeck und Birgte

Samstags   17.00 Uhr Vorabendmesse in Birgte

Sonntags   10.30 Uhr Sonntagsmesse in Riesenbeck

 

Heilig Abend

14.00 Uhr Marienhof

14.30 Uhr Krippenfeiern in Hörstel, Riesenbeck, Bevergern und Dreierwalde

16.00 Uhr Familienmesse in Bevergern und Riesenbeck

17.00 Uhr Weihnachtsmesse in Hörstel

17.30 Uhr Weihnachtsmesse in Dreierwalde

18.30 Uhr Weihnachtsmesse im Wechsel Riesenbeck (2019)/Bevergern (2020)

22.00 Uhr Christmette in Hörstel

 

]]>
news-1115Fri, 27 Sep 2019 13:19:25 +0200Rosenkranzandachten im Oktober/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rosenkranzandachten-im-oktober-1 Im Oktober laden wir sonntags um 18.00 Uhr herzlich zu den Rosenkranzandachten ein:

am 06.10. in St. Marien

am 13.10. in St. Antonius

am 20.10. in St. Kalixtus

am 27.10. in St. Anna.

In St. Anna ist an jedem Samstag im Oktober um 18.15 Uhr Rosenkranzandacht.

]]>
news-1113Fri, 27 Sep 2019 13:15:26 +0200Weihnachtspfarrbrief/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtspfarrbrief-1 Das Motto des diesjährigen Weihnachtspfarrbrief lautet: "Mach es wie Gott, werde Mensch."

Gesucht werden Beiträge, die dieses Motto mit Leben füllen. Gedacht ist an Beiträge zur Menschlichkeit, Einsatz für Menschen (DRK, Feuerwehr), Einsatz für Menschen in anderen Ländern, damit Menschen eine Chance haben zu leben, Wertschätzung von Menschen (soziale Einrichtungen) etc.

Die Beiträge sollen vom Text her nicht länger als eine DIN-A5-Seite sein. Dazu kann dann noch ein Foto kommen.

Bis zum 20.10. können Beiträge an reinhardmersch@t-online.de geschickt werden.

]]>
news-1111Fri, 27 Sep 2019 13:12:39 +0200Begrüßung von Herrn Pastor Wiemeler/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/begruessung-von-herrn-pastor-wiemeler Am Sonntag, 06.10., heißen wir Herrn Pastor Matthias Wiemeler im Rahmen der Sonntagsmesse um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Antonius Hörstel herzlich willkommen.

Pastor Wiemeler wird predigen und bei einem kleinen Empfang nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit, ihn im persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

 

]]>
news-1109Thu, 19 Sep 2019 11:48:43 +0200Archtiktenktenwettbewerb/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/archtiktenktenwettbewerbAm Montag, dem 7. Oktober trifft sich der Kirchenvorstand zu einer Sondersitzung, um die zukünftige Ausrichtung des Pfarrstandorts der St.-Reinhildis-Kirchengemeinde zu beschließen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, die Pläne der Architekten einzusehen, die den ersten, zweiten und dritten Platz belegt haben.

Pläne 1-3 von Architekturbüro "e4architekten PartGmbH" (3. Platz)

Pläne 4-5 von Architekturbüro "Scholz Architekten und Hehnpohl Architektur" (2. Platz)

Pläne 6-7 von Architekturbüro "Burhoff und Burhoff Architekten BDA" (1. Platz)

 

]]>
news-1073Mon, 16 Sep 2019 10:00:00 +020012./13. Oktober: Info-Wochenende zum Priesterberuf/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/1213-oktober-info-wochenende-zum-priesterberuf-1KOMM UND SIEH! Am 12. und 13. Oktober 2019 findet ein Informationswochenende für den Priesterberuf statt, zu dem Domvikar Holger Ungruhe alle Interessierten herzlich einlädt.

 

Wie wird man eigentlich Priester? Wer wird heute überhaupt noch Priester? Welche Voraussetzungen muss ich dafür mitbringen? Für diese und weitere Fragen ist das Infowochenende bestimmt. Alle Fragen können ehrlich, offen und ganz unverbindlich angesprochen werden. Priesterkanidaten berichten von ihren Erfahrungen und stehen für einen Austausch bereit. Ein Wochenende Zeit, deine Fragen zu klären!

 

Beginn ist am 12.10.2019 vormittags und das Ende ist am 13.10.2019 nach dem Mittagessen. Das Infowochenende ist im Priesterseminar Borromaeum (Domplatz 8, 48143 Münster), es entstehen keine Kosten!

Anmeldungen bitte bis Anfang Oktober!

Für Fragen steht Domvikar Holger Ungruhe, Neubrückenstraße 60, 48143 Münster, gerne zur Verfügung.

[16.09.2019]

]]>
news-1107Fri, 13 Sep 2019 10:57:20 +0200Neues aus dem Pfarreirat St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neues-aus-dem-pfarreirat-st-reinhildis-1 In seiner jüngsten Sitzung besprachen die Mitglieder des Pfarreirates die Begrüßung von Pfr. Matthias Wiemeler am 06.10.2019 im Rahmen des Gottesdienstes um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Antonius Hörstel. Pfr. Wiemeler wird predigen und bei einem kleinen Empfang nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit, ihn im persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Zeitnah wird der PR die am 01.09.2018 eingeführte Neuordnung bestimmter Gottesdienste evaluieren. Die Ergebnisse aus dieser Sondersitzung werden ebenfalls zeitnah veröffentlicht.

Es wurde festgestellt, dass die Aufgabenbereiche der Sachausschüsse und der Ortsausschüsse teilweise übergreifend sind. Hier hat es sich das Gremium zur Aufgabe gemacht, dieses klarer abzugrenzen. Deutlich wurde, dass den örtlichen Treffen, auch "Runder Tisch" genannt in Dreierwalde und Bevergern bereits die eine oder andere Aktion oder Veränderung, beispielsweise bei der Durchführung der Sakramentsprozession gelungen ist. Der PR hofft, evtl. zu Beginn des neuen Jahres auch in Riesenbeck und Hörstel wieder daran arbeiten zu können.

Ebenfalls Anfang des Jahres 2020 planen die Mitglieder eine weitere Klausurtagung zur Konkretisierung ihrer Arbeitsweise. Eine Anfrage beim Bistum für eine/n Moderator/in wird gestellt.

Zwei Gremiummitglieder haben sich um ein sichtbares Zeichen der Erinnerung oder der Trauer in unseren Kirchen bemüht. Ist dieses Vorgehen von den Angehörigen gewünscht, können kleine Kreuze aus Holz mit dem Namen des Verstorbenen beschrieben und mittels eines Magneten an die Engelsfigur aus Metall be-festigt werden. Zu Allerheiligen wird dieses Kreuz an die Angehörigen übergeben.

Für alle vier Kirchen unserer Gemeinde wurden Kisten mit Büchern, Mandalabögen und Stifte für Kinder angeschafft. Diese werden jeweils im vorderen Bereich der Kirche zu finden sein. 

]]>
news-1087Sat, 07 Sep 2019 17:00:00 +020018. September: Gemeindegespräch zum Architektenwettbewerb/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/18-september-gemeindegespraech-zum-architektenwettbewerb-1Am Mittwoch, 18. September, lädt dann der Kirchenvorstand alle Interessierten zu einem Gemeindegespräch nach der Messe ab etwa 19.30 Uhr ein. Den Inhalt des Gemeindegesprächs sollen Fragen zu den Entwürfen aber auch Anregungen und Kritikpunkte zu den vorgestellten Projekten bilden.

 

Zum Hintergrund: Nachdem der Kirchenvorstand im März grünes Licht für einen Architektenwettbewerb in Hörstel gegeben hat, wird es nun in einigen Wochen konkret.
Bis Ende Juli können die acht Architekturbüros ihre Entwürfe und Ideen für die Neustrukturierung des Gebäudeensembles von St.-Antonius-Kirche, Pfarrzentrum beziehungsweise Pfarrbüro und Pfarrhaus noch zusammenstellen.
 
Am 31. August tagt das Preisgericht und wird die drei erstplatzierten Entwürfe festlegen. Eine Woche später - am Samstag, 7., und Sonntag, 8. September - sollen die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Nach den Messfeiern wird es in der St.-Antonius-Kirche eine Präsentation der Architektenentwürfe geben.
 
Abschließend trifft sich der Kirchenvorstand Anfang Oktober zu einer Sondersitzung, um die zukünftige Ausrichtung des Pfarrstandorts der St.-Reinhildis-Kirchengemeinde zu beschließen. Alternativ zu den Ideen des Architektenwettbewerbs steht der Status Quo - die Beibehaltung des bisherigen Gebäudebestandes - zur Abstimmung.  

 

[11.07.2019]

]]>
news-1105Fri, 06 Sep 2019 12:57:21 +0200Rückblick Ehrenamtsfest in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-ehrenamtsfest-in-bevergern Über einen rundherum gelungenen Abend freuten sich nicht nur die Veranstalter, sondern auch die vielen Teilnehmern. Für Ihr ehrenamtliches Engagement bedankt sich die Pfarrgemeinde sehr herzlich!

]]>
news-1103Fri, 06 Sep 2019 12:17:15 +0200Rückblick: Jubiläum zum 90.-jährigen Bestehen der Kolpingfamilie Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-jubilaeum-zum-90-jaehrigen-bestehen-der-kolpingfamilie-hoerstel Der Festtag startete am Sonntag, 01.09., um 10.30 Uhr mit einer Festmesse in der St.-Antonius-Kirche zelebriert von dem Präses der Kolpingfamilie, Pastor Peter Gaspar, und Bezirkspräses Pfr. Peter Kossen aus Lengerich. Pfr. Kossen hielt zum Gottesdienstthema "Freude mit Freunden teilen" eine beeindruckende Predigt über das Elend der Wanderarbeiter zur Zeit von Adolph Kolping, aber auch über Migration als Herausforderung unserer Zeit. Er appellierte an alle Kolpinger: "Lassen wir uns von Jesus Christus ermutigen und nehmen wir Adolph Kolping als Vorbild."

Nach dem Gottesdienst wurden die Gottesdienstbesucher auf dem Festgelände am Pfarrzentrum bereits von den Pfadfindern mit heißen Grillwürstchen und Getränken erwartet.

André Berghaus begrüßte alle auswärtigen Gäste und dankte auch allen Bannerabordnungen für ihr Kommen. Nach einer kurzen Übersicht und Erklärung der vielen Spiele startete das bunte Programm für Groß und Klein nach dem Motto des Gottesdienstes "Freude mit Freunden teilen".

 

]]>
news-1101Thu, 05 Sep 2019 09:46:42 +0200Umbau der Pfarrkirche St. Antonius - Vorstellung der Pläne/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/umbau-der-pfarrkirche-st-antonius-vorstellung-der-plaene Am letzten Samstag hat das Preisgericht des Architektenwettbewerbs getagt, das zur Aufgabe hatte, sich die Umbaupläne von acht verschiedenen Architekten genauer zu betrachten und zu bewerten. Bereits im Frühjahr hatte der Kirchenvorstand der St.-Reinhildis-Gemeinde beschlossen, einen Architektenwettbewerb auszuloben, um den neueren Anbau der Pfarrkirche für eine anderweitige Nutzung um zu planen. Ein Rückgang von Kirchenbesuchern und eine zu große Quadratmeterfläche für die Gemeindearbeit hatte den Kirchenvorstand dazu bewogen, mit finanzieller Hilfe des Bistums über ein Umdenken der Kirchenräume abzustimmen.

 

Das Preisgericht zusammengesetzt aus Mitgliedern des Kirchenvorstandes, des Pfarreirates der St.-Reinhilids- Gemeinde sowie Vertretern des Bistums und ernannter Fachpreisrichter wurden nun die acht Vorschläge der acht Architekten vorgelegt und genauestens betrachtet und davon die ersten drei Plätze prämiert. Am kommenden Wochenende sollen nun alle acht Vorschläge der ganzen Gemeinde offiziell vorgestellt werden und zwar am Sonntag, dem 8. September, gegen 11.15 Uhr in der alten Kirche der St.-Antonius-Pfarrkirche.

 

Das beauftragte Architektenbüro, welches für die Durchführung des Wettbewerbs beauftragt wurde, wird mit Hilfe von Stellwänden diese acht Vorschläge kurz vorstellen. Diese werden bereits am Samstag, dem 7. September, nach der Messfeier bis 18.00 Uhr ebenfalls zusehen sein. Mitglieder des Kirchenvorstandes werden dann zur Erläuterung anwesend sein. Am Sonntag, dem 8. September, nach der Messfeier bis 18 Uhr und bis zum 15.09. jeweils von 9-18 Uhr können die Pläne in der alten Kirche eingesehen werden.

Der Kirchenvorstand möchte an dieser Stelle alle Gemeindemitglieder am Mittwoch, dem 18. September, nach der Abendmesse um 19.30 Uhr in die alte Kirche der St.-Antonius-Pfarrkirche zu einem Meinungs-austausch recht herzlich einladen. Hierzu ist folgende Tagesordnung vorgesehen: Kurze Begrüßung und Vorstellung, warum es zu einem Architektenwettbewerb gekommen ist, Vorstellung der drei prämierten Vorschläge, Meinungsaustausch und Änderungswünsche mit der gesamten Gemeinde, Schlusswort. Für den Kirchenvorstand ist dieser Abend besonders wichtig, da es nur so möglich ist, alle Meinungen und Wünsche der Gemeindemitglieder zu hören. Aus diesem Grunde wird dringend gebeten, an dieser Veranstaltung möglichst aus allen Seelsorgebezirken teilzunehmen, um so sich ein Bild über die Raumanbringung auch für die Gemeindearbeit machen zu können. Im Oktober in einer Sondersitzung des Kirchenvorstandes werden dann alle Anregungen nochmals diskutiert und dann eine Entscheidung darüber gefällt, welcher Vorschlag die Zustimmung erhält oder ob eine Renovierung des jetzigen Pfarrhauses die bessere Alternative für die St.-Reinhildis-Gemeinde ist.

 

Für Rückfragen: Markus Mergenschröer Tel.: 01520/8994667

]]>
news-1099Thu, 05 Sep 2019 07:52:29 +0200Kinder- und Jugendchor startet mit neuer Chorleitung - Moderne Kinder- und Popsongs zum Mitsingen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kinder-und-jugendchor-startet-mit-neuer-chorleitung-moderne-kinder-und-popsongs-zum-mitsingen Die Pfarrgemeinde St. Reinhildis stellt die Nachfolgerin von Heike Berlage für den Kinder- und Jugendchor vor.

Carina Hindersmann wird als neue Chorleiterin den Kinderchor übernehmen und ab September leiten.

 

Das Angebot spricht junge Sänger und Sängerinnen im Alter zwischen 6 und 20 Jahren an, die sowohl gerne Musik hören und spüren, als auch sich mit ihrer Stimme ausprobieren und mit Freunden und Freundinnen gemeinsam singen wollen.

Im Fokus steht nicht nur das gemeinsame Singen, sondern auch der Spaß, der damit verbunden ist, Melodien zu lernen, Texte zu üben und kleine Choreografien einzustudieren. Neben dem Erlernen von Sprache und Rhythmik des jeweiligen Songs, wird nach dem Stimm- und Körper-Warm-up gesungen. Nicht nur moderne deutsche Pop-Songs werden im Repertoire zu finden sein, sondern auch Stücks aus Musicals, Gospels und kirchlichen Liedern. Singen ist ein Prozess, der Zeit benötigt, um sich zu entfalten.

 

Corina Hindersmann ist 25 Jahre als und wohnt in Ibbenbüren. Sie ist angehende Sozialpädagogin und  auch freiberufliche Musikerin. Im kommenden Sommer erlangt sie den Bachelorabschluss. In ihrer Vergangenheit sang sie über sechs Jahre im Gesangsunterricht. Seit zwei Jahren erlernt sie das Klavierspielen und leitet bereits mehrere Chorgruppen. "Man muss sich mit den Songs identifizieren können" gibt Hindersmann mit auf den Weg. Somit werden sowohl englische Lieder zum Beispiel von Ed Sheeran oder Shawn Mendes, als auch deutsche Songs gesungen, mit denen sich die Sänger und Sängerinnen wohlfühlen, Spaß haben und mit grooven können.

 

Ab September werden regelmäßig Chorproben freitagsnachmittags stattfinden. Kinder und Jugendlichen, die Interesse haben, regelmäßig in einem Chor zu singen, sind herzlich eingeladen zu der gemeinsamen Schnupperstunde am Freitag, dem 6. September, von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in das Pfarrheim Bevergern zu kommen.

Anmeldungen werden im Pfarramt Hörstel (05459/971220), im Kirchenbüro Bevergern (05459/802538), im Kirchenbüro Dreierwalde (05978/1328) und im Kirchenbüro Riesenbeck (05454/8216) entgegen genommen.

 

]]>
news-1095Tue, 03 Sep 2019 19:39:36 +020014. September: Feldgottesdienst mit Treckersegnung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/14-september-feldgottesdienst-mit-treckersegnungAm Samstag, den 14. September, veranstaltet die KLJB Hörstel im Vorfeld der Prärieparty einen Feldgottesdienst mit anschließender Treckersegnung. Der Wortgottesdienst beginnt um 16.00 Uhr auf dem Hof Grolle (Ostenwalder Str. 41, Hörstel).

 

Die KLJB Hörstel lädt insbesondere alle großen und kleinen Treckerfreunde sowie alle Interessierten recht herzlich dazu ein. Alle, die mit ihrem Trecker am Gottesdienst teilnehmen möchten, finden sich bitte schon um 15.45 Uhr ein. 

 

[03.09.2019]

]]>
news-1093Mon, 02 Sep 2019 07:45:05 +0200Die Neubauphase der Kita St. Kalixtus beginnt mit erstem Spatenstich/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/die-neubauphase-der-kita-st-kalixtus-beginnt-mit-erstem-spatenstichAm Mittwoch, den 28.08.2019, hat auf dem zukünftigen Gelände der Kindertageseinrichtung St. Kalixtus die Bauphase offiziell begonnen. Auf dem freien Grundstück an der Pfarrer-Bönneker-Straße in Riesenbeck trafen sich Kinder und Erwachsene zum symbolischen ersten Spatenstich. Bei heißem Wetter und Sonnenschein startete die Aktion mit einer kühlen Erfrischung, bevor der offizielle Teil begann und ein Pressefoto durch eine Vertreterin der IVZ geschossen wurde.

Neben den Kindern wurde der Spatenstich durchgeführt von Pfarrer Christoph Winkeler, Verbundleiter Alexander Tebbe, Einrichtungsleiterin Marianne Gretzmann, Kirchenvorstand und Kitavater Dr. Christian Kemmer, Bauherr Albert Egbert und Bürgermeister und Kitavater David Ostholthoff (siehe Foto).

Passend dazu sangen die Kinder das Lied "Wer will fleißige Handwerker sehen". Danach durften die Kinder den Erdhügel erklimmen, bevor der Abend mit einem wohltuenden Eis für alle ausklang.

 

[02.09.25019]

]]>
news-1085Sat, 31 Aug 2019 17:00:00 +02007. & 8. September: Präsentation des Architektenwettbewerbs/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/7-8-september-praesentation-des-architektenwettbewerbs-1Am Wochenende 7. und 8. September werden die Ergebnisse des Architektenwettbewerbs der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach den Messfeiern wird es in der St.-Antonius-Kirche eine Präsentation der Architektenentwürfe geben.

Zum Hintergrund: 

Nachdem der Kirchenvorstand im März grünes Licht für einen Architektenwettbewerb in Hörstel gegeben hat, wird es nun in einigen Wochen konkret.
Bis Ende Juli können die acht Architekturbüros ihre Entwürfe und Ideen für die Neustrukturierung des Gebäudeensembles von St.-Antonius-Kirche, Pfarrzentrum beziehungsweise Pfarrbüro und Pfarrhaus noch zusammenstellen.
 
Am 31. August tagt das Preisgericht und wird die drei erstplatzierten Entwürfe festlegen. 
 
Am Mittwoch, 18. September, lädt dann der Kirchenvorstand alle Interessierten zu einem Gemeindegespräch nach der Messe ab etwa 19.30 Uhr ein. Den Inhalt des Gemeindegesprächs sollen Fragen zu den Entwürfen aber auch Anregungen und Kritikpunkte zu den vorgestellten Projekten bilden.
 
Abschließend trifft sich der Kirchenvorstand Anfang Oktober zu einer Sondersitzung, um die zukünftige Ausrichtung des Pfarrstandorts der St.-Reinhildis-Kirchengemeinde zu beschließen. Alternativ zu den Ideen des Architektenwettbewerbs steht der Status Quo - die Beibehaltung des bisherigen Gebäudebestandes - zur Abstimmung.  

[31.08.2019]

]]>
news-1071Sat, 31 Aug 2019 10:00:00 +0200Pfarrbrief 2019: Mitstreiter gesucht/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarrbrief-2019-mitstreiter-gesuchtDer Öffentlichkeitsausschuss sucht Mitstreiter für die Arbeit am diesjährigen Pfarrbrief. Wie in den vergangenen Jahren soll sich der Pfarrbrief auf vielfältige Weise mit einem Thema auseinandersetzen. Dieses muss noch bei der nächsten Sitzung des Ausschusses gefunden werden.


Wenn Sie Freude am Schreiben von Artikeln, am Führen von Interviews, am Fotografieren oder ähnlichem haben, sind Sie dabei genau richtig. Kommen Sie gern zum Treffen des Öffentlichkeitsausschusses am 9. September um 19:00 Uhr im Pfarrzentrum Hörstel.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Winkeler. (Tel.: 05454 / 180 501 oder Email: Winkeler@bistum-muenster.de)

[31.08.2019]

]]>
news-1083Fri, 30 Aug 2019 13:12:05 +02005. September: Sitzung des Pfarreirats/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/5-september-sitzung-des-pfarreirats Der Pfarreirat trifft sich am Donnerstag, dem 5. September, um 20.00 Uhr im Pfarrheim Bevergern.

 

[30.08.2019]

]]>
news-1081Fri, 30 Aug 2019 13:10:24 +02003. September: Sitzung des Kirchenvorstands/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/3-september-sitzung-des-kirchenvorstands Der Kirchenvorstand tagt am Dienstag, dem 3. September, um 19.00 Uhr im Pfarrhaus Hörstel.

 

[30.08.2019]

]]>
news-1091Fri, 30 Aug 2019 10:26:00 +0200Rückblick: Kirmesgottesdienst in St. Marien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-kirmesgottesdienst-in-st-marien Der hl. Antonius hatte es gut gemeint mit den Bevergerner Gottesdienstbesuchern am Sonntagmorgen auf dem Kirmesplatz!

Unter strahlend blauem Himmel durften die Organisatoren viele Besucher begrüßen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto "Das Leben ist wie eine Achterbahn". Das Thema war wie geschaffen für die Kulisse des "Twisters" der Familie Kleuser. 

 

Pastor Winkeler  spann in seiner Predigt den Faden zum wirklichen Leben mit Höhen und Tiefen und dem Vertrauen, das man zu Gott aufbauen sollte. Die Spielleute des Spielmannszuges unter der Leitung von Markus van Ledden begleitete den Gesang der Besucher. Man war sich einig: Es war eine runde Sache!

 

[30.08.2019]

]]>
news-1077Mon, 26 Aug 2019 12:24:36 +020030. August: Verabschiedung von Heike Berlage/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/30-august-verabschiedung-von-heike-berlageAm 30. August 2019 findet eine Abschlussmesse mit altbekannten Liedern und Chorhits des Kinder- & Jugendchores um 17.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche statt. Der Anlass hierfür ist die Verabschiedung von Heike Berlage, die die Chorarbeit nach 19 Jahren nicht mehr weiterführen kann.

Hierzu sind alle eingeladen, die sich mit dem Chor verbunden fühlen.

[26.08.2019]

]]>
news-1089Sat, 24 Aug 2019 17:00:00 +0200Rückblick: Verabschiedung Pastoralreferentin Sara Krüßel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-verabschiedung-pastoralreferentin-sara-kruessel Am Samstag, 17.08.2019 verabschiedeten wir uns von Pastoralreferentin Sara Krüßel. "Ich finde es schön", sagte Sara Krüßel, "dass trotz der Ferien so viele zu meinem Abschiedsgottesdienst gekommen sind."

 

Es war ein emotionaler Abschied, der im Gottesdienst begann und sich bis zum Empfang hinzog. Es gab eine lange Schlange von Gemeindemitgliedern, die sich beim Empfang nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz von St. Antonius persönlich oder im Namen ihrer Gruppen von Sara Krüßel verabschiedeten, ihr "Danke" und "Auf Wiedersehen" sagten, die meisten mit liebevoll verpackten Geschenken.

 

Mit ebenfalls vielen herzlichen Worten des Dankes und guten Wünschen für die Zukunft schenkte die Pfarreiratsvorsitzende Astrid Niermann, zusammen mit ihrer Pfarreiratskollegin Maria Ungru Möller, im Namen der Pfarrgemeinde, der scheidenden Pastoralreferentin einen Eventgutschein, unterstrichen vom Beifall der Gottesdienstbesucher. Auch Pfarrer Winkeler bedankte sich im Namen der Pfarrgemeinde und des Teams bei Sara Krüßel. "Du wirst uns, du wirst mir fehlen."

 

[24.08.2019]

]]>
news-1069Thu, 22 Aug 2019 14:14:46 +0200Neubau der Kita St. Kalixtus startet mit erstem Spatenstich/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neubau-der-kita-st-kalixtus-startet-mit-erstem-spatenstichEndlich tut sich etwas auf dem Grundstück an der Pfarrer-Bönneker-Straße. Am Mittwoch, 28.08.2019 um 17.00 Uhr wird ein symbolischer erster Spatenstich die Bauphase der neuen Kindertageseinrichtung St. Kalixtus offiziell eröffnen. Zusammen mit Vertretern der Kirchengemeinde, der Kita, der Stadt Hörstel und Bauunternehmer Albert Egbert sind die Familien der Kita herzlich eingeladen die Aktion zu begleiten. Mit einem Pressefoto soll dieser Moment festgehalten werden. Im Anschluss ist für eine kleine Erfrischung gesorgt.

]]>
news-1067Mon, 12 Aug 2019 16:27:53 +020017. August: Verabschiedung von Pastoralrefentin Sara Krüßel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/17-august-verabschiedung-von-pastoralrefentin-sara-kruesselFrau Sara Krüßel wird zum 01.09.2019 eine neue Aufgabe in St. Mauritius - Maria-Magdalena Ibbenbüren übernehmen und unsere Pfarrgemeinde verlassen. Auch nach ihrem Wechsel wird Frau Krüßel mit ihrer Familie weiterhin in Hörstel wohnhaft bleiben.  Die Stelle von Frau Krüßel wird neu ausgeschrieben und, insofern es Bewerbungen gibt, neu besetzt.

 

Zur Verabschiedung laden wir am Samstag, 17. August, um 17.00 Uhr im Rahmen der Vorabendmesse in St. Antonius und zum anschließenden Empfang auf dem Kirchplatz herzlich ein.

[12.08.2019]

]]>
news-1065Thu, 25 Jul 2019 10:03:17 +0200Grüße aus Dänemark/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gruesse-aus-daenemarkHerzliche Grüße aus dem sonnigen Gjerrild in Dänemark sendet die diesjährige Sobi-Tour.  Insgesamt 73 gut gelaunte Kinder, 25 Gruppenleiter und 4 Kochfrauen haben bereits viele spannende und abwechslungsreiche Tage in Dänemark erlebt. Das Wetter wird zunehmend wärmer hier, so dass wir heute (Donnerstag, 18.07.) erstmals den Gang zum Ostseestrand wagen. Uns geht es hier sehr sehr gut.

Liebe Grüße in die Heimat.

Die Sobianer

]]>
news-1063Thu, 25 Jul 2019 09:44:05 +0200KirchenmusikerIn gesucht/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenmusikerin-gesucht Zum nächstmöglichen Termin suchen wir einen KirchenmusikerIn. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

[25.07.2019]

]]>
news-1061Thu, 18 Jul 2019 11:35:56 +0200Kirmesgottesdienst und Ehrenamtsfest in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirmesgottesdienst-und-ehrenamtsfest-in-bevergern Aus den Reihen des Ortsausschusses - besser "Runder Tisch" - des Seelsorgebezirkes St. Marien haben sich zwei Arbeitskreise gebildet, die sich mit einem Kirmesgottesdienst und dem Ehrenamtsfest beschäftigt haben. Zum Gottesdienst auf dem Kirmesplatz unter dem Motto "Das Leben ist eine Achterbahn" am Fahrgeschäft "Twister" der Familie Kläuser wird herzlich eingeladen am Sonntag, 25.08.2019, um 9.30 Uhr. Diese Uhrzeit wurde möglich, da kein Organist benötigt wird. Die musikalische Begleitung übernimmt eine Gruppe des Spielmannszuges Bevergern. Bei Regenwetter wird die Messe in der Kirche gefeiert.

Des Weiteren ist ein Ehrenamtsfest geplant am Freitag, 30.08.19, nach der Abendmesse um 19.00 Uhr. Alle ehrenamtlich Tätigen des Seelsorgebezirks St. Marien sind herzlich zu einem gemütlichen Abend bei kalten Getränken und Leckerem vom Grill eingeladen. Mit diesem kleinen Fest möchte die Kirchengemeinde St. Reinhildis ein herzliches Dankeschön allen sagen, die sich für die Gemeinde engagieren - in welcher Form auch immer. In diesen Tagen gehen schriftliche Einladungen allen Vorständen und Ansprechpartnern sowie einzelnen Personen zu. Sollte jemand versehentlich keinen Brief bekommen haben, bittet das Orga-Team  dieses als Einladung anzusehen. Um besser planen zu können, wird um Rückmeldung gebeten bei Ludger Löbbers, Thorsten Löchte, Renate Pelster oder Astrid Niermann.

]]>
news-1059Thu, 18 Jul 2019 11:10:16 +0200Rückblick: Dankeschönfest in St. Anna Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-dankeschoenfest-in-st-anna-dreierwalde Das Dankeschönfest in Dreierwalde am vergangenen Sonntag war für die Mitglieder des Ortausschusses eine voller Erfolg. Ca. 90 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder folgten der Einladung ins Anne-Frank-Haus. Auch der Gottesdienst zum Thema "St. Anna sagt danke" war gut besucht. Während Pastor Winkeler und die Pastoralreferentin Sara Krüßel Worte des Dankes an die ehrenamtlich Tätigen richteten, konnten sich alle bei Kaffee, Plätzchen und kalten Getränken stärken. Die Mitglieder des Pfarreirates Birgit Nähring, Sina Rottmann und Maria Ungru-Möller gaben einen Überblick über die ehrenamtlich geleistete Arbeit in St. Anna. Die Bandbreite der Arbeit war für die Besucher erstaunlich und es zeigte sich, dass viele in mehreren Gruppen und Gremien ehrenamtlich aktiv sind. Franz - Josef Sasse verriet im offiziellen Teil noch einige Neuigkeiten aus dem Kirchenvorstand. Anschließend luden draußen schön geschmückte Tische und Stehtische zum Klönen ein, wovon reichlich Gebrauch gemacht wurde. frische Brötchen mit leckeren Grillwürstchen ließen an dem Sonntag so manche Küche in Dreierwalde kalt bleiben.

]]>
news-1057Fri, 12 Jul 2019 10:57:22 +0200Wallfahrt der Bevergerner und Riesenbecker Senioren nach Telgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/wallfahrt-der-bevergerner-und-riesenbecker-senioren-nach-telgte Die Wallfahrt der Senioren nach Telgte findet in diesem Jahr am Dienstag, 06. August, zusammen mit den Senioren aus Riesenbeck statt. Die Abfahrt des Busses ist um 13.45 Uhr ab Burgplatz. In Riesenbeck ist die Einstiegsmöglichkeit gegenüber von Sohlmann. Um 15.00 Uhr ist in der Wallfahrtskirche eine Hl. Messe. Anschließend wird gemeinsam Kaffee getrunken. Um 17.15 Uhr ist eine kurze Andacht in der Gnadenkapelle. Die Rückfahrt mit dem Bus ist um ca. 18.00 Uhr. Anmeldungen für die Busfahrt und das Kaffeetrinken nehmen Ulrike Hergemöller, Tel.: 6940, oder Mathilde Laumann, Tel. 972055, entgegen.

]]>
news-1047Mon, 08 Jul 2019 12:19:42 +0200Terminplan zum Architektenwettbewerb/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/terminplan-zum-architektenwettbewerb Nachdem der Kirchenvorstand im März grünes Licht für einen Architektenwettbewerb in Hörstel gegeben hat, wird es nun in einigen Wochen konkret.

Bis Ende Juli können die acht Architekturbüros ihre Entwürfe und Ideen für die Neustrukturierung des Gebäudeensembles von St.-Antonius-Kirche, Pfarrzentrum beziehungsweise Pfarrbüro und Pfarrhaus noch zusammenstellen.

 

Am 31. August tagt das Preisgericht und wird die drei erstplatzierten Entwürfe festlegen. Eine Woche später - am Samstag, 7., und Sonntag, 8. September - sollen die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Nach den Messfeiern wird es in der St.-Antonius-Kirche eine Präsentation der Architektenentwürfe geben.

 

Am Mittwoch, 18. September, lädt dann der Kirchenvorstand alle Interessierten zu einem Gemeindegespräch nach der Messe ab etwa 19.30 Uhr ein. Den Inhalt des Gemeindegesprächs sollen Fragen zu den Entwürfen aber auch Anregungen und Kritikpunkte zu den vorgestellten Projekten bilden.

 

Abschließend trifft sich der Kirchenvorstand Anfang Oktober zu einer Sondersitzung, um die zukünftige Ausrichtung des Pfarrstandorts der St.-Reinhildis-Kirchengemeinde zu beschließen. Alternativ zu den Ideen des Architektenwettbewerbs steht der Status Quo - die Beibehaltung des bisherigen Gebäudebestandes - zur Abstimmung.  

[08.07.2019]

]]>
news-1045Tue, 02 Jul 2019 16:48:27 +0200Kolpingreise 2020 zu den Passionsspielen in Oberammergau/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kolpingreise-2020-zu-den-passionsspielen-in-oberammergau In der Zeit vom 22.06 - 27.06.2020 bietet die Riesenbecker Kolpingsfamilie eine 6-tägige Busreise zu den Passionsspielen in Oberammergau verbunden mit "Ulm und Junge Donau". Zur Zeit sind nur noch einige wenige Plätze für diese Reise frei.

 

Vor fast 400 Jahren begann die Geschichte der Passionsspiele in Oberammergau. Die Pest wütete in vielen Teilen Europas und machte auch vor Oberammergau nicht halt. Um den Elend ein Ende zu setzen, beschlossen die Oberammergauer ein Gelübde abzulegen. 1633 schworen sie, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wurde erhört und so spielten die Oberammergauer 1634 das erste Passionsspiel. Ihr Versprechen haben die Oberammergauer bis heute gehalten.

 

In den Tagen vor Oberammergau wird die Gruppe eine Religion entdecken, die wunderschön, aber touristisch noch unentdeckt ist: "Ulm und die Junge Donau". Weitere Informationen und Anmeldung bei Monika Greiwe, Tel. 05454/385, Josef Bendfeld, Tel. 05454/1339 oder Hanjo Dirksmeyer, Tel. 05459/9089520.

[02.07.2019]

]]>
news-1043Tue, 02 Jul 2019 16:37:22 +020014. Juli: Eine-Welt-Verkauf in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/14-juli-eine-welt-verkauf-in-bevergern Der nächste Verkauf von "Eine-Welt-Produkten" vor der St.-Marien-Kirche wird aufgrund der Telgter Wallfahrt um eine Woche auf Sonntag, 14. Juli 2019 verschoben.

]]>
news-1041Tue, 02 Jul 2019 16:29:09 +020014. Juli: Familiengottesdiest "Endlich Ferien!"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/14-juli-familiengottesdiest-endlich-ferien Am Sonntag, 14.07., ist um 10.30 Uhr ein Familiengottesdienst in der St.-Antonius-Kirche, mitgestaltet vom Familiengottesdienstkreis. Es singt der ISA-Chor. Alle Familien mit Kindern sind besonders herzlich eingeladen.

 

[02.07.2019]

]]>
news-1039Tue, 02 Jul 2019 16:12:55 +020021. September: Begegnungstag für Hinterbliebene in Münster/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/21-september-begegnungstag-fuer-hinterbliebene-in-muenster Am Samstag, den 21. September 2019, findet wieder der Begegnungstag für Hinterbliebene statt, zu dem unser Bischof Dr. Felix Genn alle Menschen, deren Partner verstorben ist, herzlich nach Münster einlädt. Er steht unter dem Leitwort: "Ich bin mit Euch alle Tage" (Mt 28,20).

 

Der Tod eines geliebten Partners kann das Leben auf den Kopf stellen. In dieser Zeit der Trauer ist es besonders hilfreich, Menschen zu begegnen, die das gleiche Schicksal teilen. Der Tag für Hinterbliebene gibt Raum für die Trauer und das Erinnern an die gemeinsame Zeit mit dem Partner. Er lädt dazu ein, sich in einer persönlichen Segnung Gottes Weggeleit und Hoffnung zusprechen zu lassen. Die Begegnungen und der Austausch untereinander werden von vielen als sehr hilfreich und aufbauend erlebt und bieten die Chance, gestärkt wieder nach Hause zu gehen.

 

Zum Programm: Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst im St.-Paulus-Dom. Am Ende des Gottesdienstes sind alle eingeladen zu einer Einzelsegnung. Nach einem gemeinsamen Mittagimbiss schließt sich ein Nachmittagsprogramm mit vielfältigen Angeboten an. Nach Kaffee und Kuchen klingt der Tag mit einer Andacht um 16:15 Uhr im Dom aus. Nähere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite https://www.bistum-muenster.de/begegnungstag_trauernde/ oder unter Tel. 0251/495-567.

[02.07.2019]

]]>
news-1037Tue, 02 Jul 2019 15:57:12 +0200Riesenbecker Wallfahrt nach Telgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/riesenbecker-wallfahrt-nach-telgte Wir weisen hin auf die Riesenbecker Wallfahrt nach Telgte am Samstag, 17. August. Schon jetzt eine herzliche Einladung an alle. Die Pilgermesse wird um 5.00 Uhr in der St. Kalixtus-Kirche gefeiert. Nach dem Pilgersegen machen sich die Fußpilger gegen 5.30 Uhr auf den Weg zur Gottesmutter nach Telgte. Die Abfahrt der Radpilger ist nach einer kurzen Andacht um 9.00 Uhr. Gegen 15.00 Uhr ziehen die Fußpilger gemeinsam mit den Radpilgern in Telgte ein. Nach dem Einzug in Telgte besteht die Möglichkeit in der Gnadenkapelle der Gottesmutter seine persönlichen Anliegen vorzutragen, oder auch den Kreuzweg zu beten. Um 17.00 Uhr ist dann die Hl. Messe in der Propsteikirche. Mit der Feier der Hl. Messe am Samstag in Telgte endet die Wallfahrt. Ein Bus nach Telgte wird nicht eingesetzt.

]]>
news-1033Fri, 28 Jun 2019 11:52:38 +0200Kirchenvorstand/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenvorstand Die nächste KV-Sitzung ist am Montag, 01.07., um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Hörstel.

]]>
news-1031Fri, 28 Jun 2019 11:45:00 +0200Personalveränderungen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/personalveraenderungen Frau Sara Krüßel wird zum 01.09.2019 eine neue Aufgabe in St. Mauritius - Maria Magdalena Ibbenbüren übernehmmen und unsere Pfarrgemeinde verlassen. Auch nach ihrem Wechsel wird Frau Krüßel mit ihrer Familie weiterhin in Hörstel wohnhaft bleiben. Die Stelle von Frau Krüßel wird neu ausgeschrieben und insofern es Bewerbungen gibt neu besetzt. Zur Verabschiedung laden wir am Samstag, 17.08., um 17.00 Uhr im Rahmen der Vorabendmesse in St. Antonius und zum anschl. Empfang auf dem Kirchplatz herzlich ein.

 

Pfarrer Matthias Wiemeler, gebürtig aus Recke-Steinbeck, geboren 1971, ist zur Zeit leitender Pfarrer in Ahaus - Alstätte St. Maria Himmelfahrt. Pfarrer Wiemeler hat zum 01.09.2019 auf seine Pfarrstelle verzichtet und kommt zum 01.10.2019 als Pastor zu uns in die Pfarrgemeinde.

Er sucht noch eine Wohnung für sich und seine Mutter, die mit ihm hierher nach Hörstel ziehen wird. Falls jemand diesbezüglich Informationen hat, wäre es schön, wenn Sie sich bei Herrn Pfr. Winkeler melden würden.

[28.06.2019]

]]>
news-1029Fri, 28 Jun 2019 11:33:48 +0200Bevergerner Wallfahrt nach Telgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/bevergerner-wallfahrt-nach-telgte Die diesjährige Wallfahrt der Bevergerner zur Schmerzhaften Mutter nach Telgte ist am Sonntag/Montag, 07./08. Juli, Die Pilgerbücher sind zum Preis von 5,00 € erhältlich im Schreibwarengeschäft Lonsing und während der Öffnungszeiten in der Kath. Bücherei und im Kirchenbüro. Wer nicht den ganzen Weg der 43 kam hin und zurück mitgehen kann, hat die Möglichkeit, sich für einen Sitzplatz auf den begleitenden Fahrzeugen bei Michael Echelmeyer, Tel. 971777, Handy 0172-5327420 anzumelden.

Für die jungen Pilger stehen wieder Übernachtungsmöglichkeiten bereit. Bitte Schlafsäcke mitbringen! Anmeldugnen nimmt Michael Echelmeyer entgegen.

Wichtiger Hinweis: Am Sonntag, 07.07., starten die Pilger bereits um 9.00 (!!) Uhr ab Saerbeck, statt um 9.15 Uhr.

]]>
news-1027Fri, 28 Jun 2019 11:27:53 +0200Sakramentsprozession in St. Anna Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sakramentsprozession-in-st-anna-dreierwalde Nach der Hl. Messe am 30.06. um 9.00 Uhr, die vom Kirchenchor St. Anna und St. Antonius muskalisch gestaltet wird, halten wir die Sakramentsprozession. Die Prozession in Dreierwalde nimmt aufgrund des verstärkten Aufkommens des Eichenporzessionsspinners einen etwas anderen Verlauf. Sie geht durch die Wiekenstraße, den Sonnenwinkel, am Friedhof vorbei und entlang des Sassen Kamps zum Annen-Bildstock. Der Abschluss ist in der Kirche. Die Nachbarschaften werden herzlich um das Schmücken des Weges und die Herrichtung der Altäre gebeten. Die Kommunionkinder sind herzlich eingeladen, in ihrer Erstkommunionkleidung teilzunehmen.

]]>
news-1023Tue, 25 Jun 2019 15:12:41 +0200Rückblick: Seelsorgebezirk St. Marien geht neue Wege/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-seelsorgebezirk-st-marien-geht-neue-wege Neue Wege im doppelten Sinne wurden eingeschlagen bei der Sakramentenprozession im Seelsorgebezirk Bevergern am vergangenen Sonntag, dem 23. Juni.

Im Ortsausschuss wurde dieses Thema lange diskutiert vor dem Hintergrund der Arbeit für die Altarbauer für nur wenige Minuten bei einer immer geringerer werdenden Zahl der Teilnehmer. Man kam überein, dass sich etwas ändern muss, neue Ideen mussten her bei gleichzeitiger Bewahrung der Grundlagen wie das Präsentieren des Allerheiligsten und das Glaubenszeugnis der Menschen durch ihre Teilnahme.

Die Eröffnung erfolgte in der Kirche durch Pater Wernke, danach zogen die Gläubigen aus der Kirche aus. Auch hier gab es eine Veränderung: die jahrzehntealte Ordnung - Männer und Frauen getrennt - wurde aufgehoben, sodass Familien zusammen bleiben konnten. Nach kurzer Prozession durch den Ort war das Ziel der Schulhof. Hier feierte Pater Wernke mit den Teilnehmern den Gottesdienst mit abschließendem sakramentalem Segen.

Ursprünglich sollte der Gottesdienst am Antoniushäuschen am Sendwall gehalten werden, dieses wurde jedoch von den Verantwortlichen wegen des starken Befalls des Eichenprozessionsspinners kurzfristig geändert.

 

[25.06.2019]

]]>
news-1003Fri, 21 Jun 2019 11:38:00 +0200Sommerferien-Angebote der Kleinen Offenen Türen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sommerferien-angebote-der-kleinen-offenen-tueren Holt die Kalender raus! Das Sommerferien-Programm der Kleinen Offenen Türen ist da. Die zahlreichen Aktionen findet ihr in den Flyern für Kinder und Jugendliche.

 

Wie immer gibt es alle Infos auch auf unserer Seite.hier

 

[21.06.2019]

]]>
news-1019Mon, 17 Jun 2019 11:29:15 +0200Pfarramt Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarramt-hoerstel-1 Das Pfarramt ist am Dienstag, 18.06., vormittags wegen Fortbildung geschlossen. Am Nachmittag ist das Büro wie gewohnt von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. 

]]>
news-1011Fri, 14 Jun 2019 12:21:37 +020020. Juni: Fronleichnam am Nassen Dreieck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/20-juni-fronleichnam-am-nassen-dreieck Das Fronleichnamsfest wird am Donnerstag, 20. Juni, mit der ganzen Pfarrgemeinde am "Nassen Dreieck" gefeiert.  Die Hl. Messe beginnt dort um 9:00 Uhr, anschließend ist die Prozession. Abweichend von den Vorjahren ist der 3. Altar auf dem Platz an der Schleuse. Um den Kontakt mit Eichenprozessionsspinnern zu vermeiden, gehen wir direkt am Kanal zurück. Der 4. Altar ist kurz vor der Kanalinsel. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Blasorchester Hörstel.

 

Die Vorabendmessen zu Fronleichnam werden am Mittwoch, 19. Juni, um 17:00 Uhr mit den Junggesellenschützen in St. Kalixtus und um 19.00 Uhr in St. Anna gefeiert.

 

[14.06.2019]

]]>
news-1009Fri, 14 Jun 2019 12:17:57 +020050 Jahre Caritasverband/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/50-jahre-caritasverband Seit 50 Jahren ist der Caritasverband Tecklenburger Land e.V. in Ibbenbüren und Umgebung nah bei den Menschen. Träger des Caritasverbandes sind die Katholischen Kirchengemeinden des Dekanates Ibbenbüren/Mettingen. Der Festakt zum Jubiläum findet am 14. Juni statt. Wir gratulieren sehr herzlich und bedanken uns aus diesem Anlass sehr herzlich bei allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter(n)Innen - besonders bei den Mitarbeiter(n)Innen aus unserer Pfarrgemeinde - für ihr Engagement.

]]>
news-1007Fri, 14 Jun 2019 11:55:00 +020025 Jahre "Eine-Welt-Waren-Verkauf" in Bevergern - Treffen der Helfergruppe am 16.06.2019 im Heimathaus Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/25-jahre-eine-welt-waren-verkauf-in-bevergern-treffen-der-helfergruppe-am-16062019-im-heimatha Wer kennt sie eigentlich nicht: die Erzeugnisse mit dem Fair-Trade-Siegel? Dahinter verbirgt sich die Kennzeichnung von Erzeugnissen, die mit landwirtschaftlichen Rohstoffen aus Entwicklungs- und Schwellenländern hergestellt werden. Für die Rohstoffe erhalten die Kleinbauern einen "fairen" Preis, der spürbar höher ist als das von den Großkonzernen gezahlte Entgelt. Nur so ist es möglich, den Kleinbauern und ihren Familien den Lebensunterhalt zu sichern. Außerdem gehören Bildungsangebote mit Unterweisungen im ökologischen Ackerbau zum Förderkonzept.

 

Vor 25 Jahren haben auch einige Mitglieder des damaligen Pfarrgemeinderates (heute Pfarreirat) von St. Marien Bevergern beschlossen, die Kleinbauern zu unterstützen. Zusammen mit externen Helfern bildete sich der Ausschuss "Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung", der am 5. Juni 1994 erstmals diverse "Eine-Welt-Produkte" zum Kauf anbot. Seither verkaufen Arbeitskreismitglieder jeden ersten Sonntag im Monat diese Erzeugnisse mit dem Fair-Trade-Siegel der GEPA. Auch bei anderen Gelegenheiten (z.B. Pfarr- und Altstadtfesten, Martini-Märkten etc.) ist der Arbeitskreis präsent.

 

Die Höhe der Umsätze ist überschaubar und nicht gerade von Zuwächsen geprägt. Letztlich geht es dem Arbeitskreis aber nicht nur um das Umsatzvolumen, sondern darum, "Flagge zu zeigen" und die Konsumenten zu ermuntern, regelmäßig Waren aus "fairem Handel" zu kaufen! Schließlich werden mit einem Fair-Trade-Siegel versehene Produkte heute in fast allen Lebensmittelketten angeboten. Während zum Angebot des Arbeitskreises in erster Linie Kaffee, Honig und verschiedene Schokoladensorten zählen, hält der Handel weit mehr "Eine-Welt-Produkte" bereit, wie Tee, Kakao, Wein, Nüsse etc.

 

Neben dem Verkauf von "Eine-Welt-Waren" unterstützt die Helfergruppe seit 1997 auch den Aktionskreis Pater Beda e.V., insbesondere durch die Akquise von Geldspenden. Außerdem hat der Arbeitskreis die Projekte von Pater Beda mit Erlösen aus von ihm organisierten musikalischen Veranstaltungen ("Brasilianische Nacht") unterstützt. Die Erfolge der vom Arbeitskreis Pater Beda e.V. geförderten Projekte können sich sehen lassen. Stolz sind die Verantwortlichen insbesondere auf das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Institutionen, die ein solches Sigel verwenden dürfen, müssen hohe Anforderungen an die Verwaltung, Verwendung und Rechnungslegung der Spenden erfüllen. Wie es in Brasilien nach dem politischen Rechtsdruck weitergeht, ist ungewiss. Aber gerade jetzt scheint finanzielle Hilfe vonnöten. Wer spenden möchte - egal ob als Einmalbetrag oder als Dauerauftrag - kann dies unter der Bankverbindung Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis, IBAN DE50 4036 1906 0813 0352 15 (Verwendungszweck: Brasilienhilfe St. Marien) tun.

 

Das  25-jährige Jubiläum nimmt die Helfergruppe zum Anlass, sich am Sonntag, 16.06. im Bevergerner Heimathaus zu treffen, um bei einem gemeinsamen Frühstück und Getränken ein wenig zu plaudern und sich auszutauschen.

Personen, die Interesse haben, in dem Bevergerner Arbeitskreis mitzuwirken, sind stets herzlich willkommen (Kontaktperson: Gerhard Hergemöller, Tel.: 05459/7890).

 

[14.06.2019]

]]>
news-1005Fri, 14 Jun 2019 11:27:00 +020025. Juni: Ortsausschuss Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/25-juni-ortsausschuss-dreierwalde Der Ortsausschuss Dreierwalde trifft sich am Dienstag, dem 25.06., um 19.30 Uhr im AFH. Thema des Abends ist die Vorbereitung des Dankeschönfestes am Sonntag, dem 14.07., nach der Hl. Messe um 9.00 Uhr. Hierzu lädt der Runde Tisch St. Anna alle ehrenamtlich tätigen Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche ein, die sich für das Gemeindeleben vor Ort stark machen und es lebendig halten. Es gibt Kaffee, kalte Getränke und Grill-würstchen und hoffentlich viel Spaß und gute Gespräche.

 

[14.06.2019]

]]>
news-1001Tue, 04 Jun 2019 09:39:02 +020016. Juni: Antoniusprozession/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/16-juni-antoniusprozession Zur Antoniusprozession am Sonntag, 16.06., ist die Aufstellung um 9.00 Uhr auf dem Kirchplatz. Die Antoniusprozession greift aktuelle Anliegen der Gruppen und Vereine aus Hörstel auf, sie erbittet den Segen des Heiligen Antonius für den Ort Hörstel. Segensaltäre sind bei Bornkessel, früher Rählmann, bei der Antonius-Kluse, bei Hagemann und an der Uferstrasse bei Noje. Die Nachbarschaften werden herzlich um das Schmücken des Weges und die Herrichtung der Altäre gebeten. Die Kommunionkinder sind herzlich eingeladen, in ihrer Erstkommunionkleidung teilzunehmen. Die musikalische Gestaltung liegt bei Blasorchester Hörstel. Kontakt: Diakon Michael Spliethoff (Spliethoff-m@bistum-muenster.de).

]]>
news-999Tue, 04 Jun 2019 09:19:45 +0200Aufruf der deutschen Bischöfe zur Pfingstaktion Renovabis /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/aufruf-der-deutschen-bischoefe-zur-pfingstaktion-renovabis Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

 

Seit mehr als 25 Jahren steht die Aktion Renovabis für Solidarität und Partnerschaft mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa. Viel Gutes konnte in dieser Zeit bewirkt werden. Es zeigt sich aber auch, dass die tiefreichenden Folgen jahrzehntelanger kommunistischer Herrschaft noch nicht überwunden sind. Unsere Solidarität bleibt deshalb weiterhin gefragt.

Viele Menschen in den mittel- und osteuropäischen Ländern sehen nur wenig Chancen für ihre Zukunft. Bildungsmaßnahmen unterschiedlichster Art leisten einen Beitrag dazu, dass sie ihr Leben aktiv gestalten und ihre Gesellschaft zum Positiven verändern können. Lernen hilft, den eigenen Horizont zu weiten und das Herz für Neues zu öffnen - nicht nur in der Schule, sondern ein Leben lang.

Deshalb sind Renovabis Projekte im Bildungsbereich besonders wichtig. Diese setzen bereits bei der Förderung von Kindergärten ein. Schwerpunkte liegen bei der Weiterentwicklung des katholischen Schulwesens und bei der Verbesserung beruflicher Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten. Ebenso unterstützt Renovabis die Katechese, die kirchliche Jugendarbeit und die Erwachsenenbildung. Daher lautet das Leitwort der diesjährigen Pfingstaktion "Lernen ist Leben. Unterstützen Sie Bildungsarbeit im Osten Europas!"

Wir Bischöfe bitten Sie herzlich: Begleiten Sie die wichtigen Anliegen von Renovabis mit Ihrem Gebet und helfen Sie mit einer großzügigen Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag!

 

Lingen, den 14.03.2019

Für das Bistum Münster

+ Dr. Felix Genn

Bischof von Münster

]]>
news-997Fri, 17 May 2019 12:58:55 +0200Haus Elisabeth Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/haus-elisabeth-riesenbeck Wegen der Nutzung des St.-Elisabeth-Hauses Riesenbeck als Wahllokal wird die Sonntagsmesse auf Samstag, 25.05., um 16.00 Uhr vorverlegt.

]]>
news-995Fri, 17 May 2019 12:52:30 +0200Maiandachten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maiandachtenIm Marienmonat Mai laden wir zu folgenden Maiandachten herzlich ein:

Bevergern: jeweils an den Freitagen im Mai um 18.30 Uhr vor der Abendmesse in der St.-Marien-Kirche,

Dreierwalde: jeweils samstags von 18.15 bis 18.30 Uhr, vor der Vorabendmesse, in der St.-Anna-Kirche,

Hörstel: am Dienstag, 28.05., um 19.00 Uhr auf dem Hof Rohlmann (Ibbenbürener Str. 39),

Riesenbeck: am Sonntag, 19.05., um 18.00 Uhr im Schlossgarten Surenburg und am Sonntag, 26.05., um 18.00 Uhr auf dem Hof Kammann in Bergeshövede.

 

]]>
news-993Fri, 17 May 2019 12:19:52 +02001. Juni: Reinhildisprozession/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/1-juni-reinhildisprozession Am 01.06. findet die diesjährige Reinhildisprozession statt. Wir beginnen den Gottesdienst um 17.00 Uhr am Ossenlock-Denkmal in Riesenbeck. Nach einer kurzen Statio ziehen wir zum Reinhildisbrunnen, wo ein zweiter kurzer Gedanke zur Heiligen Reinhildis folgt. Von dort ziehen wir in die Kirche zur Eucharistiefeier. im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zu einem kleinen Umtrunk auf dem Kirchplatz ein.

Der Gottesdienst in St. Bonifatius Birgte entfällt an diesem Tag bzw. findet aus diesem Anlass in der St.-Kalixtus-Kirche statt.

]]>
news-991Fri, 17 May 2019 12:14:57 +0200Pfarramt Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarramt-hoerstel Das Pfarramt in Hörstel ist am Donnerstag, dem 23.05. nicht am Nachmittag, sondern vormittags von 9-12 Uhr geöffnet.

]]>
news-989Fri, 17 May 2019 12:10:28 +0200Einweihung des neuen Spielplatzes am St.-Anna-Kindergarten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/einweihung-des-neuen-spielplatzes-am-st-anna-kindergarten Die Kinder des St.-Anna-Kindergartens freuen sich. Endlich ist der neue Spielplatz für die Ü3-Kinder fertig. Unter anderem wurde eine lange Bobbycarbahn, ein Stelzenparcour und tolle Klettergerüste angefertigt und gebaut. Am Samstag, 25. Mai, um 11.00 Uhr findet ein Wortgottesdienst mit Einweihung durch Pastor Winkeler auf dem Spielplatz statt. Anschließend beginnt das Sommerfest des Kindergartens.

]]>
news-985Tue, 14 May 2019 11:58:50 +02005. Juni: Informationsveranstaltung zum Institutionellen Schutzkonzept (ISK) in unserer Pfarrei/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/5-juni-informationsveranstaltung-zum-institutionellen-schutzkonzept-isk-in-unserer-pfarrei

Die Pfarreien, Verbände und Einrichtungen des Bistums oder in bischöflicher Trägerschaft sind gehalten ein Konzept zu erstellen, das darauf ausgelegt ist, Standards für die Prävention von Gewalt im engen wie im weiten Sinn sowie sexualisierter Gewalt zu erstellen. Es geht darum, gemeinsam Haltungen im Umgang miteinander zu finden und Standards für Präventionsmaßnahmen für freiwillig Engagierte und Hauptamtliche zu setzen.

Die Pfarrei St. Reinhildis hat sich in den letzten Monaten zusammen mit allen anderen Kirchengemeinden aus dem Dekanat Ibbenbüren auf den Weg gemacht, um ein solches Konzept – im Auftrag des Kirchenvorstandes St. Reinhildis – zu entwickeln.


Das ISK wird auf einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Die Veranstaltung findet statt am 05. Juni 2019 im Jugendheim Riesenbeck. Beginn ist um 20:00 Uhr.


Besonders angesprochen sind hier die Gruppen der Pfarrei St. Reinhildis sowie einzelne freiwillig Engagierte aber auch hauptamtlich Tätige.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Pastoralreferentin Sara Krüßel: kruessel@bistum-muenster.de oder 05459/9712214 oder

Diakon Michael Spliethoff: spliethoff-m@bistum-muenster.de oder 05459/9712236.

 

[14.05.2019]

]]>news-983Tue, 14 May 2019 11:28:14 +0200Rückblick: Großes Interesse an der Aktion Maria 2.0 in St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-grosses-interesse-an-der-aktion-maria-20-in-st-reinhildis

Rund 50 Teilnehmerinnen bekräftigten ihre Haltung zum Thema 'Mehr Verantwortung für Frauen in kirchlichen Ämtern' bzw. 'Protest gegen Vertuschung sexuellen Mißbrauchs durch kirchl. Amtsträger' mit  ihrer Teilnahme am Wortgottesdienst parallel zur Abendmesse im Pfarrheim St. Marien, Bevergern.

In würdigem Rahmen wurden Texte und gemeinsame Gebete gesprochen und gesungen. Zur Erinnerung dieser Aktion riefen die Organisatorinnen die Anwesenden auf, auf einem weißen Tuch zu unterschreiben und so ihre Meinung zu bekräftigen. Alle kamen dieser Bitte nach, das Tuch hängt aktuell im Pfarrheim Bevergern aus.

 

Viele Frauen sprachen nach dem Wortgottesdienst die Frage aus: wie geht´s denn jetzt weiter?! Die Organisatorinnen wollen über Facebook weiterhin der Gruppe aus Heilig Kreuz in Münster folgen und somit über  etwaige weitere Aktivitäten informiert bleiben.

 

[14.05.2019]

]]>
news-981Tue, 07 May 2019 15:44:20 +0200Stellenausschreibung: Erzieher/in für Kindertageseinrichtungen gesucht/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-erzieherin-fuer-kindertageseinrichtungen-gesuchtDie Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel
sucht für ihre Kindertageseinrichtungen im Verbundsystem


ab dem 01.08.2019 eine Fachkraft
unbefristet in Vollzeit (39 WStd.),
geplanter Einsatzort ist die KiTa St. Kalixtus,

sowie ab dem 01.08.2019 eine Fachkraft
befristet bis zum 27.01.2020 in Vollzeit (39 WStd.).
Einsatzort ist zunächst die KiTa St. Martin.

Sie sind staatl. anerkannte Erzieher/in und gehen in der Arbeit mit Kindern auf? Sie sind motiviert und teamfähig? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir bieten gut ausgestattete Einrichtungen mit situativem pädagogischem Ansatz, eine gemeinschaftliche Teamkultur, ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, einen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum und Vergütung nach KAVO (vergleichbar TvöD).

Ihre aussagefähige Bewerbung, gerne auch per Mail, richten Sie bitte bis zum 21.05.2019 an Alexander Tebbe, Verbundleitung, Kalixtusstraße 11, 48477 Hörstel,
E-Mail: tebbe-a@bistum-muenster.de

]]>
news-973Mon, 06 May 2019 19:44:13 +0200frag-würdig - Abende zu Nachdenken und Austauschen für Junge Erwachsene/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/frag-wuerdig-abende-zu-nachdenken-und-austauschen-fuer-junge-erwachseneJunge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren sind herzlich eingeladen zu geistlichen Abenden unter der Überschrift "FRAGwürdig". Diese sollen Dir Raum bieten, in Themen des Glaubens einzutauchen und darüber ins Gespräch zu kommen - persönlich und in der Gruppe.


Ein Termin findet am 15. Mai (Mittwoch) um 19.00 Uhr im Haus Elisabeth Hörstel statt. Die Frage für diesen Abend lautet: "Mein, Dein, Unser Gott – Woran glaubst Du?".


Weitere Abende sind für den 13. Juni (Donnerstag) und 10. Juli (Mittwoch) um 19:00 Uhr im Haus Elisabeth geplant. Alle Abende stehen für sich, sodass es möglich ist, auch an einzelnen Abenden teilzunehmen. Die Themen für die Termine im Juni und Juli stehen noch nicht fest, denn bestimmt hast Du Fragen oder Themen, mit denen wir uns beschäftigen sollten. Diese möchte ich gern aufgreifen. Wenn du Ideen oder Fragen hast, nimm gern Kontakt mit mir auf (wessels-s@bistum-muenster.de, 0171 3359908).


Eine Anmeldung ist nicht notwendig, würde mir die Planung allerdings erleichtern. 

]]>
news-971Fri, 03 May 2019 12:00:16 +0200Neugründung Kolping-Familienkreis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neugruendung-kolping-familienkreis Die Kolpingfamilie lädt alle interessierten Familien zu einem Informationsabend am Mittwoch, 22.05., um 20.00 Uhr in das Pfarrzentrum ein.

]]>
news-969Fri, 03 May 2019 11:48:27 +0200Erstkommunion 2020/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/erstkommunion-2020 Der Kommunionkurs für die Erstkommunion 2020 beginnt nach den Sommerferien. Die Elternabende zur Vorbereitung des Kurses sind in den Gemeinden an den folgenden Abenden:

Montag, 03.06., um 19.30 Uhr im Anne-Frank-Haus Dreierwalde

Mittwoch, 12.06. ,um 19.30 Uhr im Pfarrheim Bevergern

Donnerstag, 13.06., um 19.30 Uhr im Kolping-Kindergarten (1. Etage), Drosselstr. 2, Riesenbeck

Dienstag, 18.06., um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Hörstel

Die Elternabende beginnen mit der Heiligen Messe im Kreis der Eltern. Danach werden die Aufgaben im Kommunionkurs besprochen.

]]>
news-967Mon, 29 Apr 2019 11:00:10 +0200Maria 2.0 in St. Reinhildis: Frauen setzen ein Zeichen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maria-20-in-st-reinhildis-frauen-setzen-ein-zeichen

Anlässlich des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche haben engagierte Frauen aus der Gemeinde Heilig Kreuz in Münster die Aktion Maria 2.0 ins Leben gerufen. Ebenso soll ein Zeichen gesetzt werden zur Erneuerung der Kirche auch im Hinblick auf die Frage der Stellung der Frau in leitenden Funktionen in der katholischen Kirche.
Der Umgang der meisten Amtsinhaber mit den Tätern, den Mittätern und Opfern entsetzt. Dass seit Jahren immer gleiche Fragen diskutiert werden und das trotz der allseits beteuerten Reformbereitschaft die Abschaffung bestehender männerbündnischer Machtstrukturen nicht in Sicht ist, irritiert.

Die Frauen rufen zum sogenannten Kirchenstreik vom 11.-18. Mai auf: Alle ehrenamtliche Tätigkeiten sollen ruhen und ein eigener Gottesdienst soll parallel zu einem regulären Gottesdienst gefeiert werden. Die Farbe weiß soll dominieren zum Zeichen der Trauer und Mitgefühls mit den Mißbrauchsopfern und als Zeichen des Neubeginns.


In St. Reinhildis laden aktive Frauen der Gemeinde alle Frauen und gleichgesinnte Männer herzlich ein zu dem besonderen Gottesdienst am Samstag, 11. Mai, um 18:30 im Pfarrheim Bevergern. Es wird zusätzlich dazu aufgerufen, in der Zeit vom 11.-18. Mai durch die Nichtdurchführung jedweder ehrenamtlichen Tätigkeit aufzuzeigen, wie sehr die Frau im Alltag aller liturgischen und caritativen Tätigkeiten präsent ist und die entsprechende Anerkennung als Leitung nicht bekommt.

 

[29.04.2019]

]]>
news-953Sun, 21 Apr 2019 12:00:00 +0200Frohe Ostern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/frohe-ostern-1 "Dostojewski hat uns gesagt: die Schönheit wird uns erlösen! Er meint mit Schönheit Christus. Der auferstandene Christus ist der Glanzpunkt unseres Lebens.

Wo aber begegnen wir diesem Licht? Dort wo Menschen sich von seinem Licht durchdringen ließen und diesen Glanz nicht in sich verbergen, sondern das Strahlen weitergeben.

Das konnte ich ablesen bei der Begegnung mit Mutter Teresa von Kalkutta und bei Chiara Lubich, der Initiatorin der Fokularbewegung. Beides österliche Menschen. Millionen haben auf sie geschaut, weil der Mensch Vorbilder braucht. Zutiefst will man Gott sehen. Der Herr aber zeigt sich in der Gestalt österlicher Menschen.

Es ist faszinierend, auf eine Frau zu treffen, die glüht vom heiligen Geist. Der Glaube bekommt ein neues Gesicht. Er wird authentisch. Nicht Theorie sondern gelebtes Evangelium. Bei Mutter Teresa war es besonders die Hingabe an Christus in den Armen. Bei Chiara Lubich war es die feste Überzeugung, dass Gott in dieser Zeit die Einheit der Menschheit bauen will, auch durch unseren armseligen Dienst. Ihre große Liebe war Jesus in seiner Verlassenheit am Kreuz. Ihm wollte sie begegnen in jedem Menschen, der von Schmerz und Leid gezeichnet ist. Ihm wollte sie begegnen auch in eigenem Leid.

Wir brauchen österliche Menschen, damit die grauen Seiten unseres Leben nicht das Ganze bestimmen. Wo der Sieger am Kreuz in Menschen und ihrer Geschichte wirksam geworden ist, da ist aller Grund zur Hoffnung. Da bleibt die Zukunft nicht ungewiss, sondern das Licht Christi durchdringt unseren Nebel."

                                                                                                              Bischof em. Jochen Reinelt

 

Liebe Schwester und Brüder!

Der ehemalige Bischof von Dresden/Meisen Jochen Reinelt erinnert uns daran, dass es auch heute österliche Menschen braucht. Menschen, die vom Licht der Auferstehung durchdrungen sind und es ausstrahlen. Ich wünsche uns, dass das diesjährige Osterfest uns dazu befähigt, weil wir bereit sind und waren, den "Sieger am Kreuz" in unserem Leben wirken zu lassen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, auch im Namen aller Seelsorgerinnen und Seelsorger ein frohes und gesegnetes Osterfest. Er lebt und darum werden auch wir leben.

Ihr

Pastor Christoph Winkeler

 

[21.04.2019]

]]>
news-963Thu, 18 Apr 2019 12:01:57 +0200Familienmessen zu Ostern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/familienmessen-zu-ostern Am Ostermontag laden wir herzlich ein um

  9.00 Uhr in St. Anna zur Familienmesse, anschl. Ostereiersuchen

10.30 Uhr in St. Kalixtus zur Familienmesse, anschl. Ostereiersuchen in Pastors Garten

10.30 Uhr in St. Antonius zur Familienmesse, mitgest. v. Familiengottesdienstkreis, musikalisch gestaltet vom

               ISA-Chor und Instrumentalisten, anschl. Ostereiersuchen am Pfarrzentrum.

]]>
news-961Thu, 18 Apr 2019 11:55:55 +0200Öffnungszeiten des Pfarramtes und der Kirchenbüros in den Osterferien (15.-28.04.2019)/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oeffnungszeiten-des-pfarramtes-und-der-kirchenbueros-in-den-osterferien-15-28042019 In den Osterferien (15.-28.04.) gilt folgende Ferienregel:

Montag         9.00 - 11.00 Uhr        Kirchenbüro Bevergern

Dienstag     15.00 - 18.00 Uhr        Pfarramt Hörstel

Mittwoch geschlossen!

Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr        Kirchenbüro Dreierwalde

Freitag         9.00 - 11.00 Uhr        Kirchenbüro Riesenbeck  

]]>
news-959Fri, 05 Apr 2019 08:49:38 +0200Das Kolpinghaus wird verkauft/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/das-kolpinghaus-wird-verkauft Der Neubau des Kindergartens St. Kalixtus hat sich verzögert und es ist bereits seit einiger Zeit absehbar, dass der ursprüngliche Bezugstermin im August 2019 nicht eingehalten werden kann. Es kann nun von einem Bezug im Frühjahr 2020 ausgegangen werden. Der Baubeginn ist für Mai 2019 geplant.

Der neue Kindergarten an der Bevergerner Straße erhält den Zugang über die Pfarrer-Bönneker-Straße und wir für vier Gruppen gebaut. Jeweils zwei Gruppen werden im Erdgeschoss und in der ersten Etage untergebracht. In der zweiten Etage werden sich Wohnungen befinden. Somit werden die Kinder im behindertengerechten Gebäude und auf dem Außengelände viel Platz zum Spielen, Bewegen und Lernen haben.

Nach Fertigstellung und Bezug des neuen Kindergartens St. Kalixtus wird die Pfarrgemeinde St. Reinhildis laut Kirchenvorstandsbeschluss das Kolpinghaus und die Flächen des St.-Kalixtus-Kindergartens zum Kauf anbieten. Dieser Schritt ist notwendig, um den Gebäudebestand mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln des Haushaltes anzugleichen.

 

[05.04.2019] 

]]>
news-925Thu, 04 Apr 2019 20:00:00 +020011. April: Feierabend+Kirche/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/11-april-feierabend-kirche-1Am Donnerstag, den 11. April, um 20.00 Uhr findet ein Feierabend-Gottesdienst im Chorraum der St.-Anna-Kirche in Dreierwalde statt. Der Eingang ist durch die Sakristei.

 

Herzlich eingeladen sind Gläubige aus allen Seelsorgebezirken.

 

[11.04.2019]

]]>
news-957Tue, 02 Apr 2019 16:48:05 +0200Pfarramt Hörstel und Kirchenbüro Dreierwalde geschlossen!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarramt-hoerstel-und-kirchenbuero-dreierwalde-geschlossen Am Donnerstag, 04.04., sind das Pfarramt in Hörstel und das Kirchenbüro Dreierwalde wegen Fortbildung geschlossen!

]]>
news-955Mon, 01 Apr 2019 12:53:06 +0200Gottesdienstbesucherzählung im März /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienstbesucherzaehlung-im-maerzDie Ergebnisse der Gottesdienstbesucherzählung im März mit den Vergleichszahlen vom Vorjahr finden Sie hier.

 

[01.04.2019]

]]>
news-951Fri, 29 Mar 2019 12:37:43 +0100Gottesdienstordnung Karwoche und Ostern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienstordnung-karwoche-und-ostern-1 Die Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern entnehmen Sie bitte hier.

]]>
news-949Fri, 29 Mar 2019 12:28:26 +0100Schrottsammelaktion der Kolpingfamilie Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/schrottsammelaktion-der-kolpingfamilie-hoerstel Am 6. April von 8.00 bis 12.00 Uhr werden Altmetalle, wie Eisen, Blei, Zink, Kupfer, Elektromotore, Heizkörper, Kabel, Bleche, Fahrräder, Töpfe, Werkzeug etc. am Sammelpunkt Parkplatz NKD/Egelkamp entgegengenommen.

Auf Wunsch kann der Schrott vor Ort abgeholt werden (Tel.: 6339). 

]]>
news-947Fri, 22 Mar 2019 12:03:09 +0100Feierabendgottesdienst in St. Anna am 11. April/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/feierabendgottesdienst-in-st-anna-am-11-aprilAm Donnerstag, 11.04., um 20.00 Uhr findet der nächste Feierabendgottesdienst im Chorraum der St.-Anna-Kirche in Dreierwalde statt.

Zur Ruhe kommen, runter fahren, einfach Dasein vor Gott, dazu laden wir ein und aus diesem Grunde erstrahlt an diesem Abend auch die Kirche in einem ganz anderen Licht.

In unserem zweiten Gottesdienst geht es um das Thema: Der Tod als Stachel oder  - anders ausgedrückt- keine Dornen ohne Rose.

Der Eingang ist nur durch die Sakristei möglich. Diese befindet sich im Chorraumbereich der Kirche, zur Hauptstrasse hin.

Herzlich eingeladen sind Gläubige aus allen Ortsteilen.

]]>
news-945Fri, 22 Mar 2019 11:25:25 +0100Entwicklung des zentralen Standortes der Kath. Pfargemeinde St. Reinhildis in Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/entwicklung-des-zentralen-standortes-der-kath-pfargemeinde-st-reinhildis-in-hoerstel Bei dem Zusammenschluss der vier Seelsorgebezirke in Hörstel im Dezember 2007 wurde Hörstel als zentraler Pfarrstandort für die Pfarrgemeinde St. Reinhildis festgelegt.

Seit einigen Jahren befassen sich die Mitglieder des Kirchenvorstandes mit einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Entwicklung des zentralen Pfarrstandortes, auch unter der Berücksichtigung künftig zur Verfügung stehender Finanzen.

 

Verschiedene Vorschläge und Ideen wurden in sogenannten Machbarkeitsstudien entwickelt.

Dabei wurde das jetzige Pfarrhaus mit dem angeschlossenem Jugendheim von einem Architekturbüro hinsichtlich einer zukunftsfähigen Entwicklung betrachtet. Ebenso ist der bestehende Kirchenbau mit dem Anbau der neuen Kirche aus den 60er Jahren und das unter Denkmalschutz stehende St.-Elisabeth-Haus in die Betrachtung einbezogen worden.

 

Um zu tragfähigen, nachhaltigen Lösungen zu gelangen, wurden verschiedene Möglichkeiten in Betracht gezogen. Unter anderem folgte der Kirchenvorstand dem Vorschlag des Bistums, die Pfarrbüros und das Pfarrheim (Jugendheim) in den Kirchenanbau au den 60er Jahren zu integrieren. Gleichzeitig könnte die alte Kirche reaktiviert und an Teile des Kirchenneubaus angeschlossen werden. So ist es möglich, eine angemessene Kirchengröße zu bewahren.

Die Priesterwohnungen wären in das St.-Elisabeth-Haus zu integrieren. Der neue Standort der Bücherei ist in das neue Pfarr- und Jugendheim einzubinden. Um diese hochkomplexe Aufgabe zu lösen, entschieden sich die Mitglieder des Kirchenvorstandes einen Architektenwettbewerb auszuloben. Die primäre Aufgabe des Architektenwettbewerbs ist die optimale Nutzung der bestehenden Gebäude auf dem Kirchplatz unter Berücksichtigung der historischen Substanz. Dabei werden die Grün- und Parkflächen um die Kirche mit einbezogen.

Der mehrheitliche Kirchenvorstandsbeschluss vom 11. März 2019 sieht vor, dass acht Architekturbüros zur Teilnahme an dem architektonischen Realisierungswettbewerb eingeladen werden.

Die Auslobung des Wettbewerbs wurde dem erfahrenen Architekturbüro WoltersPartner GmbH, Architekten und Stadtplaner aus Coesfeld übertragen.

Der Wettbewerb wird als einstufiger Realisierungswettbewerb ausgelobt, um ein zukunftsfähiges Nutzungskonzept für den neuen Pfarrstandort zu bekommen.

Der Wettbewerb ist anonym, das Preisgericht setzt sich aus folgenden Juroren zusammen:

der leitende Pfarrer, zwei Mitglieder des Kirchenvorstandes, ein Mitglied des Pfarreirates, Facharchitekten des Bistums und erfahrene frei Architekten.

Die Entwürfe der teilnehmenden Architekturbüros werden im Rahmen einer Ausstellung veröffentlicht.

Dem Kirchenvorstand ist es sehr wichtig, an dieser Stelle zu bekunden, dass der Architektenwettbewerb keineswegs zwingend die Realisierung der Baumaßnahme nach sich zieht, sondern lediglich der Entscheidungsfindung dient. 

 

[22.03.2019]

]]>
news-943Fri, 22 Mar 2019 11:17:59 +0100Spendenaufruf für Mosambik/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/spendenaufruf-fuer-mosambik Der Wirbelsturm Idai hat in Mosambik Leid und schwere Verwüstung ausgelöst. Die langfristigen Folgen der Zerstörung sind noch nicht absehbar. Mit Hilfe Ihrer Spenden setzen wir uns dafür ein, den Afrikamissionaren (Weiße Väter) in Mosambik die Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um das Leid der vom Zyklon betroffenen Menschen zu lindern.

 

Spendenkonto: Afrikamissionare Weiße Väter e.V.

HypoVereinsbank Köln

IBAN: DE34 3702 0090 0003 7030 88

BIC: HYVEDEMM429

Stichwort: Mosambik Zyklon

]]>
news-941Fri, 15 Mar 2019 12:53:29 +0100Männer-Netzwerk/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maenner-netzwerk Am Samstag, 6. April, lädt das Männer-Netzwerk St. Reinhildis zu einer Wallfahrt in der Fastenzeit nach Heede ein.

Die gebürtige Riesenbeckerin Schwester Regina Maria Grüter (Thuiner Franziskanerin) leitet die Kindertagesstätte St. Michael in Heede. Sie hat angeboten, über die Entstehung der Gebetsstätte Heede zu berichten und durch die Anlage zu führen.

Viele Menschen, die nach Heede kommen, gehen zum Friedhof, um zur Muttergottes, der "Königin des Weltalls" und der "Königin der Armen Seelen", der "Mutter des Erlösers" zu beten, aber auch um Ruhe, Geborgenheit, Kraft und Hilfe zu finden.

Kleinere Gruppen sieht man häufig abends auf dem neuen Friedhof ein Kreuz tragen und en Kreuzweg beten für einen Kranken.

Das Männer-Netzwerk lädt alle Teilnehmer dazu ein, auf diesem Friedhof ein Stück des Weges das Kreuz für einen kranken Angehörigen mitzutragen und den Kreuzweg mit zu beten.

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung und zur Teilnahme an einer Heiligen Messe um ca. 17.00 Uhr. Die Rückfahrt ist gegen 19.00 Uhr.

Treffpunkt ist am 6. April um 12.30 Uhr auf dem Parkplatz der St.-Antonius-Kirche in Hörstel. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 23. März bei Gregor Strotmeyer /Tel.: 05454/99626) gebeten.

]]>
news-939Fri, 15 Mar 2019 12:44:08 +0100kfd Riesenbeck lädt ein zu "Die Nacht im Ölgarten"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kfd-riesenbeck-laedt-ein-zu-die-nacht-im-oelgarten Sebastian Aperdannier aus Münster spielt am Dienstag, 02.04., um 19.00 Uhr das Ein-Mann-Theaterstück "Die Nacht im Ölgarten" in der Pfarrkirche St. Kalixtus:

 

Die Nacht im Ölgarten

Es ist eine ruhige, stille Nacht. Jesus hat sich in den letzten Stunden mit seinen Jüngern in den Olivenhain zurückgezogen um zu beten. Während seine Gefährten eingeschlafen sind, schaut Jesus zurück auf sein Leben, seine Berufung, seine Wunder, aber auch auf seinen Gegner, die ihn zu Fall bringen wollen. Bald schon werden ihn die Häscher holen, einen Schauprozess veranstalten und ihn hinrichten. Wie konnte es so weit kommen? Wo nahm alles seinen Anfang? Was ist von seiner Botschaft geblieben und wird sie ihn überdauern? In einer Mischung aus Hoffnung, Verzweiflung, Liebe und Todesangst erleben wir einen Menschen, der mit seinem bevorstehenden Tod alles auf eine Karte setzt und zur Rettung der Menschen sein eigenes Leben anbietet.

 

Der Eintritt ist frei. Um einen Spende für ein Sozialprojekt in Iringa/Tansania wird gebeten.

Zu dieser Veranstaltung lädt die kfd-Riesenbeck alle Interessierten ein. 

]]>
news-923Thu, 14 Mar 2019 20:00:00 +010021. März: Feierabend+Kirche/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/21-maerz-feierabend-kirche-1Am Donnerstag, den 21. März, um 20.00 Uhr findet ein Feierabend-Gottesdienst im Chorraum der St.-Anna-Kirche in Dreierwalde statt. Der Eingang ist durch die Sakristei.

 

 

Herzlich eingeladen sind Gläubige aus allen Seelsorgebezirken.

 

[14.03.2019]

]]>
news-921Mon, 11 Mar 2019 11:14:19 +0100Neues aus dem Pfarreirat St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neues-aus-dem-pfarreirat-st-reinhildis Zu Beginn der jüngsten Sitzung des Pfarreirates St. Reinhildis Hörstel konnte die Vorsitzende Astrid Niermann Michael Kijewski und Anne Matheke von der KOT begrüßen. Diese berichteten über ihre Arbeit vornehmlich in Hörstel. Der PR wollte sich ein Bild über die Schwerpunkte ihrer Arbeit machen im Hinblick auf den zukünftigen Standort Pfarrzentrum Hörstel. Die Kirchengemeinde unterstützt den caritativen Einsatz für die Jugendarbeit begründet auf der Aufgabenstellung aus dem Lokalen Pastoralplan.

 

Bezüglich der Veranstaltung einer Pfarrversammlung hat das Gremium den Vorschlag aus dem Seelsorgeteam aufgegriffen, eine Versammlung jeweils vor Ort in den Seelsorgebezirken abzuhalten. Die Mitglieder entschieden sich einstimmig für diese Idee. Termine werden gekoppelt an die Möglichkeit, Infos über die Entscheidungen bezüglich des Pfarrzentrums in Hörstel mitzuteilen.

 

Nach der Feier der Osternacht in St. Antonius wird es wieder einen Umtrunk geben. Form und Ort dieser Veranstaltung wird wie gewohnt über entsprechende Medien mitgeteilt.

 

Zwei Mitglieder des Pfarreirates nahmen am "Tag der Pfarreiräte" am 9. März in Münster teil. Zu dieser Veranstaltung hatte Dr. Felix Genn alle Räte des Bistums Münster eingeladen. In Workshops z. B. mit dem Thema "Neue Wege der Gemeindeleitung", "Gewinnung Ehrenamtlicher" oder "Konflikte und Spannungen" gab es die Möglichkeit sich auszutauschen und von geschulten Moderatoren Tipps zur Verbesserung zu bekommen.

[11.03.2019]

]]>
news-919Mon, 11 Mar 2019 10:55:00 +0100Bericht aus dem Ortsausschuss Dreierwalde am 07.03.2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/bericht-aus-dem-ortsausschuss-dreierwalde-am-07032019Die Mitglieder des Ortsausschusses freuten sich über die rege Spendenbeteiligung für die neue Krippe. Kirchensteuermittel, zwei größere Kollekten, private Geldspenden, die Spenden aus dem Konzert der Spirits, der Heimatverein, die kfd mit verschiedenen Aktionen und die Tannenbaumaktion der Landjugend trugen dazu bei, dass schon etliche Figuren angeschafft werden konnten.

 

Bei der Veröffentlichung der Betstundenzeiten von St. Anna im Reinhildisbrief und in der Tageszeitung traten Fehler aus. An einer einheitlichen Kommunikation muss noch gearbeitet werden.

 

Einige Mitglieder des örtlichen Liturgieausschusses bereiten mit der Pastoralreferentin Sara Krüßel den Kinderkreuzweg am Karfreitag um 10.00 Uhr vor. Für den Palmsonntag sorgen einige Kommunionmütter mit Unterstützung von Diakon Spliethoff für einen kindgerechten Gottesdienst. Der Ostermontagsgottesdienst wird von einem Vorbereitungsteam als Familienmesse gestaltet. Während der Karfreitagsliturgie stimmen die Mitglieder des Kirchenchores die Lieder an.

Das Marienlob vor den Gottesdiensten am Samstagabend im Montag Mai wird beibehalten.

 

Beim Kolping-Flohmarkt am 23.06.2019 sollen in einem Fenster der Bücherei die Krippenfiguren ausgestellt werden und ein Flyer möchte auf Spendenmöglichkeiten hinweisen.

 

Die Prozession am 30.06.2019 findet wie gewohnt statt. In diesem Jahr zieht die Prozession entlang der Aa und durch den Sonnenwinkel.

 

Birgit Nähring berichtete, dass am Samstag, dem 16.03.2019, von 16.00 bis 17.30 Uhr ein religiös gestalteter Nachmittag des Kinderkreises "Arche Noah" zum Thema "Frühling" und am 23.03.2019 um 15.30 Uhr in Riesenbeck in der St.-Kalixtus-Kirche die Tauferinnerungsfeier stattfindet.Birgit Steggemann wies auf zwei Familiengottesdienste in St. Anna am 21.03. und am 07.04. jeweils um 20.00 Uhr hin. Die Gottesdienste sollen im Chorraum der St.-Anna-Kirche gefeiert werden. Der Zugang erfolgt durch die Sakristei.

Das Ehrenamtsfest für kirchlich Engagierte in St. Anna soll im Sommer stattfinden. Ein Festausschuss wurde gegründet. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Das nächste Treffen des Ortsausschusses ist am 12.09.2019 um 19.00 Uhr im Anne-Frank-Haus.

 

[11.03.2019]

]]>
news-917Fri, 08 Mar 2019 11:04:59 +0100Gemeindefahrt nach Indien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gemeindefahrt-nach-indien Pastor Peter Gaspar möchte zu Beginn des Jahres 2020 mit interessierten Mitgliedern der Pfarrgemeinde nach Indien fliegen. Die Fahrt findet in der Zeit vom 16.01. bis 31.01.2020 statt. In diesen 16 Tagen sollen das Land, seine Menschen und wichtige Sehenswürdigkeiten kennen gelernt werden, auch die nähere Heimat von Pastor Gaspar in Südindien wird besucht. Mitorganisatoren neben Pastor Gaspar sind auch Michael Güttler und Heinz Hüppe. Eine erste Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 20.03., um 20.00 Uhr im Pfarrheim in Hörstel statt. Alle Interessenten sind dazu herzlich eingeladen.

]]>
news-915Fri, 08 Mar 2019 11:00:09 +0100Bußandachten in der Fastenzeit/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/bussandachten-in-der-fastenzeit Zu den Bußandachten sind alle Gemeindemitglieder sehr herzlich eingeladen, jeweils um 19.00 Uhr am Dienstag, 09.04., in St. Marien, Mittwoch, 10.04., Bußandacht und Messfeier in St. Antonius, Donnerstag, 11.04., in St. Anna und Freitag, 12.04., in St. Kalixtus.

]]>
news-913Thu, 07 Mar 2019 16:53:22 +0100Feierabend+Kirche/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/feierabend-kirche Am Donnerstag, 21.03., und am Donnerstag, 11.04., um 20.00 Uhr finden Feierabend-Gottesdienste im Chorraum der St.-Anna-Kirche in Dreierwalde statt. Die Gottesdienste werden von einer Gruppe Frauen aus Bevergern, Birgte und Dreierwalde zusammen mit Pfarrer Winkeler vorbereitet. Der Eingang ist durch die Sakristei.

 

Herzlich eingeladen sind Gläubige aus allen Seelsorgebezirken.

 

[07.03.2019]

]]>
news-911Mon, 25 Feb 2019 08:00:00 +010011. März: Schriftgespräch "Mit Paulus Glauben"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/11-maerz-schriftgespraech-mit-paulus-glauben-1Am 11. März um 20:00 Uhr lädt die Kolpingsfamilie Riesenbeck alle Interessierten zum Schriftgespräch unter dem Titel "Mit Paulus Glauben" ins Kolpinghaus ein Riesenbeck ein.
 
In diesem Jahr laden wir mit den Texten aus dem Philipperbrief ein, sich intensiv mit dem eigenen Glaubensweg, dem Glaubensweg des Apostels Paulus und dem Lebensweg Jesu zu beschäftigen. In den einzelnen Texten fragen wir nach Hoffnung, nach Werten, danach wie Gemeinschaft mit Gott und untereinander im Sinne Jesu heute gelingen kann.
 
Da gibt es Großartiges bei Paulus, in der Gemeinde in Philippi, bei uns. Und es gibt Schwierigkeiten, Leid und Kampf. Wie hängt es zusammen, was bringen wir mit?
 
Das sind nur einige Frage, die wir uns an den Gesprächsabenden stellen. Haben Sie Lust, sich mit uns auf die Suche zu machen?
 Ja! Dann kommen Sie doch einfach dazu.

 

Die weiteren Termine der Schriftgespräche sind 8.4.2019, 27.5.2019, 17.6.2019, 9.9.2019, 28.10.2019, 25.11.2019, 9.12.2019, 13.1.2020 jeweils 20:00 Uhr im Kolpinghaus.

 

[07.02.2019]

]]>
news-907Thu, 21 Feb 2019 08:00:00 +01007. März: Turmgespräch unterwegs/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/7-maerz-turmgespraech-unterwegs-1 Das Männer-Netzwerk lädt am Donnerstag, dem 7. März, zum "Turmgespräch unterwegs".
Küster Christoph David wird uns ab 18 Uhr im Paulusdom in Münster hinter die Kulissen führen.

Infos zur Zugfahrt nach Münster und Anmeldung: Laurenz Sand (05459/6098).

 

[21.02.2019]

]]>
news-905Thu, 14 Feb 2019 11:32:05 +0100Stellenausschreibung: 2 Reinigungskräfte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-2-reinigungskraefte

Die katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei verlässliche Reinigungskräfte (3,75 Wochenstunden Ortsteil Dreierwalde und 3,75 Wochenstunden Ortsteil Bevergern).

Wir freuen uns auf Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf bis zum 08.03.2019 an die Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis, Herrn Pfr. Christoph Winkeler, Kalixtusstr. 11, 48477 Hörstel.

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Verwaltungsreferentin Frau Fruhner unter Tel.: 05451 593516 oder per Mail: fruhner@bistum-muenster.de gerne zur Verfügung.

 

[14.02.2019]

]]>
news-903Mon, 11 Feb 2019 11:07:34 +0100Pfarramt und Kirchenbüros in der Woche vom 11.-15.02.2019 geschlossen!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarramt-und-kirchenbueros-in-der-woche-vom-11-15022019-geschlossen Das Pfarramt Hörstel und die Kirchenbüros Bevergern, Dreierwalde und Riesenbeck sind in der Woche vom 11.-15. Februar 2019 wegen Jahresabschlussarbeiten geschlossen.

]]>
news-879Fri, 08 Feb 2019 09:17:30 +0100Verabschiedung von Werner Feldmann als Krippenbauer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/verabschiedung-von-werner-feldmann-als-krippenbauer Am Samstag, 02.02., wurde Werner Feldmann, der 25 Jahre lang Hauptverantwortlicher für den Krippenauf- und -abbau in St. Marien war, von Pfr. Winkeler und der Pfarreiratsvorsitzenden Astrid Niermann mit einem herzlichen Dankeschön, einem Präsent und einem Festhaltekreuz für die jahrzehntelange Ausübung des Ehrenamtes verabschiedet. Für 25 Jahre wurden ebenfalls die beiden Helfer Josef Wewel und Helmut Feldmann, der an diesem Termin leider nicht persönlich dabei sein konnte, mit einem herzlichen Dankeschön und einem Präsent geehrt.

Folgendes Team kümmert sich auch künftig um den Krippenaufbau: Andreas Scheer, Kleini Baum, Christoph Hahn, Jürgen Attermeyer, Ludger Löbbers, Ralf Majkrowitz, Andreas Mersch, Bernhard Börgel, Jürgen Stallmeyer und Josef Rohe.

]]>
news-875Thu, 07 Feb 2019 20:29:51 +010011. Februar: Schriftgespräch "Mit Paulus Glauben"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/11-februar-schriftgespraech-mit-paulus-glaubenAm 11. Februar um 20:00 Uhr lädt die Kolpingsfamilie Riesenbeck alle Interessierten zum Schriftgespräch unter dem Titel "Mit Paulus Glauben" ins Kolpinghaus ein Riesenbeck ein.
 
In diesem Jahr laden wir mit den Texten aus dem Philipperbrief ein, sich intensiv mit dem eigenen Glaubensweg, dem Glaubensweg des Apostels Paulus und dem Lebensweg Jesu zu beschäftigen. In den einzelnen Texten fragen wir nach Hoffnung, nach Werten, danach wie Gemeinschaft mit Gott und untereinander im Sinne Jesu heute gelingen kann.
 
Da gibt es Großartiges bei Paulus, in der Gemeinde in Philippi, bei uns. Und es gibt Schwierigkeiten, Leid und Kampf. Wie hängt es zusammen, was bringen wir mit?
 
Das sind nur einige Frage, die wir uns an den Gesprächsabenden stellen. Haben Sie Lust, sich mit uns auf die Suche zu machen?
 Ja! Dann kommen Sie doch einfach dazu.

 

[07.02.2019]

]]>
news-873Tue, 05 Feb 2019 11:46:22 +0100Bücherei Riesenbeck: Maria Aßmann und Martha Steves feiern Jubiläum /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/buecherei-riesenbeck-maria-assmann-und-martha-steves-feiern-jubilaeum Am vergangenen Montag erhielten Maria Aßmann und Martha Steves die silberne Urkunde für 20 bzw. die bronzene Urkunde für 15 Jahre von der Fachstelle Büchereien im Bistum Münster für ihre ehrenamtliche Arbeit in der KÖB St. Kalixtus in Riesenbeck. Pastor Winkeler bedankte sich herzlich im Namen der Kirchengemeinde für ihr langjähriges Engagement. Er schenkte beiden ein sogenanntes Festhaltekreuz, ein besonderer Handschmeichler, den man als Trostspender oder Mutmacher in die Hand nehmen kann. Außerdem erhielten die Damen als Dankeschön ein Blumengeschenk.

Die übrigen Mitarbeiterinnen gratulierten ebenso zum Jubiläum und würden sich, wie auch die beiden Geehrten, freuen, wenn noch mehr Leser den Weg in die vier Büchereien der St.-Reinhildis-Gemeinde finden würden, um Romane, Krimis, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, Spiele, DVD´s oder Zeitschriften auszuleihen.

 

]]>
news-871Tue, 05 Feb 2019 11:22:50 +0100Rückblick: "Runder Tisch vor Ort" im Seelsorgebezirk Bevergern geht in die 3. Runde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-runder-tisch-vor-ort-im-seelsorgebezirk-bevergern-geht-in-die-3-runde Beim 3. Treffen des sogenannten "Runden Tisches" im Seelsorgebezirk St. Marien Bevergern fanden sich auf Einladung des Pfarreirates 20 interessierte Gemeindemitglieder ein. Erstes Thema war die bereits beim Treffen im Oktober angedachte Veränderung der Sakramentsprozession am 23.06.2019. Die Anwesenden waren sich nach kurzer Diskussion einig: wie probieren es, wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Die Eckpfeiler sind das einführende Gebet in der Kirche und die Prozession zum Antoniushäuschen an der Sendbrücke, um dort Gottesdienst zu feiert. Zum Abschluss wird der Sakramentale Segen in der St.-Marien-Kirche gespendet. Zur Durchführung wird noch Hilfe benötigt, die Kontaktdaten werden in Kürze genannt. Als weiteres Highlight im Gemeindeleben soll am Kirmessonntag, am 25.08., der Gottesdienst auf dem Kirmesplatz gefeiert werden. Der Betreiber des "Twisters" hat schon seine Mitwirkung und Bereitstellung von Mikro- und Lichtanlage in Aussicht gestellt. Beim Jubilate-Chor war ebenfalls Interesse an der Mitwirkung zu vernehmen. Der Arbeitskreis besteht momentan aus Thorsten Löchte, Enno Mlynarek und Astrid Niermann.

Astrid Niermann erfragte bei den Anwesenden ein Meinungsbild zum Thema "Dank für das Ehrenamt". Im Pfarreirat hatte man sich für eine Durchführung auf Seelsorgebezirksebene entschieden. Recht zügig wurde deutlich, dass die Idee allseits begrüßt wurde. Nach kurzer Gesprächsrunde sieht der Plan vor, nach einem Gottesdienst eine gesellige Runde mit Getränken und Imbiss abzuhalten. Termin und weitere Informationen folgen. Auch bei dieser Aktion würde man sich über weitere Helfer sehr freuen.

]]>
news-861Mon, 04 Feb 2019 08:00:00 +010023. März: Tauferinnerungsfeier für Täuflinge des Zeitraums 01.07.17-31.12.18/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/23-maerz-tauferinnerungsfeier-fuer-taeuflinge-des-zeitraums-010717-311218-1

Liebe Eltern der Täuflinge in unserer Gemeinde St. Reinhildis Hörstel,

wir laden herzlich alle Täuflinge und ihre Familien, deren Taufe im Zeitraum vom 01.07.2017 bis zum 31.12.2018 stattgefunden hat, zur Tauferinnerungsfeier am 23. März 2019 ein.

Beginn ist um 15:30 Uhr in der St.-Kalixtus-Kirche in Riesenbeck. Nach einem kurzen Wortgottesdienst können Sie die Taufäpfel ihrer Kinder wieder mitnehmen. Anschließend besteht die Möglichkeit sich im Pfarrheim Riesenbeck zu Kaffee, Kuchen und zum Austausch zu treffen und sich über die Angebote für junge Familien in unserer Gemeinde St. Reinhildis Hörstel zu informieren.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie und Ihr Kind wiederzusehen!

Zur besseren Planung benötigen wir Ihre Anmeldung bis Freitag, 08. März 2019. Die Anmeldungen können im Pfarramt in Hörstel oder in den Kirchenbüros abgegeben werden.

 

[25.01.2019]

]]>
news-869Fri, 01 Feb 2019 09:19:06 +0100Rückblick: Beichtkurs besucht den Dom/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-beichtkurs-besucht-den-dom In jedem Jahr bietet unsere Pfarrei für die Kinder des 4. Schuljahres einen Beichtkurs an. Er schließt sich an den Kommunionkurs an und kann von den Eltern eigens gewählt werden. In unseren Gemeinden nehmen fast alle Kinder, die zur Erstkommunion gegangen sind, auch am Beichtkurs teil und erfahren hier, dass Gott sie so annimmt wie sie sind, mit ihren Fehlern und Schwächen. Den Abschluss des Kurses bildet in den Gemeinde-teilen Bevergern, Hörstel und Riesenbeck eine Fahrt zum Dom nach Münster. Hier entdecken die Kinder in kleinen Gruppen die Geheimnisses des Doms, seiner Geschichte, seiner Bilder und des Baus. Dabei findet immer wieder die 500 Jahre alte astronomische Uhr und der riesige Christophorus das Interesse der Kinder. In diesem Jahr war die Rückfahrt von viel Schnee begleitet, durch den die Kinder von den Busfahrern sicher hindurchgeleitet wurden. Beim Abschluss in den drei Pfarrheimen war der Schnee dann die größte Attraktion.

 

[01.02.2019]

]]>
news-867Tue, 29 Jan 2019 12:22:49 +0100Rückblick: Generalversammlung der Messdiener-Leiterrunde Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-generalversammlung-der-messdiener-leiterrunde-bevergern Am letzten Sonntag, 27.01., war es soweit. Die Generalversammlung der Leiterrunde stand an. Neben dem Kassenbericht und der Jahresplanung standen auch die Wahlen für das Jahr 2019 statt. Vor allem auf der Position der Leitung standen Neuerungen an. Enno Mlynarek und Joshua Prüm schieden nach zwei Jahren aus ihren Ämtern aus. Somit musste eine neue 1. und 2. Leitung gewählt werden. Man entschied sich dazu, dieses Amt nicht mehr nur auf zwei Personen zu beschränken, sondern auf ein Team auszuweiten. Das neugewählte Leitungsteam besteht aus: Nils Ernsting, Maik Pelster und Ineke Mlynarek. Der Kassenwart Simon Scheer wurde in seinem Amt bestätigt und Leon Kleinhaus wurde zu seinem neuen Stellvertreter (vorher Ineke Mlynarek) bestimmt. Kassenprüfer sind Nils Ernsting und Julius Beck.

Für die Homepage, Facebookseite und Öffentlichkeitsarbeit bleibt weiterhin Enno Mlynarek zuständig. Neben altbewährten werden dieses Jahr auch neue Aktionen stattfinden.

Die Leiterrunde freut sich auf das Jahr 2019.

 

[29.01.2019]

]]>
news-857Thu, 24 Jan 2019 11:20:51 +0100Herzlichen Dank für ein halbes Jahrhundert Ehrenamt!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/herzlichen-dank-fuer-ein-halbes-jahrhundert-ehrenamt Am 20. Januar wurde Laurenz Niehaus, der sich 50 Jahre lang ehrenamtlich um die Kirchturmuhr gekümmert hat, verabschiedet. Pfr. Winkeler und Mitglieder des Kirchenvorstands sprachen ihm Respekt und Dank für seinen Einsatz aus und freuten sich gleichzeitig, seinen Sohn Klaus als Nachfolger, als neuen Uhrenwart, begrüßen zu können.

 

[24.01.2019]

]]>
news-855Thu, 24 Jan 2019 11:13:34 +010030 Jahre Seniorenmessdiener Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/30-jahre-seniorenmessdiener-dreierwalde Am Sonntag, 20.01., haben wir im Gottesdienst um 9.00 Uhr in St. Anna 30 Jahre Seniorenmessdiener Dreierwalde gefeiert. Fast alle aktiven Messdiener waren zum Dienst angetreten und somit ergab sich ein festliches und feierliches Bild, vor allem beim großen Ein- und Auszug. Zu Beginn des Gottesdienstes und in der Predigt hat Pfr. Winkeler den Dienst der Messdiener gewürdigt und allen für Ihre Treue gedankt. Ohne sie würde etwas Wichtiges fehlen.

 

[24.01.2019]

]]>
news-863Thu, 24 Jan 2019 09:00:00 +0100Geistliche Abende in der Fastenzeit/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/geistliche-abende-in-der-fastenzeitIm November hat unsere Kirchengemeinde zusammen mit der "Gemeinschaft christlichen Lebens" drei geistliche Abende im Kloster Gravenhorst angeboten. Diese Reihe soll nun fortgesetzt werden und damit auch neuen Interessierten ein Angebot zur Vertiefung des Glaubens gemacht werden.

 

"In die Tiefe gehen" - damit sind vier Abende zu vier verschiedenen biblischen Texten überschrieben. Es geht um einen angeleitete Schriftbetrachtung und um ein Bibel-Erleben in der Tradition des Heiligen Ignatius von Loyola. Er ist der Begründer der Jesuiten und die GCL ist die Laienorganisation, die in der ganzen Welt suchende Christinnen und Christen verbindet, die Jesus in der Bibel und im Gebet begegnen wollen.

 

Die vier Abende am Mittwoch, den 20.3., den 27.3., den 3.4. und den 10.4. beginnen jeweils um 19:00 Uhr. Der Ort ist der "Raum der Stille" über der Krankenhauskapelle in Ibbenbüren, Eingang Roggenkampstr. 8. Die Referenten sind wieder Michael und Gabriele Spliethoff und Roberto Piani aus Osnabrück.

 

Eine Anmeldung wäre schön: Diakon Michael Spliethoff (spliethoff-m@bistum-muenster.de oder Tel. 05459/9712236).

 

[24.01.2019]

]]>
news-851Mon, 21 Jan 2019 11:39:43 +010031. Januar: Runder Tisch in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/31-januar-runder-tisch-in-bevergern Am Donnerstag, 31.01., um 20.00 Uhr laden wir zum nächsten "Runden Tisch" in das Pfarrheim Bevergern ein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

 

[21.01.2019]

]]>
news-849Mon, 21 Jan 2019 10:56:18 +0100Rückblick: Neujahrsempfang/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-neujahrsempfang Der Pfarreirat St. Reinhildis Hörstel lud die ganze Gemeinde am Sonntag, 13. Januar, zum Neujahrsempfang in die Pfarrkirche St. Antonius Hörstel ein. Um 10.30 Uhr begann man mit einem Gottesdienst mit musikalischer Gestaltung des ISA-Chores Hörstel und Texten von der Arbeitsgruppe des Pfarreirates. Bei einem Kaffee konnte man die handgemachte Musik von Kim Mergenschröer (Trompete) und Sarah Jürgens (Klarinette) begleitetet von Frau Elisabeth Klingner am Klavinova lauschen. Die Vorsitzende des Pfarreirates Astrid Niermann gegrüßte die rund 80 Anwesenden, wünschte allen ein gutes neues Jahr und machte auf die im letzten Jahr eingerichteten Gemeindeausschüsse bzw. "Runden Tisch vor Ort" in allen Seelsorgebezirken aufmerksam und warb um Mitwirkung der Gemeindemitglieder. Sie erwähnte, dass die Gremien KV und PR das vergangene Jahr 2018 als anstrengend empfunden haben, galt es doch, aufgrund von finanziellen und personellen Veränderungen in der Kirche sowohl unattraktive wie empfindliche Entscheidungen fällen zu müssen.

 

Pastor Winkeler informierte die Gemeinde zum Stand der Dinge bzw. der Veränderungen zum Thema Pfarrzentrum Hörstel. Im Kirchenvorstand wurde die Möglichkeit der Renovierung des alten Pfarrhauses und Pfarrheimes und des Neubau eines kompletten Pfarrzentrums diskutiert. Mit Hilfe eines Architektenwettbewerbs sollen letztendlich 3 Konzepte eines Neubaus erarbeitet werden. Danach wird es vermutlich Mitte des Jahres zu einer Entscheidung kommen. Durch einige Fragen und Anmerkungen aus den Reihen der Hörsteler Gemeindemitglieder wurde deutlich, wie emotional die Diskussionen innerhalb der Gemeinde geführt werden.

 

Bürgermeister David Ostholthoff gab den Neujahrsgruß des Stadtrates weiter. Er ging auf die Wichtigkeit der anstehenden Europawahl im Mai ein. Anhand des Themas fusionierte Kirchengemeinde erörterte er die gleichen Probleme und Fragestellungen nach Zusammenlegung der politischen Gemeinde in den 70er-Jahren.

]]>
news-831Sun, 30 Dec 2018 10:30:00 +010013. Januar: Neujahrsampfang der Pfarrei/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/13-januar-neujahrsampfang-der-pfarrei-1Zum Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde lädt der Pfarreirat herzlich ein am Sonntag, 13. Januar 2019, in die St.-Antonius-Kirche Hörstel. Wir beginnen mit der Sonntagsmesse um 10.30 Uhr, danach wird zum Kaffee und Gespräch in die Alte Kirche gebeten.

 

[30.12.2018]

]]>
news-837Mon, 24 Dec 2018 23:55:00 +0100Weihnachtsgruß des Pastoralteams/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtsgruss-des-pastoralteams-2"Weihnachten beginnt mit Aufbruch.

Das müssen Maria und Josef auf ihrem Weg nach Bethlehem erfahren.

Aufbruch. Das gilt, glaube ich, heute noch. Innerlich und äußerlich."

 

Ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest und alle guten Wünsche für das neue Jahr!

 

Im Namen es Seelsorgeteams

Christoph Winkeler, Pfarrer

 

 

[25.12.2018]

]]>
news-843Sat, 22 Dec 2018 07:19:00 +0100Herzlichen Dank/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/herzlichen-dank-1 Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Krippenbauern für die gelungene Gestaltung und den Aufbau unserer Krippen.

Auch den Pfadfindern danken wir sehr herzlich, dass sie das Friedenslicht von Bethlehem in unsere Gemeinde getragen haben.

 

Im Namen des Seelsorgeteams

Pfr. Christoph Winkeler

 

[22.12.2018]

]]>
news-847Fri, 21 Dec 2018 11:30:25 +010028. Dezember: Sternsingeraktion Bevergern - Kronenbasteln/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/28-dezember-sternsingeraktion-bevergern-kronenbasteln Die Sternsinger sind am Samstag, 05.01., in Bevergern unterwegs. Die Aussendung mit Pater Wernke ist um 9.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche. Die Dankmesse ist am Samstag, 05.01., um 18.30 Uhr ebenfalls in der Kirche. Der Termin für das Kronenbasteln ist am 28.12. um 15.00 Uhr im Pfarrheim. Dort gibt es weitere Informationen und die Bezirke können ausgesucht werden. Anmeldungen können noch bis zum 28. abgegeben werden oder einfach zum Kronenbasteln mitgebracht werden. Außerdem werden noch Eltern gesucht, die sich vorstellen können, eine Gruppe zu begleiten. Interessierte können sich unter dieser Nummer (805562) melden. Bei Rückfragen bitte bei Enno Mlynarek melden unter 805562. Anmeldungen liegen in der Kirche aus. 

 

[21.12.2018]

]]>
news-841Fri, 21 Dec 2018 11:22:13 +010026. Dezember: Junger Gottesdienst in Gravenhorst/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/26-dezember-junger-gottesdienst-in-gravenhorstDer Jugendausschuss St. Reinhildis lädt ein zum Jungen Gottesdienst am 26. Dezember um 18:00 Uhr in St. Bernhard Gravenhorst.

 

[21.12.2018]

]]>
news-839Fri, 21 Dec 2018 10:58:03 +0100Kollekte an Weihnachten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kollekte-an-weihnachten Die Kollekte in an Heilig Abend und am 1. Weihnachtstag für Adveniat bestimmt. Unter dem Motto "Chancen geben - Jugend will Verantwortung" setzt sich Adveniat in diesem Jahr mit den Partnerinnen und Partnern in Lateinamerika und der Karibik dafür ein, Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich ein eigenes Leben aufzubauen und eine Familie zu gründen.

 

[21.12.2018]

]]>
news-829Sun, 16 Dec 2018 15:00:00 +010030. Dezember: Kindersegnung in der St.-Kalixtus-Kirche/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/30-dezember-kindersegnung-in-der-st-kalixtus-kirche-1Am 30. Dezember um 15:00 Uhr sind alle Eltern mit ihren Kindern herzlich zur Feiern der Kindersegnung in die St.-Kalixtus-Kirche in Riesenbeck eingeladen.

 

"Bei der Segnung in der Weihnachtszeit sollen die Kinder spüren, dass die Menschwerdung de Gottessohnes für sie ein Geschenk des himmlischen Vaters ist, das sie weiterschenken dürfen. 

Zum Zeichen dafür empfangen sie den Segen." (Benediktionale)

 

[16.12.2018]

]]>
news-833Fri, 14 Dec 2018 12:36:35 +0100Gottesdienste zu Weihnachten 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienste-zu-weihnachten-2018 Die Gottesdienste zu Weihnachten, Silvester und Neujahr haben wir kompakt für Sie zusammengestellt. Bitte klicken Sie hier.

 

[14.12.2018]

]]>
news-825Sat, 08 Dec 2018 12:30:00 +0100Seligsprechung von Märtyrern in Algerien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/seligsprechung-von-maertyrern-in-algerienPapst Franziskus ließ am 26. Januar 2018 ein Dekret veröffentlichen, mit dem das Martyrium von Bischof Pierre Claverıe von Oran und von 18 Gefährten - Priestern, Ordensleuten, Brüdern und Schwestern - anerkannt wurde. Sie waren in Algerien zwischen 1994 und 1996 getötet worden. Darunter sind auch vier Afrikamissionare (Weiße Väter), die in TiziOıuzou am 27.12.1994 umgebracht wurden: Jean Chevillard, Alain Dieulangard, Charles Deckers, Christian Chessel.

 

Die Seligsprechung fand am 8. Dezember 2018, dem Hochfest der Unbefleckten Empfängnis, statt. An den Feierlichkeiten im Marienheiligtum Notre-Dame d’Oran in Algerien wird der Präfekt der Heiligenkongregation, Kardinal Angelo Becciu, in Vertretung des Papstes teilnehmen.

 

[09.12.2018]

]]>
news-823Mon, 03 Dec 2018 08:49:44 +0100Rückblick: Benefizkonzert von Trio-M/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-benefizkonzert-von-trio-m Am Sonntag, 02.12., fand das Konzert von Trio M in St. Antonius zugunsten eines stationären Hospiz statt.

Es war ein tolles Konzert! Dank an die Künstler für den tollen Abend und Danke für ihr Engagement für den guten Zweck.

 

[03.12.2018]

]]>
news-815Sun, 02 Dec 2018 17:00:00 +010016. Dezember: Musikalische Adventsandacht in Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/16-dezember-musikalische-adventsandacht-in-dreierwalde-1

Die "Spirits" unter der Leitung von Donald Weiss laden am Sonntag, 16. Dezember, um 17:00 Uhr zur Musikalischen Adventsandacht mit dem Titel „Auf dem Weg…“ in die St.-Anna-Kirche ein.

 

[30.11.2018]

]]>
news-817Sun, 02 Dec 2018 17:00:00 +010016. Dezember: Kirchenmusikalische Andacht in Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/16-dezember-kirchenmusikalische-andacht-in-riesenbeck-1

Zur kirchenmusikalischen Andacht lädt das Blasorchester Frohsinn am Sonntag, 16. Dezember, um 17:00 Uhr in die St.-Kalixtus-Kirche herzlich ein.

Der Erlös kommt in diesem Jahr den Sanitätern vor Ort zu Gute.

 

[30.11.2018]

]]>
news-807Fri, 30 Nov 2018 12:04:03 +0100Weihnachtspfarrbrief 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtspfarrbrief-2018-1 Der Weihnachtspfarrbrief wurde in den letzten Tagen verteilt. Sollten Sie versehentlich keinen Pfarrbrief erhalten haben, kontaktieren Sie bitte das Pfarrbüro. Dort sind noch Briefe vorrätig.

 

Bei allen Boten und der Pfarrbriefredaktion bedanken wir uns sehr herzlich für die Unterstützung.

 

[30.11.2018]

 

]]>
news-805Fri, 30 Nov 2018 11:49:46 +0100Rückblick: Treffen des Ortsausschuss Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-treffen-des-ortsausschuss-dreierwalde Der Ortsausschuss von St. Anna Dreierwalde traf sich zu seiner 2. Sitzung.

 

Die Teilnehmer zeigten sich erfreut, dass zu Weihnachten die Heilige Familie für die neue Krippe gekauft werden kann. Es wurden Kirchensteuermittel als Anschubfinanzierung bereit gestellt. Die Gruppe machte sich Gedanken, welche Aktionen in Zukunft gestartet werden können, um weitere Gelder zu erwirtschaften. Da wären einmal der Fliegl Weihnachtsmarkt am 2. Adventssonntag und eventuell ein Stand beim Kolping Flohmarkt im nächsten Jahr.

 

Maria Ungru wies auf die Wichtigkeit der Öffentlichkeitsarbeit der kirchlichen Vereine und Gruppen hin. Termine und Berichte über Veranstaltungen sollten von den Gruppen bis Dienstagmittag um 12.00 Uhr ans Pfarrbüro geschickt werden, damit sie zum Wochenende im Reinhildisbrief und auf der Homepage veröffentlicht werden können. Bei besonderen Veranstaltungen sollte man auch Berichte zur Tageszeitung geben, bzw. die örtlichen freien Mitarbeiter der Tagespresse ansprechen.

 

Birgit Nähring wies darauf hin, dass der Kinderkreis "Arche Noah" am 16. März 2019 einen Nachmittag zu einem religiösen Thema plant. Es wurde allgemein bedauert, dass es in Dreierwalde kaum noch Gruppen gibt, die Kindermessen vorbereiten und nur noch wenige Familien mit Kindern am Gottesdienst teilnehmen.

 

Die Sakramentsprozession soll im nächsten Jahr wie gewohnt am 2. Sonntag nach Fronleichnam stattfinden. Mit der neuen Lautsprecheranlage wird es bestimmt einfacher für die Vorbeter und Vorsänger sein, von den Teilnehmern der Prozession gehört zu werden. Der Pfarreirat hat angeregt, dass Ehrenamtsfeste auf örtlicher Ebene stattfinden sollen. Es ist im nächsten Jahr ein Ehrenamtsfest nur für St. Anna geplant. Genaueres wird auf der Sitzung am 07.03.2019 um 19.00 Uhr besprochen.

 

[30.11.2018]

]]>
news-811Fri, 30 Nov 2018 00:00:00 +01002. Dezember: Benefizkonzert von "TrioM"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/2-dezember-benefizkonzert-von-triom

Das Benefizkonzert von "TrioM" ist am 1. Adventssonntag, 02. Dezember, um 17:00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Hörstel.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für den Hospizverein Ibbenbüren gebeten.

 

 

[30.11.2018]

]]>
news-803Wed, 28 Nov 2018 19:37:00 +0100WhaitsApp - der digitale Adventskalender/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/whaitsapp-der-digitale-adventskalenderSchokolade, Tees oder Duftkerzen - Die Auswahl an verschiedensten Adventskalendern ist scheinbar unendlich. In diesem Jahr bietet unsere Pfarrgemeinde einen digitalen Adventskalender an. Jeden Tag wird dabei per WhatsApp ein kleiner Text, ein Bild oder der Link zu einem Videoclip aufs Handy geschickt. Dieser Impuls soll eine kurze Unterbrechung im Alltag sein, der gerade in der Adventszeit oft so turbulent ist.

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Und so einfach geht es: 

1. Speichert die Nummer 0151 446 162 51 in deinem Handy ab.

2. Schicke per WhatsApp START an diese Nummer.

Schon seid ihr angemeldet.

 

Zum Datenschutz:

Eure Nummer wird vertraulich behandelt. Kein anderer Nutzer kann die Nummer sehen. Nach Weihnachten wird die Nummer wieder aus dem System gelöscht.
Sollten Euch die Impulse nicht gefallen, könnt Ihr mit STOPP Euch wieder vom Adventskalender abmelden. Wenn Ihr eine Nachricht mit LÖSCHEN schickt, wird die Nummer innerhalb von 72 Stunden wieder gelöscht.

 

[28.11.2018]

]]>
news-795Sun, 25 Nov 2018 17:00:00 +01009. Dezember: Adventskonzert in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/9-dezember-adventskonzert-in-bevergern-1 Am Sonntag, dem 09. Dezember, findet um 17:00 Uhr das traditionelle Adventskonzert des Kinder- und Jugendchores sowie des Kirchenchores Bevergern in der St.-Marien-Kirche statt.

Die Chöre laden alle herzlich dazu ein.

 

[09.11.2018]

 

]]>
news-801Fri, 23 Nov 2018 12:40:45 +0100Caritaskreis in Riesenbeck sammelt Spenden für die Tafel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/caritaskreis-in-riesenbeck-sammelt-spenden-fuer-die-tafelDie Caritasgruppe Riesenbeck nutzt den Adventsmarkt am 2. Dezember  im St. Elisabeth-Haus in Riesenbeck um ihre Arbeit vorzustellen und Spenden für die Tafel in Ibbenbüren zu sammeln. Benötigt werden haltbare Lebensmittel (Couscous, Reis, Kartoffeln, Süßigkeiten…), die die Tafel sonst nicht in ausreichendem Maße erhält. Die Tafel gibt diese Lebensmittel dann in Ibbenbüren an bedürftige Menschen weiter. Die Caritasgruppen in der Kirchengemeinde St. Reinhildis Hörstel ergänzen die staatlichen Hilfen im Einzelfall und versuchen unbürokratisch Menschen in Hörstel beizustehen, die in Not geraten sind. Die Öffnungszeiten des Standes sind von 10 bis 17 Uhr.

 

]]>
news-799Thu, 22 Nov 2018 11:14:13 +0100Gottesdienstbesucherzählung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienstbesucherzaehlung-1 Am 10./11.11. fand die jährliche Gottesdienstbesucherzählung statt. Das Ergebnis finden Sie mit Klick auf den Pfeil.

]]>
news-797Mon, 19 Nov 2018 07:59:06 +0100Neuer Kirchenvorstand wurde gewählt/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neuer-kirchenvorstand-wurde-gewaehlt In der Kirchengemeinde St. Reinhilds fand am vergangenen Wochenende (17./18.11.) die Wahl der Hälfte der Mitglieder des Kirchenvorstandes statt. Die Wahlbeteiligung war mit 23,3% erfreulich hoch. Die Kirchengemeinde bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für diese im Vergleich zur letzten Wahl hohe Beteiligung sowie bei allen an der Wahl beteiligten Helferinnen und Helfern.

 

In den Kirchenvorstand gewählt wurden Marco Göttlich, Bartholomäus Grolle, Ludger Löbbers, Hendrik Overmöller, Werner Paetzke, Ingrid Reimelt, Franz-Josef Sasse und Edith Schnetgöke. Die Kirchengemeinde bedankt sich ganz ausdrücklich bei allen weiteren Kandidatinnen und Kandidaten für ihr Engagement.

Einsprüche gegen die Wahl sind innerhalb von 14 Tagen nach dem Wahlsonntag schriftlich unter Angabe von Gründen beim bisherigen Kirchenvorstand zu erheben.

 

Zusätzlich zu den neu gewählten Kirchenvorstandsmitgliedern bleiben weiterhin im Amt: Christian Allrogge, Michael Book, Stefan Egelkamp, Andrea Heekenjann, Dr. Christian Kemmer, Martin Kordsmeyer, Markus Mergenschröer und Elisabeth Wiesmann.

 

Die konstituierende Sitzung des neuen Kirchenvorstandes findet am 3. Dezember 2018 um 19.00 Uhr im Pfarrhaus Hörstel statt.

 

[19.11.2018]

]]>
news-789Wed, 31 Oct 2018 11:40:35 +0100Kirchenvorstandswahl am 17./18.11.2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenvorstandswahl-am-1718112018 Derzeit werden die Wahlunterlagen zur Wahl des Kirchenvorstandes durch Ehrenamtliche unserer Pfarrgemeinde verteilt. Die Wahl findet ausschließlich als allgemeine Briefwahl statt. Daher wird es keine Möglichkeit geben, vor Ort in den Pfarrheimen oder anderen Orten der Gemeinde zu wählen.

 

Es stehen 10 Personen zur Wahl, von denen 8 gewählt werden. Demzufolge kann jeder Wahlberechtigte bis zu 8 Personen auf dem Wahlzettel ankreuzen. Anschließend wird dieser Wahlzettel in den beiliegenden blauen Umschlag gesteckt und dieser zugeklebt. Der blaue Umschlag muss dann zusammen mit der unterschriebenen Erklärung auf der Rückseite des Anschreibens in den roten Umschlag gesteckt werden, der ebenfalls zugeklebt wird. Bitte notieren Sie nun noch Ihren Absender auf dem roten Umschlag.

Dieses Verfahren ist auch in den Wahlunterlagen, die Ihnen zugehen, Schritt für Schritt beschrieben.

Dieser rote Umschlag kann unfrankiert ("Porto zahlt Empfänger") in einen beliebigen gelben Briefkasten der Deutschen Post oder in die Briefkästen des Pfarrbüros sowie der Kirchenbüros eingeworfen werden.

 

Es werden nur Wahlbriefe berücksichtigt, die bis zum Sonntag, den 18.11.2018, um 12.00 Uhr mittags im Pfarrbüro vorliegen. Werfen Sie den  Wahlbrief daher bitte rechtzeitig in einen gelben Briefkasten oder direkt im Pfarrbüro oder in den Kirchenbüros ein.

 

Sollten Sie wider Erwarten bis zum 8.11.2018 keine Wahlunterlagen erhalten haben, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro, um einen Ersatzwahlschein zu erhalten.

 

[31.10.2018]

]]>
news-787Mon, 29 Oct 2018 15:30:42 +0100Nikolausaktion in St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/nikolausaktion-in-st-reinhildis

Zum zweiten Mal soll in diesem Jahr das Gebiet der Pfarrei zur "Weihnachtsmannfreien Zone" werden.

Mit der Nikolausaktion wollen Jugendliche unserer Kirchengemeinde den Heiligen Nikolaus - und gerade nicht den Weihnachtsmann - in das Bewusstsein der Leute rücken.

Dazu können Sie an den Verkaufsstellen Schokoladen-Nikoläuse bestellen, die dann am 6. Dezember bis 8:00 Uhr durch die Jugendlichen vor die Türen der Beschenkten gestellt werden.

 

Verkaufsstellen sind: 

In Bevergern:

  • am 11. November auf dem Martinimarkt ab 9:00 Uhr

In Dreierwalde:

  • am 11. November vor und nach der Vorabendmesse in St. Anna
  • am 17./18. November jeweils vor und nach den Messen in St. Anna

In Hörstel:

  •  am 04. November nach der Messe in St. Antonius
  • am 11. November nach der Messe in St. Antonius

In Riesenbeck:

  • am 03. November vor dem Edeka um 9:00 - 14:00 Uhr
  • am 10. November nach der Vorabendmesse in St. Bonifatius
  • am 11. November nach der Messe in St. Kalixtus.

Der Nikolaus wird zu einem Preis von 3€ verkauft, wovon ein Teil in die Jugendarbeit des jeweiligen Seelsorgebezirks fließt, also für die Jugendarbeit vor Ort zur Verfügung steht.

An der Aktion beteiligen sich der fusionierte Jugendkreis Bevergern/Riesenbeck, die Messdienerrunden aus Bevergern, Dreierwalde und Riesenbeck sowie die KLJB Hörstel.

 

[29.10.2018]

]]>
news-781Fri, 26 Oct 2018 09:59:14 +0200Kolping-Schuhaktion/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kolping-schuhaktion Die Kolpingfamilie Hörstel lädt herzlich zur schon fast traditionellen Schuhaktion ein. Gebrauchte Schuhe können am Sonntag, 02.12., um 10.30 Uhr nach der Hl. Messe in der St.-Antonius-Kirche oder um 19.00 Uhr im Haus Hilckmann abgegeben werden. Der Erlös kommt der internationalen Adoph-Kolping-Stiftung zu Gute. 

Die Kolpingfamilie bedankt sich schon jetzt bei allen, die das Projekt durch Spenden oder Mitarbeit unterstützen, sehr herzlich.

 

[26.10.2018]

]]>
news-779Fri, 26 Oct 2018 09:52:52 +0200Rückblick: Leiterfahrt der Messdiener nach Cloppenburg/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-leiterfahrt-der-messdiener-nach-cloppenburg Am Wochenende vom 05.-07.10. besuchten einige Leiter aus unserer Pfarrgemeinde St. Reinhilids Michael Bohne in Cloppenburg. Sicherlich kennen ihn viele noch aus der Zeit, als er bei uns in der Gemeinde als Diakon tätig war. Auf der Fahrt bekamen die Leiter einen Eindruck in Kaplan Bohnes neue Gemeinde, in der er nun seit einem Jahr ist.

 

Am Samstag gab Kaplan Bohne eine kleine Stadtführung, bei der insbesondere die Pfarrkirchen besichtigt wurden. Das Highlight war dabei das Besteigen des Kirchturms, wobei man einen tollen Ausblick über ganz Clopppenburg bekam. Danach fuhren sie am Nachmittag in den Nachbarort Oldenburg zu einem Trip ins Schwimmbad. Abends lernten die Leiter die Messdienerleiter aus Cloppenburg kennen, die sie spontan zu einem Treffen einluden. Abgeschlossen haben die Leiter die Fahrt mit einem Gottesdienst mit Kaplan Bohne.

Die Leiter bedanken sich ganz herzlich bei Michael Bohne und seiner Gemeinde für die Gastfreundschaft. Es war eine sehr schöne Fahrt, die sich auf jeden Fall gelohnt hat.

 

[26.10.2018]

]]>
news-777Fri, 19 Oct 2018 12:52:00 +0200Der "Runde Tisch" in Bevergern tagte zum zweiten Mal/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/der-runde-tisch-in-bevergern-tagte-zum-zweiten-mal Ein Thema unter den Anwesenden war die Beschallung der St.-Marien-Kirche, die von vielen Kirchenbesuchern als unzureichend empfunden wird. Die anwesenden KV-Mitglieder Ludger Löbbers und Gerhard Hergemöller berichteten von vielen bereits durchgeführten Untersuchungen. Aktuell wurde die Sachlage von Fa. Steffens geprüft. Da in allen vier Kirchen der Gemeinde eine bessere Beschallungsanlage installiert werden soll, muss ein Finanzplan erstellt werden. Es handelt sich hierbei um eine fünfstellige Summe.

 

Zur Kirchplatzpflege ist eine Vereinbarung mit einem Landschaftsgärtner auf den Weg gebracht worden. Es wird eine Regelung über die Zeitabstände ausgehandelt.

 

Längere Diskussionen wurden geführt zum Thema Sakramentsprozession in St. Marien. Man wurde sich schnell einig über den Wunsch, der Prozession eine neue Form zu geben, ohne das Wesentliche aus den Augen zu verlieren: wir zeigen unseren Glauben, indem wir das Allerheiligste durch die Straßen und Felder tragen. Die Idee, in der Kirche mit eiuner liturgischen Einführung zu beginnen und nach anschließender Prozession zum Hl. Antonius dort einen Gottesdienst zu feiern, stieß bei allen auf Zustimmung. Im Pfarreirat wurde diese Veränderung einstimmig angenommen. Es wurde ein Arbeitskreis gebildet, Renate Pelster und Ludger Löbbers gehören dazu.

 

Das nächste Treffen findet statt am 31.01.2019 um 20.00 Uhr im Pfarrheim Bevergern. Interessierte sind herzlich willkommen.

 

[19.10.2018]

]]>
news-775Fri, 19 Oct 2018 12:44:51 +020010. November: Ökumenische Kirchennacht/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/10-november-oekumenische-kirchennacht Zur Ökumenischen Kirchennacht lädt der Pfarreirat am 10. November herzlich in die St.-Marien-Kirche ein. Im Fokus stehen Gemeinsamkeiten/Unterschiede zwischen den Glaubensrichtungen. Pfarrerin Pfuhl und Pastor Winkeler werden ebenfalls mit von der Partie sein. Nach dem Gottesdienst um ca. 20.00 Uhr stimmen sich die Teilnehmer mit einer Lichtmeditation ein, es folgen Informationen, Musik und eine Dauer-Präsentation über Beamer.

 

Programm

- Lichtermedidation mit Kerzenlicht

- Kunst in der St.-Marien-Kirche näher gebracht von Julius Pelster

- Pfarrerin Pfuhl berichtet über 500 Jahre Reformation

- Liturgische Gewänder - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

- Kirchturmhähe - sind sie alle gleich? Erklärt von Werner Paetzke.

- Gemeinsames Lied und Gebet zum Abschied

Instrumentalmusik, Illumination, permanente Beamer-Präsentation

 

[19.10.2018]

]]>
news-773Fri, 19 Oct 2018 12:32:46 +0200Neues aus dem Pfarreirat/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neues-aus-dem-pfarreirat Am 10. November 2018 findet bistumsweit die Ökumenische Kirchennacht statt. Der PR entschied sich zur Teilnahme und hat in einem Arbeitskreis ein Programm für die St.-Marien-Kirche Bevergern ausgearbeitet. Im Fokus stehen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Glaubensrichtungen. Pfarrerin Pfuhl und Pastor Winkeler werden ebenfalls mit von der Partie sein. Nach dem Gottesdienst um 20.00 Uhr stimmen sich die Teilnehmer mit einer Lichtmeditation ein, es folgen Informationen, Musik und eine Dauerpräsentation über Beamer. Die Einladung geht an Interessierte der ganzen Gemeinde.

 

Die Gremiumsmitglieder haben sich für eine Pfarrversammlung in 2019 entschieden. Informationen folgen zu gegebener Zeit.

 

Für die Festgottesdiente zur Erstkommunion hat die Versammlung für die einheitliche Zeit 9.30 Uhr gestimmt. Den Familien der Erstkommunionkinder war diese Entscheidung wichtig.

 

Erstmals wurde in allen Seelsorgebezirken ein Gemeindeausschuss oder auch "Runder Tisch" gegründet, um die Belange eines jeden Ortsteiles besser in den Blick nehmen zu können. Auch hofft man auf aktive Beteiligung durch ein gewisses Netzwerk, das durch Hörensagen entstehen kann. Teilweise haben die Versammlungen schon zweimal stattgefunden. Beispielsweise in Bevergern wurde über eine Veränderung des Ablaufs der Sakramentsprozession diskutiert.

 

Der Jugendausschuss plant einen Open-Air-Gottesdienst mit Treckersegnung. Näheres wird noch bekannt gegeben.

 

Zum Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde lädt der Pfarreirat herzlich ein am Sonntag, 13. Januar 2019, in die St.-Antonius-Kirche Hörstel. Wir beginnen mit der Sonntagsmesse um 10.30 Uhr, danach wird zum Kaffee und Gespräch in die Alte Kirche gebeten.

 

[19.10.2018]

]]>
news-771Fri, 12 Oct 2018 13:20:27 +0200Öffnungszeiten des Pfarramts und der Kirchenbüros/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oeffnungszeiten-des-pfarramts-und-der-kirchenbueros In den Herbstferien (15.-26.10.) sind das Pfarramt und die Kirchenbüros wegen umfangreicher Arbeiten aufgrund eines Systemwechsels geschlossen.

 

 

]]>
news-767Tue, 09 Oct 2018 08:00:00 +0200Tauferinnerungsfeier /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/tauferinnerungsfeierViele junge Familien haben uns angesprochen bezüglich der alljährlichen Tauferinnerungsfeier, die sonst immer im Oktober stattgefunden hat.

 

Da sich der Familienausschuss das Pfarreirates St. Reinhildis gerade neu sortiert und aufstellt, wurde beschlossen, die Tauferinnerungsfeier ab jetzt in den Frühling zu legen. Dazu werden dann alle Familien eingeladen, die ihr Kind im vergangenen Kalenderjahr haben taufen lassen.  Anfang des Jahres 2019 werden alle betreffenden Familien eine schriftliche Einladung dazu erhalten. Im nächsten Jahr werden auch noch alle Familien herzlich eingeladen, die ihr Kind Ende 2017 haben taufen lassen. Es wird dann eine Tauferinnerungsfeier für die ganze Stadt Hörstel geben. Der Ort wird jedes Jahr gewechselt.

[09.10.2018]

]]>
news-769Fri, 05 Oct 2018 13:04:46 +0200Weihnachtspfarrbrief 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtspfarrbrief-2018Der Öffentlichkeitsausschuss St. Reinhildis hat mit den Arbeiten am Weihnachtsdpfarrbrief 2018 begonnen. Wie schon im letzten Jahr soll der Pfarrbrief ein Schwerpunkt-Thema haben, dem sich viele Beiträge aus unterschiedlichen Blickwinkeln widmen.

 

Es soll grob formuliert um das Thema "Auf dem Weg sein" gehen: Wo und Warum haben wir uns auf den Weg gemacht? Inspiriert haben die Mitglieder des Öffentlichkeitsausschusses die Weisen aus dem Morgenland, die auf dem Weg sind, den neuen König zu finden. Als Grund und Wegweiser reichte ihnen ein Stern. Was sind unsere Sterne?


Beiträge von Gemeinde-Mitgliedern sind willkommen, sollten sich aber auf das Schwerpunkt-Thema einlassen und eine DIN A5-Seite nicht überschreiten. Der Öffentlichkeitsausschuss behält sich vor, Kürzungen vorzunehmen oder Beiträge nicht zu berücksichtigen.
Der Pfarrbrief soll zum ersten Advent in den Haushalten sein. Wegen der für Sichtung, Formatierung, Redaktion und Druck benötigten Zeiten müssen eingereichte Beiträge unbedingt bis zum 28. Oktober vorliegen. Idealerweise haben die Beiträge DIN A5 als Seitenformat und sind in 10-Punkt-Schrift verfasst. Sie können an mersch-hoerstel@t-online.de geschickt werden.

[05.10.2018]

]]>
news-757Mon, 01 Oct 2018 10:23:32 +0200Firmkurs 2018/2019: Termin für "Spätschicht im Kreißsaal"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/firmkurs-20182019-termin-fuer-spaetschicht-im-kreisssaalEndlich können wir den Termin für den Firmkurs-Workshop "Spätschicht im Kreißsaal" bekannt geben.

Dieser wird am 27. November um 17:00 Uhr stattfinden. Der Treffpunkt ist der Haupteingang des Klinikums Ibbenbüren St. Elisabeth (Große Str. 41). 

 

Die aktualisierte Broschüre kann hier abgerufen werden.

 

[01.10.2018]

]]>
news-763Fri, 28 Sep 2018 12:00:00 +0200Verkehrssicherheitsmaßnahmen in St. Bernhard-Kirche/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/verkehrssicherheitsmassnahmen-in-st-bernhard-kirche

Im Rahmen einer turnusmäßigen Überprüfung der denkmalgeschützten Kirche St. Bernhard Gravenhorst wurde festgestellt, dass sich der Putz sowohl im Kirchengewölbe als auch an den Wänden im großen Umfang von der Hintermauerung gelöst hat und im größeren Umfang herabzufallen droht.

 

Entsprechend besteht die Gefahr für Dritte, von herabfallendem Putz verletzt zu werden. Innerhalb der nächsten zwei Wochen wird deshalb ein Sicherheitsnetz angebracht. Die gründliche Renovierung soll im Frühjahr stattfinden. Möglicherweise wird die Sonntagsmesse kurzfristig vorübergehend in die St.-Antonius-Kirche verlegt werden müssen.


Bitte achten Sie auf entsprechende Hinweise im Reinhildisbrief und auf der Homepage. Wir bitte um Ihr Verständnis. Herzlichen Dank.

[28.09.2018]

]]>
news-755Fri, 28 Sep 2018 11:39:57 +020018. Oktober: Vortrag zu "Arbeitsmarkt, Soziales und soziale Gerechtigkeit" /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/18-oktober-vortrag-zu-arbeitsmarkt-soziales-und-soziale-gerechtigkeit Der Kolping-Bezirksverband Ibbenbüren lädt zum Vortrag "Arbeitsmarkt, Soziales und soziale Gerechtigkeit" mit Sozialkolpinger Karl Schiewerling am Donnerstag, 18. Oktober, um 19.00 Uhr in den Pfarrsaal Hörstel ein.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat. 

[27.09.2018]

 

]]>
news-753Sun, 23 Sep 2018 12:00:00 +0200Pastor Struckamp - Mitteilung des Bistums Münster/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pastor-struckamp-mitteilung-des-bistums-muenster Mitteilung der Personalabteilung des Bistums Münster:

"Pfarrer Ingo Struckamp (Hörstel) hat mit dem Bistum Münster eine Auszeit vereinbart, zur Klärung persönlicher Fragestellungen. Hierzu wurde er von Bischof Dr. Genn beurlaubt. Er wird nicht als Pfarrer in die Pfarrei St. Reinhildis nach Hörstel zurückkehren."

 

[23.09.2018]

]]>
news-737Sun, 23 Sep 2018 10:30:00 +02007. Oktober: Familiengottesdienst in Hörstel zu Erntedank/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/7-oktober-familiengottesdienst-in-hoerstel-zu-erntedank-1Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst zu Erntedank am 7. Oktober 2018 um 10:30 Uhr in St. Antonius Hörstel.

 

[23.09.2018]

]]>
news-551Sat, 22 Sep 2018 17:00:00 +02006. Oktober: Kinderkirche Bevergern zu Erntedank/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/6-oktober-kinderkirche-bevergern-zu-erntedank-1Herzliche Einladung zur Kinderkirche zu Erntedank am 6. Oktober um 17.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Bevergern.

 

[22.09.2018]

]]>
news-751Fri, 21 Sep 2018 13:01:56 +0200Sozialpunkt - geänderte Öffnungszeiten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sozialpunkt-geaenderte-oeffnungszeiten Die Mitarbeiter des Sozialpunkts sind jeden Dienstag wie gewohnt von 9 bis 11 Uhr im Haus Elisabeth zu erreichen. Donnerstags ist der Sozialpunkt ab sofort nur noch an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat geöffnet.

 

[21.09.2018]

]]>
news-749Fri, 21 Sep 2018 12:55:08 +020025. September: Erstes Treffen des Ortsausschusses Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/25-september-erstes-treffen-des-ortsausschusses-hoerstel Bei der Rückschau auf 10 Jahre Fusion der St.-Reinhildis-Kirchengemeinde wurde deutlich, dass die Interessen der einzelnen Seelsorgebezirke noch stärkere Berücksichtigung finden sollten. Der Pfarreirat entschied sich daher für das Angebot des Bistums sogenannte Ortsausschüsse zu bilden.

Es handelt sich dabei nicht um ein weiteres Leitungsgremium, sondern um eine Gesprächsrunde, die die ortsspezifischen Belange in den Focus nimmt. Informationen können in beide Richtungen aufgetauscht, organisatorische Dinge besprochen und umgesetzt werden.

 

Wir laden herzlich ein zu einem ersten Informationstreffen am Montag, 24.09., um 20.00 Uhr im Messdienerraum des Pfarrzentrums Hörstel (1. Etage).

 

[21.09.2018]

]]>
news-747Fri, 21 Sep 2018 12:51:35 +0200Rosenkranzandachten im Oktober/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rosenkranzandachten-im-oktober Im Oktober laden wir Sonntags um 18.00 Uhr herzlich zu den Rosenkranzandachten ein:

07.10. St. Marien

14.10. St. Antonius

21.10. St. Kalixtus

28.10. St. Anna.

 

[21.09.2018]

]]>
news-745Fri, 21 Sep 2018 12:47:28 +0200Endgültige Kandidatenliste für die Kirchenvorstandswahl am 17./18. November 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/endgueltige-kandidatenliste-fuer-die-kirchenvorstandswahl-am-1718-november-2018 Da keine Ergänzungsvorschläge eingegangen sind, ist die Kandidatenvorschlagsliste des Wahlausschusses gleichzeitig auch die endgültige Kandidatenliste.

Zur Wahl stehen Gabriele Bruns, Marco Göttlich, Barholomäus Grolle, Ludger Löbbers, Henrick Overmöller, Werner Paetzke sen., Ingrid Reimelt, Franz-Josef Sasse, Edith Schnetgöke, Martin Wirth.

Die Listen und Wahlplakate hängen in unseren Kirchen aus.

 

[21.09.2018]

]]>
news-741Thu, 20 Sep 2018 14:30:00 +02004. Oktober: Kinderkirche auf Hof Wewel zu Erntedank/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/4-oktober-kinderkirche-auf-hof-wewel-zu-erntedank-1

Liebe Wackelzahnkinder und angehende Schulkinder,

Wir möchten euch zum Binden der Erntekrone und zu einem bunten Nachmittag einladen am Donnerstag, den 04.10.2018.

 

Lasst euch bitte um 14.30 Uhr direkt zum Hof Wewel bringen. Nehmt ein kleines Picknick und etwas zu trinken mit.

Die Andacht zum Erntedank findet im Anschluss um 16.00 Uhr statt, zu der eure Eltern oder Großeltern herzlich eingeladen sind. Nach der Segensfeier ca. 16.30 Uhr ist der Nachmittag zu Ende. Ihr könnt direkt mit euren Eltern oder Großeltern nach Hause gehen.

Sollte ein Kind nicht gebracht oder abgeholt werden können, sprecht mit eurer Einrichtung!

Jedes Kind darf eine Erntegabe (Obst, Gemüse, Blume) mitbringen, damit wir den Altar schmücken können.

 

Der Hof Wewel befindet sich In der Landwehr 39, Hörstel-Bevergern.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Kinderkirche Bevergern!  

]]>
news-733Fri, 14 Sep 2018 16:08:47 +0200Firmkurs 2018/2019: Aktualisierte Broschüre online/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/firmkurs-20182019-aktualisierte-broschuere-onlineHier könnt ihr nun die angekündigte, aktualisierte Broschüre mit den Informationen zum Firmkurs abrufen. 

 

Leider war es uns trotz intensiver Bemühungen nicht möglich, die Termine für alle Workshops zu vereinbaren:

 

Dabei handelt es sich zum einen um den Workshop 5 "Ledder Werkstätten". Wir hoffen, in Kürze einen Termin bekanntgeben zu können. Er wird in den Herbstferien sein.  

 

Zum anderen geht es um den Workshop 13 "Spätschicht im Kreißsaal". Den Termin für den Besuch bekommen wir leider erstt am 24.09.18. Wir möchten den Besuch aber trotzdem stattfinden lassen. Er wird auch auf jeden Fall in der 48. oder 49. KW sein, wahrscheinlich außer am 04./06. oder 07.12.. Sollte für die meisten von euch der Termin nicht passen, finden wir eine gute Alternative. Wem diese Planung zu unsicher ist, der wählt bitte einen anderen Workshop. 

 

Bitte denkt daran, die Karte zur Workshopwahl bis zum Dienstag, den 18.09.18, abzugeben.

 

[Letzte Aktualisierung 17.09.2018]

]]>
news-727Thu, 13 Sep 2018 18:34:00 +0200Herbst-Programm der Offenen Türen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/herbst-programm-der-offenen-tuerenAn zahlreichen Orten im Stadtgebiet liegen sie bereits aus und ab jetzt gibt es sie auch auf unserer Internetseite: Die neuen Programme der Offenen Türen mit zahlreichen Angeboten und Projekten mit für Kinder und Jugendliche. 

 

Klickt auf Kinderprogramm oder Jugendprogramm oder schaut nach auf der Seite der Offenen Türen St. Reinhildis.hier

 

[13.09.2018]

]]>
news-729Wed, 12 Sep 2018 12:16:53 +020015./16. September: Caritas-Sonntag zur Wohnungsnot/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/1516-september-caritas-sonntag-zur-wohnungsnot In den vier Caritasgruppen der Stadt Hörstel und im Sozialpunkt sind Anfragen nach Hilfen bei der Wohnungssuche in den letzten Monaten immer häufiger geworden. Deshalb haben sich die Gruppen entschlossen das Thema Wohnungsnot bei der Gestaltung des diesjährigen Caritas-Sonntags am 15. und 16. September aufzugreifen. Dabei wird es am Sonntag um 10.30 Uhr in Riesenbeck einen Impuls von Ortsvorsteher Eduard Runde und in Hörstel um die gleiche Zeit einen Impuls von Bürgermeister David Ostholthoff geben. Mit diesen Impulsen und den Erfahrungen der Caritasgruppen soll der Mangel an Mietwohnungen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Die Gemeinde St. Reinhildis lädt herzlich zum Besuch der Gottesdienste und zum Gebet für die Betroffenen ein. Die Kollekte kommt den örtlichen Caritasgruppen zugute, die damit schnelle und unbürokratische Hilfen in ihren Ortsteilen geben können.

 

[12.09.2018]

]]>
news-695Mon, 10 Sep 2018 08:30:00 +020024. September: Infoveranstaltung zum neuen Besuchsdienst für Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/24-september-infoveranstaltung-zum-neuen-besuchsdienst-fuer-hoerstel-1Der Caritaskreis Hörstel möchte einen Besuchsdienst für Senioren gründen (Besuchsdienst für Zuhause für Hörstel, Ostenwalde und Gravenhorst).

"Zuhören und ein wenig Zeit Verschenken"

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann kommen Sie einfach ganz unverbindlich zu unserer Infoveranstaltung am Montag, 24. September 2018, um 19.30 Uhr in den Pfarrsaal im Pfarrzentrum Hörstel. Dieser Abend wird von Frau Freese (Caritasverband Ibbenbüren), Diakon Spliethoff und dem Caritaskreis begleitet.

Kontakt und weitere Infos bei:
Diakon Spliethoff (05459 / 97122-36 oder spliethoff-m@bistum-muenster.de)
Angelika Ottenhues (05459 / 4574)

[10.09.2018]

]]>
news-725Fri, 07 Sep 2018 12:54:52 +0200Kirchenvorstandswahlen 2018 - Vorschlagsliste/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenvorstandswahlen-2018-vorschlagsliste Für die in der kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel am Samstag und Sonntag, 17/18/.11.18 durchzuführende Kirchenvorstandswahl, bei der acht Mitglieder des Kirchenvorstandes zu wählen sind, hat der Wahlausschuss mehrheitlich eine Vorschlagsliste aufgestellt, die in unseren Kirchen aushängt.

Diese Vorschlagsliste ist auf Antrag von wahlberechtigten Gemeindemitgliedern zu ergänzen. Der Ergänzungsvorschlag ist gültig, wenn er von mindestens zwanzig Wahlberechtigten mit Vor-, Zunamen und Anschrift unterzeichnet und mit einer Erklärung, dass die Vorgeschlagenen zur Annahme einer etwaigen Wahl bereit wären, bis 16.09.2018 beim Wahlausschuss eingereicht ist.

]]>
news-723Fri, 07 Sep 2018 12:52:02 +0200Kirchenvorstandswahl 2018 - Wählerlisten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenvorstandswahl-2018-waehlerlisten Die Wählerliste für die Kirchenvorstandswahl liegt eine Woche, von Samstag, 08.09., bis Sonntag, 16.09., im Pfarramt Hörstel, Ostenwalder Str. 11, aus. Die Liste kann während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Einsprüche gegen die Wählerliste sind beim Kirchenvorstand in Hörstel, Ostenwalder Str. 11, bis zum Ablauf der Auslegefrist einzulegen.

Nach Ablauf der Auslegefrist sind Einsprüche nicht mehr zulässig.

]]>
news-721Fri, 07 Sep 2018 12:49:26 +0200Familienausschuss/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/familienausschuss Der Familienausschuss des Pfarreirats trifft sich am Dienstag, 11.09., um 19.30 Uhr im Pfarrhaus Riesenbeck. Falls jemand Lust hat, sich in diesem Bereich "Familie" zu engagieren, ist er herzlich zu diesem Treffen eingeladen.

]]>
news-765Sat, 01 Sep 2018 08:00:00 +0200Ernennung von Pastor Weßling zum Kirchenrektor in Neuenkirchen-Vörden/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/ernennung-von-pastor-wessling-zum-kirchenrektor-in-neuenkirchen-voerdenThorsten Weßling ist seit 1. September unter Beibehaltung seiner bisherigen Aufgaben zum Kirchenrektor der Hauskapelle in der Fachklinik St. Marienstift in Neuenkirchen-Vörden ernannt worden. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit.

[01.09.2018]

]]>
news-717Fri, 24 Aug 2018 12:20:12 +0200Dank an alle Ferienlagerteams!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/dank-an-alle-ferienlagerteamsEin ganz großes Dankeschön geht an unsere Lagerleitungen, Betreuerinnen und Betreuer, die Kochteams und alle, die zum Gelingen der Ferienlager der Pfarrgemeinde St.-Reinhildis beigetragen haben! Auch in diesem Jahr habt Ihr für die Kinder und Jugendlichen unserer Pfarrgemeinde, mit ganz viel Herzblut und Engagement, tolle und abwechslungsreiche Ferienwochen gestaltet!! Wir sagen Danke! Gut, dass es euch gibt!!!

 

                                                                                                                                         [24.08.2018]

 

]]>
news-711Thu, 16 Aug 2018 08:00:00 +0200Rückblick: Lagergottesdienst im RiKiLa/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-lagergottesdienst-im-rikila Am vergangenen Sonntag war Lagergottesdienst des RiKiLa, des Riesenbecker Kinderlagers, in Warstein - Sauerland. Thema des Gottesdienstes war Gastfreundschaft.

Ich selbst konnte ganz konkret die Gastfreundschaft vor Ort erfahren und die Kids und die Betreuer waren bei bester Laune. Toll, dass es solche Lager und so viele Betreuer gibt die das möglich machen.

Ihr Pastor Christoph Winkeler

 

[16.08.2018]

]]>
news-709Wed, 15 Aug 2018 10:25:16 +0200Dank den Messdienern!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/dank-den-messdienern Heute ist der Gedenktag des Heiligen Tarcisius, des Patrons der Messdiener.
Aus diesem Grunde möchte ich die Gelegenheit nutzen mich bei allen Messdienerinnen und Messdienern einmal herzlich zu bedanken. Toll das es euch gibt. Ohne euch würde etwas wichtiges fehlen.

Euer Pastor Christoph Winkeler

 

[15.08.2018]

]]>
news-707Mon, 13 Aug 2018 11:20:30 +0200Neue Kommunionhelfer für St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neue-kommunionhelfer-fuer-st-reinhildis Am vergangenen Samstag, den 11. August, wurden Frau Anne Kleinhaus und Frau Ingrid Reimelt im Gottesdienst in St. Marien Bevergern als Kommunionhelferinnen unserer Kirchengemeinde St. Reinhildis beauftragt.

Wir danken beiden für die Bereitschaft diesen Dienst zu übernehmen.

Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen
Ihr Pastor Christoph Winkeler

 

[15.08.2018]

]]>
news-703Tue, 07 Aug 2018 09:21:33 +020024. September: Info-Veranstaltung zum neuen Besuchsdienst für Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/24-september-info-veranstaltung-zum-neuen-besuchsdienst-fuer-hoerstelDer Caritaskreis Hörstel möchte einen Besuchsdienst für Senioren gründen (Besuchsdienst für Zuhause für Hörstel, Ostenwalde und Gravenhorst).

"Zuhören und ein wenig Zeit Verschenken"

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann kommen Sie einfach ganz unverbindlich zu unserer Infoveranstaltung am Montag, 24. September 2018, um 19.30 Uhr in den Pfarrsaal im Pfarrzentrum Hörstel. Dieser Abend wird von Frau Freese (Caritasverband Ibbenbüren), Diakon Spliethoff und dem Caritaskreis begleitet.

Kontakt und weitere Infos bei:
Diakon Spliethoff (05459 / 97122-36 oder spliethoff-m@bistum-muenster.de)
Angelika Ottenhues (05459 / 4574)

[07.08.2018]

]]>
news-697Tue, 31 Jul 2018 13:38:13 +0200Grüße von der SoBi-Tour/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gruesse-von-der-sobi-tour Herzliche Grüße aus dem sonnigen Gjerrild in Dänemark sendet die diesjährige Sobi-Tour.

Insgesamt 71 gut gelaunte Kinder, 25 Gruppenleiter und 3 Kochfrauen haben bereits viele spannende und abwechslungsreiche Tage in Dänemark erlebt.

In diesem Jahr spielt auch endlich das Wetter mit, so dass wir bereits den Strand aktiv nutzen konnten.

Uns allen geht es hier sehr, sehr gut.

Liebe Grüße ins tropische Bevergern

Die Sobianer

 

[31.07.2018]

]]>
news-691Tue, 17 Jul 2018 18:05:51 +0200Beginn des Firmkurses/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/beginn-des-firmkursesDer neue Firmkurs der Kirchengemeinde St. Reinhildis startet nach den Sommerferien!

 

Als Auftakt findet ein gemeinsamer Eröffnungsgottesdienst aller Firmanden am 7. September 2018 um 18:00 Uhr in der St. Antonius-Kirche in Hörstel statt. Auch Eltern und Geschwister sind herzlich eingeladen. Im Anschluss gibt es ausführliche Informationen zum Firmkurs.


Der erste gemeinsame Nachmittag findet am Samstag, 22. September, statt. Der Abschlussnachmittag wird am 14. Dezember sein. Die Firmung selbst findet am 19. Januar 2019 statt.


Alle weiteren Infos zum Kurs sowie zur Anmeldung zum Firmkurs gehen den Firmanden des Geburtsjahrganges 01.08.2002-31.08.2003 mit einem gesonderten Schreiben in den nächsten Wochen zu. Sollte eine Schülerin oder ein Schüler, der nach den Sommerferien im 10. Schuljahr ist, nicht benachrichtigt worden sein, so möge sie oder er sich bitte bei Pastoralreferentin Sara Krüßel melden (Tel.: 05459/97122-14 , mobil: 0179/7317883, E-Mail: kruessel@bistum-muenster.de).


Sollte jemand älter sein und ebenfalls gerne gefirmt werden wollen, so kann er sich gerne unter dem oben genannten Kontakt melden.

 

UPDATE 24.07.18: Derzeit befindet sich das Schreiben für die FirmbewerberInnen in Druck und wird voraussichtlich Mitte der kommenden Woche versendet. Das Schreiben können Sie bereits hier einsehen:

 

[letzte Bearbeitung: 24.07.2018]

]]>
news-689Sat, 14 Jul 2018 08:00:00 +020014. August: Buswallfahrt Seniorengemeinschaft Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/14-august-buswallfahrt-seniorengemeinschaft-bevergern-1Die Seniorengemeinschaft Bevergern lädt zur Buswallfahrt nach Telgte alle Interessierten aus allen Seelsorgebezirken herzlich ein am Dienstag, 14. August.


Um 13.45 Uhr ist die Abfahrt vom Burgplatz in Bevergern. Bei Bedarf können weitere Haltestellen angefahren werden. Um 15.00 Uhr ist die Hl. Messe in der Wallfahrtskirche in Telgte. Danach ist ein gemeinsames Kaffeetrinken . Um 17.15 Uhr ist eine Andacht in der Kapelle.

18.00 Uhr ist die Rückfahrt vorgesehen.

 

Anmeldungen bitte bei U. Hergemöller, Telefon 6940 oder M. Michel, Telefon 6247.

 

[13.07.2018]


]]>
news-685Fri, 13 Jul 2018 12:08:45 +0200Rückblick: Messdiener Zelten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-messdiener-zeltenHörstel. Von Freitag auf Samstag letzter Woche zelteten 27 Messdiener/innen mit 11 Leitern der Messdienergemeinschaft Riesenbeck auf dem Schulhof der St. Bonifatius Grundschule in Birgte.

 

Die Kinder spielten unter Anderem "Familie Meier fährt in den Zoo" und machten einen Staffellauf. Der Höhepunkt war jedoch das Bemalen der T-Shirts, was durch eine spannende Nachtwanderung am Abend abgerundet wurde. Den Abschluss bildete, wie immer, das gemeinsame Frühstück mit den Eltern und der Gottesdienst am Morgen.

 

[13.07.2018]

]]>
news-683Wed, 11 Jul 2018 00:00:00 +020018. August: Riesenbecker Wallfahrt nach Telgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/18-august-riesenbecker-wallfahrt-nach-telgte-1Es wird herzlich eingeladen zur Wallfahrt nach Telgte am Samstag, dem 18. August.

Die Pilgermesse wird um 5.00 Uhr in der St. Kalixtus-Kirche gefeiert. Nach dem Pilgersegen machen sich die Fußpilger gegen 5.30 Uhr auf den Weg zur Gottesmutter nach Telgte.

Für die Fußwallfahrt werden Begleitfahrzeuge eingesetzt, auf denen die Pilger jederzeit ein Stück mitfahren können. Nach Pausen in Saerbeck (7.30 Uhr – 8.10 Uhr), Landskrone (10.10 Uhr – 10.50 Uhr) und Westbevern (12.40 Uhr – 13.40 Uhr) ziehen die Fußpilger gemeinsam mit den Radpilgern unter musikalischer Begleitung der Feuerwehrkapelle gegen 15.00 Uhr in Telgte ein.

Die Abfahrt der Radpilger ist nach einer kurzen Andacht um 9.00 Uhr.

Nach dem Einzug in Telgte besteht die Möglichkeit in der Gnadenkapelle der Gottesmutter seine persönlichen Anliegen vorzutragen oder auch den Kreuzweg zu beten. Um 17.00 Uhr ist dann die Hl. Messe in der Propsteikirche.

Mit der Feier der Hl. Messe am Samstag in Telgte endet die diesjährige Wallfahrt. Der Rückweg am Sonntag von Telgte nach Riesenbeck fällt aus.

 

Einen Erfahrungsbericht können Sie hier lesen.hier

 

[11.07.2018]

]]>
news-637Sat, 07 Jul 2018 08:00:00 +020021. Juli: Aufführung des Sommerferien-Musicals des Kinder- und Jugendchores/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/21-juli-auffuehrung-des-sommerferien-musicals-des-kinder-und-jugendchores-1Am 21. Juli um 16.30 Uhr wird in der St.-Marien-Kirche Bevergern das Musical "Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren" aufgeführt.

 

Der Kinder- & Jugendchor studiert das Stück gemeinsam mit weiteren Sängerinnen und Sängern in der ersten Sommerferienwoche ein.

Hier eine  kurze  Beschreibung der Handlung des Musicals:
Eine Gruppe Kinder streitet auf dem Schulhof. Dabei fallen die üblichen Schimpfwörter wie "dumme  Kuh", "Kamel" oder "alter Esel". Ratte Rasko wird auf der Suche nach Essbarem Ohrenzeuge.
Empört läuft sie zu den betroffenen Tieren, berichtet von dem Geschimpfe und stachelt sie zur Gegenwehr an. Die Tiere halten Rat, um Vorschläge für eine Gegenstrategie zu sammeln.
Die weise Eule Eulalia wird zu Hilfe gerufen. Sie hat schließlich einen raffinierten Plan, bei dem ein Zauber und das Lachen eine große Rolle spielen. Natürlich führt er zum Happy End.

 

[07.07.2018]

]]>
news-681Fri, 06 Jul 2018 10:45:03 +0200Neue Gottesdienstordnung ab 01.09.2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neue-gottesdienstordnung-ab-01092018 Am Mittwoch, dem 04.07., wurde interessierten Gemeindemitgliedern die neue Gottesdienstordnung vorgestellt. Es konnte zwischen zwei Modellen gewählt werden. Dem Mehrheitsentscheid folgend hat der Pfarreirat die folgende Gottesdienstordnung beschlossen, die nach den Sommerferien am Samstag, 01.09. in Kraft treten wird:

 

Gottesdienste am Sonntag

 

Samstag 

17.00 Uhr Vorabendmesse in St. Antonius Hörstel

17.00 Uhr Vorabendmesse in St. Bonifatius Riesenbeck-Birgte

18.30 Uhr Vorabendmesse in St. Anna Dreierwalde

18.30 Uhr Vorabendmesse in St. Marien Bevergern

  

Sonntag

  7.30 Uhr Sonntagsmesse in Christus König Hörstel-Ostenwalde

  9.00 Uhr Sonntagsmesse in St. Anna Dreierwalde

  9.00 Uhr Sonntagsmesse in St. Marien Bevergern

10.30 Uhr Sonntagsmesse in St. Antonius Hörstel

10.30 Uhr Sonntagsmesse in St. Kalixtus Riesenbeck

18.00 Uhr Sonntagsmesse in St. Bernhard Hörstel-Gravenhorst

 

 

Werktagsregelung:

Montag: generell keine Gottesdienste und Beerdigung (Freier Tag für Küster und Organisten)

Dienstag: Messfeiern um 10.00 Uhr Marienhof Hörstel und um 19.00 Uhr in St. Anna Dreierwalde

Mittwoch: Messfeiern um 10.00 Uhr St.-Elisabeth-Haus Riesenbeck und um 19.00 Uhr St. Antonius Hörstel

               an jedem 1. Mittwoch im Monat zusätzlich um 7.30 Uhr im St.-Antonius-Krankenhaus Hörstel

Donnerstag: Messfeier um 19.00 Uhr in St. Kalixtus Riesenbeck

Freitag: Messfeiern um 11.00  Uhr Mathis Wiese Dreierwalde und um 19.00 Uhr St. Marien Bevergern

 

Gottesdienste für die Schulen und Kindergärten werden individuell abgesprochen, ebenso Gottesdienste der Kfd´s und für Senioren.

 

Weihnachten

Heilig Abend

14.00 Uhr Weihnachtsmesse im Marienhof Hörstel

14.00 Uhr Weihnachstsmesse im St.-Elisabeth-Haus Riesenbeck

14.30 Uhr Krippenfeier in St. Marien

14.30 Uhr Krippenfeier in St. Kalixtus

14.30 Uhr Krippenfeier in St. Anna

14.30 Uhr Krippenfeier in St. Antonius

16.30 Uhr Familienmesse in St. Marien

16.30 Uhr Familienmesse in St. Kalixtus

18.30 Uhr Festmesse in St. Anna

18.30 Uhr Festmesse in St. Antonius

22.00 Uhr Christmette in St. Antonius

 

1. Weihnachtstag

  7.30 Uhr Festsmesse in St. Bonifatius

  9.00 Uhr Festmesse in St. Marien

  9.00 Uhr Festmesse in St. Anna

10.30 Uhr Festmesse in St. Kalixtus

10.30 Uhr Festmesse in St. Antonius

 

2. Weihnachtstag

  7.30 Uhr Festmesse in Christus König

  9.00 Uhr Festmesse in St. Marien

  9.00 Uhr Festmesse in St. Anna

10.30 Uhr Festmesse in St. Kalixtus

10.30 Uhr Festmesse in St. Antonius

 

 

Karwoche und Ostern

 

Gündonnerstag

im jährlichen Wechsel:

 

in ungeraden Jahren (2019,2021...)

19.30 Uhr Abendmahlsfeier in St. Kalixtus

19.30 Uhr Abendmahlsfeier in St. Marien

 

in geraden Jahren (2020, 2021...)

19.30 Uhr Abendmahlsfeier in St. Anna

19.30 Uhr Abendmahlsfeier in St. Antonius

 

Karfreitag

  9.00 Uhr Kreuzweg in St. Kalixtus

10.00 Uhr Kreuzweg in St. Anna

15.00 Uhr Liturgie in St. Anna

15.00 Uhr Liturgie und Dracht in St. Marien

15.00 Uhr Liturgie und Golgatha Gang in St. Antonius

 

Karsamstag

21.00 Uhr Auferstehungsfeier der Pfarrgemeinde in St. Antonius

 

Ostersonntag

  7.30 Uhr Festsmesse in St. Bonifatius

  9.00 Uhr Festmesse in St. Marien

  9.00 Uhr Festmesse in St. Anna

10.30 Uhr Festmesse in St. Kalixtus

10.30 Uhr Festmesse in St. Antonius

18.00 Uhr Vesper in St. Bernhard

 

Ostermontag

  7.30 Uhr Festmesse in Christus König

  9.00 Uhr Festmesse in St. Marien

  9.00 Uhr Festmesse in St. Anna

10.30 Uhr Festmesse in St. Kalixtus

10.30 Uhr Festmesse in St. Antonius

 

[06.07.2018]

 

 

]]>
news-679Thu, 05 Jul 2018 16:03:15 +0200Spendenübergabe an den Herzenswünsche e.V./aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/spendenuebergabe-an-den-herzenswuensche-evBeim WM-Gottesdienst und dem anschließenden Grillen kamen über 400 € Spenden für den Herzenswünsche e.V. zusammen! Allen ein herzliches vergelts Gott! Es war ein schöner Abend und wir konnten etwas Gutes für andere machen. Danke!

 

Der Herzenswünsche e.V. erfüllt schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen Wünsche, damit diese dem Klinikalltag entfliehen und neue Kraft tanken können. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Vereins.mehr

 

[05.07.2018]

]]>
news-677Sun, 01 Jul 2018 16:16:40 +0200Vorbereitung der Ferienlager/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/vorbereitung-der-ferienlagerDie Ferien nahen und damit auch die Sommerlager in St. Reinhildis.

Die SoBiTOUR, das Kinderferienlager aus Bevergern, hat sich ein ganzes Wochenende getroffen um das Sommerlager in Dänemark vorzubereiten.

 

[01.07.2018]

]]>
news-647Sun, 24 Jun 2018 08:00:00 +0200Update: Neu auf unserer Internetseite/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/update-neu-auf-unserer-internetseiteWir bemühen uns, diese Internetseite stetig weiter zu entwickeln. In den letzten Wochen gab es folgende Neuerungen:

 

Gottesdienste für Kinder

Eine eigene Seite haben die "Gottesdienste für Kinder" bekommen, damit Sie diese gut und übersichtlich einsehen können. Sie finden den Link dorthin auf der Seite Gottesdienstzeiten oder per Klick auf den Pfeil.mehr

 

Offene Türen St. Reinhildis

Die Seite der Offenen Türen wurde komplett überarbeitet. Sie finden dort nun das neue Team der Jugendtreffs sowie die Öffnungszeiten der einzelnen Treffpunkte. Auch die Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche stehen nun auf dieser Seite.mehr

 

Telgter Wallfahrten

Eine große Tradition haben in unserer Pfarrgemeinde die Wallfahrten zum Gnadenbild der Schmerzhaften Muttergottes nach Telgte. Informationen zu den jährlichen Wallfahrten aus Bevergern und Riesenbeck finden Sie nun auf dieser Seite.mehr

 

 

Ihnen fehlen Informationen auf der Homepage? Sie haben falsche oder veraltete Informationen entdeckt? Vielleicht möchten Sie uns bei der Pflege der Internetseite unterstützen?
Nehmen Sie gern mit dem Pfarrbüro Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihre Kritik und Unterstützung!

]]>
news-669Sat, 23 Jun 2018 16:30:00 +02004. Juli: Informationsabend zur neuen Gottesdienstordnung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/4-juli-informationsabend-zur-neuen-gottesdienstordnungAm Mittwoch, 04. Juli, um 19.45 Uhr stellt der Pfarreirat die neue Gottesdienstordnung in der St.-Antonius-Kirche in der so genannten "Alten Kirche" vor.


Die Ordnung soll nach den Sommerferien in Kraft treten.


Alle sind herzlich eingeladen.

 

[23.06.2018]

]]>
news-671Sat, 23 Jun 2018 16:30:00 +0200Neues aus dem Pfarreirat St. Reinhildis Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neues-aus-dem-pfarreirat-st-reinhildis-hoerstel-1Bei den letzten 2 Treffen des Pfarreirates St. Reinhildis ging es um wichtige Entscheidungen.

Die Einrichtung eines Gemeindeausschusses - von den Gremiumsmitgliedern in „Runder Tisch vor Ort“ umbenannt - wurde bereits im vorherigen Pfarreirat beschlossen. Es handelt sich hierbei nicht um ein weiteres Gremium, sondern um eine Arbeitsgruppe, die die ganz eigenen Belange eines jeden Seelsorgebezirkes in den Blick nehmen will. Beispielsweise die Planung und Durchführung bestimmter Wallfahrten, Prozzessionen und Besonderheiten wie ein „lebendiger Adventskalender“ sind gemeint. Es wurden nach Beschluß des Pfarreirates die Vorstände und Ansprechpartner aller Vereine und Verbände des jeweiligen Seelsorgebezirkes angeschrieben. In Dreierwalde, Riesenbeck und Bevergern gab es bereits ein erstes Treffen, in Hörstel ist es in Vorbereitung.

In Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Knobben-Poggenort wird es am 23. Juli um 18.00 Uhr einen Open-Air-Gottesdienst mit anschließendem Public viewing an der Schützenhalle Knobben-Poggenort geben. Für das leibliche Wohl gibt es Getränke und Würstchen. Herzliche Einladung an die ganze Gemeinde!

Bei 3 Samstagstreffen hat der Pfarreirat eine neue Gottesdienstordnung erstellt. Diese soll nach den Sommerferien eingesetzt werden. An einem Informationsabend am Mittwoch, 4. Juli um 19:45 in der Alten Kirche in Hörstel wird diese der Gemeinde vorgestellt. Hier gibt es die Gelegenheit, zwischen 2 Varianten bzgl. der Sonntagszeiten  abzustimmen. Der Pfarreirat lädt die ganze Gemeinde herzlich zu diesem Abend ein!

Der Lokale Pastoralplan für unsere Gemeinde ist von der Steuerungsgruppe erstellt und von den Gremien verabschiedet worden. Voraussichtlich wird es eine Kurzversion in Flyerform für Interessierte geben.

 

[23.06.2018]

]]>
news-673Sat, 23 Jun 2018 16:30:00 +0200Ansprechpartner vor Ort/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/ansprechpartner-vor-ort Liebe Gemeinde,
Während der Erarbeitung des „Lokalen Pastoralplans“ ist uns, den Verantwortlichen der Gremien und des Seelsorgeteams, klar geworden, dass wir uns als Pfarrei neu aufstellen müssen und zwar als Gemeinschaft von Gemeinden.

Das Bistum hat mit den neuen Statuten des Pfarreirates ein solches Modell ermöglicht, da es erkannt hat, dass nicht in jeder Pfarrei eine zentrale pastorale Ausrichtung möglich bzw. sinnvoll ist. Zur Umsetzung des Modells "Gemeinschaft von Gemeinden" schlägt das Bistum vor, sogenannte "Ortsausschüsse" bzw. "Runde Tische" zu gründen, die sich um die Belange vor Ort kümmern. Letztverantwortlich ist und bleibt jedoch der Pfarreirat.

Mitglieder dieser Ortsausschüsse können sein: Engagierte Mitglieder des Ortes, Vertreter bestimmten Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, caritativer Einrichtungen, Vereine und Verbände, Mitglieder des Pfarreirates und des Kirchenvorstandes und schließlich der Pfarrer bzw. ein von ihm benanntes Mitglied des Seelsorgeteams. Ein erstes Treffen der Runden Tische haben in Bevergern, Riesenbeck und Dreierwalde bereits stattgefunden, in Hörstel ist es in Planung.

Nach Gesprächen im Seelsorgeteam habe ich bzw. haben wir folgende Zuordnung der Seelsorger vorgenommen:
Bevergern: Pater Bernhard Wernke
Dreierwalde: Pastoralreferentin Sara Krüssel
Hörstel: Pastor Ingo Struckamp
Riesenbeck: Pfarrer Christoph Winkeler.

Mit dieser Zuordnung kommen wir auch dem Wunsch vieler, die an der Zukunftswerkstatt teilgenommen haben, nach, Ansprechpartner des Seelsorgeteams für die Orte zu benennen.

All jenen die sich in den „Ortsausschüssen“ bzw. „Runden Tischen“ beteiligen schon jetzt ein herzliches Danke schön dafür und gutes Gelingen.

Ihr Pfarrer Christoph Winkeler

 

[23.06.2018]

]]>
news-643Fri, 22 Jun 2018 08:00:00 +02004-tägige Adventsreise der Kolpingsfamilie nach Würzburg/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/4-taegige-adventsreise-der-kolpingsfamilie-nach-wuerzburgDie Kolpingsfamilie Riesenbeck lädt vom 29.11. bis 02.12. zu einer 4-tägigen Adventsreise nach Würzburg ein.
 
Informationen und Anmeldung zu dieser Reise bei Monika Greiwe (Tel. 05454/385), Josef Bendfeld (Tel. 05454/1339) oder Hanjo Dirksmeyer (Tel. 05454/389).

Die Kolpingsfamilie weist ausdrücklich darauf hin, dass bei ihren Reisen jede/jeder unabhängig von einer Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie zur Mitfahrt eingeladen ist. Zur Zeit sind noch einige wenige Plätze frei.

]]>
news-675Thu, 21 Jun 2018 08:00:00 +0200Rückblick: Silbernes Bischofsjubiläum von Bischof Strotmann/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-silbernes-bischofsjubilaeum-von-bischof-strotmann"Die Botschaft des Herzens"

17.06.2018, 09:07 Uhr, Bistum Münster, Kreisdekanat Steinfurt

 

Ähnlich kurz wie sein bischöflicher Weihespruch "Fides per caritatem" (Glaube durch Liebe) sollte die Festpredigt sein. Darum hatte der aus Riesenbeck stammende Herz-Jesu-Missionar und Bischof von Chosica in Peru, Dr. Norbert Strotmann, Münsters Bischof Dr. Felix Genn ausdrücklich gebeten. Und dieser hielt sich daran. Beim Gottesdienst zu Strotmanns 25-jährigem Bischofsjubiläum am 16. Juni lobte Genn vor allem die Liebe und Leidenschaft, mit der Strotmann "die Botschaft des Herzens" zu den Menschen bringe.

Strotmann sei kein Romantiker, betonte der Bischof von Münster. Er habe sich auf vielfältige Weise kulturell und wissenschaftlich engagiert. In diesem Zusammenhang zitierte Genn aus einem Glückwunschschreiben von Papst Franziskus, der darin ebenfalls die geistlichen und intellektuellen Fähigkeiten Strotmanns hervorhebt und ihm für seinen Einsatz zum Wohle seiner Ordensgemeinschaft, aber auch der peruanischen Bevölkerung dankte.

"Wir sind als Glaubende, nicht als Schauende unterwegs", sagte Bischof Genn weiter. Und dies in einer besonderen Zuversicht. "So klein auch unser Einsatz ist, am Ende wird es ganz groß sein", spannte Genn einen Bogen zum Gleichnis vom Wachsen der Saat im Markus-Evangelium. Durch die Liebe zum Kleinen werde der Glaube wirksam, ergänzte Münsters Bischof: "Und durch unser Vertrauen, dass das Kleine groß werden kann." In einem kleinen Wort, in einem kleinen Stück Brot, in einem kleinen Schluck Wein bündele sich die Energie der Liebe.

Ganz persönlich wünschte Genn seinem Mitbruder im bischöflichen Amt zum Schluss, dass dieser die ihm eigene Gelassenheit bewahre: "Gehe damit weiter deinen Weg."

Zu dem festlichen Gottesdienst in der St.-Kalixtus-Kirche waren nicht nur Bischof Genn und die Familie des Jubilars gekommen. Auch viele Wegbegleiter aus seinem Orden und der Kirche von Münster gratulierten Bischof Strotmann. Im Namen der Pfarrei St. Reinhildis sprach Pfarrer Christoph Winkeler Glückwünsche aus: "Wir haben Grund, danke zu sagen, dass du deinen Ruf angenommen und Ja dazu gesagt hast."

Für die guten Worte dankte wiederum der Jubilar - besonders dankte er Bischof Genn für sein Kommen, aber auch seinen Mitbrüdern sowie der mitfeiernden Gemeinde.

Unter den vielen Gottesdienstteilnehmern war auch der nordrhein-westfälische Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, der ebenfalls Riesenbecker ist.

Seit 1973 lebt Strotmann in Peru, wurde im gleichen Jahr dort zum Priester, 20 Jahre später zum Bischof geweiht. Sein Bistum liegt im Osten der peruanischen Hauptstadt Lima. Von den knapp 2,2 Millionen Einwohnern sind 1,7 Millionen katholisch. Der 72-Jährige ist seit 2017 außerdem Generalsekretär der peruanischen Bischofskonferenz.

Bildunterschrift: Bischof Dr. Felix Genn hielt die Festpredigt beim Gottesdienst zum 25-jährigen Bischofsjubiläum von Dr. Norbert Strotmann (rechts). Pfarrer Christoph Winkeler (links) feierte die Messe in der St.-Kalixtus-Kirche ebenfalls mit.

Text/Fotos: Gudrun Niewöhner

Quelle: www.bistum-muenster.de/startseite_aktuelles/newsuebersicht/news_detail/die_botschaft_des_herzens/

 

[21.06.2018]

]]>
news-665Wed, 20 Jun 2018 12:15:00 +02004. Juli: Elterninformationsabend SoBi-Tour/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/4-juli-elterninformationsabend-sobi-tour-1Am Mittwoch, 04.07.2018, findet um 20.00 Uhr ein Elterninformationsabend im Bevergerner Pfarrheim statt. Hier gibt es die letzten wichtigen Informationen rund um das Ferienlager 2018. Zudem besteht für alle Eltern die Möglichkeit, offene Fragen mit der Lagerleitung zu klären.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, da es u.a. um das wichtige Thema Datenschutzverordnung gehen wird.

Sollten im Vorfeld Fragen aufkommen, können Sie sich jederzeit an Maik Kleinhaus wenden. Die Telefonnummer ist im Bedarfsfall über die Gruppenleiter zu erfragen.

Wir bitten darum, die Information zum o.g. Treffen mündlich weiterzugeben.

 

[20.06.2018]

]]>
news-657Wed, 20 Jun 2018 12:00:00 +0200Stellenausschreibung: Erzieher/in/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-erzieherinDie Kath. Kirchengemeinde

St. Reinhildis sucht für ihre Kindertageseinrichtung

St. Kalixtus in Riesenbeck

ab dem 01.08.2018 eine/n
Erzieher/in (39 Std./Woche)
für den Einsatz als Fachkraft, Diese Stelle ist befristet aufgrund Mutterschutz-/Elternzeit.


Es wird eine abgeschlossene Ausbildung als Staatl. anerkannte/r Erzieher/in und die Zugehörigkeit zur kath. Kirche erwartet.

 

Die Vergütung erfolgt nach KAVO (vergleichbar TVöD) mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

 

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 06.07.2018 an  Alexander Tebbe, Verbundleitung, Kalixtusstraße 11, 48477 Hörstel,
E-Mail: tebbe-a@bistum-muenster.de

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Tebbe unter der Rufnummer 05454-180483 gerne zur Verfügung.

]]>
news-641Wed, 20 Jun 2018 08:00:00 +0200Kirchenvorstandswahlen 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenvorstandswahlen-2018ENGAGIERT UND VERANTWORTUNGSVOLL!

WERDEN SIE MITGLIED IM KIRCHENVORSTAND!


Was macht der Kirchenvorstand?
Der Kirchenvorstand ist das vermögensverwaltende Organ der katholischen Kirchengemeinde. Er besteht aus dem Pfarrer und gewählten Laien der Kirchengemeinde. Er trifft eigenverantwortlich Entscheidungen, beispielsweise über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Angelegenheiten des Friedhofs, Vermögensanlagen oder die Beauftragung von Handwerkern. Er schafft die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement der Kirche.


Wie viel Zeit sollte man einbringen?

Kirchenvorstandssitzungen finden regelmäßig, in vielen Kirchengemeinden überwiegend monatlich statt. Darüber hinaus tagen Fachausschüsse, die je nach Interesse der Mitglieder im Kirchenvorstand besetzt sind.

Wie kann man mitarbeiten?
Wenn Sie die Zeit haben, vielleicht sogar ein wenig Fachwissen mitbringen und es Ihnen Freude macht, sich mit konkreten Verwaltungsaufgaben in der Kirchengemeinde zu beschäftigen, dann sind Sie unsere Kandidatin, unser Kandidat! Hauptberufliche Mitarbeiter unterstützen Ihr ehrenamtliches Engagement.

Sie möchten kandidieren?
Melden Sie sich im Pfarrbüro!

Die nächten Wahlen zum Kirchenvorstand finden am 17./18. November 2018 statt.

]]>
news-655Mon, 18 Jun 2018 21:16:11 +0200Herzlichen Dank!!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/herzlichen-dank Allen, die an der Fronleichnamsfeier am "Nassen Dreieck" und den Prozessionen in Dreierwalde und Hörstel in den vergangenen Wochen teilgenommen, sie gestaltet und vorbereitet haben, ein herzliches Dankeschön - besonders den Nachbarschaften für die Vorbereitung der Altäre und das Schmücken der Wege und den Blaskapellen für die gelungene musikalische Begleitung.

]]>
news-653Mon, 18 Jun 2018 21:12:45 +0200Vorabendmesse am 23.06. in St. Antonius entfällt!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/vorabendmesse-am-2306-in-st-antonius-entfaellt Die Vorabendmesse in St. Antonius am 23.06., um 16.45 Uhr entfällt zugunsten der Familienmesse am gleichen Tag um 18.00 Uhr in der Schützenhalle Knobben-Poggenort. Zu dieser Familienmesse und dem anschließenden Public Viewing sind alle sehr herzlich eingeladen.

]]>
news-601Mon, 18 Jun 2018 18:00:00 +020023. Juni: Familiengottesdienst und Public Viewing/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/23-juni-familiengottesdienst-und-public-viewing-1"Die Mannschaft und wir! - Fußball WM 2018" - unter diesem Titel steht die Veranstaltung, zu der unsere Kirchengemeinde und der BSV Knobben-Poggenort am 23. Juni einladen.

Um 18.00 Uhr beginnen wir mit einem Familiengottesdienst.

Um 20.00 Uhr startet das Public Viewing. Übertragen wird das zweite Vorrundenspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden.

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Es entfällt an diesem Tag die Vorabendmesse in St. Antonius um 16.45 Uhr.

 

[09.06.2018]

]]>
news-651Mon, 18 Jun 2018 10:00:00 +0200ABSAGE: Gott feiern mit Kindern und Familien (30. Juni)/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/absage-gott-feiern-mit-kindern-und-familien-30-juniWegen zu geringer Anmeldezahlen musste die Fortbildung "Gott feiern mit Kindern und Familien" leider abgesagt werden. Sie sollte am 30. Juni 2018 in unserer Pfarrei stattfinden.

 

[18.06.2018]

]]>
news-635Mon, 18 Jun 2018 08:00:00 +020016.-21. Juli: Sommerferien-Musical des Kinder- & Jugendchores/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/16-21-juli-sommerferien-musical-des-kinder-jugendchoresWie schon im letzten Jahr möchte der Kinder- & Jugendchor ein Musical in der ersten Ferienwoche der Sommerferien (16.-21. Juli, täglich von 10.00-15.00 Uhr) einstudieren und aufführen.

Während dieser Woche werden die Kinder über den Tag verpflegt. Dazu ist ein Unkostenbeitrag von 15,- Euro notwendig.

 

Die Aufführung des Musicals ist am 21.7.2018 um 16.30 Uhr in der St. Marien-kirche in Bevergern.
In diesem Jahr heißt das Musical: Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren.
Hierzu sind  interessierte Kinder ab der 1. Klasse bzw. Kinder, die in diesem Sommer eingeschult werden, herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Anmeldungen und weitere Auskünfte unter:
Kinderjugendchor48477@gmail.com oder
Telefon-Nr: 05459/7214 oder 05459/4273.


Hier eine  kurze  Beschreibung der Handlung des Musicals:
Eine Gruppe Kinder streitet auf dem Schulhof. Dabei fallen die üblichen Schimpfwörter wie "dumme  Kuh", "Kamel" oder "alter Esel". Ratte Rasko wird auf der Suche nach Essbarem Ohrenzeuge.
Empört läuft sie zu den betroffenen Tieren, berichtet von dem Geschimpfe und stachelt sie zur Gegenwehr an. Die Tiere halten Rat, um Vorschläge für eine Gegenstrategie zu sammeln.
Die weise Eule Eulalia wird zu Hilfe gerufen. Sie hat schließlich einen raffinierten Plan, bei dem ein Zauber und das Lachen eine große Rolle spielen. Natürlich führt er zum Happy End.

 

[bearbeitet am 25.06.2018]

]]>
news-645Sun, 17 Jun 2018 08:00:00 +02008.-9. Juli: Bevergerner Wallfahrt nach Telgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/8-9-juli-bevergerner-wallfahrt-nach-telgte-1Die diesjährige Wallfahrt der Bevergerner zur Schmerzhaften Mutter nach Telgte ist am Sonntag und Montag, 8. und 9. Juli.
Die Pilgerbücher sind zum Preis von 5,00 € erhältlich im Schreibwarengeschäft Lonsing und während der Öffnungszeiten in der Kath. Bücherei und im Kirchenbüro.


Wer nicht den ganzen Weg (je 43 km) hin und zurück mitgehen kann, hat die Möglichkeit für einen Sitzplatz auf den begleitenden Fahrzeugen:
Strotmeyer –  Telefon 8278
Hembrock – Anmeldung bei Michael Echelmeyer (Telefon 971777)
Echelmeyer – Anmeldung bei Michael Echelmeyer (Telefon 971777).

Übernachtungsmöglichkeiten für die jungen Pilger
Für unsere jungen Pilger stehen wieder Übernachtungsmöglichkeiten bereit:
Die Jungen können in der Propstei und die Mädchen im Christoph-Bernsmeyer-Haus, direkt an der Wallfahrtskirche, übernachten.


Bitte Schlafsäcke mitbringen! Anmeldungen hierfür nimmt Michael Echelmeyer (Telefon 971777) entgegen.


Verlauf der Wallfahrt

Am Sonntag, 08.07., um 4.30 Uhr ist die Pilgermesse in St. Marien. Der Pilgersegen wird um 5.30 Uhr erteilt. Danach zieht die Fußwallfahrt zur Schmerzhaften Mutter in Telgte aus. Um 16.45 Uhr ist der Einzug der Pilger in Telgte. Um 19.30 Uhr ist eine Andacht und anschließend die Übertragung des Gnadenbildes in die Wallfahrtskapelle.


Am Montag, 9. Juli, ist der Empfang der Pilger gegen 19.00 Uhr in Bevergern an der Antoniuskapelle am Sandwall. Von dort werden die Pilger in die St. Marien-Kirche begleitet, wo die Wallfahrt mit dem sakramentalen Segen endet. Die ganze Pfarrgemeinde ist zum Abschlusssegen in der Kirche herzlich eingeladen.


Es wird darauf hingewiesen, dass im Seelsorgebezirk St. Marien Bevergern an dem Wallfahrtsonntag die Hl. Messe um 9.00 Uhr entfällt.

 

 

[15.06.2018]

]]>
news-633Sat, 16 Jun 2018 08:00:00 +0200Messfeiern im Rahmen der Visitation durch Weihbischof Dr. Hegge/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/messfeiern-im-rahmen-der-visitation-durch-weihbischof-dr-hegge Am 19. und 21. Juni kommt Weihbischof Dr. Christoph Hegge zur Visitation in unsere Gemeinde.

Er wird am Dienstag in St. Kalixtus und Donnerstag in St. Marien die Abendmessen um 19.00 Uhr feiern.

Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen.

]]>
news-631Fri, 15 Jun 2018 14:21:02 +0200Neuer Küster: Joachim Fischer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neuer-kuester-joachim-fischerAb heute, dem 15. Juni, unterstützt Herr Joachim Fischer unsere Kirchengemeinde als Küster.

Der 50-Jährige kommt aus Ibbenbüren und wird vorwiegend in St. Bernhard in Hörstel-Gravenhorst tätig sein.

Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start in St. Reinhildis.

 

[15.06.2018]

]]>
news-619Sun, 10 Jun 2018 09:00:00 +020017. Juni: Antoniusprozession/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/17-juni-antoniusprozession-1 Zur Antoniusprozession am Sonntag, 17. Juni, ist die Aufstellung um 9.00 Uhr auf dem Kirchplatz. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Blasorchester Hörstel.

Segensaltäre sind bei Rählmann, beim St.-Antonius-Krankenhaus, Hagemann/Deppen und an der Uferstrasse.

Die Nachbarschaften werden herzlich um das Schmücken des Weges und die Herrichtung der Altäre gebeten.

Die Kommunionkinder sind herzlich eingeladen, in ihrer Erstkommunionkleidung teilzunehmen. Die kirchlichen Vereine sind gebeten, ihre Bannerabordnungen zu delegieren.

 

[10.06.2018]

]]>
news-549Sat, 09 Jun 2018 17:00:00 +020023. Juni: Kinderkirche Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/23-juni-kinderkirche-bevergern-1Herzliche Einladung zur Kinderkirche am 23. Juni um 17.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Bevergern.

 

[09.06.2018]

]]>
news-625Thu, 07 Jun 2018 08:00:00 +0200Rückblick: Ferienlager im Messdiener im Sauerland/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-ferienlager-im-messdiener-im-sauerlandViele Messdiener des Seelsorgebezirks Hörstel fuhren zu einem Ferienlager ins Sauerland nach Sundern und an den Sorpesee.

Neben einem Fußballspiel gegen die Leiter am frühen Abend, gab es eine gruselige Nachtwanderung in der ersten Nacht.

Nach einem ritterlichen Bastelmorgen gab es am Nachmittag die großen Ritterspiele. Das Tagesspiel fand bis zum Mittagessen am Sorpesee statt, am Nachmittag führten die Stationen zurück zur Schützenhalle, in der Nähe der Halle feierten wir mit Pastor Peter Gaspar im Schatten der Kirche unseren Lagergottesdienst.

An  dieser Stelle danken wir den Leitern, die dieses Lager vorbereitet und durchgeführt haben.

 

[07.06.2018]

]]>
news-623Wed, 06 Jun 2018 08:00:00 +0200Rückblick: Einweihung des Sternengrabes Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-einweihung-des-sternengrabes-bevergernAm Sonntag, dem 27. Mai,  wurde das Sternengrab auf dem Friedhof Bevergern feierlich eingeweiht.
 
Die Eltern, deren Kinder vor oder während der Geburt verstorben sind, erhalten hier einen Ort zur Trauer und Erinnerung.

Pfr. Winkeler dankte allen, die dazu beigetragen haben, dass diese würdevolle Gedenkstätte entstehen konnte; besonders dankte er der Rentnertruppe und den hiesigen Firmen für ihre Unterstützung.

 

[06.06.2018]

]]>
news-615Tue, 05 Jun 2018 15:40:44 +020010. Juni: Sakramentsprozession Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/10-juni-sakramentsprozession-dreierwaldeNach dem feierlichen Gottesdienst am Sonntag, 10. Juni, um 9.00 Uhr, halten wir die Sakramentsprozession.
 
Die Prozession geht ihren gewohnten Weg. Segensaltäre sind bei Familie Zumwalde, Altenrheiner Weg, Familie Wieschemeyer, Venhäuser Weg, am Kreuz an der Knüwenstraße und am Bildstock der Mutter Anna am AFH.

Wir bitten um einen geschmückten Weg und um die Gestaltung der Segensaltäre. Im Voraus herzlichen Dank für die großen Bemühungen. Die Prozession endet mit dem Segen in der Kirche. Die Kommunionkinder sind in Begleitung der Katechetinnen eingeladen, das Allerheiligste in ihrer Kommunionkleidung zu begleiten.

Die Fahnen für die Bannerabordnungen stehen hinten in der Kirche bereit.

 

[05.06.2018]

]]>
news-613Tue, 05 Jun 2018 15:27:16 +0200Neuer Organist: Hermann Druschl/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neuer-organist-hermann-druschl Seit dem 01.06.2018 wird Hermann Druschl unsere Kirchengemeinde als Organist unterstützen.

Der 62-jährige kommt aus Rheine und spielt seit seiner Jugend Klavier und Orgel. Er hat bereits langjährige Erfahrungen als Organist und arbeitet auch als Lehrer an verschiedenen Musikschulen.
 
Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start in St. Reinhildis.

 

[05.06.2018]

]]>
news-583Sat, 02 Jun 2018 10:00:00 +020016. Juni: Silbernes Bischofsjubiläum von Bischof Strotmann/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/16-juni-silbernes-bischofsjubilaeum-von-bischof-strotmann-1Am 06. Januar 1993 wurde Bischof Dr. Norbert Strotmann im Petersdom in Rom/Italien durch den Hl. Papst Johannes Paul II. zum Bischof geweiht.

Dankbar darf er nun auf seine 25-jährige Tätigkeit als Bischof zurückblicken. Aus diesem Anlass ist die ganze Pfarrgemeinde eingeladen, mit ihm das Dankamt am Samstag, 16. Juni, um 16.45 Uhr in der St. Kalixtus-Kirche zu feiern. Aus Anlass dieses Bischofsjubiläums wird unser Diözesanbischof Dr. Felix Genn kommen. Der Kirchenchor wird den Gottesdienst feierlich mitgestalten und die Bannerabordnungen sind herzlich eingeladen.

Im Anschluss sind alle herzlich zum Empfang in Hänsels Gasthaus eingeladen.

 

[Aktualisiert am 05.06.2018]

]]>
news-609Fri, 25 May 2018 11:44:03 +0200Neuer Familienkreis in der Kolpingsfamilie Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neuer-familienkreis-in-der-kolpingsfamilie-hoerstel Anlässlich des Kolping Schutzfestes wurde in einem feierlichen Gottesdienst der achte Familienkreis offiziell in die Kolpingsfamilie Hörstel aufgenommen. Wie die Kolpingsfamilie mitteilt, wurden 18 Erwachsene und 18 Kinder neue Mitglieder, so dass die Kolpingsfamilie nun auf deutlich über 200 Mitglieder gewachsen ist.

Besonders freut es den Kolping in Hörstel, dass der Zuwachs seit den letzten sechs Jahren weiter anhält. In dieser Zeit ist die Kolpinfgamilie um mehr als 200% gewachsen Dies ist eine gesunde Grundlage für die Zukunft des Kolping in Hörstel, denn im Jahr 2019 möchte man zusammen das 90-jährige Bestehen des Kolping in Hörstel feiern. Anlässlich dieses Ereignisses lädt die Kolpingsfamilie alle Mitglieder am 29.05. um 19.30 Uhr in das Haus Elisabeth ein. Hier will man gemeinsam die Programmpunkte für das kommende Jubiläumsjahr planen. Bekanntgegeben wird, dasss erste Programmpunkte bereits stehen, so möchste man mit einem Großteil der Kolpingsfamilie eine Romfahrt unternehmen. Die Fahrt wird für Jung und Alt geplant und findet vom 12.-17.10.2019 in den Herbstferien statt.

]]>
news-607Fri, 25 May 2018 11:38:39 +0200Messdiener im Sauerland/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/messdiener-im-sauerland Viele Messdiener des Seelsorgebezirks Hörstel fuhren über Christi Himmelfahrt zu einem Ferienlager ins Sauerland nach Sundern und an den Sorpesee. Neben einem Fußballspiel gegen die Leiter am frühen Abend, gab es eine gruselige Nachtwanderung in der ersten Nacht. Nach einem ritterlichen Bastelmorgen gab es am Nachmittag die großen Ritterspiele. Das Tagesspiel fand bis zum Mittagessen am Sorpesee statt, am Nachmittag führten die Staionen zurück zur Schützenhalle. In der Nähe der Halle feierten wir mit Pastor Peter Gaspar im Schatten der Kirche unseren Lagergottesdienst. An dieser Stelle danken wir den Leitern, die dieses Lager vorbereitet und durchgeführt haben.

]]>
news-605Thu, 24 May 2018 16:40:29 +0200In eigener Sache: Die Datenschutz-Grundverordnung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/in-eigener-sache-die-datenschutz-grundverordnungAm morgigen Freitag, dem 25. Mai, tritt in der gesamten EU die Datenschutz-Grundverordnung (kurz DSGVO) in Kraft. Bereits seit heute ist das neue Kirchliche Datenschutzgesetz (kurz KDG) gültig. Wir begrüßen die gesetzlichen Bestrebungen zum Schutz persönlicher Daten und der informellen Selbstbestimmung.

 

Die Umsetzung der neuen Gesetzgebung erfordert allerdings noch die Auslegung einzelner strittiger bzw. uneindeutiger Regelungen. Ebenso bemühen wir uns derzeit um die Erarbeitung eines Vorgehens, um Dokumentationspflichten nachzukommen, die aus dem DSGVO bzw. aus dem KDG folgen. Das kann dazu führen, dass in der kommenden Zeit auf dieser Homepage weniger Bilder erscheinen oder einzelne Informationen (im besten Falle) kurzfristig nicht auf der Seite einsehbar sind. Wir verzichten zum Beispiel zunächst auf jegliche namentliche Nennung im online einsehbaren Reinhildisbrief.

 

Wir bitten Sie, wenn Sie Ihre Persönlichkeitsrechte durch diese Homepage verletzt sehen, kontaktieren Sie uns über das Pfarrbüro. Wir werden die entsprechenden Informationen oder Bilder dann umgehend entfernen.

 

[24.05.2018]

]]>
news-603Tue, 22 May 2018 17:44:53 +0200Wallfahrt: Auf den Spuren des Heiligen Franziskus/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/wallfahrt-auf-den-spuren-des-heiligen-franziskusWeihbischof Hegge lädt im Oktober 2018 zur Regionalwallfahrt ein

Hörstel. Weihbischof Dr. Christoph Hegge lädt Erwachsene und Jugendliche aus der Bistumsregion Borken-Steinfurt vom 14. Bis 23. (bzw. 15.-22.) Oktober 2018 zu einer Regionalwallfahrt ein. Die Pilgerreise führt in den Herbstferien nach Florenz und Assisi.

Nach den positiven Erfahrungen und Rückmeldungen der bisherigen Regionalwallfahrten möchte Weihbischof Hegge unter dem Leitwort "Sorgt Euch nicht! – Was Dich (wirklich) reich macht…" zusammen mit Jugendlichen, Familien, Erwachsenen, SeelsorgerInnen und Seelsorgern aus den Kreisdekanaten Borken und Steinfurt einen geistlichen Weg gehen und den Spuren des Heiligen Franziskus folgen.

Beim Abschluss- und Pilgergottesdienst in der Basilika San Francesco wird der Weihbischof am 21. Oktober Jugendlichen auf Wunsch das Sakrament der Firmung spenden.

Für die Fahrt bietet das Unternehmen Emmaus-Reisen aus Münster drei unterschiedliche Reisevarianten an: Zwei Angebote werden mit Fernreisebussen und eine Reise per Flug durchgeführt.

Interessierte können sich vor Ort in der Pfarrei St. Reinhildis bei Pastoralreferentin Sara Krüßel unter Telefon 05459/9712214 (nur morgens) oder per Mail an kruessel@bistum-muenster.de melden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.regionalwallfahrt.de.

Der Anmeldeschluss ist der 01. Juni 2018!

 

[22.05.2018]

]]>
news-593Mon, 21 May 2018 08:00:00 +020016. Juni: Messdienerausflug zum Ketteler Hof/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/16-juni-messdienerausflug-zum-ketteler-hofAm Samstag, dem 16. Juni, findet der Messdienerausflug zum Ketteler Hof statt.

Die genauen Abfahrtszeiten und –Orte werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Der Teilnehmerbetrag beträgt 25,00 €. Mit Ausnahme der Sommerrodelbahn (1,00 €) sind alle Rutschen und Spielgeräte im Eintrittspreis enthalten.

Die Anmeldung und die Teilnehmergebühr können bis zum 25. Mai im Pfarrbüro in Hörstel oder in den jeweiligen Kirchenbüros abgegeben werden.

 

[21.05.2018]

]]>
news-597Sun, 20 May 2018 09:00:00 +020027. Mai: Einweihung des Sternengrabes in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/27-mai-einweihung-des-sternengrabes-in-bevergern-1Am Sonntag, 27. Mai, wird im Anschluss an die 9-Uhr-Messe auf dem Friedhof in Bevergern das neue Sternengrab eingeweiht.

Alle sind herzlich eingeladen.

 

[20.05.2018]

]]>
news-587Sat, 19 May 2018 15:35:36 +0200Herzlichen Glückwunsch!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/herzlichen-glueckwunschUnser Pastoralassistent hat standesamtlich geheiratet und heißt nun Stefan Wessels.

Seine neue Mail-Adresse lautet wessels-s@bistum-muenster.de. Sie finden diese ebenfalls auf dieser Homepage unter https://www.st-reinhildis.de/menschen-einrichtungen/seelsorgeteam/.

Wir gratulieren ihm und seiner Frau sehr herzlich.

]]>
news-591Fri, 18 May 2018 09:00:00 +020031. Mai: Fronleichnam am Nassen Dreieck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/31-mai-fronleichnam-am-nassen-dreieck-1Zur Teilnahme an der Messe zu Fronleichnam mit anschließender Prozession am Donnerstag, 31. Mai 2018, um 9.00 Uhr am Nassen Dreieck laden wir herzlich ein.

 

Es finden an diesem Tag in unserer Pfarrei keine weiteren Messfeiern statt.

 

[18.05.2018]

]]>
news-585Tue, 15 May 2018 00:00:00 +0200Rückblick: Schützengottesdienst des BSV Lage/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-schuetzengottesdienst-des-bsv-lage"Himmelwärts" - Unter diesem Motto stand der diesjährige Schützengottesdienst des Schützenvereins Lage am Christi-Himmelfahrtstag.


Christ Himmelfahrt ruft uns in Erinnerung, wozu wir berufen sind, nämlich zum Sein im Himmel bei Gott. Und das Schützenfest ruft uns in Erinnerung worauf es jetzt ankommt, nämlich darauf, mitzubauen am Himmel auf Erden. Um beides zu erreichen brauch es die Bereitschaft Dinge zu lassen, denn ansonsten geht es nicht himmelwärts.
Konkret könnte das zum Beispiel bedeuten, einen Teil meiner Kleidung wegzuschenken für andere die nichts haben, meine Geldbörse zu öffnen für Notleidende oder meine Sorgen und Freuden mit anderen zu teilen.


Im Gottesdienst wurde durch die Antworten von Gottesdienstbesuchern deutlich: Das ist nicht immer leicht. Zugleich haben aber auch alle gespürt, nur so kann es gehen.
"Suche Frieden", so lautet das Leitwort des 101. Katholikentages, der ebenfalls am vergangenen Wochenende in Münster stattfand. An dieser Suche haben wir uns in unserem Gottesdienst beteiligt.
Am Ende stiegen dann viele bunte Luftballons gen Himmel mit unseren Wünschen für die Welt. Vor allem die vielen Kinder hatten daran große Freude.

 

[15.05.2018]

]]>
news-579Mon, 14 May 2018 00:00:00 +020021. Mai: Diamantenes Ordensjubiläum von Pater Attermeyer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/21-mai-diamantenes-ordensjubilaeum-von-pater-attermeyerAm Pfingstmontag, 21. Mai, um 10.00 Uhr feiert Pater Hubert Attermeyer im Gottesdienst in der St.-Kalixtus-Kirche Riesenbeck sein 60-jähriges Ordensjubiläum.

 

Pater Attermeyer wurde 1936 in Riesenbeck geboren. Nach dem Abitur 1957 am Collegium Josefinum in Bonn trat er in Trier sein Noviziat an. 1958 folgte die erste Profess auf Lebenszeit. Am 15. August 1963 wurde er dann zum Prister geweiht. Nach Stationen in Hallenberg/Sauerland, Itzehoe (Schleswig Holtstein, Salzgitter, Trier und Bonn lebt Pater Attermeyer seit einiger Zeit im Konvent St. Alfons in Trier.

 

Neben seiner pastoralen Arbeit freut sich der Jubilar immer wieder auf einen Besuch in seiner Heimat. An seinem Jubiläumstag wird er das Festhochamt feiern, zu dem die ganze Pfarrgemeinde eingeladen ist.


Die Heimatgemeinde gratuliert sehr herzlich und wünscht Gottes Segen.

 

[14.05.2018]

]]>
news-573Tue, 08 May 2018 00:00:00 +0200Stifte machen Mädchen stark!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stifte-machen-maedchen-starkWie durch das Recyceln von Stiften 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulbildung ermöglicht wird

Die Organisation "Weltgebetstag der Frauen" (WGT) hat in diesem Jahr eine Aktion initiiert, die den Titel "Stifte machen Mädchen stark!" trägt. Als wir von dieser Aktion gehört haben, war für uns sofort klar, dass wir - die Jugendkreise Riesenbeck und Bevergern - diese Aktion unterstützen möchten.

 

Deshalb haben wir in allen vier Ortsteilen von Hörstel folgende Sammelstellen für alte Stifte eingerichtet:

Hörstel: Rathaus Hörstel, Tiefer Weg 5; Jugendtreff St. Antonius Hörstel, Ostenwalder Straße 11; Kindergarten St. Martin Hörstel, Pastorenkamp 23; Kindergarten St. Placida Hörstel, Gartenstraße 22; Rathaus Riesenbeck, Kalixtusstraße 6

Riesenbeck: Rathaus Riesenbeck, Sünte-Rendel-Straße 14; Bücherei Riesenbeck, Hospitalstraße 10; Sünte-Rendel-Kindergarten Riesenbeck, Emsdettener Straße 29; Sünte-Rendel Grundschule Riesenbeck, Sünte-Rendel-Straße 16; Jugendtreff St. Kalixtus Riesenbeck, Sünte-Rendel-Straße 10; Kindergarten St. Bonifatius Riesenbeck-Birgte, Riehenweg 28; Kolpingkindergarten Riesenbeck, Drosselstraße 2; Kindergarten St. Kalixtus Riesenbeck, Hospitalstraße 6

Dreierwalde: DRK-Kindergarten „Wasserburg“ Dreierwalde, Schulstraße 11; Anne Frank Haus/Bücherei Dreierwalde, Schulstraße 2; Kindergarten Dreierwald, Jahnstraße 2

Bevergern: K.o.T St. Marien Bevergern, Baumgarten 4; Kindergarten St. Marien Bevergern, Baumgarten 2; Bücherei Bevergern, Herrenstraße 12.

 

Darüber hinaus befinden sich in allen Kirchen und Kapellen der Kirchengemeinde St. Reinhildis im Stadtgebiet der Stadt Hörstel Sammelboxen.

(Gegebenenfalls werden weitere Sammelstellen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht).

 

In die dort bereitstehenden Kartons dürfen Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen),  Füllfederhalter, Patronen und auch Metallstifte eingeworfen werden. Nicht akzeptiert werden Materialien wie Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren. Da die Aktion deutschlandweit bis Ende 2018 läuft, werden wir die Kartons im November 2018 an den Sammelpartner des WGT verschicken. Dieser erhält dann pro gesammeltem Schreibgerät 1 Cent als Spende, der direkt in das Projekt investiert wird.

 

Auf diese Weise kann der WGT ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen unterstützen, das 200 syrischen Mädchen und auch einigen Jungen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.Durch 450 gesammelte Stifte kann beispielsweise ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden. Wer dieses Projekt unterstützt, kann also vielen Kindern die Tür zu einer besseren Zukunft öffnen. Wir hoffen, dass Sie genauso begeistert von der Aktion sind wie wir und dass wir es gemeinsam schaffen, viele Stifte zu sammeln und so möglichst vielen Kinder im Libanon den Zugang zu Schulbildung zu eröffnen.

 

Weitere Informationen zum Projekt und zum WGT finden Sie im Internet unter http://weltgebetstag.de/aktionen/stifteaktion/.

 

[08.05.2018]

]]>
news-575Mon, 07 May 2018 13:19:10 +0200Gottesdienste zu den Schützenfesten 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienste-zu-den-schuetzenfesten-2018Aus Anlass der Schützenfeste feiern wir in diesem Jahr folgende Gottesdienst. Alle, Schützen und Nicht-Schützen, sind dazu herzlich eingeladen.

 

10. Mai (Do), Christi Himmelfahrt
09.30 Uhr Messe im Festzelt, Dreierwalde
10.00 Uhr Familiengottesdienst im Festzelt, Ecke Lager Straße/Lager Wall, Riesenbeck

21. Mai (Mo), Pfingstmontag
09.00 Uhr Messe im Festzelt, Birgte


30. Mai (Mi), Vorabend zu Fronleichnam

17.30 Uhr Gottesdienst in St. Kalixtus, Riesenbeck

01. Juni (Fr)    
07.00 Uhr Messe in St. Antonius, Hörstel
07.10 Uhr Gottesdienst in St. Bernhard, Gravenhorst
07.30 Uhr Gottesdienst in Christus König, Ostenwalde

10. Juni (So)
10.30 Uhr Gottesdienst zum Heimatschützenfest in St. Antonius, Hörstel


22. Juni (Fr)

14.00 Uhr Gottesdienst in St. Kalixtus, Riesenbeck

23. Juni (Sa)
08.00 Uhr Gottesdienst in St. Marien, Bevergern

30. Juni (Sa)
08.30 Uhr Gottesdienst in St. Marien, Bevergern

07. Juli (Sa)
16.00 Uhr Gottesdienst zum Scheibe Wegbringen in Christus König, Ostenwalde

 

[07.05.2018]

]]>
news-569Fri, 04 May 2018 11:55:18 +020017. Mai: Kirche für kleine Leute in Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/17-mai-kirche-fuer-kleine-leute-in-riesenbeckHerzliche Einladung zur Kirche für kleine Leute am 17. Mai um 17.00 Uhr in der St.-Kalixtus-Kirche in Riesenbeck.

 

[04.05.2018]

]]>
news-565Mon, 30 Apr 2018 00:00:00 +020010. Mai: Familiengottesdienst zum Schützenfest des BSV Lage/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/10-mai-familiengottesdienst-zum-schuetzenfest-des-bsv-lage-1An Christi Himmelfahrt, dem 10. Mai 2018, findet um 10.00 Uhr auf dem Festzelt des BSV Lage der Schützenfestgottesdienst statt. Dieser wird als Familiengottesdienst mit dem Titel "Himmelwärts" gefeiert.

 

Alle Familien und Kinder sind herzlich willkommen.

 

Ort: Festwiese, Ecke Lager Strasse/Lager Wall

]]>
news-555Sun, 29 Apr 2018 00:00:00 +020026. Mai: Wichtelaktion der Messdienstleiter Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/26-mai-wichtelaktion-der-messdienstleiter-bevergern-1Die Wichtelaktion der Messdienerleiterrunde Bevergern findet am 26. Mai ab 10:00 Uhr statt. Die Leiterrunde bietet in allen Ortsteilen an, Ihre Gartenarbeit für eine kleine Spende zu übernehmen.

Von den gesammelten Spenden werden die Aktionen, wie Kletterwald, Eishalle und die Pfarrheimübernachtung finanziert.

 

Wenn sie also Interesse haben, dass die Leiterrunde Ihre Gartenarbeit übernimmt, dann melden sie sich bis zum 13. Mai bei Enno Mlynarek unter 05459/805562. 

 

[29.04.2018]

]]>
news-561Sat, 28 Apr 2018 00:00:00 +0200Dank an Thomas Book/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/dank-an-thomas-bookSeit dem Jahr 2000 hat Herr Thomas Book, zunächst aushilfsweise in St. Marien Bevergern und teilweise auch schon in St. Kalixtus Riesenbeck, die Orgel gespielt.

Nach der Fusion im Jahr 2007 hat er dann auch Dienste in den anderen Kirchen und Kapellen übernommen. Aus diesem Grunde hat die Pfarrgemeinde St. Reinhildis ihm dann auch einen Vertrag über 6 Stunden angeboten.

Diesen Vertrag hat er bis zum 31.03.2018 hier in unserer Pfarrgemeinde treu erfüllt und ist jetzt auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

Wir danken Herrn Book ganz herzlich für seinen Dienst in all den Jahren, vor allem auch für seinen Einsatz nach dem Weggang von Herrn Brehm. Gerade in dieser Zeit war Herr Book für uns eine sehr große Hilfe und Stütze. Dank zu sagen gilt ihm auch für die Orgelbegleitung so vieler Gottesdienste, sei es bei Hochzeiten, Beerdigungen und so manchem Fest, bzw. Hochfest.

Als Zeichen unseres Dankes haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen.Herr Book ist begeisterter BVB Fan und deshalb haben wir ihm eine Eintrittskarte für das Spiel gegen Mainz 05 geschenkt.

Herzlichen Dank und alles Gute.

 

[28.04.2018]

]]>
news-563Fri, 27 Apr 2018 14:51:23 +0200Maiandachten 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maiandachten-2018Schon seit dem Mittelalter steht der Monat Mai besonders im Zeichen der Gottesmutter Maria. Noch heute finden deshalb vielerorts Maiandachten statt. Das sind Gottesdienste, die in ihren Texten und Liedern auf Maria blicken und sie verehren.

Zu folgenden Maiandachten laden wir herzlich ein:

Di, 01.05., 19.00 Uhr in St. Bernhard, Gravenhorst.

So, 06.05., 18.00 Uhr im Schulkamp Birgte

Di, 08.05., 19.00 Uhr Hof Rohlmann Hörstel

So, 13.05., 18.00 Uhr St. Bonifatius, Birgte

Mo, 21.05., 14.30 Uhr Schönstattbild Riesenbeck

So, 27.05., 18.00 Uhr Schlossgarten Surenburg

Di, 29.05., 19.00 Uhr Christus König, Ostenwalde


In Bevergern finden darüber hinaus Maiandachten jeweils an den Donnerstagen im Mai um 18.45 Uhr vor der Abendmesse in St. Marien statt.

In St. Anna Dreierwalde laden wir jeweils samstags von 18.00 bis 18.15 Uhr, vor der Vorabendmesse, zum Marienlob zu Ehren der Mutter Gottes herzlich ein.

In St. Kalixtus Riesenbeck wird im Marienmonat Mai dienstags um 18.30 Uhr anstelle des Rosenkranzgebets eine Maiandacht gehalten.

 

[27.04.2018]

]]>
news-649Tue, 24 Apr 2018 00:00:00 +0200ABGESAGT 30. Juni: Gott feiern mit Kindern und Familien (Fortbildung)/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/abgesagt-30-juni-gott-feiern-mit-kindern-und-familien-fortbildungAufgrund zu geringer Anmeldezahlen musste diese Fortbildung leider abgesagt werden.

 

Gott feiern mit Kindern und Familien
Gott lässt grüßen
Samstag, 30.06.2018, 10.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Ort: Stadtgebiet Hörstel (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

]]>
news-553Wed, 18 Apr 2018 15:53:28 +0200101. Katholikentag in Münster: Noch 3 Wochen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/101-katholikentag-in-muenster-noch-3-wochen"Willkommen in Münster", heißt es am 9. Mai auf dem Domplatz in Münster, wenn von Bischof Felix Genn, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und anderen der 101. Deutsche Katholikentag eröffnet wird.

 

"Katholikentag, das ist Erleben, Begegnen, Auftanken auch in den Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, in dem ganzen breiten Programm..." so beschreibt es Prof. Dr. Thomas Sternberg auf den ersten Seiten des Programmhefts für Münster. Das gesamte Programm kann auf der Internetseite des Katholikentages eingesehen werden.hier

 

Für die Nutzer von Android und iOS halten die Veranstalter eine kostenlose App bereit. Neben vielen nützlichen Informationen und Neuigkeiten kann mit ihr das Programm komfortabel durchsucht werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich sein eigenes Programm zusammenzustellen. Sehen Sie selbst.hier

 

[18.04.2018]

]]>
news-539Tue, 17 Apr 2018 11:16:56 +0200Stellenausschreibung Küster/in/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-kuesterin Die katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel sucht zum nächstmöglichen Termin einen/eine Küster / Küsterin in Teilzeit (7,5 Wochenstunden). Die Ausbildung zum/zur Sakristan/Sakristanin kann im Rahmen der Tätigkeit erworben werden, falls diese nicht bereits absolviert wurde.

 

Die ausführliche Stellenbeschreibung können Sie diesem Dokument entnehmen.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.04.2018 an die Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis, Herrn Pfr. Christoph Winkeler, Kalixtusstr. 11, 48477 Hörstel.
 

[17.04.2018]

]]>
news-543Tue, 17 Apr 2018 00:00:00 +020021. April: Kinderkirche in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/21-april-kinderkirche-in-bevergernHerzliche Einladung zur Kinderkirche am 21. April um 17.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Bevergern.

 

[17.04.2018]

]]>
news-537Mon, 09 Apr 2018 11:27:36 +0200Radtouren der Kolpingsfamilie Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/radtouren-der-kolpingsfamilie-hoerstel Von Frühjahr bis Herbst möchte die Kolpingsfamilie Hörstel jeweils am ersten Dienstag im Monat eine abendliche Radtour (sofern das Wetter es zulässt) anbieten.

Treffpunkt ist jeweils um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz NKD/Egelkamp. Die Touren sind auch für Ältere und Schulkinder geeignet.

Termine: 08.05., 05.06., 03.07., 07.08., 04.09.

 

Rückblick

Der erste Termin war am Dienstag, 03.04. (s. Foto), die Tour ging über Feldwege und ruhige Straßen nach Eschendorf zum Flughafen. Bei tollen Wetter und super Stimmung hatten alle - klein und groß - viel Spaß.

 

[09.04.2018]

]]>
news-463Mon, 09 Apr 2018 08:00:00 +0200Elternabende zur Erstkommunion 2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/elternabende-zur-erstkommunion-2019-1Nach den Sommerferien beginnt der Glaubenskurs zur Vorbereitung der Kinder des jetzigen 2. Schuljahres auf die Erstkommunion im kommenden Jahr 2019. Der Kurs umfasst 10 Gruppenstunden und viele weitere Aktivitäten für Kinder und die ganze Familie. Das Leitungsteam des Glaubenskurses lädt die Eltern zur Mitarbeit ein, damit die Kinder einen schönen Kommunionkurs erleben können. Dazu finden in jeder Gemeinde Elternabende statt, deren Termin wir hiermit schon bekannt geben:

Dreierwalde: Am Montag, den 23.4.2018 um 19.30 Uhr im Anne-Frank-Haus.

Hörstel: Am Dienstag, den 24.4.2018 um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

Riesenbeck: Am Mittwoch den 25.4.2018 um 19.30 Uhr im Jugendheim.

Bevergern: Am Donnerstag, den 26.4.2018 um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Marien.

 

[09.04.2018]

]]>
news-525Tue, 03 Apr 2018 00:00:00 +02008. April: Messe in plattdeutscher Sprache/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/8-april-messe-in-plattdeutscher-spracheAuf besonderen Wunsch feiern wir am kommenden Sonntag, 08. April 2018, um 09.30 Uhr die Eucharistie zum Weißen Sonntag in Dreierwalde in plattdeutscher Sprache.

Warum?

Die schönste Antwort gibt wohl Dr. Augustin Wibbelt:

Et klinget nich so smöh un smiedig.
Et singet nich sööt un siedig.
Män, wat is dat?
Et lütt so trü un lütt so däftig.
Et grinnt so still un lacht so kräftig.
Dat aolle Platt!

Also: van Hiätten willkuemmen!

[03.04.2018]

]]>
news-517Sun, 01 Apr 2018 00:00:00 +0200Frohe Ostern!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/frohe-ostern"Ich wünsche uns Osteraugen,
die im Tod bis zum Leben,
in der Schuld bis zur Vergebung,
in der Trennung bis zur Einheit,
in den Wunden bis zur Herrlichkeit,
im Menschen bis zu Gott,
in Gott bis zum Menschen,
im Ich bis zum Du
zu sehen vermögen.
Und dazu alle österliche Kraft!"
(+ Bischof Klaus Hemmerle)

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Reinhildis!

"Osteraugen", dieser Text des Verstorbenen Bischofs Klaus Hemmerle ist mir in diesen Tagen Wegbegleiter auf Ostern zu. Er erinnert mich daran, dass der, der tot war, vom Tod zum Leben hinübergegangen ist, weil er geglaubt und weil er geliebt hat bis zum Ende.

Ich wünsche uns allen, dass auch unser Glaube und unsere Liebe so stark sein mögen, dass uns nichts von der Liebe Gottes, die in Jesus Christus offenbar geworden ist, trennt.


In diesem Sinne, auch im Namen des Pastoralteams


Frohe Ostern!

Ihr Pastor Christoph Winkeler

]]>
news-519Mon, 26 Mar 2018 20:56:00 +020030. März: Familienkreuzweg in Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/30-maerz-familienkreuzweg-in-dreierwaldeAlle Familien unserer Kirchengemeinde sind herzlich eingeladen zum Familienkreuzweg am Karfreitag, dem 30. März, in der St. Anna-Kirche in Dreierwalde. Der Beginn ist um 10:00 Uhr.

 

[26.03.2018]

]]>
news-513Mon, 26 Mar 2018 08:00:00 +02002. April: Familienmessen am Ostermontag/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/2-april-familienmessen-am-ostermontag-1Am Ostermontag, dem 02.04.18, laden wir herzlich zu folgenden Familienmessen ein:

 9.00 Uhr in St. Anna Dreierwalde zur Familienmesse, anschl. Ostereiersuchen.

 9.00 Uhr in St. Marien Bevergern  zur Familienmesse.

10.30 Uhr in St. Kalixtus Riesenbeck zur Familienmesse mit Taufe von Jerome Averbeck, anschl. Ostereiersuchen in Pastors Garten.

10.30 Uhr in St. Antonius Hörstel zur Familienmesse, anschl. Ostereiersuchen am Pfarrzentrum.

 

[26.03.2018]

]]>
news-509Sun, 25 Mar 2018 08:00:00 +02001. April: Osterfeuer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/1-april-osterfeuer-1Auch in diesem Jahr finden in allen Seelsorgebezirken am Ostersonntag, 01.04., Osterfeuer statt:

Bevergern

Der Heimatverein lädt zum Osterfeuer herzlich ein. Um 19.45 Uhr treffen sich die Messdiener in der Kirche. Anschließend (ca. 20.00 Uhr) wird das Osterfeuer mit dem Feuer der Osterkerze am Sendteich entzündet.
 
Dreierwalde
Der Jugendausschuss und die KLJB laden zum Osterfeuer ein. Treffpunkt zum Entzünden der Fackeln an der Osterkerze ist an der St.-Anna-Kirche. Nach dem gemeinsamen Fackellauf wird das Feuer am Burrichter Hof entzündet. Die Uhrzeit entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse.

Hörstel

Das Osterfeuer wird gegen 20.00 Uhr im Schultenort mit dem Licht der Osterkerze entzündet, das einige Kinder und Jugendliche vorher mit Fackeln aus der St.-Antonius-Kirche holen.


Riesenbeck

Die Tennisabteilung des SV Teuto Riesenbeck lädt zum Osterfeuer "Im Vogelsang" ein. Um 19.00 Uhr wird das Licht der Osterkerze aus der St.-Kalixtus-Kirche geholt, um 19.30 Uhr wird das Osterfeuer mit dem Licht der Osterkerze entzündet.

 

[25.03.2018]

]]>
news-503Fri, 23 Mar 2018 11:46:04 +010031. März: Umtrunk nach der Osternachtsfeier/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/31-maerz-umtrunk-nach-der-osternachtsfeierUm die Feier der Ostenacht noch ein wenig weiter zu führen, lädt der Pfarreirat direkt im Anschluss an den Gottesdienst zu einem Umtrunk vor der Kirche. Bei wärmenden Feuerkörben, Ostereiern und Getränken gibt es Gelegenheit zur Begegnung für alle Gemeindemitglieder.

Die Liturgie zur Feier der Osternacht beginnt am Samstag, dem 31.03.18, um 21.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Hörstel.

 

[23.03.2018]

]]>
news-495Thu, 22 Mar 2018 08:00:00 +01005. April: Turmgespräch des Männer-Netzwerkes/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/5-april-turmgespraech-des-maenner-netzwerkes-1Das Männernetzwerkes St. Reinhildis läd am Donnerstag, 5. April, um 20:00 Uhr zum Turmgespräch im Turmzimmer der St. Bernhard Kirche in Gravenhorst. 

 

Pater Bernhard Wernke berichtet über seine langjährige Missionsarbeit in Afrika.


Nähere Infos: Laurenz Sand 05459/6098 und Diakon Heiner Pohlmeyer 05459/914832.

 

[22.03.2018]

]]>
news-501Mon, 19 Mar 2018 08:44:43 +0100Gottesdienstordnung Karwoche und Ostern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienstordnung-karwoche-und-osternGründonnerstag

19.30 Uhr  Eucharistiefeier vom letzten Abendmahl,

                anschl. Anbetung bis 22.00 Uhr in St. Kalixtus Riesenbeck

19.30 Uhr  Eucharistiefeier vom letzten Abendmahl,

                anschl. Anbetung bis 22.00 Uhr in St. Antonius Hörstel

 

Karfreitag

  9.00 Uhr  Karfreitagsprozession in St. Kalixtus Riesenbeck

10.00 Uhr  Familienkreuzweg in St. Anna Dreierwalde

15.00 Uhr  Karfreitagsliturgie in St. Antonius Hörstel, anschl. Prozession

15.00 Uhr  Karfreitagsliturgie in St. Anna Dreierwalde

15.00 Uhr  Karfreitagsliturgie in St. Marien Bevergern, anschl. Dracht

 

Karsamstag

21.00 Uhr  Osternacht in St. Antonius, anschl. Ostereieressen an der Kirche

 

Ostersonntag

  8.00 Uhr  Festmesse in St. Bernhard Gravenhorst

  8.00 Uhr  Festmesse in St. Bonifatius Birgte

  8.00 Uhr  Festmesse in Christus König Ostenwalde

  9.00 Uhr  Festmesse in St. Anna Dreierwalde

  9.00 Uhr  Festmesse in St. Marien Bevergern

10.30 Uhr  Festmesse in St. Antonius Hörstel

10.30 Uhr  Festmesse in St. Kalxitus Riesenbeck

18.00 Uhr  Ostervesper in St. Bonifatius Birgte

 

Ostermontag

  8.00 Uhr  Heilige Messe in St. Bernhard Gravenhorst

  8.00 Uhr  Heilige Messe in St. Bonifatius Birgte

  9.00 Uhr  Familienmesse in St. Anna Dreierwalde, anschl. Ostereiersuchen

  9.00 Uhr  Familienmesse in St. Marien Bevergern

10.30 Uhr  Familienmesse in St. Antonius Hörstel, anschl. Osteiersuchen am Pfarrzentrum

10.30 Uhr  Familienmesse in St. Kalixtus Riesenbeck, anschl. Ostereiersuchen in Pastors Garten 

 

[19.03.2018]

 

]]>
news-499Fri, 16 Mar 2018 00:00:00 +010025. März: Palmstockweihe und Familiengottesdienst in Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/25-maerz-palmstockweihe-und-familiengottesdienst-in-dreierwalde-1Liebe Kinder und Erwachsene,

wir laden euch herzlich zur Palmstockweihe und anschließendem Familiengottesdienst in die St.-Anna-Kirche zu Dreierwalde ein.

 

Treff: am Bildstock auf dem Kirchplatz

 

Wann: 25.03.2018 um 9.30 Uhr

 

Ihr dürft gerne eure Palmstöcke mitbringen!

Euer Frauenkreis Punkt 12

 

[16.03.2018]

]]>
news-493Mon, 12 Mar 2018 15:35:03 +0100Rückblick: Gruppenleiterschulung 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-gruppenleiterschulung-2018Am vergangenen Wochenende, dem 09.  bis 11. März 2018, nahmen 14 Jugendliche an einer Gruppenleiterschulung unserer Pfarrgemeinde teil.

 

Ausprobieren, Mitmachen und natürlich Lernen, wie das mit dem Gruppen Leiten funktioniert. 

 

Das Wochenende endete mit einem „Live-Escape-Room“, in dem Judas von der Gruppe als Verräter überführt und die anderen Jünger als unschuldig entlastet werden mussten.

 

[12.03.2018]

]]>
news-491Thu, 08 Mar 2018 08:00:00 +0100Beauftragung neuer Kommunionhelfer für St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/beauftragung-neuer-kommunionhelfer-fuer-st-reinhildisAm vergangenen Samstag dem 03.03.2018 wurden Frau Andrea Heekenjan und Herr Ludger Löbbers im Rahmen des Vorabend Gottesdienstes offiziell als Kommunionhelfer für unsere Pfarrgemeinde St. Reinhildis beauftragt.

Wir Danken beiden für die Bereitschaft diesen Dienst zu übernehmen und gratulieren ihnen von Herzen.

 

[08.03.2018]

]]>
news-485Wed, 07 Mar 2018 16:15:13 +0100Rückblick: Dankeschön-Übernachtung für die Sternsinger aus Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-dankeschoen-uebernachtung-fuer-die-sternsinger-aus-bevergernAm letzten Wochenende fand wieder die Dankeschön-Übernachtung für alle Teilnehmer der diesjährigen Sternsingeraktion in Bevergern statt. In diesem Jahr ging die Fahrt mit 25 Kindern nach Wartstein im Sauerland.


Die Anreise fand für einen Teil mit Auto/Bulli und für andere mit Zug statt. Nach der Ankunft wurde zunächst das Quartier bezogen und die Schlafplätze aufgebaut. Nach dem Abendessen wurden dann zunächst Kennenlernspiele gespielt und anschließend zum Abschluss des Tages gemeinsam ein Film angesehen.

Bei einer Quizshow am Samstagmorgen konnten alle Teilnehmer dann ihr Wissen unter Beweis stellen. Am Nachmittag sind alle gemeinsam dann zum nahegelegen Tierpark gelaufen. Hierbei konnten die großartigen Aussichten die Steigungen entschädigen. Nach einer Stärkung bei der Ankunft im Tierpark wurden die verschiedenen Tiere angesehen. Anschließend ging es dann für alle im warmen Auto zurück.

Am Abend konnten alle ihr Glück bei einem Casino-Abend probieren. Danach gab es zum Ausklang des Tages einen Film.

Zunächst stand am nächsten Morgen der Besuch der Messe auf dem Programm. Anschließend wurden die Taschen gepackt um kurz darauf die Rückreise anzutreten.

Alle Kinder und LeiterInnen hatten ein schönes und gelungenes Wochenende erlebt.

Die Leiterrunde Bevergern freut sich bereits auf die nächste Aktion.

 

[07.03.2018]

]]>
news-483Tue, 06 Mar 2018 09:41:28 +0100Rückblick: Weltgebetstag der Frauen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-weltgebetstag-der-frauen Am Freitag, 02.03., fand in allen unseren vier Ortsteilen der ökumenische Weltgebetstag der Frauen statt. Die Liturgie wurde von Frauen aus Surinam zum Thema "Gottes Schöpfung ist sehr gut" vorbereitet. Nach Einstimmung in die Landesinformationen durch Musik, Bilder-Präsentationen, Film, Anspiel und surinamenischem Kokoskuchen wurde der ökumenische Gottesdienst gefeiert.

 

Die Frauen erlebten einen informativen, interessanten und lebendig gestalteten Nachmittag einschließlich Gottesdienst. Außerdem wurden für die WGT-Mädchen-Projekte in Surinam großzügig gespendet. Die vier Vorbereitungsteams hatten alles sehr gut vorbereitet und waren zusammen mit den zahlreichen Besucherinnen mit der gelungenen Veranstaltung sehr zufrieden.

 

[06.03.2018]

]]>
news-481Tue, 06 Mar 2018 08:38:07 +0100Der neue Pfarreirat traf sich zur ersten Arbeitssitzung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/der-neue-pfarreirat-traf-sich-zur-ersten-arbeitssitzung Der Pfarreirat St. Reinhildis traf sich in der neuen Zusammensetzung zum dritten Mal, jedoch nach rein organisatorischen Themen wie z. B. Wahlen des Vorstandes ging es nun um inhaltliche Dinge der pfarrlichen Arbeit des Gremiums. Ein sehr wichtiger Punkt war die Belegung der Sachausschüsse, in denen die meiste Zeit der PR stattfindet. Folgende Schwerpunkte werden in nächster Zeit von den genannten Mitgliedern mit Leben gefüllt:

 

Ökumene: Pastor Ingo Struckamp

Senioren: Pater Bernhard Wernke

Eine Welt: Pater Bernhard Wernke

Verbände Erwachsene: Pastor Ingo Struckamp, Renate Pelster

Erwachsene: Diakon Michael Spliethoff

Öffentlichkeitsarbeit: Pfr. Christoph Winkeler, Pastoralassistent Stefan Blasi, Sarah Hüppe, Astrid Niermann

Caritas: Diakon Micahel Spliethoff, Claudia Upmann

Liturgie: Pfr. Christoph Winkeler, Maria Ungru-Möller, Albert Westermann, Markus Roß

Jugend: Pastoralreferentin Sara Krüßel, Pastoralasssistent Stefan Blasi, Pastor Peter Gaspar, Kathrin Helmig, Sina Rottmann, Enno Mlynarek, Markus Roß

Ehe und Familie: Pfr. Christoph Winkeler, Diakon Michael Spliethoff, Birgit Nähring, Sarah Hüppe, Claudia Upmann, Julia Minnerup, Sarah Evers, Beate Theile

 

Der vorherige Pfarreirat hatte sich für die Bildung von sogenannten Ortsausschüssen entschieden. Die Gründung einer solchen Gruppe, für die man einen neuen Namen finden wird wie z. B. Runder Tisch vor Ort, wird von den Gremiumsmitgliedern vorbereitet. Zunächst treffen sich die Mitglieder der einzelnen Seelsorgebezirke, um die Prioritäten zu setzen. Die individuellen Belange eines jeden Ortes können in dieser Gruppe angesprochen werden. Weitere Informationen folgen.

 

Der Pfarreirat beschloß auf Antrag Diakon Spliethoffs, den Glaubenskurs zur Erstkommunion ein weiteres Mal zu verkürzen. Dieser startet nun für die Kinder des 3. Schuljahres nach den Sommerferien. Die Treffen finden im vierzehntägigen Rhythmus statt, ausgenommen sind die Adventszeit, die Karnevalswoche und die Ferien. Der Kurs endet mit dem Gottesdienst zur Erstkommunion. Die Materialmappe findet weiterhin Anwendung und die Aktivitäten finden wie gewohnt statt.

 

Um die Feier der Ostenacht 2018 noch ein wenig weiter zu führen, plant der PR ein Treffen direkt im Anschluss des Gottesdienstes vor der Kirche. Bei wärmenden Feuerkörben, Ostereiern und Getränken gibt es noch Gelegenheit zum Gespräch für alle Gemeindemitglieder.

 

In allen Ortsteilen besteht noch Bedarf an Lektoren und Kommunionhelfern. Für Lektoren kann eine Schulung angeboten werden. Gemeindemitglieder, die eine Tätigkeit als Kommunionhelfer aufnehmen wollen, benötigen einen eintägigen Lehrgang für eine sog. Beauftragung des Bischofs. Interessenten melden sich bitte im Pfarramt bzw. in den Kirchenbüros.

 

[06.03.2018]

]]>
news-461Tue, 06 Mar 2018 08:00:00 +0100Elternabende zur Erstkommunion 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/elternabende-zur-erstkommunion-2018-1Seit Februar 2017 läuft der Glaubenskurs der Kinder zur Vorbereitung auf die Erstkommunion. Nach Ostern sind die Kommunionfeiern in allen Gemeinden. Die Elternabende zur Vorbereitung finden in jedem Ortsteil zu den angegeben Zeiten statt:

Dreierwalde: Am Dienstag, den 20.3.2018 um 19.30 Uhr im Anne-Frank-Haus in Dreierwalde.

 

Hörstel: Am Mittwoch, den 21.3.2018 um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Hörstel.

Riesenbeck und Birgte: Am Dienstag, den 10.4.2018 um 19.30 Uhr im Jugendheim in Riesenbeck.

Bevergern: Am Mittwoch, den 11.4.2018 um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

 

[06.03.2018]

]]>
news-479Sun, 04 Mar 2018 13:54:47 +010018. März: Konzert "Sehnsucht - Musicalmelodien und mehr" des ISA-Chores/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/18-maerz-konzert-sehnsucht-musicalmelodien-und-mehr-des-isa-choresDer ISA-Chor lädt gemeinsam mit dem Projektchor Hauenhorst am Sonntag, dem 18. März, um 17.00 Uhr zu einem Konzert "Sehnsucht - Musicalmelodien und mehr..." in der St.-Antonius-Kirche Hörstel ein. 

 

Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen.

 

[04.03.2018]

]]>
news-477Sun, 04 Mar 2018 13:47:13 +010017. März: Schrottaktion der Kolpingfamilie Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/17-maerz-schrottaktion-der-kolpingfamilie-hoerstelDie Kolpingfamilie Hörstel führt am Samstag, 17. März, in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr eine Schrottsammelaktion durch. Der Container steht - wie in den vergangenen Jahren - auf dem Parkplatz Egelkamp, Ostenwalder Strasse. Helfer sind beim Verladen vor Ort. Falls die Altmetalle nicht gebracht werden können, werden sie auch abgeholt. Dazu möge man sich bitte bei Martin Egelkamp (Tel.: 0152-28697229) oder bei Bernhard Reeker (Tel.: 05459/6339) melden. 

 

Gesammelt werden Altmetalle wie Eisen, Blei, Zink, Kupfer, Elektromotoren, Heizkörper, Kabel, Bleche, Fahrräder etc.

 

Der Erlös wird für soziale Projekte gespendet und auch für die örtliche Kolpingsbildungsarbeit verwendet.

 

 

[04.03.2018]

]]>
news-475Sun, 04 Mar 2018 07:17:00 +0100Stellenausschreibung: Einrichtungsleitung für Kindergärten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-einrichtungsleitung-fuer-kindergaertenDie Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis
 sucht für ihre Kindergärten

ab 01.07.2018 oder später
im Verbundsystem

eine Einrichtungsleitung
unbefristet in Vollzeit (39 Std./Woche)


Einsatzort ist geplant für den Bewegungskindergarten St. Martin in Hörstel.

Sie sind staatl. anerkannte Erzieherin und gehen in der Arbeit mit Kindern auf? Sie haben Spaß an Bewegung?
Sie lassen sich auch nicht von Verwaltungsaufgaben abschrecken?
Leitung heißt für Sie, das Team mitzunehmen und optimaler Weise verfügen Sie bereits über Leitungserfahrung?
Sie sind katholisch?

Dann sollten wir uns kennenlernen.

Als anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung bieten wir den Kindern den größtmöglichen Raum für Bewegung. In diesem Zusammenhang ist das freie Spiel des Kindes von sehr großer Bedeutung.

Wir bieten eine gut ausgestattete Einrichtung, ein kollegiales, erfahrenes Team, einen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum und Vergütung nach KAVO (vergleichbar TvöD).

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 18.03.2018 an Christel Lammers, Kalixtusstr. 11, 48477 Hörstel.
mailto: lammers-c@bistum-muenster.de
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch (05454/180405) zur Verfügung.
 

[04.03.2018]

]]>
news-469Fri, 02 Mar 2018 12:00:00 +0100Verabschiedung von Pastoralreferentin Christina Kisters/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/verabschiedung-von-pastoralreferentin-christina-kistersAm 22.02.2018 haben wir Pastoralreferentin Christina Kisters offiziell aus dem Pastoralteam und der Pfarrgemeinde verabschiedet. Im Rahmen eines Teamfrühstücks haben wir ihr für ihren Dienst gedankt.

 

Bereits Ende Januar ist Frau Kisters mit ihrer Familie nach Osnabrück gezogen. Bis zum 01.07. ist sie noch in Elternzeit  und beginnt dann ab dem 01.08.2018 ihren Dienst im Bistum Osnabrück.

 

Wir wüschen Frau Kisters, Ihrem Mann und ihrem Sohn Daniel alles Gute für die Zukunft und einen guten Start!

 

Pfarrer Christoph Winkeler

 

[02.03.2018]

]]>
news-473Sat, 24 Feb 2018 15:00:00 +010010. März: Besinnungsnachmittag des Männer-Netzwerkes/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/10-maerz-besinnungsnachmittag-des-maenner-netzwerkes-1Am Samstag, 10. März, Besinnungsnachmittag in St. Anna, Hopsten-Breischen.

Beginn um 15.00 Uhr mit Betrachtung des Kreuzweges draußen. Anschließend besteht die Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes. Gegen 16:30 Uhr Heilige Messe in der St. Anna Kapelle.

 

[24.02.2018]

]]>
news-445Thu, 22 Feb 2018 08:00:00 +010012. März: "Turmgespräch unterwegs" des Männer-Netzwerkes/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/12-maerz-turmgespraech-unterwegs-des-maenner-netzwerkes-1Am Montag, dem 12. März, um 12 Uhr steht eine Besichtigung der Landmaschinenfabrik Bernard Krone in Spelle auf dem Programm.  

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 1. März erforderlich. Es sollen Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Nähere Infos und Anmeldung: Ludger Artmeyer (05454/1302) und Diakon Heiner Pohlmeyer (05459/914832).

 

Eine Veranstaltung des Männer-Netzwerkes St. Reinhildis.

 

[22.02.2018]

]]>
news-455Wed, 21 Feb 2018 15:52:09 +0100Fotoausstellung über "Integration in den Alltag" in der St. Marien Kirche in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fotoausstellung-ueber-integration-in-den-alltag-in-der-st-marien-kirche-in-bevergernIm letzten Jahr ist viel für die geflüchteten Menschen in der Stadt Hörstel passiert. Kinder sind in die Kitas und Schulen gekommen, haben Freunde gefunden, Deutsch gelernt. Andere haben ihre Wohnungen gefunden, einige Arbeit, manche sogar eine Ausbildungsstelle.

In 15 Porträts stellt die Flüchtlingshilfe Menschen aus Syrien, Marokko, Tadschikistan, aus Sri Lanka oder aus Bangladesch vor, die in vielen Betrieben der Stadt Hörstel Arbeit oder eine Ausbildungsstelle gefunden haben. Mittlerweile konnten einige Väter ihre Familien nachholen, was uns alle sehr freut, da wir ihre Sorgen und Ängste um ihre Frauen und Kinder geteilt haben. Heute ist unser größtes Problem, für diese Familien und auch Einzelpersonen geeignete Wohnungen zu finden, wir würden uns freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen könnten.

Für die Kirche in Bevergern haben wir 8 Tafeln mit Bezug zum Ortsteil ausgesucht, die in der Kirche bis zum Passionssonntag am 18. März verbleiben. Nach Ostern wandert die Ausstellung dann nach Dreierwalde weiter.

Wer die Flüchtlingshilfe in Hörstel mit Rat und Tat unterstützen will, kann sich bei Diakon Michael Spliethoff informieren. Er kann dann die entsprechenden Kontakte vermitteln (Tel: 87122-36 oder Mail: spliethoff-m@bistum-muenster.de).

 

[21.02.2018]

]]>
news-441Fri, 16 Feb 2018 11:48:49 +0100Stellenausschreibung Organist/Organistin/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-organistorganistin Die kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel sucht zum nächstmöglichen Termin einen/eine Organist/Organistin in Teilzeit (19,5 Wochenstunden).

 

Wir sind eine lebendige und vielfältige Pfarrei mit rd. 13.500 Katholiken. Unsere Pastoral ist getragen von einem offenen Klima und dem Bestreben, Kirche für die Menschen vor Ort zu sein. Die Feier der Liturgie findett in unseren vier Kirchengebäuden und drei Kapellen statt.

 

Wir erwarten von Ihnen:

- eine fundierte musikalische Ausbildung

- liturgisches Orgelspiel

- Offenheit und Teamfähigkeit im Umgang mit Menschen verschiedener Altersgruppen

- Freude und Kreativität an der musikalischen Gestaltung der Liturgie.

 

Wir bieten Ihnen:

- konstruktive Zusammenarbeit mit der leitenden Kirchenmusikerin, dem Seelsorgeteam und Mitarbeitern

  der Kirchengemeinde

- Vergütung und die im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen nach KAVO.

 

Die Zugehörigkeit zur Kath. Kirche und die aktive Teilnahme am kirchlichen Leben werden vorausgesetzt.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (inkl. pfarramtlichen Zeugnis) senden Sie bitte bis zum 31.03.2018 an die Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis, Herrn Pfr. Christoph Winkeler, Kalixtusstr. 11, 48477 Hörstel.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Pfr. Winkeler unter Tel.: 05454-180501 oder per Mail: winkeler@bistum-muenster.de gerne zur Verfügung.

 

[16.02.2018]

 

]]>
news-429Fri, 16 Feb 2018 08:00:00 +0100Veranstaltungen des Männer-Netzwerkes/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/veranstaltungen-des-maenner-netzwerkes Das Männer-Netzwerk lädt ein zu folgenden Veranstaltungen:

 

Donnerstag, 10. Mai, Christi Himmelfahrt, gemeinsame Zugfahrt zum Katholikentag nach Münster. Infos unter: www.katholikentag.de.


17./18.11.2018 Besinnungswochenende im Haus Mariengrund in Münster. Infos zum Haus: www.haus-mariengrund.de.


Anmeldung für beide Veranstaltungen erbeten bis zum 15.03.2018.
Nähere Infos und Anmeldung zu beiden Veranstaltungen bitte per Email anfordern: g.strotmeyer@web.de oder telefonisch: Gregor Strotmeyer 05454/99626 und Diakon Heiner Pohlmeyer 05459/914832.

 

Darüber hinaus wird am 5. April 2018, 20.00 Uhr, ein Turmgespräch im Turmzimmer der St.-Bernhard-Kirche Gravenhorst stattfinden.

 

Nähere Infos folgen.

 

[16.02.2018]

]]>
news-425Thu, 15 Feb 2018 08:00:00 +0100Neue Regelung zu Herz-Jesu-Freitagen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neue-regelung-zu-herz-jesu-freitagenVielerorts ist es bisher üblich gewesen, dass an jedem ersten Freitag im Monat der Herz Jesu Freitag begangen wurde. Aus diesem Grunde fand dann auch eine Anbetung mit sakramentalem Segen statt.

Diesbezüglich hat es jetzt eine Neuordnung für das Bistum Münster, aber auch für andere Bistümer gegeben die folgendes besagt:

Der Herz-Jesu-Freitag kann wie bisher am ersten Freitag im Monat begangen werden, auch mit Anbetung und sakramentalem Segen, es sei denn:
1. Der erste Freitag des Monats fällt auf ein Hochfest, Fest oder gebotenen Gedenktag.
2. Der erste Freitag des Monats fällt in den Advent bzw. in die Fastenzeit.
3. Der erste Freitag des Monats fällt in die Weihnachtszeit oder in die Osterzeit.

Ob und wann der erste Freitag als Herz-Jesu-Freitag begangen wird, entnehmen sie bitte der Gottesdienstordnung des Reinhildisbriefes.

 

[15.02.2018]

]]>
news-421Wed, 14 Feb 2018 00:00:00 +0100101. Katholikentag - Tagestickets im Pfarrbüro erhältlich/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/101-katholikentag-tagestickets-im-pfarrbuero-erhaeltlichIn Münster findet vom 9. bis 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag statt.
 
Das Programm greift aktuelle religiöse, gesellschaftspolitische, kulturelle, wissenschaftliche und spirituelle Themen auf. Es bietet Raum für Austausch und neue Erfahrungen, für Begegnung und Besinnung. In der Innenstadt Münsters wird der Katholikentag sehr präsent sein, von der Halle Münsterland bis zum Domplatz, vom Aasee bis zum Schloss. In Kirchen und auf Plätzen werden Gottesdienste gefeiert.

Das Leitwort "Suche Frieden" gibt den Rahmen vor, an dem sich die mehr als 1.000 Veranstaltungen orientieren werden: Wie lässt sich Frieden mit sich selbst, mit der Welt, mit den Mitmenschen und mit Gott finden?

Das Bistum Münster ist Gastgeber des Katholikentags und setzt eigene Akzente: vom Abend der Begegnung am Mittwoch, 09.05.18 ab 19.00 Uhr in der Innenstadt Münsters, über die Bistumspräsentation rund um die Überwasserkirche und das dauerhafte Angebot der Kinderbetreuung bis zur Wallfahrt nach Telgte am Samstag, 12. Mai.

Alle Informationen gibt es unter www.katholikentag.de.

 
Im Pfarramt und in den Kirchenbüros können Tageskarten für 20,00 € gekauft werden. Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Gebiet des Westfalentarifs ist in den Karten eingeschlossen. Die Tageskarten sind an einem beliebigen Tag gültig, also am Donnerstag, Freitag oder Samstag. Für Mittwoch (Abend der Begegnung) und Sonntag (Abschlussgottesdienst) braucht man kein Ticket.

 

[14.02.2018]

]]>
news-415Tue, 13 Feb 2018 08:00:00 +0100Kommunionkurs 2018/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kommunionkurs-20182019-1Nach den Erfahrungen der letzten Jahre hat sich der Projektkreis für die Vorbereitung auf Erstkommunion und Erstbeichte entschlossen, den Kommunionkurs zu kürzen.

Die  Gruppenstunden für die Kinder im Kommunionkurs werden in einem 14-Tage-Rhythmus stattfinden, der die Ferien, die Karnevalszeit und die Adventszeit ausspart.

Die Elternabende werden in der Woche vom 23. bis zum 26. April stattfinden. Der Kurs für die Kinder beginnt dann nach den Sommerferien und endet mit den Erstkommunionfeiern im Mai 2019.

An den Kommunionkurs schließt sich dann im Herbst 2019 ein Beichtkurs an, der mit der Erstbeichte endet. Für diesen Kurs gibt es eine gesonderte Einladung und Anmeldung nach den Sommerferien 2019.

Nähere Informationen gibt es bei Diakon Michael Spliethoff, der den Kurs zusammen mit einem Leitungsteam durchführen wird. (E-Mail: spliethoff-m@bistum-muenster.de, Tel.: 05459/97122-36).

Bei ihm kann man sich auch für einen E-Mail-Verteiler registrieren lassen, mit dem man alle Informationen sofort bekommt (Termine, Gottesdienste, Fahrten, Elternabende, Angebote der Kirchengemeinde).

 

[13.02.2018]

]]>
news-419Mon, 12 Feb 2018 15:52:28 +0100Anbetungstage und Anbetungszeiten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/anbetungstage-und-anbetungszeitenDie Zeiten ändern sich und genau das stellen wir auch im Zusammenhang mit den Anbetungstagen deutlich fest. Von Jahr zu Jahr wird die Teilnehmerzahl an den Anbetungsstunden geringer und von Jahr zu Jahr wird es auch schwieriger Personen zu finden die bereit sind vorzubeten. Hinzu kommt, dass manche Anbetungstage und Schlussandachten parallel liegen, sodass es schwierig ist, sie mit Organisten zu besetzen.

Aus diesen besagten Gründen haben wir die Anbetungstage und Zeiten in diesem Jahr etwas abgeändert und, wo es sinnvoll erschien, auch gekürzt.

Hier nun die für dieses Jahr gefundene Regelung:

Dreierwalde
Samstag, 17.02.
- 16.45 Uhr Betstunde der kfd
- 17.45 Uhr Stille Anbetung
- 18.15 Uhr Vorabendmesse
Sonntag, 18.02.
- 16.30 Uhr Betstunde der Kommunionkinder
- 17.00 Uhr Schlussandacht

 

Hörstel
Sonntag, 18.02.
- 15.30 Uhr Bestunde der Kommunionkinder

Samstag, 24.02.
- 16.00 Uhr Stille Betstunde

Samstag, 24.03.
- 16.00 Uhr Stille Betstunde

 

Riesenbeck
Sonntag, 18.02.
- 14.00 Uhr Betstunde der Kommunionkinder
- 14.30 Uhr Liturgiekreis
- 15.30 Uhr Kolping
- 16.30 Uhr Stille Betstunde
- 17.00 Uhr Schlussandacht - es singt der Kirchenchor

 

[12.02.2018]

]]>
news-413Mon, 12 Feb 2018 13:08:59 +0100Rückblick: Zukunftswerkstatt II/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-zukunftswerkstatt-iiZu  einer  sogenannten "Zukunftswerkstatt 2. Teil" hatte die Steuerungsgruppe für die Entwicklung des Lokalen Pastoralplans der Pfarrei St. Reinhildis die Vorstände aller Vereine, Verbände und Gruppen eingeladen.

Nachdem man nach der 1. Veranstaltung im Juni 2017 aus allen Eingaben und Meinungsbildern der Anwesenden die 8 Leitsätze für die Zielsetzung der pastoralen Arbeit vor Ort entwickelt hat, sollte es konkreter werden. Es stellte sich nun die Aufgabe, mit den Delegationen der Vereine etc. mit Hilfe dieser Leitsätze einen roten Faden für ihre Arbeit zu finden, sprich ein Ziel zu setzen und eine Strategie zu haben, dieses Ziel auch zu erreichen.

Die Moderatoren Herr Pfr. Schulte-Eistrup und Herr Bause führten mit Hilfe des Programms „What“ (=WAS ist das Ziel) und „How“ (=WIE kann die Vorgehensweise sein) die Interessierten an die Aufgabe heran. Die Mitglieder der Steuerungsgruppe hatten 8 Tischgruppen entsprechend der 8 Leitsätze eingerichtet, jeder Teilnehmer konnte anhand dieser Möglichkeit sein Schwerpunktthema aussuchen und daran arbeiten. Nach anfänglicher allgemeiner Unsicherheit kam es an allen Tischen zu lebhaften Gesprächen und Meinungsaustausch. Zu jedem Leitsatz wurde Einiges zu Papier gebracht.

Nach einer halben Stunde wurden die Ergebnisse vorgestellt von jeweils 2 bis 3 Mitgliedern eines Schwerpunktthemas. Für alle anschaulich wurden die Leitsätze, darunter auf verschieden farbigem Papier die Vorschläge für das WAS und WIE an Stellwänden befestigt.

Abschließend wies Pfr. Schulte-Eistrup darauf hin, wie wichtig die Arbeit der Vereine, Verbände und Gruppen für das Gesicht der Pfarrgemeinde ist, und diese an einer lebendigen Pfarrgemeinde durch ihr Engagement effektiv mitgestalten. Dieses bekräftigte die Vorsitzende des Pfarreirates Astrid Niermann in ihren abschließenden Worten: "Lassen sie uns alle gemeinsam Gemeinde sein!"

Die Ergebnisse dieses Abends werden nun im Februar von der Steuerungsgruppe weiter ausgewertet und zu gegebenen Zeitpunkt schriftlich verfasst, dem Bistum zugestellt und öffentlich gemacht.

 

[12.02.2018]

]]>
news-409Mon, 05 Feb 2018 19:14:22 +010019. Februar: Schweigen für den Frieden in Ibbenbüren/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/19-februar-schweigen-fuer-den-frieden-in-ibbenbueren"Suche Frieden" - Unter diesem Motto findet vom 9.5. bis zum 13.5.in diesem Jahr der Katholikentag in Münster statt. Auf dem Weg zu diesem Friedensfest sind alle aus dem Dekanat Ibbenbüren eigeladen, ein Zeichen des Friedens zu setzen.

Es wird dazu eingeladen, sich am Montag, den 19.2. um 17.30 Uhr am "Schweigen für den Frieden" auf dem Oberen Markt in Ibbenbüren zu beteiligen. Seit 3 Jahren treffen sich Menschen unterschiedlichster Überzeugungen montagsnachmittags dort zum "Schweigen für den Frieden". 20 Minuten stehen sie in Stille zusammen, um  für den Frieden "einzustehen". Die Runde endet mit dem gemeinsamen Lied: "Schweige und höre, neige deines Herzens Ohr, suche den Frieden!".

 

[05.02.2018]

]]>
news-403Thu, 01 Feb 2018 08:00:00 +0100Gertrudenstift lädt ein zu Online-Exertitien in der Fastenzeit/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gertrudenstift-laedt-ein-zu-online-exertitien-in-der-fastenzeitSuche inneren Frieden - Jesus geht dir voraus

 

Wir möchten Sie auf ein Angebot des Exertitien- und Bildungshauses Gertrudenstift hinweisen. In der Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Palmsonntag, werden Online-Exertitien Online-Exertitien angeboten.

Im Programm des Hauses heißt es:

 

"Das Thema des Katholikentages in Münster berührt auch die diesjährigen Online-Exerzitien. Es wird allerdings fokussiert auf das Anliegen des Gertrudenstiftes, das den politischen Aspekt nicht ausschließen, aber bei der eigenen spirituellenurzel ansetzen will: „Suche inneren Frieden“. Dazu wird Tag für Tag ein Teil und schließlich das ganze Markusevangelium gelesen (Lesejahr C). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen per Mail tägliche Impulse, die zur Betrachtung einladen. Jeweils am Montag besteht die Möglichkeit einer persönlichen Rückmeldung, die individuell und vertraulich beantwortet wird.

 

Anmeldung bis zum 14. Februar 2018:gertrudenstift@bistum-muenster.de

Zielgruppe: Alle, die Freude haben, dem inneren Suchen Zeit und Raum zu geben.
Leitung: Frank Nienhaus
Kosten: Es entstehen keine Kosten!"

]]>
news-411Tue, 30 Jan 2018 12:31:00 +0100Rückblick: Antonitage 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-antonitage-2018Zu den Antonitagen hat uns Pfr. Peter Kossen die Predigten gehalten und den Gottesdiensten vorgestanden. Es gibt keinen Frieden ohne Gerechtigkeit, es gibt keine Gerechtigkeit ohne Vergebung – mit überzeugenden Argumenten und einigem Witz wusste der Prediger die Gläubigen in der mitunter voll besetzen Marienkirche in seinen Bann zu ziehen.


Die Eucharistie wurde am Sonntagmorgen von der Chorgemeinschaft Hörstel und am Dienstagabend vom Kirchenchor Bevergern musikalisch mitgestaltet. Die Messdiener haben ihren Dienst trotz sturmbedingten Ausfall des Übungstermins hervorragend wahrgenommen!


Die Betstunden wurden unter anderem von der kfd, dem Kolping und dem Glaubenskurs gestaltet. Im gemeinsamen Gebet durfte unser Glaube wieder einmal erfahrbar werden.


Allen, die sich zu den Antonitagen eingebracht haben, den Diensten wie den Betern, danken wir herzlich!

Für das Seelsorgeteam
Pastor Ingo Struckamp

 

[30.01.2018]

]]>
news-405Fri, 26 Jan 2018 11:55:02 +0100Rückblick: Klausurtagung des Pfarreirats/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-klausurtagung-des-pfarreirats "Welche Aufgaben haben wir als Pfarreirat? Wie können wir die Zusammenarbeit organisieren? Und wer sind eigentlich die anderen Mitglieder?" Diese und andere Fragen schwirrten sicher in den Köpfen, als sich am Abend des 19. Januars die Mitglieder zur Klausurtagung in der Katholischen Akademie Stapelfeld trafen.

 

Begleitet von Cäcilia Scholten begann der Abend mit einer Einheit, in der die Mitglieder die Möglichkeit hatten, sich gegenseitig vorzustellen. Ein Fokus lag u. a. auf der Frage: "Mit welcher Motivation habe ich mich entschlossen, für den Pfarreirat zu kandidieren?" Ebenso tauschten sich die Anwesenden darüber aus, welche Herausforderungen und Chancen sie in der Pfarrei sehen. Im Anschluss wurde in gemütlicher Runde das Kennenlernen fortgesetzt.

 

Am Samstag ging es dann konkret um die Arbeit des Gremiums, welches Anteil an der Pfarreileitung hat. Den meisten brannte es unter den Nägeln, Sachausschüsse zu besetzen, um die Arbeit zu konkretisieren. Cäcilia Scholten machte mit dem besonderen Aufbau ihrer Moderation deutlich, dass man das nicht überstürzen sollte und besonnen sowohl an die Bezeichnung wie auch die Besetzung heran gehen sollte.Trotzdem wurde es vor allem den Neugewählten deutlich, wie die Arbeit im PR weiter aussehen kann. Neuland in Hörstel ist die Einführung von Ortsausschüssen. So galt es zu diskutieren, wie sich die Zusammenarbeit und die Aufgabenteilung zwischen Pfarreirat und Ortsausschüssen gestalten lassen. Dies erfordert viel Fingerspitzengefühl. Dem Gremium ist klar geworden, wie wichtig so eine Gruppe für jeden Seelsorgebezirk sein kann.

 

Bei der Abschlussrunde wurde die Zufriedenheit deutlich und dass durch diese Klausurtagung die meisten einen Weg für ihre neue Aufgabe erkennen.

 

[26.01.2018]

]]>
news-401Wed, 17 Jan 2018 08:00:00 +0100"Most wanted" - Liturgische Revue/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/most-wanted-liturgische-revueIm Mai 2018 findet in Münster der 101. Katholikentag statt. Darauf möchte die Jugendkirche effata[!] Lust machen und tourt deshalb durch das Bistum.

 

"Most wanted - Die Liturgische Revue zum Katholikentag" - Diesen Titel trägt der Gottesdienst mit viel Musik, Lichteffekten, Filmausschnitten und Aktionen. Er möchte Raum geben für die Frage: "Was ist das Meistgesuchte in meinem Leben?"

 

Termine

13. Januar in Münster Jugendkirche effata[!]

20. Januar in Cloppenburg St. Josef

27. Januar in Rheine St. Antonius

03. Februar in Oelde St. Johannes

24. Februar in Wesel St. Mariä Himmelfahrt

 

Der Beginn ist jeweils im 19.30 Uhr.

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

]]>
news-397Tue, 16 Jan 2018 08:00:00 +0100Rückblick: Firmung in St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-firmung-in-st-reinhildisAm vergangen Samstag, 13. Januar 2018, spendete Weihbischof Dr. Christoph Hegge in zwei Messen insgesamt 121 Jugendliche aus den vier Seelsorgebezirken St. Reinhildis das Heilige Sakrament der Firmung.

Die Firmfeier waren von einer feierlichen, aber lockeren Atmosphäre geprägt und wurde zum Einen von den Spirits, zum Andern von einer neu gegründeten Jugendband begleitet.

Die Kirchengemeinde St. Reinhildis wünscht den Firmanden zu ihrer Firmung alles Gute und Gottes Segen! Wir wünschen ihnen, dass sie den Heiligen Geist in ihrem Leben als Kraftquelle und Stärkung immer an deiner Seite wissen.

Als Symbol dafür erhielten die Jugendlichen von der Kirchengemeinde das ganz praktische Geschenk der „Powerbank“, die ja gewissermaßen die Kraftquelle für dein Mobiltelefon oder das Tablet ist. 

]]>
news-395Mon, 15 Jan 2018 09:34:37 +0100Rückblick: Start der Gemeinde St. Reinhildis ins Jahr 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-start-der-gemeinde-st-reinhildis-ins-jahr-2018Der Start ins neue Jahr mit dem Neujahrsempfang ging einher mit dem Beginn der Amtszeit des im November neu gewählten Pfarreirates der Gemeinde St. Reinhildis!

Zunächst feierte die Gemeinde den Gottesdienst in St. Antonius, Hörstel mit Verstärkung durch die Kirchenchöre aus Dreierwalde und Hörstel unter der Leitung von Elisabeth Klingner. Pfr. Winkeler ging in seiner eindrucksvollen Predigt auf die Bedeutung ein, Jesu Leitlinien im zwischenmenschlichen Handeln zu folgen.Pfr. Winkeler ging in seiner eindrucksvollen Predigt auf die Bedeutung ein, Jesu Leitlinien im zwischenmenschlichen Handeln zu folgen.

Den Empfang eröffnete Pfarrer Christoph Winkeler in der sog. Alten Kirche direkt nebenan. Er dankte den Sternsingern, die in diesem Jahr zusammen wieder die hohe Summe von über 28000 gesammelt haben. Auch sprach er den Lokalen Pastoralplan an, den eine Steuerungsgruppe derzeit erstellt und der einen hohen Stellenwert bez. Zuwendungen vom Bistum bedeutet.
Kim, Vinzenz und Lotta gaben mit Unterstützung von Elisabeth Klingner mehrere Musikstücke zum Besten, die viel Applaus ernteten. Die Mitglieder des Pfarreirates stellten sich vor, so dass die neu Gewählten für die Gemeindemitglieder ein Gesicht und eine Stimme bekamen. Vorsitzende Astrid Niermann informierte die Anwesenden darüber, dass die Sitzungen des Gremiums in der Regel öffentlich sind. So und durch direkte Ansprache der Mitglieder aus dem eigenen Seelsorgebezirk kann ein Problem benannt werden. Die Termine der Sitzungen werden im Publikandum und im Reinhildisbrief bekannt gegeben.


Aus der politischen Gemeinde überbrachte stellvertr. Bürgermeisterin Ingrid Bosse die Grüße und Frank Michael vom Presbyterium der evang. Kirchengemeinde Hörstel informierte u.a. über das Reformationsjubiläumsjahr 2017 und den neuen barrierefreien Zugang zur Kirche, der in diesem Jahr verwirklicht werden soll.

Information zum Schmunzeln gab es über „Lisbeth und Mia“, die sich austauschten über Gemeinde und Seelsorgeteam.

]]>
news-393Fri, 12 Jan 2018 12:30:26 +0100Rückblick: Pater Seyfried wurde verabschiedet/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-pater-seyfried-wurde-verabschiedet Am Mittwoch, 10.01., wurde Pater Walter Seyfried in der Abendmesse und mit einem anschließenden Empfang im Pfarrzentrum verabschiedet. Zu der sehr gut besuchten Messfeier waren auch die Mitbrüder des Pastoralteams unserer Gemeinde, die Weißen Väter und der Vertreter des Provinzials aus Köln gekommen. Die Messfeier wurde musikalisch sehr gelungen von unserer Kirchenmusikerin Frau Klingner und den Spirits unter der Leitung von Donald Weiß gestaltet. Der Chor verabschiedete sich nicht nur von Pater Seyfried als Seelsorger sondern auch als Chormitglied. Am Ende der Messfeier bedankte sich die Pfarreiratsvorsitzende Astrid Niermann bei dem sehr geschätzten und beliebten Pater Seyfried für alles, was er für unsere Gemeinde getan hat und wünschte ihm alles Gute für seine neue Wirkungsstätte in Trier. Auch Pfr. Winkeler dankte Pfr. Seyfried für seine große Einsatzbereitschaft, seine Treue und seine Offenheit für alles Neue.

Als wohlüberlegtes Abschiedsgeschenk im doppelten Sinne wurde Pater Seyfried von den Kollegen, Mitarbeitern, Pfarreirat und Kirchenvorstand neben einer schicken Winterjacke auch die passende Mütze und Schal überreicht. Sie sollen nicht nur wärmen, sondern ihn auch umfangen mit unseren guten Wünschen und Gedanken aus St. Reinhildis und ihn auf seinen neuen Wegen begleiten.

Pater Seyfried zeigte sich sehr gerührt über die große Anteilnahme, betonte aber so schwer ihm der Abschied auch fiele, die ihm entgegengebrachte Wertschätzung würde ihn aber auch sehr ermutigen für seine neue Aufgabe in Trier.

]]>
news-399Fri, 12 Jan 2018 00:00:00 +0100Rückblick: Sternsingeraktion 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-sternsingeraktion-2018256 Sternsingerinnen und Sternsinger, betreut von 57 Erwachsenen und Jugendlichen, waren von 5. bis 7. Januar in allen Ortsteilen unserer Pfarrei St. Reinhildis unterwegs um die Weihnachtsbotschaft zu verkünden, den Segen zum Neuen Jahr zubringen und mit ihrem "Markenzeichen" 20*C+M+B+18" - auf Wunsch auch an den Haustüren anzubringen und um eine Spende für notleidende Kinder zu bitten.

 

Der großartige Erlös von 28.842,67 € kommt nach Absprache mit dem Päpstlichen Missionswerk für Kinder in Aachen den Projekten zugute, zu denen unsere Pfarrei persönliche Kontakte unterhält: dem Kinderhospital in Damongo und dem Schul- und Ausbildungszentrum in Kulmasa, den beiden Projekten in Ghana, denen wir durch das langjährige Wirken von Pater Hagen verbunden sind, den sozialen Projekten von Bischof Dr. Norbert Strotmann im Bistum Chosica/Peru sowie der St.-Martins-Schule in Nyungo/Ruanda, einem Projekt, das dem verstorbenen Pfr. Aloys Hembrock sehr am Herzen lag.

 

Auf diesem Weg möchten wir unseren Sternsingern, ihren jugenlichen und erwachsenen Helfern, dem Organisationsteams und allen Spendern ein herzliches Dankeschön sagen.

]]>
news-391Tue, 09 Jan 2018 18:13:22 +010021.-23. Januar: Antonius-Tage in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/21-23-januar-antonius-tage-in-bevergern-1In diesem Jahr werden die Antonius-Tage in Bevergern gestaltet von Peter Kossen, Pfarrer in Seliger Niels Stensen Lengerich, zum Thema: "Es gibt keinen Frieden ohne Gerechtigkeit, es gibt keine Gerechtigkeit ohne Vergebung" (Johannes Paul II).

]]>
news-389Fri, 29 Dec 2017 19:51:51 +0100+ Sr. Antonella/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sr-antonellaHeute verstarb Sr. Antonella im Alter von 77 Jahren in ihrem Mutterhaus in Steyl.

Sr. Antonella hat 30 Jahre lang - bis Ende 1997 - als Pastoralreferentin in St. Antonius Hörstel gewirkt.

 

Sr. Odila aus Steyl schreibt: "Mit innerer Bewegung teilen wir Ihnen den Heimgang unserer lieben Sr. Antonella mit. Nach langem, sehr geduldig ertragenem Leiden hat der Herr sie heute gegen 7.30 Uhr heimgeholt."

 

Zur Beerdigung am Dienstag, 02.01., um 14.00 Uhr in Steyl und zum anschließenden Kaffeetrinken sind alle Gemeindemitglieder sehr herzlich eingeladen. Um planen zu können, bittet Sr. Odila darum, dass sich alle, die an der Beerdigung teilnehmen, bis Sonntag um 19.00 Uhr bei Familie Tump (Tel: 05459/6119) melden.

 

Die Todesanzeige finden Sie hier.

]]>
news-375Mon, 25 Dec 2017 00:00:00 +0100Weihnachtsgruß des Pastoralteams/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtsgruss-des-pastoralteams-1Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder, liebe Mitchristen,

Der Titelsong von Tim Bendzko „Nur noch kurz die Welt retten“ bringt auf den Punkt, was wir an Weihnachten feiern.

Gott erkennt, dass die Welt ihn braucht, damit sie nicht verloren geht, und deshalb sendet er seinen Sohn in unsere Welt. Er kommt in unsere Welt, um unsere Zukunft zu gestalten, ja mehr noch, um uns Zukunft zu eröffnen. Doch wie soll das geschehen?

Die beiden Fotos, die zum einen die Vorderseite des Jesus Kindes in der Krippe von Riesenbeck zeigen und zum anderen die Rückseite, auf dem der Gekreuzigte zu sehen ist, geben Antwort.

Jesus kommt zum einen als wehrloses Kind in die Welt und er bettelt um unsere Liebe. Aber er bleibt nicht dabei stehen, sondern er geht noch einen Schritt weiter, indem er nämlich selbst die Macht der Liebe bezeugt und vorlebt bis zum bitteren Ende am Kreuz, aus dem dann neues Leben erblüht. Diese Botschaft gilt auch heute. Nur da, wo die Liebe gelebt wird, wo Menschen sich aus Liebe verschenken, da erblüht Leben, da leben Menschen auf, da gibt es Zukunft.

Gerade in unserer Zeit erleben wir an vielen Orten genau das Gegenteil, nämlich dass Menschen die Zukunft verbaut und genommen wird, weil Hass, Terror, Krieg, Egoismus und Gewinnsucht sich breit machen. Lassen auch wir uns davon anstecken?

Die Gefahr ist meines Erachtens groß und gerade deshalb möchte ich dazu ermutigen, dass wir uns gemeinsam als Mitglieder der Pfarrgemeinde und darüber hinaus den Titelsong von Tim Bendzko zu Eigen machen. „Nur noch kurz die Welt retten.“ Jede und jeder von uns, ob klein oder groß, ob jung oder alt, gesund oder krank, ist wichtig, damit dieses Vorhaben gelingt. Denn die Welt, aber vor allem die Menschen, brauchen deine und meine Liebe und Zuwendung. Nur die Liebe zählt und Gott zählt auf dich!

Ich wünsche Ihnen allen, auch im Namen des gesamten Seelsorgeteams, in diesem Sinne ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Ihr Pastor Christoph Winkeler 

]]>
news-383Thu, 21 Dec 2017 12:00:00 +0100Sternsingeraktionen 2018/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/sternsingeraktionen-2018"Die Sternsinger kommen!", heißt es am ersten bzw. zweiten Wochenende im Januar in unserer Pfarrgemeinde St. Reinhildis. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen im ganzen Stadtgebiet von Hörstel und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

"Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Ausbeutung" - so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2018, an der sich Mädchen und Jungen als Sternsinger und zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in weltweit etwa 12.000 Pfarrgemeinden beteiligen werden.
 
Das diesjährige Beispielland ist Indien, ein riesengroßes Land voller Gegensätze. Wir denken zuerst an bunte Farben und Gewürze, an Tempel, Tiger und Elefanten. Doch es gibt auch große Probleme: In keinem Land dieser Welt arbeiten so viele Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen. Die Sternsingeraktion zeigt uns die Möglichkeit, wie wir uns auch in Deutschland gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit einsetzen können.

Das Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).
 
Für die Kinderhilfsprojekte, wozu auch Projekte zählen, zu denen unsere verschiedenen Seelsorgebezirke persönliche Beziehungen unterhalten, bitten unsere Sternsinger bei ihren Besuchen um Ihre Unterstützung. 

]]>
news-381Wed, 20 Dec 2017 12:00:00 +010014. Januar 2018: Neujahrsempfang/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/14-januar-2018-neujahrsempfang-1Mit dem vorherigen Pfarreirat wurde die Wiederaufnahme des Neujahrsempfanges beschlossen.

Am Sonntag, 14. Januar, beginnt er mit dem Gottesdienst um 10:30 in St. Antonius, Hörstel. Der Gottesdienst zum Thema „Wanderschaft“ wird musikalisch unterstützt von den Hörsteler und Dreierwalder Chören unter der Leitung von Frau Elisabeth Klingner. Direkt im Anschluß findet in der Alten Kirche der Neujahrsempfang statt. Hier werden die Mitglieder des neuen Pfarreirates vorgestellt, es wird eine kleine musikalische Untermalung geben und „Lisbeth und Mia“ haben sich angekündigt. Diese beiden werden Neues aus der Kirchengemeinde erzählen!

]]>
news-377Mon, 18 Dec 2017 17:22:47 +0100Der neue Pfarreirat St. Reinhildis hat die Arbeit aufgenommen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/der-neue-pfarreirat-st-reinhildis-hat-die-arbeit-aufgenommenDas frisch gewählte Gremium hat in seiner 2. Sitzung den Vorstand und eine Vorsitzende gewählt.

 

Ebenso ging es um die Vertretung des Pfarreirats im Kirchenvorstand, auch hier wurde in geheimer Wahl eine Person bestimmt. Im einzelnen bilden folgende Personen den Vorstand:


Herr Pfarrer Winkeler
Sina Rottmann (St. Anna, Dreierwalde)
Albert Westermann (St. Antonius, Hörstel)
Enno Mlynarek (St. Marien, Bevergern)
Astrid Niermann (St. Marien, Bevergern)

Das gesamte Gremium wählte aus dem Vorstand Astrid Niermann zur Vorsitzenden.

Zur Vertretung des PR im Kirchenvorstand wurde Albert Westermann gewählt.

Am 19./20. Januar fahren die Gremiumsmitglieder zur Klausurtagung nach Stapelfeld. Es wird im Besonderen um die  Bildung und Besetzung der Sachausschüsse sowie die Organisation der neu zu bildenden Gemeindeausschüsse gehen.

]]>
news-373Fri, 15 Dec 2017 15:18:00 +0100Rückblick: Weihnachtsfeier mal anders/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-weihnachtsfeier-mal-andersUnter dem Motto „Weihnachtsfeier mal anders“ trafen sich am Freitagabend, den 8. Dezember, 18 Messdienerinnen und Messdiener der Messdienergemeinschaft Riesenbeck mit ihren Leitern im Jugendheim. Es wurde Pizza selber gemacht, die die Mädchen und Jungen nach ihren Geschmäckern mit diversen Zutaten selber belegen konnten. Während die Pizza im Backofen war, wurden lustige Spiele gespielt. Die Pizza schmeckte allen Messdienern sehr gut. Danach machten sie es sich in dem großen Mehrzweckraum auf bequemen Matratzen mit Decken und Kissen gemütlich, um einen Film zu gucken. Auch wenn eigentlich ein weihnachtlicher Film von den Messdeinerleitern angedacht war, entschieden sich die Jungen und Mädchen für „Ich – Einfach unverbesserlich“. Alle hatten an diesem Abend viel Spaß. Diese Art eine Weihnachtsfeier zu veranstalten hat den Messdienern gut gefallen und darf gerne wiederholt werden.

]]>
news-365Sat, 09 Dec 2017 16:45:00 +0100Veränderung im Pastoralteam/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/veraenderung-im-pastoralteamPastoralreferentin Christina Kisters wird ihren Dienst in unserer Pfarrei im Anschluss an ihre Elternzeit beenden. Sie selbst schreibt:


"Liebe Mitglieder der Pfarrei St. Reinhildis,


…und manchmal kommt es anders als man denkt.


Vielleicht kennen Sie das: Man hat sich einen guten Plan gemacht – und dann passiert etwas, was einen dazu bringt, den Plan zu überdenken oder sogar umzustoßen.


Meine Planung war, für ein Jahr in Elternzeit zu gehen und dann als Pastoralreferentin in St. Reinhildis weiterzuarbeiten. Nun hat mein Mann in den vergangenen Monaten eine neue Stelle im Bistum Osnabrück angenommen und sich damit längerfristig an Osnabrück gebunden. Daraufhin mussten wir für uns als Familie überlegen, wie unsere beruflichen Tätigkeiten gut miteinander vereinbar sein könnten. Wir haben uns dazu entschieden, Osnabrück zu unserem Lebensmittelpunkt zu machen und ich habe mich im Bistum Osnabrück als Pastoralreferentin beworben. In dieser Woche kam nun die Zusage für meine Stelle.


Also heißt es jetzt für mich Abschied zu nehmen und vor allem Danke zu sagen. Ich habe hier viele engagierte, begeisterte, motivierte, suchende und neugierige Gläubige kennen gelernt. Die Zusammenarbeit mit Ihnen hat mir große Freude bereitet und ich konnte wertvolle Erfahrungen sammeln. Herzlichen Dank dafür!


Danke sagen möchte ich auch den Mitgliedern des Pastoralteams, die meine bisherigen Aufgaben übernommen hatten und nun länger tragen als geplant.


Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr 2018 mit guten Plänen – und wundervollen Überraschungen!


Ihre Christina Kisters"

Die Arbeitsbereiche von Frau Kisters wurden neu aufgeteilt: Diakon Spliethoff übernimmt die Leitung des Glaubenskurses. Ebenso ist er nun der Ansprechpartner für die Grundschulen. Für die Begleitung der Kindergärten ist Pfarrer Winkeler zuständig. Beide gemeinsam werden den Bereich der Familiengottesdienste begleiten.


Laut Angaben der Personalabteilung des Bistum soll die Stelle neu besetzt werden. Wann dies geschehen wird, ist allerdings noch unklar.

]]>
news-371Fri, 08 Dec 2017 16:19:59 +0100Herbergssuche - Adventsaktion der Pfarrei/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/herbergssuche-adventsaktion-der-pfarreiSeit letztem Wochenende sind Maria und Joseph in unserer Pfarrei unterwegs auf Herbergssuche.

 

Für einige Tage brauchen sie noch eine Herberge! Wer hat Lust und gewährt den Eltern Jesu für 24 Stunden einen Unterschlupf?

 

Wenn noch Platz in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung ist, dann melden Sie sich bei:

 

Pastor Ingo Struckamp

struckamp-i@bistum-muenster.de

oder:

Pastoralreferentin Sara Krüßel

kruessel@bistum-muenster.de

05459/9712214 (AB)

]]>
news-369Thu, 07 Dec 2017 10:00:00 +0100Friedenslicht aus Bethlehem in St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/friedenslicht-aus-bethlehem-in-st-reinhildisAm 17. Dezember holen die Pfadfinder unserer Kirchengemeinde das Friedenslicht aus Münster ab. Aus diesem Anlass findet am Mittwoch, 20. Dezember ein feierlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Antonius in Hörstel statt, in dem das Licht in die Kirche getragen wird.


Das Friedenslicht kann anschchließend mit nach Hause genommen werden. Dazu werden in den einzelnen Kirchen, in St. Antonius bereits nach dem Gottesdienst, in allen anderen Kirchen ab Heilig Abend, Friedenslicht Kerzen zu einem Preis von 1,25 € verkauft.

]]>
news-367Tue, 05 Dec 2017 17:35:02 +0100Rückblick: Offene Kirche in Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-offene-kirche-in-riesenbeckNicht nur Kinder machten große Augen, als sie die am Sonntag Nachmittag die St.-Kalixtus-Kirche betraten.

Zahlreiche Besucher des Weihnachtsmarktes in Riesenbeck nahmen die Möglichkeit wahr, in der Kirche vom Trubel des Alltags und des Marktes auszuruhen. Von unzähligen Kerzen und bunten Scheinwerfern erleuchtet, konnte man das ehrwürdige Gemäuer mit ganz neuen Augen sehen.

Der verantwortliche Jugendmesskreis ließ sich bei der Themenfindung vom Katholikentag inspirieren, der im kommenden Jahr in Münster stattfindet. "Suche Frieden" ist dessen Motto. Bilder und kurze Texte, die in der Kirche verteilt waren, luden zum Nachdenken über das Thema ein. Von den Kindern wurden viele bunte Friedenstauben gestaltet.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die an der Gestaltung beteiligt waren.

]]>
news-363Mon, 04 Dec 2017 13:57:11 +0100Rückblick: Bischof Nikolaus im Familiengottesdienst in Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-bischof-nikolaus-im-familiengottesdienst-in-riesenbeckDer Nikolaus besuchte am vergangenen Sonntag (03.12.2017) den Familiengottesdienst in der Kalixtus-Kirche in Riesenbeck. Die Schulkinder Carla Holtmann und Johanna Theile begrüßten den Nikolaus musikalisch am Keyboard mit dem Stück "Lasst uns froh und munter sein". Etwa 70 Kinder und zahlreiche Erwachsene lauschten seiner Lebensgeschichte und ließen sich von ihm berichten, wie er in Myra Getreide an die hungernde Bevölkerung verteilte. Im Anschluss übertrugen einige Kinder die Botschaft des Heiligen Nikolaus auf die heutige Zeit. Zum Abschluss des gelungenen Gottesdienstes verteilte der Nikolaus noch kleine Schokoladen-Nikoläuse an die anwesenden Kinder.

]]>
news-359Fri, 24 Nov 2017 11:42:54 +0100Rückblick: "Moderne Sklaverei in Deutschland"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-moderne-sklaverei-in-deutschland Der Kolping-Bezirk hatte zu einem Vortag von Pfr. Peter Kossen eingeladen zum Thema "Einen Fremden sollst du nicht ausnutzen oder ausbeuten" (Ex 22,20) - Moderne Sklaverei in Deutschland durch den Missbrauch von Werkvertrags- und Leiharbeit"

Am Abend ergab sich nach dem interessanten Vortrag von Prälat Kossen unter den zahlreichen Teilnehmern eine spannende Diskussion üebr Gesellschaft, Politik und Kirche. Der Kolpingarbeit wurde geprägt durch den Satz "Eine Kirche, die nicht dient - dient nicht!"

]]>
news-353Mon, 20 Nov 2017 09:24:45 +0100Schuhaktion der Kolpingsfamilie Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/schuhaktion-der-kolpingsfamilie-hoerstel Wie schon im letzten Jahr beteiligt sich die Kolpingsfamilie Hörstel wieder an der bundesweiten Schuhaktion des Kolpingwerkes. Unter dem Motto "Mein Schuh tut gut" werden alte aber noch tragbare Schuhe gesammelt. Der Erlös kommt der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zugute.

Die Schuhe können am Sonntag, 03.12., entweder im Familiengottesdienst um 10.30 Uhr in der St.-Antonius-Kirche oder in der Mitgliederversammlung um 19.00 Uhr im Haus Hilckmann abgegeben werden.

]]>
news-351Mon, 20 Nov 2017 09:17:45 +01009. Dezember: Lagerabschluss der SoBi-Tour/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/9-dezember-lagerabschluss-der-sobi-tour-1 Der diesjährige Lagerabschluss findet am 09.12. um 15.30 Uhr im Bevergerner Pfarrheim statt. Traditionell wird der Lagerfilm gezeigt und die Lagerzeitung verteilt. Zudem besteht die Möglichkeit, hier eine Foto-CD für kleines Geld zu erwerben.

Weiterhin wird es hier Informationen zur SoBi-Tour 2018 geben. Das Ferienlager im kommenden Jahr wird aller Voraussicht nach von Montag, 23.07., - Sonntag, 05.08.2018, in Gjerrild (Dänemark) stattfinden.

 

Alle interessierten Kinder, Eltern und Gruppenleiter sind herzlich eingeladen.

]]>
news-349Fri, 17 Nov 2017 12:40:11 +01003. Dezember: "Wir sagen euch an..." - Kirchenmusikalische Adventsandacht/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/3-dezember-wir-sagen-euch-an-kirchenmusikalische-adventsandacht-1 Am Sonntag, dem 3. Dezember, um 17.00 Uhr sind alle sehr herzlich zur Kirchenmusikalischen Adventsandacht in die St.-Anna-Kirche Dreierwalde eingeladen. Es wirken mit der Kirchenchor Dreierwalde, Saitenklang und die Spirits.

]]>
news-347Mon, 13 Nov 2017 15:37:27 +0100PR-Wahl in St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pr-wahl-in-st-reinhildis Gestern hat die Wahl zum Pfarreirat in St. Reinhildis stattgefunden. 2384 Gemeindemitglieder, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 20,14%, haben so gewählt:

Ortsteil Bevergern

Enno Mlynarek (mit 1.028 Stimmen)
Astrid Niermann (mit 1.164 Stimmen)
Renate Pelster (mit 1.032 Stimmen)

Ortsteil Dreierwalde

Birgit Nähring (mit 906 Stimmen)
Sina Rottmann (mit 968 Stimmen)
Maria Ungru-Möller (mit 896 Stimmen)

Ortsteil Hörstel/Gravenhorst

Sarah Evers (mit 866 Stimmen)
Julia Minnerup (mit 796 Stimmen)
Markus Roß (mit 838 Stimmen)
Albert Westermann (mit 904 Stimmen)

Ortsteil Riesenbeck

Katrin Helmig (mit 939 Stimmen)
Sarah Hüppe (mit 999 Stimmen)
Beate Theile (mit 839 Stimmen)
Claudia Upmann (mit 843 Stimmen)


Die Gewählten werden zur konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 30.11., um 20.00 Uhr in das Pfarrhaus Hörstel eingeladen.

 

Nicht gewählt wurden:

Matthias Welp (mit 762 Stimmen) und
Josef Nöring (mit 663 Stimmen).

Wir bedanken uns bei beiden für die Bereitschaft.

 

Die Kirchengemeinde bedankt sich bei allen Gemeindemitgliedern, die durch den Gebrauch ihres Stimmrechts die Arbeit dieses wesentlichen Laiengremiums in der Pfarrei gewürdigt und unterstützt haben, und auch bei allen Frauen und Männern, die sich zu einer Kandidatur bereit erklärt haben. Ein besonderes Dankeschön gilt den Verteilern der Wahlunterlagen, dem Wahlausschuss und dem Wahlvorstand für die Vorbereitung und Durchführung der Pfarreiratswahl, insbesondere Herrn Thomas Fislage für die souveräne und engagierte Leitung der Wahl.

 

]]>
news-345Mon, 13 Nov 2017 15:29:05 +0100Gottesdienstbesucherzählung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienstbesucherzaehlung Ergebnisse des Zählsonntags

]]>
news-337Fri, 10 Nov 2017 10:52:55 +0100Mitgliederversammlung der kfd Riesenbeck /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/mitgliederversammlung-der-kfd-riesenbeck Bei der Mitgliederversammlung am Samstag, 04.11., wurde nach 15 Jahren als Teamsprecherin Christine Everwand und nach zwölfjähriger Tätigkeit im Vorstand Paula Möller mit herzlichem Dank verabschiedet.

 

 In das neue Kfd-Team wurden einstimmig gewählt Rita Ansmann, Rita Averbeck, Susanne Ratermann, Andrea Thälker und Maria Thalmann.

 

 

]]>
news-333Fri, 10 Nov 2017 10:37:37 +010022. November: Moderne Sklaverei in Deutschland durch den Missbrauch von Werkvertrags-und Leiharbeit/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/22-november-moderne-sklaverei-in-deutschland-durch-den-missbrauch-von-werkvertrags-und-leiharbeit In unserer Zeit scheint sich in der Arbeitswelt schleichend etwas wieder einzustellen, was in der„Sozialen Marktwirtschaft“ längst als überwunden geglaubt wurde. Wie im 19. Jahrhundert,als Adolf Kolping die Missstände der Handwerksgesellen aufzeigte, die dem Niedriglohn derIndustrialisierung zum Opfer gefallen waren. So werden heute Werkverträge und Leiharbeit in großem Stil missbraucht für Lohndumping und Ausbeutung in verschiedenen Branchen.

 

Der Kolping Bezirksverband Ibbenbüren möchte zusammen mit Peter Kossen, Pfarrer aus Lengerich, dieses heikle Thema unserer Gesellschaft aufgreifen. Der Vortrag von Pfarrer Kossen ist kostenlos.

 

Bezirksverband Ibbenbüren
Referent: Peter Kossen
Mittwoch 22. Nov., 19 Uhr im Pfarrsaal
Ostenwalder Straße 11, 48477 Hörstel
Rückfragen / Anmeldung an: André Berghaus 05459-972711 andre.berghaus@yhoo.de oder Bernhard Reeker 05459-6339

 

]]>
news-331Fri, 10 Nov 2017 10:25:46 +0100Oktober 2018: Fahrt nach Rom - Faszination der "Ewigen Stadt"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oktober-2018-fahrt-nach-rom-faszination-der-ewigen-stadt 20. bis 25. Oktober 2018

GEISTLICHE BEGLEITUNG: PFARRER CHRISTOPH WINKELER

 

Kaum ein Besucher kann sich der Faszination der »Ewigen Stadt« entziehen, in welcher der moderne Alltag und jahrtausendealte Geschichte aufs Engste miteinander verwoben sind. Wie mächtige Kulissen ragen die Prunkbauten der römischen Kaiserzeit in den Himmel, dazwischen öffnen sich die weltberühmten Plätze der Altstadt wie die Piazza di Spagna und der Campo dei Fiori. Ein Blick hinter diese Kulissen gleicht einer Zeitreise durch Rom: Unter der quirligen Piazza Navona entdeckt man ein antikes Stadion, christliche Kirchen wurden in die Ruinen antiker Tempel gebaut und am Schauplatz des Cäsar-Mordes speist man heute an den Tischen einer Trattoria. Bei einem Besuch des Vatikans verlässt man nicht nur römische Stadtgrenzen sondern auch italienisches Staatsgebiet. Für Gläubige wie für Kunstliebhaber ist das Zentrum der katholischen Kirche das Paradies auf Erden. Hier betet der Heilige Vater sonntags mit den Gläubigen den Angelus und begrüßt mittwochs die Pilger in der Generalaudienz. Ein besonderes Erlebnis für jeden Rompilger! Als weiteres Highlight ist ein Spaziergang durch das grüne Herz des Vatikans, die Vatikanischen Gärten, mit anschließender Besichtigung der Sixtinischen Kapelle, vorgesehen.

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster - Rom

Transfer ab Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf. Flug mit der Lufthansa von Düsseldorf mit Umstieg in Frankfurt nach Rom. Von dort fahren Sie zunächst zur Calixtus-Katakombe mit der Krypta der Hl. Cäcilia, die hier ursprünglich beigesetzt war, sowie der Krypta der Päpste. Neun Päpste und acht Bischöfe des 3. Jahrhunderts wurden in dieser Krypta beigesetzt. Im »Gang A« der Katakombe sehen Sie nacheinander fünf Räume oder Familien-Grabkammern, die sogenannten »Sakramentskapellen«, bekannt und wichtig auf Grund der darin enthaltenen Fresken. Anschließend fahren Sie weiter zur Besichtigung der Basilika St. Paul vor den Mauern. Unter dem Hauptaltar befindet sich das Grab des Hl. Paulus. Beeindruckend sind die herrlichen Arbeiten der Cosmaten im Kreuzgang von St. Paul. Von hier fahren Sie weiter zum Hotel »Casa Tra Noi«, in der Nähe von St. Peter gelegen und beziehen dort die Zimmer für fünf Übernachtungen.

 

2. Tag: Rom

Morgens machen Sie zunächst einen Spaziergang mit einem Vatikanführer durch die Vatikanischen Gärten und besuchen anschließend die weltberühmte Sixtinische Kapelle mit den Fresken des Michelangelo in den Vatikanischen Museen. Nach der Mittagspause besichtigen Sie die Basilika St. Peter, eine der eindrucksvollsten Kirchen der Erde und das Zentrum der katholischen Kirche. Unter dem Kathedra-Altar befindet sich das Grab des Hl. Petrus. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit die Kuppel von St. Peter in Eigenregie zu besteigen.

 

3. Tag: Rom

Vormittags empfängt der Papst auf dem Petersplatz während der Generalaudienz die Pilger, die sich auf den Weg zu den Gräbern der Apostel Petrus und Paulus gemacht haben. Die Begegnung mit dem Heiligen Vater ist ein großes Erlebnis der Pilgerreise in die Ewige Stadt. Am Nachmittag steht das antike Rom auf dem Programm. Vom Kolosseum geht der Spaziergang entlang des Forum Romanum bis zur Piazza Venezia. Anschließend besichtigen Sie das Kapitol und die Kirche S. Maria in Aracoeli.

 

4. Tag: Rom

Vormittags bummeln Sie mit Ihrem Stadtführer durch die Innenstadt Roms. Von der Spanischen Treppe geht es zur Piazza Navona, vorbei am Trevi-Brunnen, am Pantheon und an der Kirche S. Maria sopra Minerva. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen in Rom zur freien Verfügung.

 

5. Tag: Rom

Zu den vier Patriarchalbasiliken zählt auch S. Maria Maggiore mit ihren bedeutenden Apsis-Mosaiken. In einer Seitenkapelle wird das Gnadenbild »Salus Populi Romani - Heil des römischen Volkes« hoch verehrt. Die Darstellung der Gottesmutter soll der Hl. Lukas selbst gemalt haben. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter zur Kirche S. Croce. In einer Seitenkapelle werden die Leidenswerkzeuge Jesu aufbewahrt. Anschließend kurzer Fußweg zur Basilika St. Johannes im Lateran, die für die Kirche fast 1 000 Jahre lang als Sitz des Papstes die gleiche Bedeutung hatte wie heute für uns der Vatikan. Nach der Besichtigung der Basilika besuchen Sie die Heilige Stiege, der Tradition nach die Treppe des Palastes des Pontius Pilatus in Jerusalem, sowie das Baptisterium. Am Nachmittag fahren Sie zum Coelius-Hügel. Dort besuchen Sie die Rundkirche S. Stefano, ein einmaliges Bauwerk in Rom mit seinen Fresken aus dem Mittelalter, und die Kirche SS. Giovanno e Paolo mit Ausgrabungen römischer Häuser aus dem 2. Jahrhundert und eines Oratoriums aus dem 3. Jahrhundert. Das in den Ruinen gefundene Fresko gilt als das größte in Rom bislang bekannte erhaltene Fresko überhaupt.

 

6. Tag: Rom - Münster

Am Vormittag fahren Sie zum Flughafen Roma-Fiumicino. Rückflug mit der Lufthansa mit Umstieg in München nach Düsseldorf. Transfer in die Ausgangsorte der Reise.

 

 

LEISTUNGEN:

  • Transfer von Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf und zurück
  • Flug mit der Lufthansa von Düsseldorf mit Umstieg in Frankfurt nach Roma-Fiumicino und zurück von Roma-Fiumicino mit Umstieg in München nach Düsseldorf inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
  • Bustransfer vom Flughafen Rom zum Hotel und zurück
  • Fünf Übernachtungen in Rom im Hotel »Casa Tra Noi« in einfach ausgestatteten Doppelzimmern mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle Fahrten in Rom lt. Programm, soweit nicht anders angegeben, mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Stadtbesichtigungen in Rom mit deutschsprachiger qualifizierter Führung lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Touristensteuer der Stadt Rom
  • Kopfhörer für die Stadtbesichtigungen
  • Geistliche Begleitung
  • Pilgerbuch
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

REISEPREIS:

pro Person im Doppelzimmer:ca. 1350,- €
Einzelzimmerzuschlag: 185,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

 

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und
Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 0251 / 26550-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

]]>
news-329Fri, 10 Nov 2017 10:16:51 +0100Rückblick: "Ne bergische Jung" Willibert Pauels in Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-ne-bergische-jung-willibert-pauels-in-hoerstel Vor einer vollen Aula der Gesamtschule Hörstel sprach der Diakon und Karnevalist Willibert Pauels über seine Depression und ermutigte damit die Zuhörerinnen und Zuhörer diese Krankheit nicht mehr mit einem Tabu zu belegen. Depression ist heilbar. Das war die Botschaft seiner Rede, die immer wieder Anflüge einer Büttenrede hatte und so in wunderbarer Weise den Ernst des Themas mit einer humorvollen Präsentation verband.orbereitet war die Veranstaltung von der Glaubenswerkstatt unserer Pfarrei, die damit einen Karnevalisten vorstellen wollte, der Klinik, Kirche und Karneval geschickt miteinander verband und so auch der Depression entgegenwirken wollte. Vorbereitet war die Veranstaltung von der Glaubenswerkstatt unserer Pfarrei, die damit einen Karnevalisten vorstellen wollte, der Klinik, Kirche und Karneval geschickt miteinander verband und so auch der Depression entgegenwirken wollte. Humor ist schon erster Schritt aus der Depression heraus. Humor ermöglicht einen anderen Blick auf die Wirklichkeit. Er besiegt, gemeinsam mit den richtigen Medikamenten und einem guten Psychotherapeuten  den „schwarzen Hund“, mit dem Willibert Pauels oft die Depression verglich. Gleichzeitig nimmt Humor die fundamentalistische Enge aus der Religion, in die sich viele angstbeladene Menschen flüchten, die noch nicht die Weite erfahren haben, die der echte Glaube möglich macht.


Der Erlös der Veranstaltung kommt der Ehe- Familie- und Lebensberatung in Ibbenbüren zu Gute, die täglich Menschen berät, die in vielfältigen Krisen des Lebens gefangen sind.

]]>
news-327Mon, 06 Nov 2017 16:58:40 +0100Weihnachtsmannfreie Zone – Nikolausaktion in St. Reinhildis/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtsmannfreie-zone-nikolausaktion-in-st-reinhildisIn Bevergern gibt es die lange Tradition, den Heiligen Nikolaus und nicht den Weihnachtsmann in das Bewusstsein der Leute zu rücken.

Dazu wurde auf dem Martinimarkt in Bevergern der Hlg. Nikolaus aus Schokolade verkauft und dann am 06. Dezember bis 08:00 Uhr durch den Jugendkreis Bevergern vor die Türen der Beschenkten gestellt. So gab es für diese am Nikolausmorgen eine Überraschung als sie die Haustür öffneten.


In diesem Jahr soll die Nikolausaktion, die unter dem Titel „Weihnachtsmannfreie Zone“ steht, für ganz St. Reinhildis durchgeführt werden. Dazu bieten alle Messdienerrunden sowie die Jugendkreise den Nikolaus zum Verkauf an.


Verkaufsstellen sind:

  • In Bevergern:
    • am 11. November nach der Messdieneraufnahme, nach der Vorabendmesse um 18:15 Uhr
    • am 12. November auf dem Martinimarkt ab 9:00 Uhr
  • In Dreierwalde:
    • am 04./05. November jeweils vor und nach den Messen vor der Kirche
    • am 11./12. November jeweils vor und nach den Messen vor der Kirche
  • In Hörstel:
    • am 11. November nach der Vorabendmesse um 16:45 Uhr
    • am 12. November nach der Messe um 10:30 Uhr
  • In Riesenbeck:
    • am 04. November nach der Vorabendmesse um 16:45 Uhr
    • am 05. November nach der Messe um 10:00 Uhr.


Der Nikolaus wird zu einem Preis von 3€ verkauft, wovon ein Teil in die Jugendarbeit des jeweiligen Seelsorgebezirks fließt, also für die Jugendarbeit vor Ort zur Verfügung steht.

 

Die Organisatoren freuen sich auf einen regen Verkauf!

]]>
news-295Wed, 01 Nov 2017 00:00:00 +0100Anmeldungen in den katholischen Kindergärten 2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/anmeldungen-in-den-katholischen-kindergaerten-2017Am Dienstag, 21. November 2017 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr ist der diesjährige Anmeldetag in den Kindergärten im Stadtgebiet Hörstel.

Besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen am Tag der offenen Tür, dem Montag, 20. November 2017 von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Gerne nehmen wir an diesen Tagen Ihre Anmeldung entgegen.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der katholischen Kindergärten freuen sich auf Ihren Besuch!

]]>
news-325Mon, 30 Oct 2017 20:00:00 +010013. November: Liturgie: Die Kunst Gott zu feiern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/13-november-liturgie-die-kunst-gott-zu-feiernMontag, 13.11.17, 20.00 Uhr, Turmzimmer St. Bernhard Gravenhorst

Ich möchte Sie einladen mit mir einen kleinen Sparziergang durch die katholische Messfeier zu unternehmen. Bevor ich falsch verstanden werde: Nein, mein Ziel ist es nicht, dass Sie anschließend jeden Sonntag in die Kirche gehen. Und Sie brauchen das alles auch nicht toll finden, was wir als Katholiken da machen. Aber ich fände es schön, wenn Sie zumindest wüssten, was wir da jeden Sonntag im Gottesdienst feiern. Und warum es uns Katholiken, warum es mir wichtig ist.

Eingeladen sind alle, die sich für Liturgie und das, was wir da feiern, interessieren, aber vor allem auch jene, die Fragen haben zu dem, was wir da feiern. „Das wollte ich immer schon mal wissen.“ Der Abend bietet die Chance, Antworten zu bekommen.

Ihr Pfarrer Christoph Winkeler

]]>
news-321Fri, 20 Oct 2017 07:39:46 +0200Stellenausschreibung: Erzieher/in für Kindergärten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-erzieherin-fuer-kindergaertenDie Katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis

sucht für ihre Kindergärten

ab dem 01.12.2017 im Verbundsystem

eine staatlich anerkannte Erzieher/in

unbefristet als Fachkraft in Teilzeit (30 Std./Woche)

 

Der Einsatzort ist zunächst die Kindertageseinrichtung St. Marien in Bevergern. Die Vier-Gruppen-Einrichtung betreut Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren.

 

Wir bieten eine gut ausgestattete Einrichtung mit ganzheitlichem pädagogischem Ansatz, ein kollegiales, erfahrenes Team, einen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum und Vergütung nach KAVO (vergleichbar TvöD).

 

Wir erwarten eine aussagekräftige Bewerbung, Zugehörigkeit zur katholischen Kirche einschließlich eines pfarramtlichen Führungszeugnisses und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Mai, richten Sie bitte bis zum 3. November 2017 an Alexander Tebbe, Verbundleitung, Kalixtusstraße 11, 48477 Hörstel.

]]>
news-319Wed, 18 Oct 2017 17:18:22 +02005. November: Wenn dir das Lachen vergeht - Wie ich meine Depression überwand/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/5-november-wenn-dir-das-lachen-vergeht-wie-ich-meine-depression-ueberwandEin heiterer Beitrag zu einem ernsten Thema: Bewältigung von Depressionen.

Wer trägt eine rote Nase schon vor dem Karneval? – Willibert Pauels, als „Bergische Jung“ ein Urgestein des Kölner Karnevals, hat seine tiefe Depression überwunden und spricht offen darüber. Die St. Reinhildis-Gemeinde lädt alle Interessierten zu einem heiteren Abend herzlich ein, der sich einem ernsten Thema widmet. Dazu konnte die St. Reinhildis-Gemeinde den katholischen Diakon und Profi-Karnevalisten Willibert Pauels gewinnen. „Wenn dir das Lachen vergeht“ ist das Programm betitelt. Es geht um die schwere Depression, die den Profi-Karnevalisten Pauels aus der Bahn warf. Für Nichtbetroffene ist es oft schwer nachzuvollziehen, was überhaupt in depressiven Menschen vorgeht. Pauels hat eine „Eiszeit der Seele“ hinter sich und erzählt mit einer außergewöhnlichen Offenheit von seinem Start in ein neues Leben.

Um seinen Absturz und Wiederaufstieg geht es mal ernsthaft, aber zugleich leicht und unterhaltsam, mit Witzen und Anekdoten zum Schmunzeln am Sonntag, 5. November um 17 Uhr in der Mensa des Schulzentrums Harkenberg, Westfalenstraße 5 in Hörstel (barrierefrei zu erreichen). Pauels möchte mit seinem heiteren Beitrag zu einem ernsten Thema neue Impulse geben und Menschen ermutigen, sich dieser Krankheit zu stellen.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten zu Gunsten der Ehe-, Familien und Lebensberatungsstelle (EFL) in Ibbenbüren.

]]>
news-317Wed, 18 Oct 2017 17:08:21 +0200Rückblick: Bewegender Dankgottesdienst für Pastor Weßling/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-bewegender-dankgottesdienst-fuer-pastor-wesslingPastor Weßling hat der Seelsorge in St. Reinhildis in den letzten 20 Jahren ein Gesicht gegeben und war besonders bei den Kindern und Jugendlichen, aber auch allen anderen, äußerst beliebt. Das wurde am Sonntag, dem 15.10.2017, in einem besonderen Dankgottesdienst sehr deutlich.

Da sich sein Wirkungskreis in der letzten Zeit immer weiter der Suchtkrankenpflege zugewandt hat, wurde er nun, nach noch weiteren Aufgaben in diesem Bereich, aller Aufgaben in St. Reinhildis entbunden. Ein Schritt, den die vielen vielen Kirchenbesucher sicherlich sehr bedauern. Für Pfarrer Weßling ist es nach eigenen Angaben ein Weg, der ihn mit Freude erfüllt und dem er sich nun ganz widmen kann. Er bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Gemeindemitgliedern, die ihn in den vergangenen Jahren in vielfältiger Weise unterstützt haben. Wie sehr Pastor Weßling in St. Reinhildis geschätzt wurde, machte der lautstarke und intensive Applaus nach seiner Ansprache auf sehr bewegende Weise deutlich.

Verschiedene Gruppen, Vereine, Pfarreirat, Pfarrer Winkeler, Pfarrerehepaar Pfuhl von der evangelischen Gemeinde, Kirchenvorstand und besonders „seine“ Kommunionkinder brachten Grüße und große und kleine Geschenke, Chöre aus den verschiedenen Ortsteilen bereicherten den Gottesdienst; kurzum: es war bewegend!

Anschließend konnten am Pfarrzentrum, bei strahlendem Sonnenschein, alle bei einem kleinen Empfang „ihrem“ Pastor noch mal die Hand zum Dank geben. Auch wenn Pastor Weßling in Hörstel wohnen bleibt, wird er, beruflich bedingt, sehr viel unterwegs sein und in den Kirchen von St. Reinhildis nur noch selten zu erleben sein.

]]>
news-315Thu, 12 Oct 2017 12:26:57 +0200Pfarreiratswahlen 2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarreiratswahlen-2017 Für die diesjährige Pfarreiratswahl bietet das Bistum die Möglichkeit an, die gesamte Wahl als Briefwahl zu organisieren. Die Pfarrei St. Reinhildis hat sich für diese Möglichkeit entschieden.

 

Die Pfarreiratswahl läuft also dieses Jahr wie folgt ab:
Jedes Gemeindemitglied, das mindestens 14 Jahre alt ist und damit das aktive Wahlrecht besitzt, bekommt die Wahlunterlagen in den nächsten Tagen zugestellt, insofern dies noch nicht geschehen ist. Wichtig: Die Stimmzettel mit den zu wählenden Kandidaten sind sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite beschrieben. Für die Rückgabe der Wahlbriefe (Inhalt: ausgefüllter Stimmzettel im Stimmzettelumschlag und unterschriebener Wahlschein) bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Die Wahlbriefe können per Post an das Pfarramt geschickt werden.
  • Am Sonntag, dem 12. November, ist das Wahlbüro im Pfarramt in Hörstel von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Dort können die Wahlbriefe noch abgegeben werden.
  • Die Wahlbriefe können auch in aufgestellte Wahlurnen geworfen werden, die sich ab diesem Wochenende an folgenden Orten befinden:
    • in den zur Pfarrei gehörenden Kindergärten zu den jeweiligen Öffnungszeiten
    • im Pfarrbüro und in den Kirchenbüros zu den jeweiligen Öffnungszeiten
    • in den Kirchen vor und nach den Messen.

Über eine rege Wahlbeteiligung freuen wir uns sehr.

]]>
news-313Thu, 12 Oct 2017 12:18:36 +0200Eigene Verwaltung für die Kindergärten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/eigene-verwaltung-fuer-die-kindergaerten Seit dem 1. Oktober gibt es in unserer Pfarrgemeinde zwei Verbundleitungen.

 

Für die sieben Kindergärten sind sie nun wie folgt verantwortlich: Christel Lammers, bislang die Leitung im Kindergarten St. Placida, übernimmt den Verbund Hörstel-Dreierwalde und ist somit für die Kindergärten St. Anna, St. Martin und St. Placida die Ansprechpartnerin. Für den Verbund Bevergern-Riesenbeck übernimmt Alexander Tebbe, bislang die Leitung im Kindegarten St. Marien, die Zuständigkeit. Dazu zählen die Kindergärten St. Marien, St. Kalixtus, St. Bonifatius und Sünte-Rendel.

 

Die ehrenamtlichen Kirchenvorstände sollen von Aufgaben entlastet werden, dazu gehören zum Beispiel die Personalplanung und die Finanzen. Durch diese strukturelle Neuordnung ist es möglich, den geänderten Anforderungen besser zu entsprechen. In den letzten Jahren sind die Aufgaben der Kindergärten stetig gewachsen. Dazu zählt zum Beispiel die steigende Zahl der Übermittagskinder und der damit verbundene erhöhte Personalaufwand. Auch freuen wir uns über immer jüngere Kindergartenkinder. Damit kommt es allerdings zu räumlichen und personellen Veränderungen. Die Einrichtungsleitungen erhalten durch das neue System mehr Zeit für die pädagogische Arbeit.
Die katholischen Kindertageseinrichtungen in St. Reinhildis beschäftigen rund 80 Mitarbeiter. Auch für diese tragen die Verbundleitungen Fürsorge.

 

Für die personelle, räumliche und bauliche Ausstattung, sowie für die Verwaltung werden in Zukunft die beiden Verbundleitungen zuständig sein. Ihren neuen Arbeitsplatz haben sie im Pfarrhaus Riesenbeck.

 

]]>
news-311Thu, 12 Oct 2017 12:02:49 +0200Rückblick: Dankeschönfahrt der Messdiener/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-dankeschoenfahrt-der-messdiener Am letzten Samstag, den 07. Oktober, machten sich die Messdiener der Gemeinde St. Reinhildis früh morgens auf den Weg zum Moviepark in Bottrop. Nach dem Reisesegen von Kaplan Peter Gaspar ging es mit den 3 Reisebussen für 150 Messdiener und deren Leitern in Richtung Freizeitpark. Die Dankeschönfahrt für die Dienste der Messdiener am Altar kam bei den Kindern sehr gut an. Auch wenn das Wetter nicht optimal mitgespielt hat, hatten alle Kinder und Jugendlichen sehr viel Spaß in den Achterbahnen und Shows. Die Messdiener konnten den Park in Kleingruppen erkunden und die große Anzahl an Attraktionen und Fahrgeschäften genießen. Es war ein gelunger Tag und so freuen sich alle schon auf die Tour im nächsten Jahr.

]]>
news-309Mon, 02 Oct 2017 11:47:05 +0200Entpflichtung von Pater Seyfried/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/entpflichtung-von-pater-seyfriedDer Bischof von Münster Dr. Felix Genn hat Pater Walter Seyfried zum 30.09.2017 von seinen Aufgaben in St. Reinhildis entpflichtet. Der Termin seines Umzugs und damit verbunden auch seiner Verabschiedung steht noch nicht fest.

Pater Bernhard Wernke ist ab dem 01.10.2017 mit ganzer Stelle angestellt. Er wird Pater Seyfrieds Aufgaben im Bereich der Seniorenseelsorge übernehmen.

]]>
news-307Sun, 01 Oct 2017 20:38:22 +0200Neubau(ten) oder Sanierung?/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neubauten-oder-sanierungDas Hörsteler Pfarrhaus mit Verwaltungstrakt und das angebundene Pfarrheim stehen auf dem Prüfstand.

 

In zahlreichen katholischen Kirchengemeinden des Bistums Münster wird seit geraumer Zeit über ein zukunftssicherndes Konzept nachgedacht. Die Erstellung eines Lokalen Pastoralplans ist nur ein Beleg dafür.

 

Ein Schwerpunkt des Lokalen Pastoralplans ist unter anderem die Entwicklung eines Immobilienkonzeptes.

Mit der Fusion zur St. Reinhildis Kirchengemeinde wurde der Standort der Pfarrverwaltung und der Pfarrkirche in Hörstel angesiedelt. Der Gebäudekomplex an der Ostenwalder Straße beinhaltet seitdem das Pfarrhaus, einen Teil der Pfarrverwaltung sowie für den Ortsteil Hörstel das Pfarrheim.

 

Beim Blick in die Zukunft der Kirchengemeinde wird bei diesen kirchlichen Gebäuden überprüft, ob eine Weiternutzung langfristig noch sinnvoll ist. Fragen zu einem behindertengerechten Eingang, zu energetischen Aspekten, einem neuen Raumkonzept und selbstverständlich die Frage nach der Wirtschaftlichkeit spielen eine Rolle. Nachdem die ersten Kostenschätzungen ermittelt wurden, stellt sich die Frage, ob sich ein Neubau zukünftig als die bessere Variante erweisen könnte.

 

Aktuell werden daher drei Lösungsvarianten diskutiert.

 

Eine Option ist die umfangreiche Sanierung des bestehenden Pfarrhauses an der Ostenwalder Straße. Die Umsetzung neuester Brandschutzrichtlinien sowie die Einbindung eines behindertengerechten Zugangs stellen hier mit der notwendigen Überarbeitung des aktuellen Raumkonzeptes - neue Arbeitsbereiche sind in der letzten Zeit hinzugekommen - die größten Herausforderungen dar.

 

Option zwei und drei sehen den Umzug aus das Gelände an der St.-Antonius-Kirche mit Neubauten vor.

 

Bei der Variante zwei ist der Neubau des Pfarrhauses gemeinsam mit der Pfarrverwaltung angedacht. Bei dieser Überlegung würde das Pfarrheim an der Ostenwalder Straße weiterhin genutzt werden. Die Nutzung des Pfarrhauses müsste dann neu geklärt werden.

 

Die dritte Variante würde einen kompletten Umzug des Pfarrhauses mit Pfarrverwaltung sowie des Pfarr-heims bedeuten.

 

Sowohl die zweite als auch die dritte Variante sieht in der deutlich geringeren Nutzfläche ihre Herausforderung.

 

Fü die Entscheidungsfindung soll jetzt ein Architektenwettbewerb die beiden Neubauoptionen mit Leben füllen. Die Kosten für den Wettbewerb werden vollständig vom Bistum Münster übernommen.

Eine Steuerungsgruppe aus Mitgliedern der beiden Gremien Kirchenvorstand und Pfarreirat sowie Mitarbeitern der Kirchengemeinde werden in der nächsten Zeit Ideen und Wünsche entwickeln, die dann als Grundlage für den Architektenwettbewerb dienen sollen.

]]>
news-283Sun, 01 Oct 2017 10:00:00 +020015. Oktober: "Dankeschön, Pastor Weßling“/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/15-oktober-dankeschoen-pastor-wessling-1Zum 1. September wurde Pastor Weßling von den Aufgaben als Pastor in unserer Gemeinde freigestellt, damit er sich hauptamtlich den wachsenden Aufgaben im Bereich der Suchtkrankenseelsorge widmen kann.

Für seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten – fast 20 - Jahren möchten wir uns sehr herzlich bei ihm bedanken. Aus diesem Anlass laden wir alle am Sonntag, dem 15. Oktober, um 10.30 Uhr zur Mitfeier der Sonntagsmesse in St. Antonius sehr herzlich ein.

Anschließend besteht die Gelegenheit, sich persönlich bei Pastor Weßling zu bedanken.

]]>
news-293Fri, 29 Sep 2017 16:51:00 +0200Beginn des Firmkurses in St. Reinhildis Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/beginn-des-firmkurses-in-st-reinhildis-hoerstelErgänzung 25.09.17: Wie wir erfahren haben, kommt es zu Verzögerungen bei der Zustellung der Informationsschreiben. Dieser Flyer enthält die wichtigsten Eckdaten zum Firmkurs 2017/18. Die Auftaktveranstaltung wird wie bekanntgegeben am 29.09.2017 um 19.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Hörstel stattfinden. Sollte jemand von den Firmanden des Geburtsjahrganges 01.07.2001- 30.07.2002 an diesem Termin nicht teilnehmen können, so wird sich in Kontakt mit Sara Krüßel (Kontaktdaten unten) eine Lösung finden lassen.

 

Originalmeldung:

Der neue Firmkurs in St. Reinhildis Hörstel läuft an! Als Auftakt findet ein gemeinsamer Eröffnungsgottesdienst aller Firmanden am 29. September 2017 um 19:00 Uhr in der St. Antonius-Kirche in Hörstel statt. Auch eure Eltern und Geschwister sind herzlich dazu eingeladen! Im Anschluss gibt es für euch ausführliche Informationen zum Firmkurs.
Der erste gemeinsame Nachmittag findet am Samstag, 14. Oktober, statt. Der Abschlussnachmittag ist für den 15. Dezember terminiert. Die Firmung selbst findet am 13. Januar 2018 statt.

Alle weiteren Infos zum Kurs sowie die Anmeldungen zum Firmkurs gehen euch, den Firmanden des Geburtsjahrganges 01.07.2001- 30.07.2002, mit einem gesonderten Schreiben in den nächsten Tagen zu. Sollte jemand nicht benachrichtigt worden sein, so möge er sich bitte bei Pastoralreferentin Sara Krüßel melden.

 

Telefon: 05459/9068676

mobil: 01797317883 (auch über WhatsApp, Threema. oder Telegram)

E-Mail: kruessel@bistum-muenster.de

Sollte jemand älter sein und ebenfalls gerne gefirmt werden wollen, so kann er sich gerne unter dem oben genannten Kontakt melden.

Die Pfarrgemeinde freut sich auf euch!

]]>
news-261Fri, 29 Sep 2017 16:18:00 +0200Tauferinnerungsfeiern für alle Täuflinge des Jahrgangs 01.07.2016 – 30.06.2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/tauferinnerungsfeiern-fuer-alle-taeuflinge-des-jahrgangs-01072016-30062017Liebe Eltern der Täuflinge,


wir laden herzlich alle Täuflinge und ihre Familien, deren Taufe im Zeitraum vom 01.07.2016 bis zum 30.06.2017 stattgefunden hat, zur Tauferinnerungsfeier ein.


Nach dem Gottesdienst können Sie die Taufäpfel Ihrer Kinder wieder mitnehmen.


Anschließend besteht die Möglichkeit sich zu Kaffee, Plätzchen und zum Austausch zu treffen und sich über den Kindergarten und die Angebote für Familien in unserer Pfarrgemeinde St. Reinhildis zu informieren!


Wir freuen uns sehr darauf, Sie und Ihr Kind wiederzusehen!


Zur besseren Planung benötigen wir Ihre Anmeldung. Diese kann im Pfarramt in Hörstel abgegeben werden oder per Email unter st-reinhildis-hoerstel@bistum-muenster.de erfolgen. Dabei benötigen wir folgende Angaben: Name, Vorname des Täuflings, Taufdatum des Täuflings, Telefonnummer, Email-Adresse, die Anzahl der Personen sowie die Angabe, zu welcher Tauferinnerungsfeier Sie sich anmelden.

Termine:

  • Seelsorgebezirk Bevergern: 02. September 2017, 15.00 Uhr in der Sankt-Marien-Kirche. (Anmeldung bis 30.08.)
  • Seelsorgebezirk Dreierwalde: 09. September 2017, 15.00 Uhr in der Sankt-Anna-Kirche (Anmeldung bis 06.09.)
  • Seelsorgebezirk Hörstel/Gravenhorst: 07. Oktober 2017, 15.00 Uhr in der Sankt-Antonius-Kirche (Anmeldung bis zum 04.10.)
  • Seelsorgebezirk Riesenbeck: 14. Oktober 2017, 15.00 Uhr in der Sankt-Kalixtus-Kirche (Anmeldung bis zum 11.10.)


]]>
news-305Fri, 29 Sep 2017 09:27:15 +0200Rückblick: Familienaktionsnachmittag/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-familienaktionsnachmittag Heute war der Familienaktionsnachmittag in Hörstel. Viele waren gekommen und gemeinsam sind wir mit einem Gottesdienst gestartet, der unter dem Motto stand "Manchmal braucht man einen Engel". Ende des Monats feiern wir nämlich die Erzengel und Schutzengel. Danach wurden Kerzen gebastelt, gemalt und viele ließen sich schminken, sogar als Engel. Tolle Aktion! Danke!

]]>
news-303Fri, 29 Sep 2017 08:49:02 +0200Rückblick: Kolpingmitglieder beim diözesanen Kolpingtag "knistert.KRACHT."/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-kolpingmitglieder-beim-dioezesanen-kolpingtag-knistertkracht Am Samstag besuchte eine Gruppe des Kolpingsfamilie Hörstel den bistumsweiten Kolpingtag in Münster.

Die Teilnehmer ließen es „knistern“ und „krachen“ und feierten bei sonnigem Wetter den Kolpingtag. Ab 11 Uhr erlebten die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. Auf dem nördlichen Bereich des Schlossplatzes in Münster ging es mit  einem lockeren Straßenpicknick los. Geboten wurden anschließend Musik-Acts, Vorlesungen oder Vorträge. Für die Kinder und Jugendlichen wurden zahlreiche Spielattraktionen geboten.
"Auf einen Kaffee mit…" hieß  es an der Kaffeebar, wo sich Personen aus Politik, Kirche, Verbänden und Gesellschaft zu Diskussion einfanden.
Um 15.30 Uhr hielt Diözesanbischof Dr. Felix Genn in der großen aufblasbaren Kirche auf dem Schlossplatz eine Jugendkatechese.

]]>
news-299Wed, 20 Sep 2017 17:40:19 +0200Pfarreiratswahl 2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarreiratswahl-2017Am 11. und 12. November 2017 findet in unserer Pfarrei die Pfarreiratswahl statt. Die endgültige Kandidatenliste steht nun fest und hängt in allen Kirchen aus.

Der Wahlmodus sieht vor, dass aus Hörstel und Riesenbeck je 4 Personen und aus Dreierwalde und Bevergern je 3 Personen in den Pfarreirat gewählt werden.

Erstmals wird die Wahl komplett als Briefwahl stattfinden. Ebenfalls neu: Das Wahlalter wurde auf 14 Jahre gesenkt.

]]>
news-297Mon, 18 Sep 2017 10:00:00 +0200Öffentlichkeitsausschuss bereitet Weihnachts-Pfarrbrief zum Thema "Zukunft gestalten" vor/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oeffentlichkeitsausschuss-bereitet-weihnachts-pfarrbrief-zum-thema-zukunft-gestalten-vorDer Öffentlichkeitsausschuss St. Reinhildis hat mit den Arbeiten am Weihnachts-Pfarrbrief begonnen. Erstmals soll der Pfarrbrief ein Schwerpunkt-Thema haben, dem sich viele Beiträge aus unterschiedlichen Blickwinkeln widmen. Es lautet „Zukunft gestalten“.

Beiträge von Gemeinde-Mitgliedern sind willkommen, sollten sich aber auf das Schwerpunkt-Thema einlassen und eine DIN A5-Seite nicht überschreiten. Der Öffentlichkeitsausschuss behält sich vor, Kürzungen vorzunehmen oder Beiträge nicht zu berücksichtigen.

Der Pfarrbrief soll zum ersten Advent in den Haushalten sein. Wegen der für Sichtung, Formatierung, Redaktion und Druck benötigten Zeiten müssen eingereichte Beiträge unbedingt bis zum 31. Oktober vorliegen.

Idealerweise haben die Beiträge DIN A5 als Seitenformat und sind in 10-Punkt-Schrift verfasst. Sie können an mersch-hoerstel@t-online.de geschickt werden.

]]>
news-289Fri, 15 Sep 2017 13:00:00 +0200Schlussabrechnung der Renovierungsmaßnahme der St.-Marien-Kirche in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/schlussabrechnung-der-renovierungsmassnahme-der-st-marien-kirche-in-bevergernKirchenvorstand sagt allen Spendern Dank

Lange ist es her, als der Kirchenvorstand die umfassende Renovierung der St.-Marien-Kirche in Bevergern plante. 2007 begann alles mit der Pflasterung des Kirchvorplatzes, der Herrichtung der Beschallungsanlage in der Kirche und sonstiger Innenarbeiten. 2013 folgte die Sanierung der Gewölbekappen. Risse im Segmentbogen über dem Seitenschiff machten aufwändige Arbeiten zur Stabilisierung eines Stützpfeilers an der Südseite der Kirche erforderlich. Schließlich mussten Schäden am Dachstuhl und an der Holzkonstruktion des Turmes beseitigt und die alte Elektroverteilung vollständig ersetzt werden. Das Ergebnis der vorgenannten Maßnahmen bleibt dem Kirchenbesucher weitgehend verborgen - nicht aber das Resultat der in den Jahren 2014/2015 vorgenommenen Innensanierung, insbesondere der Maler-, Holz- und Plattierungsarbeiten und diverser Bauerhaltungsmaßnahmen, der Restaurierung des Hochaltars und verschiedener Kunstgegenstände sowie der Installation neuer Beleuchtungskörper.

 

In diesem Jahr wurde die gesamte Renovierungsmaßnahme abgerechnet. Die Abrechnung schließt mit einem Gesamtbetrag in Höhe von 556.042,80 €; der geplante Kostenrahmen wurde nicht überschritten. Die Arbeiten sind in erheblicher Höhe durch Spenden aus der Kirchengemeinde finanziert worden. Mit nachstehender Übersicht legt der Kirchenvorstand Rechenschaft über den Einsatz der zur Verfügung gestellten Finanzmittel ab. Für das Spendenaufkommen in Höhe von nahezu 70.000 €, das die Gesamtmaßnahme erst möglich gemacht hat, sagt der Kirchenvorstand allen Spendern herzlichen Dank.

 

Mehr.

]]>
news-285Fri, 15 Sep 2017 08:00:00 +0200Caritassonntag 2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/caritassonntag-2017Am 16. und 17. September findet der diesjährige Caritas-Sonntag mit dem Thema „Zusammen sind wir Heimat“ statt. Die Caritaskreise in Hörstel, Riesenbeck, Dreierwalde und Bevergern haben für ihre Kirchen die Gottesdienste vorbereitet.

Dabei geht der Blick auf die vielen Menschen, die Heimat suchen. Auch in unserer Gemeinde sind in der Caritas der einzelnen Ortsteile und in der Flüchtlingshilfe Hörstel viele Menschen aktiv, die den Zugewanderten der letzten Jahre bei der Suche nach einer neuen Heimat behilflich sein wollen.

Die Kollekte dient den Aufgaben der Caritas in den jeweiligen Ortsteilen. Wer also für die Caritasarbeit in seinem Ortsteil etwas tun möchte, ist herzlich um eine Spende gebeten.

Es würde den Gruppen auch sehr helfen, wenn sich Spenderinnen und Spender finden würden, die monatlich spenden würden, denn die Erträge aus den Kollekten sind zu gering, um die Caritasarbeit am Ort dauerhaft zu finanzieren.

Kontakt: Michael Spliethoff (spliethoff-m@bistum-muenster.de)

]]>
news-287Sat, 09 Sep 2017 18:06:35 +020023. September: Familienaktionsnachmittag/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/23-september-familienaktionsnachmittag-1Du möchtest gemeinsam mit Deiner Familie den Tag verbringen?

Du hast Lust, mit deinen Eltern und Geschwistern zusammen kreativ zu sein?

Du hast Lust mit deinen Eltern und Geschwistern Geschichten von Jesus zu hören und Gottesdienst zu feiern?

Dann bist du am Samstag, 23. September 2017, herzlich ins Pfarrzentrum in Hörstel zum Familienaktionsnachmittag eingeladen. Wir starten um 15:30 Uhr. Du kannst Kerzen gestalten, Stockbrot backen, Gesichter schminken u.v.m.. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Deine Familie kann sich bis zum 15. September 2017 in den Pfarr- und Kirchenbüros der Pfarrgemeinde St. Reinhildis anmelden oder in die in den Kindergärten ausgelegten Listen eintragen.

]]>
news-275Sat, 09 Sep 2017 08:00:00 +020023. September: Fahrt der Kolpingfamilie Hörstel zum Diözesan-Kolpingtag/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/23-september-fahrt-der-kolpingfamilie-hoerstel-zum-dioezesan-kolpingtag-1Liebe Familien,


herzliche Einladung zu unserer Tagesfahrt am 23. September zum Diözesan-Kolpingtag nach Münster! Unter dem Motto „knistert.KRACHT.“ ist auf dem Schlossplatz eine Menge los und wir werden mittendrin sein!

 

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr der NKD-Parkplatz zur Bildung von Fahrgemeinschaften.


Gestartet wird in Münster mit einem Straßenpicknick, zu dem jeder und jede eigene Picknickkörbe mitbringen kann. (Verpflegung vor Ort wird es aber geben!)
Über den Tag verteilt finden unterschiedliche Angebote für Groß und Klein statt. Das offizielle Programm findet Ihr hier. Und dann ist da ja auch noch die schöne Stadt Münster, durch die sich ein Spaziergang immer lohnt.

Dabei sein lohnt sich also - kommt Ihr mit? Wir freuen uns auf Euch!

Euer Vorstand

]]>
news-265Sun, 27 Aug 2017 10:00:00 +0200Dank für die Ferienlager/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/dank-fuer-die-ferienlagerGestern ist das letzte Ferienlager unserer Kirchengemeinde in diesem Jahr zu Ende. Sicher blicken in allen Seelsorgebezirken noch immer viele Kinder und Leiter auf ereignissereiche und bunte Tage mit viel Action und noch mehr Spaß zurück.

In den Gottesdiensten warf der Katholikentag 2018 mit seinem Motto „Suche Frieden“ bereits seine Schatten voraus. Auf der Suche wurde klar, es braucht FriedensMenschen. Dazu herauszufinden, was diese Menschen ausmacht, luden die Lagergottesdienste ein.

 

An dieser Stelle danken wir allen Leitern, Verantwortlichen, Helfern, Küchenteams und Sponsoren dafür, dass sie auch in diesem Jahr wieder die Ferienfreizeiten für Kinder aus allen Seelsorgebezirken möglich gemacht haben!

]]>
news-263Wed, 23 Aug 2017 18:19:33 +0200Rückblick: Gottesdienst im RiKiLa/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-gottesdienst-im-rikilaAm vergangenen Sonntag haben wir im Riesenbecker Kinderlager, das in diesem Jahr in Medebach im Sauerland stattfindet, einen sehr schönen Gottesdienst gefeiert.


Er stand unter der Überschrift "Suche Frieden". Das ist zugleich das Motto des Katholikentages 2018 in Münster.

 

Ausgehend von einer Bibelstelle, in der Jesus von der Bedeutung des Friedens spricht, haben wir uns während des Gottesdienstes die Frage gestellt: Wie können wir zum Frieden beitragen, hier im Lager und darüber hinaus? Die Antworten der Kinder und Leiter waren sehr beeindruckend und machen Mut auch angesichts der schrecklichen Dinge, die in der Welt geschehen.

 

Als Boten des Friedens haben wir uns neu senden lassen und das Armband mit dem Wort "FriedensMensch" soll alle daran erinnern.

]]>
news-255Tue, 01 Aug 2017 15:37:49 +0200Nachruf: Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/nachruf-constantin-freiherr-heereman-von-zuydtwyck„Und seine Verheißung an uns ist das ewige Leben.“

(1 Joh. 2, 25)


Die Pfarrgemeinde St. Reinhildis Hörstel trauert um

 

Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck

 

Er war langjähriges Mitglied im Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Kalixtus Riesenbeck. Aus einem tiefen persönlichen Glauben und mit viel Engagement hat er sich stets um die Belange der damaligen und jetzigen Pfarrgemeinde gekümmert. Er hat sich auf vielfältige Weise eingesetzt, unter anderem für die Sanierung und Instandhaltung der St.-Kalixtus-Kirche, aber vor allem auch für die Förderung des Ehrenamtes. Seine Verbundenheit mit der Kirche vor Ort und darüber hinaus war
spürbar und sichtbar.
Wir danken ihm für seinen langjährigen Dienst und für sein gläubiges Lebenszeugnis. Möge der Herr über Leben und Tod seinen Einsatz für unsere Kirchengemeinde mit der ewigen Herrlichkeit lohnen.

 


Katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis Hörstel


Christoph Winkeler (Pfarrer) - Werner Paetzke (Kirchenvorstand) - Astrid Niermann (Pfarreirat)

]]>
news-253Fri, 28 Jul 2017 15:07:38 +020019. August: Riesenbecker Wallfahrt nach Telgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/19-august-riesenbecker-wallfahrt-nach-telgteDie Telgter Wallfahrt des Seelsorgebezirks Riesenbeck findet in diesem Jahr am Samstag, dem 19.08., statt.


Die Pilgermesse wird um 5.00 Uhr in der St. Kalixtus-Kirche gefeiert. Nach dem Pilgersegen machen sich die Fußpilger gegen 5.30 Uhr auf den Weg zur Gottesmutter nach Telgte. Für die Fußwallfahrt werden Begleitfahrzeuge eingesetzt, auf denen die Pilger jederzeit ein Stück mitfahren können. Die Fußpilger ziehen gemeinsam mit den Radpilgern unter musikalischer Begleitung des Blasorchesters Frohsinn gegen 15.00 Uhr in Telgte ein. Die Abfahrt der Radpilger ist nach einer kurzen Andacht um 9.00 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit, in der Gnadenkapelle der Gottesmutter seine persönlichen Anliegen vorzutragen oder auch den Kreuzweg zu beten. Um 17.00 Uhr ist die Hl. Messe in der Propsteikirche.

Der Rückweg am Sonntag von Telgte nach Riesenbeck fällt aus.

Am Samstag wird ein Bus nach Telgte eingesetzt, der um 13.30 Uhr ab Jugendheim fährt. Anmeldungen bis spätestens 09.08. unter Tel: 05454/99782. Sollten sich nicht genügend Buspilger anmelden, wird der Bus nicht eingesetzt.

]]>
news-251Thu, 27 Jul 2017 13:07:32 +0200Pfarreirat St. Reinhildis tagte in Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/pfarreirat-st-reinhildis-tagte-in-riesenbeckBei seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beriet sich das Gremium intensiv über die Fronleichnams- und Sakramentenprozzessionen in St. Reinhildis. In allen Seelsorgebezirken ist eine starke Abnahme der Beteiligung bei den einzelnen Sakramenten- oder Hagelprozzessionen spürbar. Terminliche Überschneidungen mit größeren Veranstaltungen wie Schützenfesten beeinträchtigen die Beteiligung sehr deutlich. Wie in diesem Jahr in Riesenbeck bereits geschehen, ist bei Betrachtung der Termine eine Absage einer Prozzession sinnvoll, wenn auch schmerzlich. Die Pfarreiratsmitglieder sprachen sich dafür aus, dass vom Seelsorgeteam ein einheitliches Konzept für alle Seelsorgebezirke ausgearbeitet wird. Da das Gremium sich für die Bildung von Ortsausschüssen für den im November neu zu wählenden Pfarreirat entschieden hat, wird die Organisation wie Baldachin tragen u.ä. von dem jeweiligen Ortsausschuss übernommen.

Beim Rückblick auf die „Zukunftswerkstatt“ für die Erstellung des lokalen Pastoralplans am 11. Juni freuten sich alle über eine gute Beteiligung der Gemeindemitglieder aus allen Ortsteilen. Die Steuerungsgruppe wird nun mit den Ergebnissen weiter arbeiten. Auf der Homepage von St. Reinhildis können alle Ergebnisse aus den drei ¼-stündigen Gesprächsrunden angeschaut werden.

Die Bevergerner Mitglieder des Pfarreirates berichteten über die sehr negative Rückmeldung, die die Streichung eines Gottesdienstes an Heiligabend und des Abendmahlsamtes an Gründonnerstag in St. Marien mit sich gebracht haben. In einer längeren Diskussion kamen natürlich auch die Probleme, die die anderen Seelsorgebezirke mit den Streichungen haben, zu Tage. Man wurde sich einig, etwaige Beschlüsse zu Veränderungen in der Sitzung im September zu fassen.

Pastor Winkeler bedankte sich bei allen Anwesenden für die Ausrichtung seines Silbernen Priesterjubiläums. Er war sehr erfreut über die große Beteiligung der Gemeindemitglieder zum Festgottesdienst. Hier hob er die Zusammenarbeit der Chöre unter der Leitung von Frau Klingner hervor.
 
Die Pfarreiratswahl am 11./12. November 2017 werfen ihre Schatten voraus, der Wahlausschuss tagt in regelmäßigen Abständen. Erstmalig wird die Wahl komplett als Briefwahl durchgeführt. Ebenfalls zum ersten Mal können Jugendliche ab 14 Jahren wählen. Die Menge an Kandidaten je Seelsorgebezirk ist angelehnt an deren Größe. So sollen von Riesenbeck und Hörstel je 6 Kandidaten auf der Liste stehen, von denen 4 gewählt werden. Für Dreierwalde und Bevergern plant der Wahlausschuss je 4 Personen auf der Liste, von denen werden 3 gewählt. Kandidaten werden noch aus allen Ortsteilen gesucht, vielleicht könnte sich der eine oder andere eine Mitarbeit im Pfarreirat vorstellen!? Diese Personen wenden sich einfach an die eigenen PR-Mitglieder.

]]>
news-249Sat, 22 Jul 2017 13:00:36 +020023. Juli: Musical des Kinder- und Jugendchores Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/23-juli-musical-des-kinder-und-jugendchores-bevergernDer Kinder- und Jugendchor St. Marien Bevergern unter der Leitung von Heike Berlage führt am Sonntag, 23.7. um 16:00 Uhr das Musical „Tuishi pamoja“ in der St. Marienkirche in Bevergern auf.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Unterstützung der Arbeit des Kinder- und Jugendchores wird gebeten.

 

Der Kinder- und Jugendchor ist ein Projektchor, d.h. interessierte Kinder und Jugendliche melden sich je nach Zeit und Interesse zu einzelnen Projekten an. In diesem Jahr fand erstmalig ein Sommerferienprojekt statt. Innerhalb von einer Woche wurde von Montag bis Samstag ein ganzes Musical auf die Beine gestellt. Das bedeutete vor allem viele Proben, aber auch das Erstellen von Kostümen, Requisiten, Plakaten und allem, was so dazu gehört. So entstand in dieser intensiven Zeit unter den mitwirkenden Kindern, die aus allem Ortsteilen der Stadt Hörstel sowie Püsselbüren und Ibbenbüren stammen, und den Betreuern eine Gemeinschaft mit einem Ziel: Die Zuschauer am Sonntag mit einer gelungenen Aufführung zu begeistern.

]]>
news-243Tue, 18 Jul 2017 10:22:00 +0200Jetzt staubt’s! Pfarreiratswahlen 2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/jetzt-staubts-pfarreiratswahlen-20176,2 Millionen Katholiken sind zur Wahl aufgerufen. Am 11. und 12. November 2017 werden in allen Bistümern NRWs neue Pfarreiräte gewählt. Die beteiligten Bistümer haben die Wahlen unter das gemeinsame Motto gestellt: „Jetzt staubt’s! Kirche vor Ort ist im Umbruch.“


Angesichts der tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen ist die Kirche neu vor Herausforderungen und Fragen gestellt: „Wie wollen wir in Zukunft Christinnen und Christen sein? Wie wird Kirche morgen aussehen? Wie machen wir Lust auf Glauben? Wie kommen wir zu einem Christ-sein aus Berufung?“


Diesen Fragen können auch wir in Hörstel uns nicht entziehen. Dabei machen wir die Erfahrung: Veränderungen, Neuorientierung und Gestaltung – das wirbelt Staub auf. Manchmal ist das der Staub, der heruntergefegt wird, damit man die Schönheit eines Objektes wieder sehen kann. Manchmal müssen aber auch Hammer und Meißel her, um Formen zu verändern. Doch dabei ist Vorsicht geboten, damit niemand unter den Hammer kommt.


Als von den Gemeinden gewähltes Gremium dient der Pfarreirat dem Aufbau einer lebendigen Kirchengemeinde und trägt Mitverantwortung für das Pfarreileben. Er setzt sich dafür ein, Kirche im "Heute" zu sein, d.h., er sorgt dafür, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam ist und setzt sich konkret für die Menschen ein.


In unserer Pfarrgemeinde ist seit einigen Wochen der Wahlausschuss damit betraut, die Wahl im November vorzubereiten.


Bereits jetzt steht fest:


Weitere Informationen folgen.

]]>
news-239Mon, 17 Jul 2017 08:00:00 +0200Auf dem Weg zum Pastoralplan/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/auf-dem-weg-zum-pastoralplanAm 12. Juli tagte die Steuerungsgruppe "Lokaler Pastoralplan" das erst Mal nach der Zukunftswerkstatt, um das weitere Vorgehen zur Erstellung des Lokalen Pastoralplans anzugehen.

Die Mitglieder machten sich ein erstes Bild von den Ergebnissen der drei Gesprächsrunden, die auf Plakaten festgehalten wurden. Man wurde sich schnell einig, dass die Auswertung in einem gesonderten Treffen durchgeführt werden muss. Ziel ist, aus allen Beiträgen die Schwerpunkte herauszufiltern, um daraus ein Leitbild zu formulieren. Dieses individuelle Leitbild für St. Reinhildis soll als Fundament für eine gezielte Seelsorge unter Berücksichtigung von finanziellen und personellen Ressourcen schließlich konkrete Handlungsschritte ermöglichen.

Im weiteren Vorgehen werden der Pfarreirat und der Kirchenvorstand in die Entwicklung mit einbezogen und zu gegebener Zeit wird auch das Ergebnis der Pfarrgemeinde vorgestellt.

 

 

Die Ergebnisse der Gesprächsrunden können Sie hier einsehen.mehr

]]>
news-241Fri, 14 Jul 2017 16:00:00 +0200Veränderung der Aufgaben von Pastor Weßling/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/veraenderung-der-aufgaben-von-pastor-wesslingLiebe Gemeinde!

Seit einiger Zeit ist absehbar, dass meine Tätigkeit als Pastor in der Kirchengemeinde St. Reinhildis und das in den letzten Jahren gewachsene und an Intensität zunehmende „Aufgabenpaket“ in der Suchtkrankenseelsorge dauerhaft nicht mehr vereinbar sind.

Nach mehreren guten Gesprächen mit den Verantwortlichen der Hauptabteilung Seelsorge-Personal im Bischöfl. Generalvikariat sowie den betroffenen Kirchengemeinden und Einrichtungsleitungen hat unser Bischof, Dr. Felix Genn, mich zum 31. August als Pastor mit dem Titel Pfarrer in der Kirchengemeinde St. Reinhildis entpflichtet und mich hauptamtlich für den Bereich der Suchtkrankenseelsorge – erweitert um ein weiteres Aufgabenfeld - freigestellt:

als Beauftragter in der bistumsinternen Suchtberatung für den Bereich der Geistlichen im Bistum Münster;
als Krankenhauspfarrer und Rektor der Hauskapelle im St. Antonius Krankenhaus Hörstel
als Geistlicher Beirat für den Kreuzbund-Diözesanverband Münster e. V. und den Kreuzbund-Bundesverband e. V.

Ich freue mich sehr darüber, dass meinem Wunsch, den Wohnsitz in Hörstel beizubehalten entsprochen wurde – vor allem mit Blick auf meine Tätigkeit im St. Antonius Krankenhaus und die günstige Verkehrsanbindung für meine überregionalen Tätigkeiten.

Der Kirchengemeinde St. Reinhildis werde ich im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten für die Übernahme von Gottesdiensten und Sakramentenspendungen weiterhin zur Verfügung stehen.

Als Ansprechpartner für den Glaubenskurs und die Seelsorge an den Grundschulen hat sich bis zur Beendigung der Elternzeit von Frau Kisters unser neuer Diakon, Michael Hofmann-Spliethoff, bereit erklärt.

Ich bin mit dieser Perspektive sehr zufrieden und freue mich über die künftige Möglichkeit, mich ausschließlich der Suchtkrankenseelsorge widmen zu können. Dennoch stimmt mich der Abschied von der Gemeinde und von den pastoralen Aufgaben im Bereich der Katechese und Schulseelsorge mit den Kindern im Grundschulalter auch wehmütig, da ich diese Arbeit in den letzten 20 Jahren sehr gern geleistet habe und für das, was ich einbringen konnte auch viel zurück erhalten habe. Dafür möchte ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen; insbesondere den Mitgliedern des Seelsorgeteams, allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der ganzen Gemeinde für das gute Zusammenwirken und das Mittragen in meinem Dienst. Sicherlich wesentliche Beiträge dazu, dass ich vor 21 Jahren hier in Hörstel den Weg in eine zufriedene Abstinenz beginnen und durchhalten konnte, was wesentlich auch meine Motivation dafür ist, mich in Zukunft ganz dem Dienst an suchtkranken Menschen zu widmen.

Euer und Ihr
Pastor Thorsten Weßling

]]>
news-237Fri, 07 Jul 2017 12:16:24 +0200Neue Einrichtungsleitungen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neue-einrichtungsleitungen 

]]>
news-235Fri, 07 Jul 2017 12:09:08 +0200Verabschiedung von Reinhild Revermann - Leiterin des St.-Martin-Kindergartens/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/verabschiedung-von-reinhild-revermann-leiterin-des-st-martin-kindergartens Im Rahmen einer Feierstunde ist Frau Reinhild Revermann am 30.06. von Kindern, Eltern, Kolleginnen und Gästen aus dem St.-Martin-Kindergarten verabschiedet worden.

 

In ihrer über 40.-jährigen Zeit als Erzieherin in St. Reinhildis hat sie Generationen von Kindern und Eltern begleitet. In den vergangenen 20 Jahren war sie als Leiterin des St.-Martin-Kindergartens tätig. In dieser Zeit hat sich die Einrichtung u. a. als anerkannter Bewegungskindergarten qualifiziert.

 

Wir danken Frau Revermann für ihren unermüdlichen Einsatz und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute.

]]>
news-221Fri, 30 Jun 2017 16:44:34 +02006. Juli: Turmgespräch mit Bischof Strotmann/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/6-juli-turmgespraech-mit-bischof-strotmannDas Männer-Netzwerk läd am Donnerstag, den 06.07., um 19.30 Uhr zum Turmgespräch im Turmzimmer der St.-Bernhard-Kirche Gravenhorst.

 

Es referiert Bischof Dr. Norbert Strotmann zum Thema „Sakramente der Kirche“.

]]>
news-215Mon, 26 Jun 2017 16:09:09 +0200Rückblick: Glaubenskurs erlebt eine Taufe/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-glaubenskurs-erlebt-eine-taufeAm Samstag, den 24.6., wurde im Kreis der angehenden Kommunionkinder Henk Miethe getauft. Die Kinder waren eingeladen, sich aktiv an der Gestaltung der Feier zu beteiligen und sie aus nächster Nähe zu erleben.

Auch auf diesem Weg der Familie Miethe noch einmal Dankeschön für die Bereitschaft dazu, herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen.

]]>
news-219Sun, 25 Jun 2017 11:56:00 +0200Rückblick: Piraten erobern Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-piraten-erobern-bevergernGemeinsames Sommerfest des Kinder- und Jugendchores war ein voller Erfolg

 

Unter dem Motto „Piraten erobern Bevergern“ stand am Samstag (24.06.) das gemeinsame Sommerfest des Kinder- & Jugendchores und des Kirchenchores St. Marien.

Verkleidet als Piraten nahmen die Sängerinnen und Sänger die Herausforderung an, den Piratenschatz zu bergen. Gestärkt durch ein Eis aus der Eisdiele Santaniello in Bevergern machten sie sich in Gruppen auf den Weg, um an verschiedenen Stationen Geschick und sportliche Aktivität zu beweisen: Es wurden Kanonenkugeln in Form von Wasserbomben mit Geschick an ihren Bestimmungsort transportiert und auf einem Seil balancierend musste bewiesen werden, dass Verpflegung unbeschadet an Land gebracht werden kann.

Mit jeder eroberten Station kamen die Chormitglieder ihrem Piraten-Schatz näher, der sich am Torfmoorsee befand. Das Anglerheim, welches vom ASV Bevergern dankensweise zur Verfügung gestellt wurde, gestaltete sich als ein Ort, wo die Piraten den Tag genießen konnten.

Dort angekommen stellten die einzelnen Gruppen ihre selbst erdachten Piratenlieder vor, wobei alle Teilnehmer immer kräftig einstimmten. Danach gab es den letzten, entscheidenden Hinweis zum Piratenschatz.

Schon nach kurzer Zeit ertönte ein lautes AHOI und Hurra über das Gelände des Sees. Der Schatz war gefunden und die Beute wurde gerecht geteilt.

Nachdem noch Piratenfahnen gemalt und Piratentatoos aufgeklebt wurden, stand für die ausgehungerten Piraten das Essen bereit und alle konnten sich entspannt zurücklegen.

Gegen 19:00 Uhr wurden dann die kleinen Piraten von ihren Eltern abgeholt. Die erwachsenen Piraten ließen den Abend gemütlich ausklingen.


Schon jetzt möchte der Kinder-& Jugendchor auf das nächste Projekt aufmerksam machen:
Vom 17.07. bis zum 23.07. (in der 1. Ferienwoche) findet eine Musical-Woche statt.
Es können sich noch Kinder ab der ersten Schulklasse anmelden. Es sind auch Kinder willkommen, die noch nicht im Kinder-& Jugendchor gesungen haben.
Das Musical, welches einstudiert wird, heißt " Tuischi  pamoja" und wird am Sonntag, den 23.07. aufgeführt. Nähere Infos unter: Kinderjugendchor48477@gmail.com oder Tel. 05459/7214 oder 05459/4273.

 

24.06.2017

]]>
news-213Fri, 23 Jun 2017 12:43:14 +0200Neue Lieder/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neue-liederUm das reichhaltige Liedgut in unserem neuen Gotteslob auch in unserer Gemeinde bekannt zu machen, wird immer zur Gabenbereitung mehrere Wochen lang das gleiche Lied erklingen.

Die Gotteslobnummer wird angeschlagen und wir laden herzlich dazu ein, das Lied mitzuverfolgen und – wer möchte – auch gleich mitzusingen.

 

23.06.2017

]]>
news-205Fri, 23 Jun 2017 12:09:00 +02002. Juli: Große Sakramentenprozession in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/2-juli-grosse-sakramentenprozession-in-bevergern-1Am  Sonntag, 02. Juli, halten wir in St. Marien die „Große Sakramentsprozession“. Die Hl. Messe beginnt um 9.00 Uhr, anschließend ist um etwa 9.45 Uhr der Auszug der Prozession. Die Segensaltäre sind am Haus St. Antonius, an der Antoniuskapelle am Sendwall, „Am Himmelreich“, Friedhof und an der Marienkapelle „Alter Friedhof“.

Es spielt die Feuerwehrkapelle Riesenbeck. Die Kommunionkinder aus Bevergern sind in Begleitung der Katechetinnen herzlich eingeladen in der Prozession in ihrer Erstkommunionkleidung mitzugehen.
 
Alle sind herzlich eingeladen.

]]>
news-209Fri, 23 Jun 2017 11:20:49 +020025. Juni: Sakramentsprozession in Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/25-juni-sakramentsprozession-in-dreierwalde-1Am Sonntag, 25.06., ist nach der Hl. Messe um 9.00 Uhr die Sakramentsprozession. Der Weg führt in Richtung Burrichter Hof. Segensaltäre sind am Bürrichter Hof, bei Reining an der Aa, Tebbe und am Friedhof. Wir bitten für einen geschmückten Weg und die Gestaltung der Segensaltäre zu sorgen. Beendet wird die Prozession mit dem gemeinsamen Segen in der Kirche.

Die Kommunionkinder sind mit ihren Gruppenmütter eingeladen, das Allerheiligste in ihrer Kommunionkleidung zu begleiten.

]]>
news-201Tue, 20 Jun 2017 12:30:48 +0200Stellenausschreibung: Einrichtungsleitungen für Kindergärten/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-einrichtungsleitungen-fuer-kindergaertenDie Katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis sucht für ihre Kindergärten ab 01.10.2017 aufgrund interner Stellenumbesetzungen im Verbundsystem zwei Einrichtungsleitungen unbefristet in Vollzeit (39 Std./Woche).

Sie haben Kenntnisse im Bereich der Personalführung, sind entscheidungsfreudig, teamfähig und haben Erfahrung im Umgang mit den gängigen Computerprogrammen?

Es erwartet Sie eine gut ausgestattete Einrichtung, ein kollegiales, erfahrenes Team und ein eigenverantwortlicher Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum.

Es wird eine abgeschlossene Ausbildung als staatl. anerkannte/r Erzieher/in, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung und die Zugehörigkeit und Identifikation zur kath. Kirche erwartet.

Die Vergütung erfolgt nach KAVO (vergleichbar TVöD) mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.06.2017 an Herrn Laroche, Verband der kath. Kirchengemeinden der Dekanate Ibbenbüren und Mettingen, An der Michaelkirche 12, 49477 Ibbenbüren.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch (05451/593526) zur Verfügung.

]]>
news-199Wed, 14 Jun 2017 21:17:24 +0200Rückblick: Zukunftswerkstatt: Zukunft gestalten - St. Reinhildis in fünf Jahren/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-zukunftswerkstatt-zukunft-gestalten-st-reinhildis-in-fuenf-jahrenAm Sonntag, dem 11.06.2017, hat die "Zukunftswerkstatt: Zukunft gestalten – St. Reinhildis in fünf Jahren" stattgefunden. Trotz der sehr sommerlichen Temperaturen waren ca. 130 Personen gekommen.

Zunächst wurden kurz die Ergebnisse der bisherigen Arbeit auf dem Weg zum Lokalen Pastoralplan vorgestellt, die sich damit beschäftigten, wo wir als Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Reinhildis leben und was sich dort zeigt. Anschließend haben wir in Kleingruppen die Zukunft in den Blick genommen. In neun Gruppen zu ganz verschiedenen Themen konnten die Teilnehmenden ihre Zukunftsvision, Fragen und Wünsche aufschreiben und sich miteinander darüber austauschen. All diese Ergebnisse werden jetzt von den Mitgliedern der Steuerungsgruppe gesichtet und zur Weiterarbeit in den Gremien vorbereitet. Die Steuerungsgruppe „Lokaler Pastoralplan“ trifft sich im Juli und dann werden wir auch überlegen, wie die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden können.

Allen, die dabei waren, ein herzliches Dankeschön. Toll, dass so viele gekommen sind.

Ihr Pastor Christoph Winkeler

]]>
news-187Sun, 11 Jun 2017 15:00:00 +020011. Juni: Zukunftswerkstatt: Zukunft gestalten - St. Reinhildis in fünf Jahren/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/11-juni-zukunftswerkstatt-zukunft-gestalten-st-reinhildis-in-fuenf-jahrenLiebe Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Reinhildis,

Vor einiger Zeit haben wir Sie darüber informiert, dass sich in unserer Pfarrgemeinde St. Reinhildis eine Steuerungsgruppe zur Erstellung eines Lokalen Pastoralplans gegründet und seine Arbeit aufgenommen hat.

Hintergrund: Pfarreien im Bistum Münster stellen sich immer wieder neu die Frage, wie sie ihre Pastoral vor Ort zukunftsfähig ausrichten können. Der Prozess der Pastoralplanung im Bistum Münster systematisiert dies und nimmt sowohl die Pfarreien wie auch die Bistumsebene hierbei verbindlich in die Pflicht.

Die Satzung der Pfarreiräte sieht vor, dass alle Pfarreien im Bistum Münster einen Lokalen Pastoralplan entwickeln.
 
Um einen Lokalen Pastoralplan entwickeln zu können, braucht es die Bereitschaft, sich auf die Frage einzulassen: Sind wir bereit, unter Umständen unsere Seelsorge zu verändern, damit wir als Kirche vor Ort (besser) dazu beitragen, dass Leben in Fülle gelingen kann?

Worum geht es bei der Entwicklung eines Lokalen Pastoralplanes?

Die Entwicklung eines Lokalen Pastoralplans soll dazu dienen, die folgenden Fragen für die Pfarrei zu beantworten:

  • Was ist unsere Sendung als Kirche vor Ort?
  • Wie können wir als Pfarrei dazu beitragen, dass Leben in Fülle gelingen kann und Menschen miteinander und mit Gott in Beziehung treten können?
  • Welche Ressourcen und Charismen haben wir hierzu zur Verfügung?
  • Auf welche Schwerpunkte und welche Nachrangigkeiten verständigen wir uns?
  • Wie bringen wir dies in eine lebendige Beziehung mit dem Evangelium?


Konkret soll die Entwicklung eines Lokalen Pastoralplanes:

 

  • den Dreischritt von Sehen-Urteilen-Handeln erkennen lassen.
  • das Leben der Menschen im jeweiligen Sozialraum mit all seinen Facetten als Ausgangspunkt der Pastoral verstehen. (Gibt es beispielsweise Ortsteile in denen besonders viele Kinder leben? Falls ja, wären es dann eventuell sinnvoll dort Familiengottesdienste anzusiedeln? Oder gibt es in einem Ortsteil viele ältere Menschen? Was wäre dann hier von Nöten. Gibt es soziale Brennpunkte? Wie ist der Gottesdienstbesuch in den einzelnen Ortsteilen und was ergibt sich daraus für die Gottessdienstordnung?)
  • Ressourcen und Charismen beschreiben. (Was läuft an einem Ort besonders gut und sollte gestärkt werden, Kirchenmusik, Familienpastoral, Seniorenarbeit. Wovon gilt es sich zu verabschieden.)
  • Auseinandersetzen mit den Grundanliegen und den vier Optionen des Pastoralplans für das Bistum Münster. Dies wird bedeuten, dass Pfarreien für sich entdecken, dass Sie bei einigen Themen gut aufgestellt sind, es bei anderen wenig Handlungsbedarf gibt und es evtl. aber auch blinde Flecken und Notwendigkeiten der Veränderung gibt.
  • Partizipation möglichst vieler ermöglichen und einüben. (Ortsausschüsse, wenn ja, wie? Ansprechperson des Pastoralteams für einen Ort, mit welcher Aufgabe?)
  • Schwer- und Leichtpunkte sowie konkrete Schritte zu deren Umsetzung definieren.
  • die Vernetzung mit anderen kirchlichen Orten und Einrichtungen sowie weiteren Partnern im Sozialraum stärken. (Welche Rolle spielen z.B. Schulen, Altenwohneinrichtungen und Kindergärten in unserer Pfarrei, für die Seelsorge?)
  • eine Beziehung herstellen zu zukünftigen Entscheidungen im Kontext von Immobilien, Personal und Finanzen. Dies bedeutet, dass der Pastoralplan kein detailliertes Immobilienkonzept beinhaltet, aber dass Immobilienentscheidungen auf der Grundlage pastoraler, inhaltlicher Überlegungen des Lokalen Pastoralplanes getroffen werden.(Zur Zeit entnehmen wir jährlich Gelder aus der Rücklage.)


Lokaler Pastoralplan St. Reinhildis


Die Steuerungsgruppe unserer Pfarrgemeinde hat den ersten Schritt „Sehen“ zur Erarbeitung eines lokalen Pastoralplans abgeschlossen. Viele Zahlen, Daten, Fakten und das konkrete Leben vor Ort wurden in Augenschein genommen und ausgewertet. Aufgrund der Auswertung lassen sich bestimmte Trends erkennen, die wir ihnen gern am Sonntag dem 11.06.2017 vorstellen möchten. Im Anschluss an die Präsentation der Trends möchten wir mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber und über die sich daraus ergebenen Fragen, Herausforderungen und Perspektiven in einen Austausch kommen. Ihre Meinung ist uns wichtig! Als Moderatoren werden uns Pastoralreferent Stefan Bause und Pfarrer Ulrich Schulte-Eistrup durch den Tag geleiten.


Zukunftswerkstatt: Zukunft gestalten – St. Reinhildis in fünf Jahren


Am Sonntag dem 11.06.2017 laden wir alle Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Reinhildis zur Teilnahme an der Zukunftswerkstatt ein. Beginn ist um 15 Uhr in der Harkenbergschule und das Ende ist für 17.30 Uhr geplant.
Für Getränke und einen Stehkaffee ist gesorgt. Wir würden uns freuen, wenn viele, Jung und Alt, an der Veranstaltung teilnehmen um gemeinsam mit uns die Zukunft unserer Pfarrgemeinde zu gestalten.

Im Namen der Steuerungsgruppe
Ihr Pastor Christoph Winkeler

]]>
news-197Sat, 10 Jun 2017 22:55:50 +0200Rückblick: Pfr. Winkeler feierte sein 25-jähriges Priesterjubiläum/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-pfr-winkeler-feierte-sein-25-jaehriges-priesterjubilaeum Am Mittwoch, 07.06., feierte Pfarrer Christoph Winkeler im Rahmen der Abendmesse in St. Antonius unter großer Beteiligung der Gemeinde, aber auch mit Weggefährten aus seinem Heimatort und seinen ehemaligen Gemeinden Visbek und Damme sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Die Messfeier wurde von einem Projektchor aus fünf Chören und zwei Musikgruppen der Gemeinde musikalisch gestaltet. Die Festpredigt hielt Pfr. Christoph Baumgart aus Osnabrück. Nach der Messfeier waren alle herzlich zu Buffet und Getränken in das Pfarrzentrum eingeladen. Es war ein sehr schöner Abend. Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen, die zum Gelingen dieser festlichen und stimmungsvollen Feier beigetragen haben. Besonderer Dank gilt den Sängern und Instrumentalisten, den Messdienern und Bannerträgern und last but not least dem Kirchenvorstand und Pfarreirat, die die Feier vorbereitet und ausgerichtet haben.

Pastor Christoph Winkeler

 

08.06.2017

]]>
news-195Sat, 10 Jun 2017 22:34:18 +0200Rückblick: Schützenfest in Birgte/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-schuetzenfest-in-birgte Am Pfingstmontag haben wir in Birgte den Schützenfest-Gottesdienst gefeiert. Er stand unter dem Motto: Mit meinem Gott überspringe ich Mauern. Eine Mauer wurde im Gottesdienst nicht übersprungen, aber was mit Gott und mit anderen gemeinsam möglich ist, konnten alle sehen!

 

05.06.2017

]]>
news-191Fri, 02 Jun 2017 12:38:32 +0200Rückblick: Erstkommunion in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-erstkommunion-in-bevergernAm 7. Sonntag der Osterzeit, dem 28. Mai, fand in unserer Pfarrei die letzte der sechs Erstkommunionfeiern statt. 23 Kinder empfingen aus der Hand von Pfarrer Thorsten Weßling die Heilige Erstkommunion.
 
Der Festgottesdienst stand unter dem Motto "Gemeinsam - wie die Bienen!" und vermittelte unter Beteiligung aller Erstkommunionkinder viele gedankliche Verbindungen zwischen dem Leben und Wirken von Bienen und dem Sakrament der Eucharistie.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von einem Instrumentalchor aus Jugendlichen und Erwachsenen des Seelsorgebezirkes Bevergern, unserer Kirchenmusikerin, Elisabeth Klingner, sowie von Anna Sommerkamp, die mit dem stimmungsvoll vorgetragenen Sologesang von "Du bist Du" die Feier bereicherte. Ihnen und allen die sich im Hintergrund für die Vorbereitung und Durchführung der Erstkommunionfeier engagiert haben,  gilt unser herzliches Dankeschön!
 
An dieser Stelle möchten wir allen 119 Erstkommunionkindern unserer Pfarrei St. Reinhildis und ihren Familien zur Feier der Heiligen Erstkommunion ganz herzlich gratulieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der weiteren Gestaltung des Glaubenskurses, der nach den Sommerferien mit der Vorbereitung auf das Sakrament der Buße und Versöhnung fortgesetzt wird.

]]>
news-183Mon, 29 May 2017 11:07:50 +0200Reinhildis-Prozession entfällt /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/reinhildis-prozession-entfaelltDa die Reinhildis-Prozession in diesem Jahr planmäßig am Pfingstsonntag stattfinden würde, fällt sie auf Beschluss des Pfarreirates aus.

]]>
news-181Thu, 25 May 2017 10:51:00 +0200Rückblick: Schützengottesdienst Riesenbeck-Lage/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-schuetzengottesdienst-riesenbeck-lageDer diesjährige Schützengottesdienst in Lage Riesenbeck stand unter dem Motto "Doppelherz". Jesus nimmt Christi Himmelfahrt Abschied von seinen Jüngern, doch sein Herz schlägt von nun an in ihnen weiter! Jede Beziehung lebt davon, dass das Herz des anderen in einem schlägt und umgekehrt. Doppelherz halt, denn nur so wird aus einem Nebeneinander ein Miteinander.

 

25.05.2017

]]>
news-167Wed, 24 May 2017 10:50:00 +02007. Juni: Silbernes Priesterjubiläum von Pfarrer Winkeler/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/7-juni-silbernes-priesterjubilaeum-von-pfarrer-winkelerAn seinem Weihetag, Mittwoch, dem 7. Juni, feiert Pfarrer Winkeler sein 25-jähriges Priesterjubiläum mit einem Dankgottesdienst um 19.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche. Die ganze Gemeinde ist herzlich dazu eingeladen.

 

Programm:
19.00 Uhr Gottesdienst in St. Antonius
20.00 Uhr Gemütliches Zusammensein im Pfarrzentrum

 


"Ich würde mich freuen, wenn Sie mir als Geschenk einfach Ihr Mitfeiern schenken würden. Wer mag kann etwas mitbringen, um es mit anderen zu teilen:

Das Pfarrzentrum ist bereits vor dem Gottesdienst geöffnet, sodass bereits vorab dort etwas abgegeben werden kann."


Pfr. Winkeler

]]>
news-177Mon, 22 May 2017 10:15:28 +0200Rückblick: Kolpingfamilie Hörstel besucht die Reitanlage Riesenbeck International/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-kolpingfamilie-hoerstel-besucht-die-reitanlage-riesenbeck-internationalAm vergangenen Wochenende anlässlich der Kreismeisterschaft auf der Reitanlage der Surenburg hat sich die Kolpingsfamilie Hörstel mit dem Fahrrad auf den Weg nach Riesenbeck gemacht, um einen Besichtigungstermin auf der Reitanlage wahrzunehmen. Der Geschäftsführer Karsten Lütteken von Riesenbeck International begrüßte die Teilnehmer aus Hörstel. Herr Lütteken gab einen groben geschichtlichen Abriss der 15 ha großen Reitanlage - von der Gründung des Zucht-, Reit- und Fahrverein Riesenbeck e.V. 1925 über das erste Nachkriegsturnier 1949 bis heute, wo sich das Reitsportzentrum Riesenbeck International in die bestehende Reitanlage Surenburg einfügt. Die zwei neuen Reithallen mit den Reitflächen 80 x 40 m und 25 x 60 m runden das bestehende Turnierareal des Reitervereins Riesenbeck an der Surenburg ab.

 

22.05.2017

]]>
news-179Sun, 21 May 2017 12:00:00 +0200Rückblick: Erstkommunion in St. Kalixtus/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-erstkommunion-in-st-kalixtus"Gemeinsam - wie die Bienen!" - Unter diesem Motto fanden auch im Seelsorgebezirk Riesenbeck die beiden Erstkommunionfeiern statt. Am Muttertag, dem 14. Mai, wurden 10 Kinder der St. Bonifatius Schule durch Pfarrer Thorsten Weßling zur Heiligen Erstkommunion geführt. Am Sonntag, dem 21. Mai, feierte Pfarrer Christoph Winkeler mit 31 Kindern der Sünte Rendel Schule die Heilige Erstkommunion.
 
Beide Festgottesdienste wurden musikalisch von einem Projektchor aus Kindern des gesamten Glaubenskurses und des Schulchores der Sünte Rendel Schule unter Leitung von Magdalene Schäfers, von unserer Kirchenmusikerin, Elisabeth Klingner, an der Orgel und durch Mitglieder des Blasorchesters Frohsinn musikalisch gestaltet. Ihnen sowie Allen, die sich im Hintergrund für die Vorbereitung und Durchführung der Erstkommunionfeiern engagiert haben, gilt unser herzliches Dankeschön; besonders auch Frau Birgit Dieckmann für die Unterstützung bei der Erstkommunionfeier am 21. Mai.
 
Den Erstkommunionkindern und ihren Familien gratulieren wir zur Feier der Heiligen Erstkommunion ganz herzlich und wünschen Ihnen viel Freude bei der der weiteren Gestaltung des Glaubenskurses, der nach den Sommerferien mit der Vorbereitung auf das Sakrament der Buße und Versöhnung fortgesetzt wird.

 

21.05.2017

]]>
news-169Sun, 21 May 2017 10:53:00 +0200Fahnen für die Prozessionen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fahnen-fuer-die-prozessionenDie Anwohner und Nachbarschaften werden herzlich gebeten, bei den u. a. Prozessionen die Wege mit Fahnen schmücken würden. Sollten Sie keine Fahnen besitzen, können Sie diese gerne über die Gemeinde kaufen oder auch entleihen. Dazu können Sie sich gerne im Pfarramt melden.

Die Prozessionen sind am
04.06. in Riesenbeck,
18.06. in Hörstel
25.06. in Dreierwalde und
02.07. in Bevergern.

Die Fronleichnamsprozession der Pfarrgemeinde findet wie gewohnt an Fronleichnam, 15.06., am Nassen Dreieck statt. Die Erstkommunionkinder und Bannerabordnungen sind besonders herzlich eingeladen.

]]>
news-175Fri, 19 May 2017 00:00:00 +020002. Juni: Ökumenisches Agape-Mahl in der "Alten Schule"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/02-juni-oekumenisches-agape-mahl-in-der-alten-schule"Uns kriegt ihr nicht auseinander"

 

Mit seiner Familie, seinen Studenten und seinen Freunden saß Martin Luther gern, häufig und lange zu Tisch. Sie aßen, sie tranken und sie unterhielten sich. Und überliefert ist auch, dass Martin Luther bei diesen Gelegenheiten Tischreden über die verschiedensten theologischen Themen, aber auch über Gott und die Welt hielt.

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums treffen wir uns am Freitag, dem 02.06.2017, um 18:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus „Alte Schule“ (Westfalenstr. 3, Hörstel) zu einem gemeinsamen Agape-Mahl: Miteinander Gottesdienst feiern – danach gut und lecker Essen und Trinken – miteinander singen und gemeinsame Gespräche. Und natürlich: Tischreden zu unserem Thema an diesem Abend: „Uns kriegt ihr nicht auseinander!“

Für das Essen wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erbeten. Der Betrag wird an dem Abend eingesammelt.
Verbindliche Anmeldungen werden erbeten bis zum 26. Mai 2017 im Pfarrbüro St. Reinhildis unter der Telefonnummer: 05459 | 97122-0

]]>
news-171Tue, 16 May 2017 16:49:41 +0200Rückblick: Bezirksmaiandacht der Kolpingfamilien/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-bezirksmaiandacht-der-kolpingfamilienAn der Bezirksmaiandacht am 15.05. in Brochterbeck haben 8 Kolpingsfamilien des Raums Ibbenbüren teilgenommen, u.a. auch die Kolpingfamilien Riesenbeck sowie Hörstel.
Unter der Leitung von Diakon Bernard Reeker haben wir mit den Bannerabordnungen eine kleine Prozession zu der Marienkapelle im Bocketal gemacht, um dort die Maiandacht zusammen mit der Blaskapelle Bocketal zu feiern.

 

16.05.2017

]]>
news-165Mon, 08 May 2017 15:25:11 +0200Rückblick: Josefschutzfest in Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-josefschutzfest-in-hoerstel Das Josefschutzfest der Kolpingfamilie Hörstel ist bei tollem Maiwetter super verlaufen. Jung und Alt  haben einen gemeinsam einen Maibaum geschmückt und aufgestellt. Danach wurde gegrillt und gefeiert.

Zuvor wurde mit dem Ehrenpräses Heinrich Blankemeyer und Pastor Gaspar ein Gottesdienst gefeiert.

]]>
news-161Mon, 08 May 2017 12:49:20 +0200Rückblick: Erstkommunion Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-erstkommunion-dreierwalde "Gemeinsam - wie die Bienen" gestalteten 22 Kinder des Seelsorgebezirkes Dreierwalde mit ihren Familien und Gästen am Sonntag, 7. Mai, einen ansprechenden Festgottesdienst zur Feier der Heiligen Erstkommunion in der St. Anna Kirche. Begleitet von Pastor Thorsten Weßling schlugen sie mit Gedanken und Impulsen aus der Lebenswelt der Bienen eine Brücke zur Bedeutung der Eucharistie für uns Christen und das Leben in der Gemeinschaft der Kirche.
 
Der Festgottesdienst wurde vom Leitungsteam des Projektkreises "Glaubenskurs", Annette Bäumer und Magdalene Heeke vorbereitet und von unserer Kirchenmusikerin, Elisabeth Klingner sowie den Querflötenspielerinnen, Elke und Maria Evers, musikalisch begleitet. Ihnen, sowie den Gruppenmüttern, die die Kinder auf die Erstkommunion vorbereitet haben, sagen wir auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön!
 
Die Pfarrgemeinde St. Reinhildis gratuliert den Erstkommunionkindern und ihren Familien recht herzlich zur Feier der Heiligen Erstkommunion und wünscht ihnen viel Freude bei der weiteren Gestaltung des Glaubenskurses, der nach den Sommerferien mit der Vorbereitung auf das Sakrament der Buße und Versöhnung fortgesetzt wird.

]]>
news-159Mon, 08 May 2017 10:47:47 +0200Der Pfarreirat St. Reinhildis Hörstel stellt sich schwierigen Themen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/der-pfarreirat-st-reinhildis-hoerstel-stellt-sich-schwierigen-themenIn der letzten Sitzung des Pfarreirates St. Reinhildis nahm die Rückschau auf fast 10 Jahre fusionierte Gemeinde einen großen Zeitraum ein. Diese Betrachtung galt in Bezug auf die Erstellung des Lokalen Pastoralplans, der festlegt, wie wir in Zukunft als Gemeinde leben wollen. Dies betrifft sowohl die Bereiche der Seelsorge in personeller Hinsicht als auch der finanzielle Rahmen, der uns dann zur Verfügung gestellt wird vom Bistum. Ganz wichtig war diese Rückschau aber auch in Erwartung der Pfarreiratswahl 2017, bei der neue Richtlinien einen neuen Weg erlauben. Ab der Amtsperiode 2017-2021 gilt das Modell „Gemeinschaft von Gemeinden“.  Versteht sich eine Pfarrei als eine Gemeinschaft von Gemeinden sorgt der Pfarreirat für eine gute Vernetzung der unterschiedlichen Gemeinden. Der Begriff der sog. Ortsausschüsse wurde wieder aufgenommen, die vor 8 Jahren konsequent abgelehnt wurden um nicht kontraproduktiv zu St. Reinhildis zu arbeiten. Die Belange eines Seelsorgebezirkes könnten intensiver wahrgenommen werden und über die Vernetzung im PR für alle greifbar werden. Weiter stimmte das Gremium einstimmig für die Durchführung der PR-Wahl als allgemeine Briefwahl. Erstmalig wird das Mindestalter der Stimmberechtigten auf 14 Jahre herabgesetzt.


Pastor Christoph Winkeler feiert sein 25. Priesterjubiläum an seinem Weihetag, es ist Mittwoch, der 7. Juni in der Abendmesse um 19.00 Uhr in St. Antonius. Die ganze Gemeinde ist herzlich dazu eingeladen.


Schon jetzt wird die Gemeinde herzlich eingeladen zur Pfarrversammlung am Sonntag, 11. Juni um 15.00 Uhr.

]]>
news-157Thu, 04 May 2017 13:09:56 +0200Zuwachs im Pastoralteam/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/zuwachs-im-pastoralteamDer Bischof von Münster hat Diakon Michael Spliethoff zum 1. Mai 2017 nach Hörstel St. Reinhildis versetzt. Wir heißen ihn sehr herzlich willkommen.

Er wird sich in den Gottesdiensten am Wochenende 13./14. Mai der Gemeinde vorstellen.

]]>
news-151Sun, 16 Apr 2017 01:04:50 +0200Ostergruß des Pastoralteams/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/ostergruss-des-pastoralteams"Das Grab ist leer,

der Held erwacht,

Der Heiland ist erstanden!"

 

Halleluja!

Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Osterfest!
Ihr Pastoralteam

]]>
news-147Wed, 12 Apr 2017 11:09:51 +0200Aus Kaplan wird Pastor/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/aus-kaplan-wird-pastorAb dem heutigen Tag, seinem 40. Geburtstag, trägt Peter Raj Gaspar (bisher Kaplan) den Titel Pastor. Wir gratulieren herzlich!

]]>
news-141Sat, 08 Apr 2017 17:28:33 +0200Osterfeuer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/osterfeuerAuch in diesem Jahr finden in allen Seelsorgebezirken am Ostersonntag (16.04.2017) Osterfeuer statt:

 

Bevergern
Der Heimatverein lädt zum Osterfeuer herzlich ein. Um 20.00 Uhr treffen sich die Messdiener in der Kirche. Anschließend wird das Osterfeuer mit dem Feuer der Osterkerze entzündet.

 

Dreierwalde

(s. Plakat)

Der Jugendausschuss und die KLJB laden zum Osterfeuer ein. Treffpunkt zum Entzünden der Fackeln an der Osterkerze ist um 19.00 Uhr an der St.-Anna-Kirche. Nach dem gemeinsamen Fackellauf wird das Feuer am Burrichter Hof entzündet.


Hörstel
Das Osterfeuer wird gegen 20.00 Uhr im Schultenort mit dem Licht der Osterkerze entzündet, das einige Kinder und Jugendliche vorher mit Fackeln aus der St.-Antonius-Kirche holen.
 
Riesenbeck
Die Tennisabteilung des SV Teuto Riesenbeck lädt zum Osterfeuer "Im Vogelsang" ein. Um 19.00 Uhr wird das Licht der Osterkerze aus der St.-Kalixtus-Kirche geholt, um 19.30 Uhr wird das Osterfeuer mit dem Licht der Osterkerze entzündet.

]]>
news-149Sat, 08 Apr 2017 17:01:00 +0200Rückblick: Besuch der Autostadt in Wolfsburg/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-besuch-der-autostadt-in-wolfsburgAm vergangenen Samstag brach die Kolpingsfamilie mit 60 Erwachsenen und Kindern nach Erhalt des Reisesegens durch Kaplan Peter Gaspar nach Wolfsburg auf. In dem prall gefüllt Bus war kein Platz mehr frei. Auf dem Programm stand der Besuch der Autostadt. Nach der Ankunft wurden die Kolpinger aus Hörstel mit einem Begrüßungsgetränk im Restaurant der Autostadt empfangen.
Vor dem Mittagessen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, an einer Führung durch die Autostadt teilzunehmen. Dem Besuch aus Hörstel wurde anschaulich die Geschichte von 1938 und die spätere Idee zur Gründung der Autostadt im Jahre 2000 erläutert. Die Kinder bekamen auf dem riesigen Gelände (ca. 35 Fußballplätze) eine kindgerechte Führung.
In einer weiteren Führung im "Zeithaus-Pavillon" wurde den Kolpingern die  Historie des Automobils erklärt. Der Weg führte von der Erfindung des Autos durch Carl Benz (1886) über die erste Luftbereifung des Autos und der Massenproduktion des "Ford T" von Henry Ford bis hin zum Studienmodell des 1 Literautos "VW-XL1".
Des weiteren bestand die Möglichkeit, sich auf eigene Faust über die 12 Automarken des VW Konzerns in den Marken-Pavillons zu informieren oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen in den zahlreichen Restaurants oder beim Einkauf im benachbarten Designer Outlet.
Die Kolpingkinder nutzten die Zeit, um ihren Kinderführerschein mit viel Spaß und Freude bei Theorie und Praxis zu absolvieren.
Gegen 17 Uhr wurde der Rückweg nach Hörstel angetreten, wo alle Kolpinger gesund und munter angekommen sind.

]]>
news-145Sat, 08 Apr 2017 15:00:00 +0200Rückblick: Rund ums Ei/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-rund-ums-eiDie Aktion "Rund ums Ei" der Messdiener Bevergern fand am Samstag, dem 08.04.2017, statt! Tolle Idee! Danke an die Leiterrunde!

]]>
news-137Thu, 06 Apr 2017 16:08:28 +0200Familienmessen am Ostermontag/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/familienmessen-am-ostermontagAm Ostermontag laden wir herzlich ein um


]]>
news-135Mon, 03 Apr 2017 00:00:00 +0200Rückblick: Firmung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-firmungAm Samstag, den 1.4.2017, spendete unser Weihbischof Dr. Christoph Hegge 130 Jugendlichen in zwei Messfeiern das Sakrament der Firmung.

 

In seiner begeisternden Predigt ermutigte er nicht nur die Jugendlichen ihren Weg zu gehen.

]]>
news-131Sun, 02 Apr 2017 00:00:00 +0200Osterlammessen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/osterlammessenNach der Osternacht am 15.04.2017 möchten wir Sie herzlich zum Osterlammessen einladen. Zunächst feiern wir um 21.00 Uhr die Auferstehung Jesu in der Osternacht in der St. Antonius Kirche und dann feiern wir gemeinsam weiter das ER lebt, mitten unter uns.

 

Warum werden zu Ostern Kuchen gebacken, die die Form eines Lammes haben?
Die Antwort finden Sie hier.

]]>
news-129Fri, 31 Mar 2017 08:50:27 +0200Rückblick: Erlesene Weine und "geistige Häppchen" nähren Körper und Geist/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-erlesene-weine-und-geistige-haeppchen-naehren-koerper-und-geist Wein und Geist lässt sich auf wunderbare Weise verbinden, wie der gleichnamige Abend zeigte, zu dem die Glaubenswerkstatt eingeladen hatte. Pfarrer Christoph Baumgart aus Osnabrück führte unterhaltsam und informativ durch den Abend, den er mit dem Ausschank eines erlesenen Roséweines eröffnete. Dieser Roséwein stammte, wie auch alle weiteren Weine des Abends, aus dem Klosterweingut der Abtei St. Hildegard von Bingen in Rüdesheim. Dort ist seine Schwester als Benediktinernonne und Winzerin hauptverantwortlich tätig für die Produktion qualitativ hochwertiger Weine. Ursprünglich fand der Wein erst seine Verbreitung durch das Christentum. Um einen Einblick in die Arbeiten eines Winzers auf einem Weingut zu bekommen, gab Pfarrer Baumgart eine Übersicht über die vielfältigen Arbeiten, die innerhalb eines Jahreslaufes von Januar bis Dezember im Weinberg und auf dem Weingut zu verrichten sind. Illustriert wurde der Beitrag durch Bilder aus dem Kloster rund um die vielfältig zu verrichtenden Arbeiten im Weinberg bis hzur Vermarktung des Weines.Aufgelockert wurde sein Beitrag immer wieder durch „Geistige Häppchen“, die zwischenzeitlich „serviert“ wurden. Dabei gab er einen eindrucksvollen Einblick in das für viele eher befremdliche Klosterleben, das durch einen festen Rhythmus von Arbeit und Gebet strukturiert ist. “Ora et Labora“- „Bete und arbeite“ ist der Grundsatz des Benediktinerordens, die Glocke ruft immer wieder zum Gebet. Pfarrer Baumgart präsentierte eindrucksvolle Bilder aus der Abtei St. Hildegard, die sowohl die Räumlichkeiten und das Leben in der Klostergemeinschaft zeigten als auch den Rückzugsort, die eigene „Zelle“. Aufmerksam verfolgten die Zuhörer seine Ausführungen zum Leben im Kloster vom Noviziat, dem zwölfmonatigen Kennenlernen und Erproben des Klosterlebens, über die zeitliche Profess bis zur ewigen Profess, der Verpflichtung, sein eigenes Leben im Kloster nach dessen Regeln zu achten und einzuhalten. Mit lebhaften Gesprächen bei Wein und Baguette klang dieser gelungene Abend in geselliger Runde und angenehmer Atmosphäre aus.

]]>
news-127Mon, 27 Mar 2017 21:04:44 +0200Einkehrtag der Lektoren in Riesenbeck/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/einkehrtag-der-lektoren-in-riesenbeck In guter Atmosphäre und bei guter Beteiligung fand am vergangenen Samstag der Einkehrtag der Lektoren unserer Pfarrei statt. Thema: Bedeutung der Eucharistie für mein Leben!

]]>
news-125Tue, 21 Mar 2017 11:21:00 +0100Generationenwechsel im Kolpingbezirk Ibbenbüren erfolgreich vollzogen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/generationenwechsel-im-kolpingbezirk-ibbenbueren-erfolgreich-vollzogenAm vergangenen Montag fand im Ortsteil Hörstel die Mitgliederversammlung des Kolpingbezirks Ibbenbüren statt. 10 Kolpingsfamilien waren eingeladen, um über eine neue Kolpingsatzung des Bezirks abzustimmen. Gerd Löcken als scheidender Vorsitzende des Bezirks eröffnete die Mitgliederversammlung und freute sich über die rege Teilnahme der angereisten Kolpinger.
Der Geschäftsführer Josef Niemann ließ dann  über die ausgearbeitete neue Satzung abstimmen, diese wurde einstimmung angenommen, desweiteren wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet. Nun stand der Höhepunkt des Abends an. Gerd Löcken stellte nach 35 Jahren Vorsitz sein Amt zur Verfügung. Nach neuer Satzung wurde Josef Niemann aus der Kolpingsfamilie Dörenthe zum neuen Vorsitzenden des Bezirks  gewählt. Es folgten die Wahlen des Schriftführers Peter Althaus aus der Kolpingsfamilie Ibbenbüren sowie des Kassierers André Berghaus aus der Kolpingsfamilie Hörstel. Besonders freute sich die Versammlung über die Bereitschaft von Ingo Struckamp, der das bislang vakante Amt des Präses im Bezirk übernimmt. Pfarrer Struckamp ist in der Reinhildis Gemeinde in Hörstel als Pfarrer tätig und unterstützt bereits dort die 4 Kolpingsfamilien als Präses. Zum Kassenprüfer wurden Bernhard Reeker, Franz Josef Könning und Christian Schnieders gewählt. Josef Niemann hat zum Schluss der Versammlung zum nächsten Termin am 15. Mai in Brochterbeck zur Maiandacht um 19:30 Uhr eingeladen.

 

Text und Foto: André Berghaus

]]>
news-117Tue, 21 Mar 2017 08:50:14 +0100Musikalische Andacht "Os cantares..."/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/musikalische-andacht-os-cantaresZu musikalischen Andachten unter dem Titel "Os cantares..." laden die Spirits Dreierwalde und der Gospelchor der Nordwestgemeinde Osnabrück.

Sie finden am Samstag, den 01.04., in der Stephanus Kirche in Osnabrück und am Sonntag, den 02.04., in der St. Anna Kirche in Dreierwalde statt. Beginn ist jeweils um 17.00 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an das SOS Kinderdorf in Bahia, Brasilien.

]]>
news-115Mon, 20 Mar 2017 15:58:57 +0100Spätschicht des Jugendchores/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/spaetschicht-des-jugendchoresAm Montag, den 27.03., halten die Jugendlichen vom Kinder- & Jugendchor in der St.-Marien-Kirche um 19.00 Uhr eine Spätschicht zum Thema "Am Abend mal was anderes". (Denkanstöße zur Fastenzeit)

]]>
news-123Sun, 19 Mar 2017 12:00:00 +0100Kirchenchor St. Antonius Hörstel feiert 125-jähriges Jubiläum/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kirchenchor-st-antonius-hoerstel-feiert-125-jaehriges-jubilaeum

Herzlichen Glückwunsch!

Heute hat der Kirchenchor sein Jubiläum im Rahmen eines Festgottesdienstes gefeiert. In der Predigt ging Pfarrer Christoph Winkeler darauf ein, ausgehend von dem Spruch "Die Musik ist die Sprache der Engel". Wenn dem so ist, so führte Pfarrer Winkeler aus, dann seien die, die sich diese Sprache zu eigen machen, Engel. "Sind sie Engel?", fragte er die Chormitglieder. "Was zeichnet einen Engel aus? Er ist Bote Gottes und dient ihm. Das haben Sie getan. Er führt Menschen zu Gott und Menschen zusammen. Das haben Sie ebenfalls getan. Er ist nicht egoistisch, sondern ist für andere da. Auch das haben Sie in all den Jahren getan. Also sind Sie Engel", so die Schlußfolgerung von Pfarrer Winkeler.

 

Danke, das Sie uns in all den Jahren so reich beschenkt haben!

]]>
news-109Sat, 18 Mar 2017 00:00:00 +0100Verkauf von Baugrundstücken in Bevergern/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/verkauf-von-baugrundstuecken-in-bevergernDie Kirchengemeinde bietet an

  • sechs Baugrundstücke
  • in der Gemarkung Bevergern, Flur 4 (Baugebiet im Bereich der Stüwwestr./Rodder Str.)
  • Flurstücke, die im anhängenden Lageplan vorerst mit den Nrn. 11, 12, 14, 15, 16 und 20 gekennzeichnet sind (amtliche Flurstück-Nrn. werden kurzfristig vergeben)
  • zur Größe zwischen 668 qm und 765 qm (bei katasteramtlicher Eintragung können sich noch minimale Veränderungen in der Größe ergeben)
  • zum Preis von 65,00 Euro je qm (vor Erschließung)
  • mit unverbaubarer Sicht in Richtung Bevergerner Aa


Die Grundstücke werden derzeit erschlossen; mit dem Abschluss der Erschließungsmaßnahme wird bis Mitte bzw. Ende des II. Quartals d. J. gerechnet.

Der o. g. Qm-Preis umfasst nicht die Erschließungskosten, die später mit der Stadt Hörstel abzurechnen sind. Soweit die Kirchengemeinde Kosten für die bereits beauftragte Erstellung von Kontrollschächten (auf dem jeweiligen Grundstück) verauslagt hat, sind diese der Kirchengemeinde zu erstatten.

Die Kosten für die Beurkundung der Kaufverträge sowie die Grunderwerbsteuer trägt der Käufer. Maklergebühren fallen nicht an.

Der Bebauungsplan sowie der Lageplan sind als PDF-Datei angehängt. Auf die textlichen Festlegungen des Bebauungsplans mit Hinweisen zur Bodenbeschaffenheit (vgl. Abschnitt C. Ziffer 9.) wird ausdrücklich verwiesen.

Jeder Erwerber verpflichtet sich im Kaufvertrag, das erworbene Grundstück im Laufe von fünf Jahren nach Eigentumsumschreibung im Grundbuch zu bebauen und das Wohnobjekt unmittelbar nach Fertigstellung mindestens über einen Zeitraum von fünf Jahren für eigene Wohnzwecke zu nutzen. Im Falle der Nichteinhaltung der Auflagen ist der Erwerber zur Zahlung eines Zuschlags in Höhe von 30 % auf den ursprünglichen Kaufpreis verpflichtet.

Bewerbungen um eines der sechs Grundstücke sind bis zum 21. April 2017 in Schrift- oder Textform zu richten an

Verband der Kath. Kirchengemeinden
der Dekanate Ibbenbüren und Mettingen
z. Hd. Frau Fruhner
An der Michaelkirche 12
49477 Ibbenbüren

oder

e-mail:
fruhner@bistum-muenster.de

Die Grundstücksvergabe erfolgt grundsätzlich im Losverfahren. Der zuerst gezogene Bewerber erwirbt das Recht, eines der sechs Grundstücke auszuwählen. Der zweite gezogene Bewerber kann aus den restlichen fünf Grundstücken auswählen usw. Die ausschließliche Bewerbung um ein ganz bestimmtes Grundstück ist somit nicht möglich.

Die zunächst nach dem Zufallsprinzip gezogenen sechs Bewerber werden unverzüglich aufgefordert, in der Reihenfolge ihrer Ziehung ein Grundstück auszuwählen. Soweit Bewerbungen während der Auswahlphase zurückgezogen werden, rücken andere im Losverfahren ermittelte Bewerber nach (Zusatzziehung für die „Reserveliste“). Das Losverfahren wird notariell protokolliert.

Für den Fall, dass nicht alle Grundstücke nach Durchführung des vorstehenden Auswahlverfahrens vergeben wurden, behält sich die Kirchengemeinde vor, die Grundstücke in Abänderung des Verfahrens und ggf. der Auflagen zu veräußern.

Nähere Auskünfte zum Auswahlverfahren erteilt Frau Fruhner unter der Telefon-Nr. 05451/593516.

 

Anhang:

]]>
news-111Fri, 17 Mar 2017 13:02:48 +0100Bildung neuer Familienkreise in Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/bildung-neuer-familienkreise-in-hoerstel Die Kolpingsfamilie Hörstel möchte neue Familienkreise bilden. Hierzu werden Interessierte zu einem offenen Infoabend eingeladen. Mitglieder der bestehenden Kreise der Kolpingsfamilie möchten an einem ersten Kennenlerntermin eine Starhilfe zur Gründung neuer Familienkreise geben.

Ob Ehepaare, Alleinerziehende, ob geschieden oder verwitwet, ob gläubig oder konfessionslos, alle sind an diesem Abend herzlich willkommen. Sollten Sie Interesse haben?
Der Infoabend ist am Donnerstag, den 23.03.2017 um 20:00 Uhr im Jugendheim Ostenwalder Str. 11 (oben im KOT-Raum). Falls Ihrerseits noch Fragen bestehen oder Sie möglicherweise an dem Kennlerntermin keine Zeit haben, wenden Sie sich bitte an Susanne Welp unter 05459-9069182.

]]>
news-107Mon, 13 Mar 2017 11:55:00 +0100Weitere Kindergartengruppe für den Ortsteil Riesenbeck geplant/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weitere-kindergartengruppe-fuer-den-ortsteil-riesenbeck-geplant Im Zuge der neuesten Planungen für die Kindertageseinrichtungen ergibt sich im Ortsteil Riesenbeck ein langfristig zusätzlicher Bedarf an Plätzen.
Dabei sehen die Überlegungen des Kreisjugendamtes die Notwendigkeit für die dauerhafte Einrichtung einer weiteren Kindergartengruppe.
Gemeinsam mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Reinhildes und der Stadt Hörstel sind mittlerweile konkrete Ideen für die zukünftige Trägerschaft der zusätzlichen Gruppe in der Umsetzung.  Nach dem positiven Votum des Bistums Münster soll auch diese geplante Gruppe durch die St. Reinhildes Gemeinde getragen werden.
Verbunden werden soll die weitere Kindergartengruppe mit dem St. Kalixtus Kindergarten in Riesenbeck. Da die bisherige Kindertageseinrichtung aus unterschiedlichen Gründen (die Bausubstanz entspricht beispielweise nicht mehr den geforderten Normen) nicht erweitert werden soll ist kurzfristig im Sommer 2017 geplant, einen Teil der Räumlichkeiten des angrenzenden Kolpinghauses  für die neue Kindergartengruppe zu nutzen.
Sobald die Verantwortlichen der kurzfristigen Lösung zustimmen, wird zeitgleich damit begonnen das für die Zukunft favorisierte Investorenmodell für einen neuen dreigruppigen Kindergarten zu realisieren. Geplant ist der Neubau des gesamten St. Kalixtus Kindergartens unter der Regie eines externen Investors im Ortsteil Riesenbeck. Nach Fertigstellung der Räumlichkeiten des dreigruppigen Kindergartens ist der Umzug der gesamten Kindertageseinrichtung an den neuen Standort geplant.

]]>
news-105Sun, 12 Mar 2017 20:30:00 +0100Klausurtagung des Kirchenvorstandes im Anne-Frank Haus in Dreierwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/klausurtagung-des-kirchenvorstandes-im-anne-frank-haus-in-dreierwalde Zu einer eintägigen Klausurtagung kam der Kirchenvorstand am Samstag im Anne-Frank Haus in Dreierwalde zusammen. Gemeinsam mit Pastor Christoph Winkeler wurden zahlreiche Themen besprochen und diskutiert.
Unter der Moderation von Carsten Wellbrock (Mitarbeiter des Bistums Münster) ging es unter anderem um die Finanzsituation des Bistums im Allgemeinen und vor allem um die aktuelle Lage in der St. Reinhildis Kirchengemeinde. Ausgehend von dieser Bestandsaufnahme beschäftigt sich ein Gremium der Kirchengemeinde aktuell um die Ausrichtung des Pastoralplans.
Einen wichtigen Pfeiler stellt dort die Aufstellung des Immobilienkonzeptes dar. 
Zurzeit wird in diesem Zusammenhang ein Architektenwettbewerb veranstaltet, bei dem es um die Frage eines Neubaus von Pfarrhaus, Verwaltungstrakt und Pfarrheim geht.
Als Option wird zudem die Weiterentwicklung der bisherigen Immobilie an der Ostenwalder Straße in Hörstel geprüft.
Weitere wichtige Themen des Klausurtages waren  unter anderem die Arbeitsweise der beiden kirchlichen Gremien Kirchenvorstand und Pfarreirat aber auch die Zusammenarbeit untereinander.

 

]]>
news-93Sat, 04 Mar 2017 18:43:00 +0100Jesus Art - Jesus nachfolgen/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/jesus-art-jesus-nachfolgenUnter diesem Titel stand am vergangenen Samstag der Jugendkreuzweg, den die Firmanden auf dem Nonnenpättken von Bevergern nach Gravenhorst liefen.


An verschiedenen Stationen auf dem Weg gab es Impulse, die zum Mittun einluden.
Es wurden Mundschutze beschriftet: Wovor möchte ich mich schützen.
An einer weiteren Station stand das Kreuz, das jeder Einzelne von uns trägt, im Mittelpunkt.
Bei einer Sprayaktion mit Sprühkreide war das Thema: Wann wurde ich bloßgestellt? Wer hat mir geholfen?

]]>
news-83Wed, 01 Mar 2017 18:40:00 +0100Wie ein QR-Code zum Gewinn in der Fastenzeit wird/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/wie-ein-qr-code-zum-gewinn-in-der-fastenzeit-wirdJugendliturgiekreis in Hörstel lädt zum Fasten auf moderne Art ein

 

In Hörstel, Dreierwalde, Bevergern und Riesenbeck laden Mitglieder des Jugendliturgiekreises dazu ein, an der Aktion »QR-Code-Challenge – Fasten auf moderne Art« teilzunehmen. Maike Lehner und Rebecca Müller haben zehn Vorsätze für die Fastenzeit formuliert und dafür QR-Codes entwickelt.

Der Zugang ist einfach: Auf dem Smartphone lässt sich eine App – zum Beispiel Free QR Code Scanner – im Playstore herunterladen, mit dessen Hilfe sich der Code entschlüsselt. Hinter jedem QR-Code steht für jeden Empfänger eine persönliche Fastenaufgabe. »Wir möchten anregen, über die Fastenzeit nachzudenken und kleine Aufgaben, so genannte Challenges, zu absolvieren«, sagt Pastoralreferentin Sara Krüßel.

Persönliche Fastenaufgabe

Zusammen mit den Jugendlichen hat sie die Idee entwickelt, Anregungen für die Fastenzeit auf moderne Art umzusetzen. »Wir möchten junge Menschen einladen, Fastenzeit als Gewinn für einen selber zu begreifen«, sagt Krüßel. Hinter jedem QR-Code stehe für jeden Empfänger eine persönliche Fastenaufgabe. Unter dem Stichwort »konsumbewusst« heißt es: »Überlege einmal genau, was du wirklich brauchst und kaufe nichts Überflüssiges. Vermisst du etwas?« Eine andere Anregung ist das »Kompliment«: »Mache einmal ganz bewusst jemandem ein schönes und ehrliches Kompliment. Wie fühlt es sich an?«

Unverbindliches Angebot

Für Krüßel und den Jugendliturgiekreis geht es darum, die Fastenzeit aufzulockern und ein unverbindliches Angebot in die Öffentlichkeit zu bringen. Die QR-Codes sind an vielen Stellen zu sehen: in Geschäften, in den Kirchen, in der freien Natur und an Parkbänken. »Mit dem Fingerdruck auf dem Smartphone kann man dabei sein«, sagt Krüßel. Da das Smartphone eine ständiger Begleiter der Jugendlichen sei, könne man darüber auch Anregungen und Impulse transportieren. Die Challenges sind kurz und knapp mit zwei Sätzen formuliert. Auch die zufällige Begegnung mit den QR-Codes gehöre zum Konzept. »Wer sie nutzt, wissen wir natürlich nicht. Aber sie werden neugierig machen«, sagt Krüßel.

Am Aschermittwoch, 1. März, geht es los. Dann sind alle QR-Codes verteilt. »Und wahrscheinlich wird auch der ein oder andere Erwachsene wissen wollen, was sich der Jugendliturgiekreis ausgedacht hat«, sagt die Pastoralreferentin.

 

Johannes Bernard

 

Quelle: Kirche+Leben Netz [28.02.2017]

]]>
news-81Wed, 01 Mar 2017 13:22:45 +0100Das verhüllte Kreuz, Symbol der Passionszeit/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/das-verhuellte-kreuz-symbol-der-passionszeit Am 5. Sonntag der Fastenzeit, dem früheren ersten Sonntag der eigentlichen Passionszeit, werden die Kruzifixe und Kreuze in den Kirchen verhüllt. Sind Triptychen und Flügelaltäre vorhanden, sind diese häufig zugeklappt und zeigen die einfacher gestaltete Rückseite der Flügel. Diese alte Tradition möchten wir in diesem Jahr in all unseren Kirchen genauso umsetzen, verbunden mit der Bitte, gerade in der Passionszeit sich selbst noch einmal die Bedeutung des Kreuzes und dessen was daran geschah bewusst zu machen.

 

Kreuzverhüllung

Der Brauch, vom Fünften Fastensonntag an bis Ostern die Kreuze und Bilder in den Kirchen zu verhüllen, kam zu einer Zeit auf, in der man das Kreuz als Sieges- und Lebenszeichen verstand. Kreuzesdarstellungen hatten die Gestalt von Triumph-Kreuzen: geschmückt mit Perlen und Edelsteinen. Sie wurden vom damals so genannten „Passionssonntag" an verhüllt, weil man sich in diesen Tagen vor Ostern auf den Aspekt des Leidens und Sterbens Jesu Christi konzentriert(e), um an Ostern die Auferstehung und das Leben zu feiern. Auch die Erinnerung daran, dass Jesus sich in der letzten Zeit vor seinem Einzug in Jerusalem nicht mehr in der Öffentlichkeit bewegte (Joh 11,54), mag eine Rolle gespielt haben. Verhüllt wurden auch Bilder, die als Abbildung der Heilsgeschichte (nach dem Alten und dem Neuen Testament sowie im Leben von Heiligen) den Aspekt des Sieges Christi und seiner Verherrlichung betonen. Als schließlich Kreuze mit der Gestalt des leidenden Herrn üblich wurden, blieb der Brauch der Verhüllung dennoch erhalten. Im Zuge der Erneuerung der Liturgie nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil kam der Ursprung des Brauchs, nur die Triumphkreuze zu verhüllen, wieder stärker in Erinnerung. So ist heute vorgesehen, dass die Kreuze bis zum Ende der Karfreitagsliturgie, die Bilder jedoch bis zum Beginn der Osternachtfeier verhüllt bleiben. Für die Kreuzverehrung am Karfreitag gibt es neben einer Kreuz-Enthüllung (von Triumphkreuzen) die zweite Möglichkeit, ein unverhülltes Kreuz (mit dem leidenden Herrn) in die gottesdienstliche Versammlung hereinzutragen.
 

]]>
news-77Tue, 28 Feb 2017 16:47:13 +0100Turmgespräch mit Staatssekretär Karl-Josef Laumann/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/turmgespraech-mit-staatssekretaer-karl-josef-laumannDas Männernetzwerk lädt am Donnerstag, dem 02.03., um 20.00 Uhr zum Turmgespräch mit Referent Staatssekretär Karl-Josef Laumann in das Turmzimmer/Pfarrraum der St.-Bernhard-Kirche in Gravenhorst herzlich ein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Laurenz Sand (Tel.: 05459/6098) oder Diakon Heiner Pohlmeyer (Tel.: 05459/914832).

]]>
news-73Mon, 20 Feb 2017 10:02:36 +0100Wiedereröffnung der Christus-König-Kapelle Ostenwalde/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/wiedereroeffnung-der-christus-koenig-kapelle-ostenwalde Am Sonntag, dem 19.02.2017, wurde die Christus-König-Kapelle mit einem feierlichen Gottesdienst um 10.00 Uhr wiedereröffnet. Viele waren gekommen, um dabei zu sein, und so wurde es eine schöne und beeindruckende Feier. Dank der tollen Unterstützung der Ostenwalder konnte die Kapelle neu gestrichen werden, sodass sie jetzt im wahrsten Sinne des Wortes strahlt, so wie die Gesichter der Ostenwalder auch! Dank an alle!

]]>
news-65Thu, 16 Feb 2017 12:35:06 +0100Wiedereröffnung der Christus König Kapelle/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/wiedereroeffnung-der-christus-koenig-kapelleDie Christus König Kapelle Ostenwalde erstrahlt in neuem Glanz! Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches "Vergelt's Gott".

 

Denen, die tatkräftig angepackt haben, ein dickes Danke!

 

Am Sonntag, dem 19.2.2017, um 10 Uhr findet der Gottesdienst zur Wiedereröffnung statt! Alle sind eingeladen.

 

16.02.2017

]]>
news-63Thu, 16 Feb 2017 08:01:21 +0100Stellenausschreibung: Verbundleitungen (w/m)/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-verbundleitungen-wmDie kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis sucht für die Neustrukturierung ihrer sieben Tageseinrichtungen zu zwei Verbünden zwei pädagogische Fachkräfte als Verbundleitungen (w/m). Der Beschäftigungsumfang beträgt jeweils 39 Wochenstunden. Die unbefristete Einstellung soll zum 01. August 2017 oder später erfolgen.

Sie

dann bieten wir Ihnen

um die folgenden Aufgaben, die im wesentlichen ihre zukünftige Stelle umfassen, zu erfüllen:

Senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung, auch gerne per Mail, als PDF-Datei, mit den üblichen Unterlagen bis zum 03.03.2017 an:

Herrn Laroche, Verband der kath. Kirchengemeinden der Dekanate Ibbenbüren und Mettingen, An der Michaelkirche 12, 49477 Ibbenbüren oder per Mail: laroche@bistum-muenster.de.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne persönlich oder telefonisch (05451/593526) zur Verfügung.

 

16.02.2017

]]>
news-61Thu, 16 Feb 2017 07:57:10 +0100Gratulation an Pastoralreferentin Christina Kisters/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gratulation-an-pastoralreferentin-christina-kistersFreude! Wir gratulieren unserer Pastoralreferentin Christina Kisters und ihrem Mann ganz herzlich zur Geburt ihres Sohnes Daniel! Alles Gute und Glückwunsch.

 

16.02.2017

]]>
news-59Wed, 15 Feb 2017 08:01:03 +0100Abendgottesdienst in St. Bernhard Gravenhorst/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/abendgottesdienst-in-st-bernhard-gravenhorstAb dem Sonntag, 19. Februar 2017 findet der Abendgottesdienst um 18 Uhr wieder in der Kirche St. Bernhard Gravenhorst statt. Sie erstrahlt in neuem Glanz!

 

15.02.2017

]]>
news-55Thu, 09 Feb 2017 11:53:56 +0100Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in im Pfarrbüro/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/stellenausschreibung-mitarbeiterin-im-pfarrbueroDie katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis in Hörstel sucht zum 01.07.2017 eine/n Mitarbeiter/in im Pfarrbüro (16,75 Stunden). Die Stelle ist unserem Pfarramt in Hörstel zugeordnet, jedoch sind auch Einsätze in den Kirchenbüros Bevergern, Dreierwalde und Riesenbeck erforderlich.


Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Terminplanung, Terminorganisation und Führung des umfangreichen Terminkalenders in Absprache mit dem Pfarrer und seinem Seelsorgeteam sowie die Organisation des laufenden Bürobetriebes
  • Annahme und Abwicklung von z. B. Messstipendien, Trauungen, Taufen, Beerdigungen, etc.
  • Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost sowie Mailing
  • Verwaltungsmäßige, bürotechnische und schreibtechnische Unterstützung des Pfarrers und der übrigen hauptamtlichen pastoralen Dienste nach Diktat, Stichworten oder selbstständig
  • Führung der Pfarrregistratur und Ablage nach vorgegebenem Aktenplan; Kassation von Schriftstücken
  • Erstellen und Bearbeiten von Liturgieplänen (Zelebranten, Ministranten, Lektoren, etc.)
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen, Organisation von Konferenzen sowie Bewirtung
  • Zeitschriftendienst (Kirchenzeitung); Organisation der Verteilung, Abrechnung, Botenbetreuung und –einteilung
  • Führung der Kirchenbücher
  • Führung des kirchlichen Meldewesens (e-mip) nach Maßgabe der diözesanen Anweisungen
  • Aufgaben aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Informationsdienst
  • Führung des Pfarramtskontos und der Barkasse (Handgeld) sowie des Kassenbuches
  • Verwaltungsmäßige Unterstützung der gemeindlichen Gremien (z. B. Kirchenvorstand und Pfarreirat), Gruppen, Ehrenamtsträger, Pfarrbesuchsdienste u. ä. nach näherer Weisung des Vorgesetzen

Wir erwarten:

  • Vorzugsweise eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (z. B. als Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation oder eine vergleichbare Ausbildung) und mehrjährige Berufserfahrungen
  • Sehr gute Deutsch- und MS-Office Kenntnisse (Word, Excel, Power Point)
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz und Empathiefähigkeit
  • Geübter Umgang mit dem Internet
  • Selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Ein besonderes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und ein hohes Maß an Diskretion
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zur Einarbeitung in neue Themengebiete
  • Kontaktfähigkeit und Organisationsgeschick
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten zu nutzen

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit und eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Seelsorgeteam und Mitarbeitern der Kirchengemeinde. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) einschließlich der üblichen Sozialleistungen. Es besteht die Möglichkeit auf geringerer Stundenbasis eine Einarbeitungszeit vor dem 01.07.2017 zu vereinbaren.

Die Zugehörigkeit zur Kath. Kirche und die aktive Teilnahme am kirchlichen Leben werden vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (inkl. pfarramtlichem Zeugnis) senden Sie bitte bis zum 28.02.2017 an die Kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis, Herrn Pfr. Christoph Winkeler, Kalixtusstr. 11, 48477 Hörstel.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Pfr. Winkeler unter Telefon: 05454 180501 oder per Mail: winkeler@bistum-muenster.de gerne zur Verfügung. 

]]>
news-53Thu, 09 Feb 2017 08:06:56 +0100Neue Kirchenmusikerin: Elisabeth Klingner/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neue-kirchenmusikerin-elisabeth-klingnerElisabeth Klingner wird ihren Dienst als Kirchenmusikerin in unserer Pfarrgemeinde zum 15. März 2017 beginnen. Wir heißen Frau Klingner schon jetzt herzlich Willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Frau Klingner ist 1963 geboren, verheiratet, hat einen Sohn und wohnt derzeit in Karlsruhe.

Berufsausbildung/musikalische Ausbildung:
Seit 2014 Hochschule für Musik Karlsruhe Studium Musikwissenschaft/Musikinformatik

1999 – 2002 Bezirkskantorat des katholischen Dekanats Karlsruhe Kirchenmusik, Abschluss C-Prüfung 1995 – 1997 Universität Karlsruhe Kunstgeschichte, Abschluss Grundstudium Musikwissenschaft

1978 – 1983 Kirchenmusikalisches Seminar Ev. Stiftskirche Neustadt a. W.


Aktuelle musikalische Tätigkeiten:
Seit 2010 Organisation der Familiengottesdienste mit einem
Familiengottesdienstteam Kirchengemeinde St. Raphael
Seit 01/2008 Leitung Frauenschola
Seit 12/2004 Gesamtleitung der Familienkrippenfeiern
Seit 09/2001 Leitung Flötenchor incl. Ausbildung von Kindern ab dem Vorschulalter.
Seit 10/1998 Organistin Verantwortung für Wartung der Orgel Bruder Klaus.
Zusätzlich seit 2009:Erstellung der Liedpläne für beide Kirchen und Information der jeweiligen Beteiligten.
Seit 1990 Mitglied im Extrachor des Badischen Staatstheaters Karlsruhe

 

09.02.2017

]]>
news-71Mon, 06 Feb 2017 20:00:00 +0100Eröffnungsnachmittag zur Firmvorbereitung/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/eroeffnungsnachmittag-zur-firmvorbereitung Seit dem 13. Januar bereiten sich 132 Jugend-

liche auf die Firmung vor.

 

Neben einem Eröffnungs-

nachmittag und einem Abschlussnachmittag sowie einem Jugendgottesdienst können die Jugendlichen zwischen ganz unterschiedlichen Workshops wählen.

 
Die Firmung wird am 01. April 2017 sowohl um 15:00 Uhr als auch um 18:00 in

St. Antonius sein.

 

04.02.2017

 

]]>
news-41Mon, 06 Feb 2017 10:12:00 +0100Glaubenswerkstatt lädt ein zu "Wein und Geist"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/glaubenswerkstatt-laedt-ein-zu-wein-und-geistWer Wein trinkt, ist "begeistert", aber wes Geistes Kind sind wir da eigentlich?
An diesem Abend wird uns Pfarrer Christoph Baumgart aus Osnabrück einige Hintergründe zum Wein und seinem Genuss nahebringen. Seine Schwester ist selber Winzerin und Benediktinernonne im Kloster der hl. Hildegard von Bingen in Rüdesheim. Bilder und Geschichten zum Wein in der Kultur der Klöster lassen erahnen, dass wir viel dem Geist der Klöster  verdanken.

Dabei soll es auch eine Kostprobe vom Riesling geben, den Schwester Thekla Baumgart OSB  produziert hat: www.abtei-st-hildegard.de.

Termin: Freitag, 24.03.2017 um 19.30 Uhr

 

Veranstaltungsort: Pfarrsaal Hörstel, Ostenwalderstrasse 11

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich und möglich über
Pfarrbüro
Telefon: 05459 / 97122-0
Telefax: 05459 / 97122-18
E-Mail: st-reinhildis-hoerstel@bistum-muenster.de

Anmeldeschluss: Sonntag, 05.03.2017


Kosten: Am Ende der Veranstaltung bitten wir um eine Spende.

]]>
news-51Sat, 04 Feb 2017 07:35:00 +0100Ökumenischer Gottesdienst/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/oekumenischer-gottesdienstGlaube und Kunst begegnen einander. Am Freitag, 3. Februar 2017, fand der ökumenische Gottesdienst bei der Ausstellung "Winterlicht - Brokat" im Kunsthaus Kloster Gravenhorst statt. Beeindruckend was beide einander und den Menschen zu sagen haben!

 

An folgenden Tagen können Sie sich noch durch die Lichtkunstausstellung führen lassen:

  • Sonntag, 12.02.2017 um 16 Uhr
  • Sonntag, 26.02.2017 um 16 Uhr

Die Führung kostet 2 Euro / Person. Weitere Informationen finden Sie unter: www.da-kunsthaus.de.

 

Lesen Sie auch:

 

Fotos: Michael Jezierny
04.02.2017

]]>
news-49Wed, 01 Feb 2017 07:49:11 +0100Fahrt nach Thüringen vom 09. bis 13. Mai 2017/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fahrt-nach-thueringen-vom-09-bis-13-mai-20172017 ist ein besonderes Jahr für die evangelischen Christen – 500 Jahre Reformation in Deutschland, in Europa und weltweit. Passend zum Gedenkjahr der Reformation soll uns diese Fahrt nach Erfurt, zur Wartburg und Umgebung führen. Dabei soll nicht nur die Spur des Reformators Martin Luther erkundet werden, aber eben auch.


Martin Luther ist am 10.11.1483 in Eisleben geboren worden. Er war der theologische Urheber der Reformation. Er hat in Erfurt studiert und war auf der Wartburg eine Zeitlang Zuhause und zwar in der Zeit in der die Bibel übersetzt hat.


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm (s.u.).


Anmeldungen können ab sofort über das Pfarrbüro erfolgen. Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 100 € zu zahlen. Anmeldeschluss: 15.02.2017

 

Reisebegleiter: Pfarrer Christoph Winkeler

 

 

Thüringen mit Schmalkalden – Thüringer Wald   Erfurt – Eisenach und die Wartburg und Gedenkstätte Point Alpha

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Schmalkalden
Morgens Fahrt im komfortablen Reisebus nach Schmalkalden. In Ihrem Drei-Sterne Hotel »Jägerklause« beziehen Sie die Zimmer für vier Übernachtungen. Am Nachmittag steht eine Führung durch die historische Altstadt der über 1130 Jahre alten romantischen Fachwerkstadt Schmalkaldens auf dem Programm. Abendessen und Übernachtung.


2. Tag: Tagesausflug durch den Thüringer Wald

Am heutigen Tag steht ein Tagesausflug durch den Thüringer Wald auf dem Programm.  Zunächst besichtigen Sie die eindrucksvolle ehemalige Anlage des Prämonstratenser-Chorherrenstiftes Kloster Veßra. Weitere Stationen sind unter anderem das Schwarzatal und die Goethe- und Universitätsstadt Illmenau. Vom „Schneekopf“ aus, der mit seinem Aussichtsturm als einziger in Thüringen die 1.000 m überschreitet, erwartet Sie ein herrlicher Panoramablick über den Thüringer Wald. Rückkehr nach Schmalkalden. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Tagesausflug nach Erfurt
Entdeckungen in Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens, stehen heute auf dem Programm. Zunächst erfolgt eine orientierende Stadtrundfahrt unter anderem mit der Festung Petersberg, von dem aus Sie ein wunderschöner Ausblick auf Erfurt erwartet. Anschließend entdecken Sie die historische Altstadt zu Fuß.
 Anschließend Mittagspause und Freizeit. Am Nachmittag steht noch eine Führung durch den Erfurter Dom auf dem Programm.  Die Gloriosa, “die Ruhmreiche”, heißt die größte und bedeutendste Glocke des Erfurter Domes. Knapp 11,5 Tonnen schwer, ist sie mit ihrer Höhe von 2,62 und ihrem Durchmesser von rund 2,5 Metern die größte, frei schwingende mittelalterliche Glocke der Welt. Anschließend Rückfahrt nach Schmalkalden. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Tagesausflug Eisenach und die Wartburg
Der heutige Ausflug führt nach Eisenach.  In mitten von vier Tälern liegt die Stadt malerisch zu Füßen der Wartburg. Die überreiche kulturelle Tradition der Stadt ist mit Luther und Bach, mit dem Wirken der Heiligen Elisabeth, mit Telemann, Goethe, Wagner und Liszt eng verbunden. Bei einer Altstadtführung begegnen Ihnen Weltkultur und Weltgeschichte, aber auch malerische geschichtsträchtige Straßen und Plätze, sowie altehrwürdige Kirchen. Nach der Mittagspause besichtigen Sie die Wartburg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Wie kaum eine andere Burg Deutschlands ist die Wartburg mit der Geschichte Deutschlands verbunden. 1211 bis 1227 lebte die später heiliggesprochene Elisabeth von Thüringen auf der Burg. 1521/22 hielt sich der Reformator Martin Luther als „Junker Jörg“ hier versteckt und übersetzte während dieser Zeit das Neue Testament der Bibel („Septembertestament“) in nur elf Wochen ins Deutsche. Johann Wolfgang von Goethe weilte mehrfach hier. Anschließend Rückfahrt nach Schmalkalden. Am Abend erwartet Sie (bei schönem Wetter) ein Grillabend mit Spezialitäten vom Buchenholzgrill. Übernachtung.

5. Tag: Gedenkstätte Point Alpha und anschließend Heimreise
Nach dem Frühstück und der Gepäckverladung fahren Sie zur Gedenkstätte Point Alpha, Sie besichtigen die Gedenkstätte und gehen gemeinsam auf dem „Weg der Hoffnung“. Auf einer Strecke von 1,4 km befinden sich 14 monumentale Skulpturen auf dem ehemaligen Todesstreifen zwischen Hessen und Thüringen. Anschließend Fortsetzung der Heimfahrt. Ankunft in den Abendstunden.

 


LEISTUNGEN
- IM REISEPREIS ENTHALTEN

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC
  • Vier Übernachtungen im Drei-Sterne Hotel »Jägerklause« bei Schmalkalden in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Grillabend (bei gutem Wetter)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Preis ca. 400,00 € - Einzelzimmerzuschlag: ca. 120,00 €. Der Preis basiert auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen.

Reiseveranstalter: Dialog-Medien und Emmaus-Reisen Münster gGmbH

 

31.01.2017

]]>
news-47Tue, 31 Jan 2017 12:59:10 +0100Neues aus dem Pfarreirat St. Reinhildis, Hörstel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neues-aus-dem-pfarreirat-st-reinhildis-hoerstelZu Beginn der Sitzung des Pfarreirates St. Reinhildis wurde das Gremium informiert über den momenaten Stand der Arbeit zum Lokalen Pastoralplan für unsere Gemeinde. Zur Zeit werden noch Zahlen, Fakten und Daten über die ganze Gemeinde zusammengetragen. Im Vordergrund steht dabei noch nur das „Sehen“ ohne Bewertung. In kleinen Gruppen betrachtete man die aktuellen Besucherzahlen der Gottesdienste, die jährlich im März und im November erhoben werden. Voraussichtlich im Mai wird eine Pfarrversammlung durchgeführt, in der alle Infos zum Thema Lokaler Pastoralplan und zur Situation der Pfarrgemeinde sowie Zeit zu Diskussion gegeben werden.

Im Rückblick auf die Veränderungen bei den Gottesdiensten an Weihnachten und Jahreswechsel stellte die Teilnehmer fest, dass sicherlich einige Kritik geflossen ist, aber auch Gottesdienste wie am 1. Weihnachtstag besser genutzt wurden als sonst. Veränderung im privaten Ablauf bei den Familien waren möglich. Daher beschloß man einstimmig, in diesem Jahr zu den Feiertagen an den neuen Zeiten fest zu halten. Auch zu Gründonnerstag und Karfreitag sowie Christi Himmelfahrt sind Änderungen wie folgt beschlossen worden:

Gründonnertag 19:30 Abendmahlsamt sowie Anbetung bis 22:00 nur noch in St. Kalixtus, Riesenbeck und St. Antonius, Hörstel.

Karfreitag 9:00 Karfreitagsprozzession in St. Kalixtus, Riesenbeck, 10:00 Familienkreuzweg in St. Anna, Dreierwalde, 15:00 Karfreitagsliturgie in St. Antonius, Hörstel, St. Anna, Dreierwalde und St. Marien, Bevergern, hier mit anschließender Karfreitgagsdracht.

Vorabendmessen zu Chr. Himmelfahrt um 17:00 in St. Kalixtus, Riesenbeck, 18:00 in St. Marien, Bevergern und 19:00 in St. Antonius, Hörstel

An Chr. Himmelfahrt 8:00 in St. Bonifatius, Birgte, 9:00 in St. Marien, Bevergern, 9:30 auf dem Festzelt in Dreierwalde, 10:00 im Haus Elisabeth, Riesenbeck, 10:00 auf dem Festzelt in Riesenbeck/Lage, 10:30 in St. Antonius, Hörstel.

Die Mitglieder des Öffentlichkeitsausschusses geben starke Personalprobleme an. Nach reiflicher Überlegung auch weil es seit dem Weihnachtspfarrbrief nicht allzuviel Neues gibt, beschloß das Gremium, den Osterpfarrbrief auszusetzen. Zudem möchte die Person, die in Hörstel die Verteilung der Pfarrbriefe organisiert diese Tätigkeit beenden. Die Pflege der Homepage der Gemeinde braucht geeignete Personen. Der Ausschuß würde sich über Verstärkung aus der Gemeinde sehr freuen.

Der Zuspruch aus der Gemeinde für den“etwas anderen Neujahrsempfang“ in Form eines „Running Dinners“ war sehr gering. Trotzdem kam eine Gruppe von ca. 15 Personen zusammen aus alles Seelsorgebezirken. Diese waren sich einig, daß es ein toller Abend war und man es im nächsten Jahr wieder angehen sollte, da es schön sei, auch Gemeindemitglieder aus anderen Ortsteilen kennen zu lernen. Dann könnten die Gruppen kleiner gehalten werden, so daß es für die „Gastgeber“ durchaus zu leisten wäre.

Auch in diesem Jahr lädt der Pfarreirat wieder alle Gemeindemitglieder zum Osterlamm essen in den Pfarrsaal nach der Osternachtsfeier in St. Antonius ganz herzlich ein! Bei einem Glas Wein, Bier oder Wasser und einem leckeren Stück vom Osterlamm können Kontakte geknüpft werden.

 

31.01.2017

]]>
news-33Mon, 30 Jan 2017 08:00:00 +0100Brokat - Ökumenischer Gottesdienst mit Künstlergespräch/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/brokat-oekumenischer-gottesdienst-mit-kuenstlergespraechInspirierend und ermutigend ist der ökumenische Gottesdienst der jährlich inmitten der Lichtkunstausstellung Winterlicht stattfindet. Licht als zentrales religiöses Symbol - die Verbindung von Kunst und Kirche hat eine lange Tradition. Sie bietet die Chance Neues zu entdecken, andere Sichtweisen aufzuzeigen, Blickwinkel zu verändern und spirituelle Gedanken schweifen zu lassen.

Kirchenvertreter, Kuratorin und Künstler treten in den Dialog und reflektieren über die Begegnung von Kirche und Gegenwartskunst.

Ökumenischer Gottesdienst mit Künstlergespräch

am3. Februar 2017, um 19 Uhr, Kunsthaus Kloster Gravenhorst
Pfarrer Christoph Winkeler | Kath. Pfarrgemeinde St. Reinhildis Hörstel
Pfarrer Prof. Dr. Norbert Ammermann | Kulturbeauftragter des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg

Moderation Künstlergespräch: Dr. Jörg Biesler, WDR

Führungen zur Lichtinstallation:

  • 05.02.2017 um 16 Uhr
  • 12.02.2017 um 16 Uhr
  • 26.02.2017 um 16 Uhr

Weitere Informationen zur Ausstellung: www.da-kunsthaus.de

]]>
news-39Thu, 26 Jan 2017 08:35:21 +0100Dank an Franz Oechtering/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/dank-an-franz-oechteringDanke! Seit 1950 hat Herr Franz Oechtering in St. Kalixtus die Orgel gespielt. Zunächst hat Herr Oechtering viele Jahre ehrenamtlich seinen Dienst versehen, doch dann hat man ihm ab dem 01.04.1961 einen festen Vertrag als Organist und Chorleiter gegeben. Welch ein Glücksgriff!

Zu Beginn seiner Tätigkeit war er überwiegend in Birgte eingesetzt, wo er lange Jahre hindurch auch den Kapellenchor mit viel Engagement geleitet hat. Später dann hat Herr Oechtering auch Dienste in St. Kalixtus übernommen bis Ende des vergangenen Jahres.

Insgesamt hat Herr Oechtering also 66 Jahre lange hindurch Dienst in unserer Pfarrgemeinde getan, wofür wir ihm gar nicht genug danken können. Er war stets zuverlässig, bereit und vor allem mit Leidenschaft dabei.

Am 31.12.2016 endete nun sein Vertrag und von daher möchten wir ihm auch noch einmal offiziell Danke sagen.

Lieber Herr Oechtering Danke für alles was sie für uns getan haben. Ihnen Gesundheit und Gottes Segen.

]]>
news-37Wed, 25 Jan 2017 15:30:12 +0100Rückblick Running Dinner/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/rueckblick-running-dinnerEin schöner Abend! Leckeres Essen, freundliche Gastgeber, viel gelacht, eine gelungene Aktion und neue Leute kennen gelernt.

 

Danke an alle, die vorbereitet und teilgenommen haben! Danke den Gastgebern. 

]]>
news-35Wed, 25 Jan 2017 15:27:51 +0100Treffen der Erzieherinnen und Erzieher/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/treffen-der-erzieherinnen-und-erzieherGemeinsam ins neue Jahr. Alle Erzieherinnen und Erzieher von St. Reinhildis trafen sich am Montag (23.01.2017) zum gemeinsamen Gottesdienst und Beisammensein. 

]]>
news-31Thu, 19 Jan 2017 12:37:09 +0100Weihnachtsgruß des Pastoralteams/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/weihnachtsgruss-des-pastoralteamsUnd man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt: Gott ist mit uns. Mt 1,23 - nach Jesaja 7,14
In aller Trauer, in jedem Leiden, in meiner Freude, im Glücklich-Sein ist Gott bei mir.

In dieser Hoffnung wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Ihr Pastoralteam St. Reinhildis

]]>
news-20Mon, 06 Jun 2016 14:35:00 +0200User Fragen - Papst antwortet/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/user-fragen-papst-antwortetPapst Franziskus beantwortet Fragen der Internetgemeinde. Auf der Internetseite askpopefrancis.com der Stiftung "Scholas Occurrentes" werden die Fragen der User gesammelt. In einem Buch, das Ende 2016 erscheinen soll, werden dann einige Antworten des Papstes veröffentlicht. Auf der Seite, die auf Englisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch abrufbar ist, wir der User gefragt: "Stell dir vor, du stehst vor Papst Franziskus. Was würdest du ihn fragen?"

Bisher sind noch nicht viele Fragen eingegangen. Es lässt sich aber erahnen, wie breit gestreut die Themen sind, die die Netzgemeinde beschäftigen. So fragt eine englischsprachige Nutzerin: "Wenn eine Person nicht in der Lage ist, auf ihrem Totenbett zu sprechen oder zu kommunizieren, wenn sie das Sakrament der Krankensalbung empfängt, können ihre Sünden vergeben werden?"

Eine Nutzerin aus Kolumbien fragt nach der Position der Kirche zu Außerirdischen: "Ist es unsere Aufgabe, ihnen die Nachricht des Heils und der Liebe Gottes zu verkünden?"
Treffen mit Youtube-Stars

Papst Franziskus hatte am Sonntag (29.05.2016) zwölf international erfolgreiche Videoblogger im Vatikan empfangen. Rund eine Stunde lang ging er in freier Rede auf die Fragen der jungen Leute ein. "Die Kraft zu Überzeugen steckt in der Kommunikation" sagte der Papst demnach zu den Youtube-Stars aus Italien, den USA, Mexiko, Dubai, England, Australien und weiteren Ländern.

Franziskus forderte die Videoblogger auf, der Welt dabei zu helfen, die "Sprache der Gesten" wiederzufinden. Den Menschen die Hand zu reichen, sie zu umarmen und ihnen zuzuhören, sei die beste Möglichkeit, in schwierigen Situationen zu helfen, antwortete er auf die Frage einer jungen Römerin, bei der viele ihrer 800.000 Youtube-Follower Rat suchen.

Der Papst hatte die Youtuber im Rahmen einer Audienz der Päpstlichen Stiftung "Scholas Occurrentes" getroffen. Die Stiftung setzt sich für den Dialog zwischen Jugendlichen verschiedener Kulturen und Religionen ein und fördert benachteiligte Kinder.



Text: Martin Schmitz, Kirche+Leben,  KNA
Foto: Martin Schmitz, Kirche+Leben

]]>
news-21Sun, 08 May 2016 14:49:00 +0200Historischer Jakobsweg von Bielefeld nach Wesel/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/historischer-jakobsweg-von-bielefeld-nach-weselDer historische Jakobspilgerweg von Bielefeld nach Wesel ist voller Eindrücke. Landschaft, Bauwerke, Kunst – die etwa 200 Kilometer durch das Münsterland begeistern den Pilger vielfältig. Auf den jahrtausendalten Spuren lässt sich dabei auch spüren, was die Menschen immer wieder antrieb, aus diesen Breitengraden nach Santiago de Compostela aufzubrechen. Es sind Pfade, die Glaubensgeschichten erzählen – von Not, von Hoffnung und von Befreiung.

Mit dem Pilgerführer „Ich bin dann mal hier…“ hat der Pilger die Möglichkeit, diese Ausstrahlung Etappe für Etappe zu erleben. Er startet mit einem geistlichen Impuls in jeden Tag, wird zu Rastpunkten geleitet, an denen er zur Ruhe kommen kann, und erfährt etwas über das heutige Glaubensleben in dieser Region. Zudem erhält er für jedes Teilstück eine Übersicht über kirchliche Bauwerke und Traditionen.
Nutzen Sie die Chance und gehen Sie den Weg nicht allein mit den Füßen und Augen, sondern auch mit dem Herzen.

Das wünscht Ihnen auch Bischof Felix Genn aus Münster in seinem Vorwort.

 

 

Über das Buch
Ich bin dann mal hier
Spiritueller Begleiter auf dem historischen
Jakobsweg von Bielefeld nach Wesel

ISBN 978-3-944974-07-1
1. Auflage 2015, 9,80

Bezug telefonisch unter 0251 4839-0
E-Mail: service@dialogverlag.de

 

 

 

]]>
news-29Thu, 21 Apr 2016 09:35:00 +0200Dienstleistung hört bei der Kirche nicht auf!/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/dienstleistung-hoert-bei-der-kirche-nicht-aufDie Visitenkarte eines jeden Unternehmens, einer jeden Organisation – egal wo – ist und bleibt das Sekretariat. Es ist die erste Anlaufstelle, es ist die Stelle die Auskünfte erteilt und wenn hier die Dienstleistung fehlt, dann fällt es auf ein Gesamtunternehmen zurück. Das ist bei einer Kirche nicht anders.

Als Dienstleister für die Pfarrgemeinde – sowohl den einzelnen Gemeindemitgliedern als auch den Vereinen und Ausschüssen - , für das Seelsorgeteam und für das Bistum sehen sich die Pfarrsekretärinnen einer ständig wachsenden Fülle von Aufgaben gegenüber, die sich in der bisherigen Arbeitsweise nicht mehr bewältigen lassen. Unter professioneller und erfahrener Leitung von Frau Müller aus Bremen und mit Unterstützung von Pfr. Winkeler, des Seelsorgeteams, des Kirchenvorstands und des Pfarreirates wurde mit den vier Sekretärinnen unserer Gemeinde (Frau Laumann, Frau Achtermann, Frau Hergemöller und Frau Teepe) ein neues Konzept entwickelt. Durch die Einrichtung eines Frontoffice, in dem während der Öffnungszeiten die Anliegen aller Gemeindemitglieder persönlich, telefonisch und per e-mail entgegengenommen und bearbeitet werden, und eines Backoffice, in dem gleichzeitig Aufgaben konzentriert und in Ruhe abgearbeitet werden können, wurde der Rahmen für eine effiziente und kommunikative Arbeitsweise geschaffen. Die Sekretärinnen arbeiten nicht mehr allein sondern im Team, so ist ein ständiger Austausch möglich und die verschiedenen Aufgaben können nach Neigungen und Fähigkeiten aufgeteilt werden. Um den Informationsfluss zwischen dem Pastoralteam und den Sekretärinnen zu gewährleisten, nimmt Frau Teepe als Büroleitung an den wöchentlichen Dienstgesprächen teil.

Neue Öffnungszeiten in der St. Reinhildis Kirchengemeinde Hörstel seit 01.05.2016
Um sowohl die benötigte Ruhearbeitszeit als auch eine gute Erreichbarkeit und eine schnelle Erledigung der angefragten Wünsche der Gemeindemitglieder zu gewährleisten hat die St. Reinhildis Kirchengemeinde folgende Veränderungen im Bereich der Pfarrbüros vorgenommen:

Ab dem 2. Mai präsentiert sich das aus vier Pfarrsekretärinnen bestehende Büroteam erstmals an einem gemeinsamen Büroort. An der Adresse Ostenwalder Str. 11 in Hörstel werden in Zukunft alle relevanten Informationen bezüglich der Pfarrgemeinde verwaltet und archiviert. Das Pfarrbüro in Hörstel wird zukünftig an allen Tagen in der Woche zu erreichen sein. Von montags bis freitags an jedem Vormittag von 9 bis 12 Uhr und zusätzlich am Dienstag- und Donnerstagnachmittag von 15 bis 18 Uhr. Erreichbar sind die Pfarrsekretärinnen aber auch telefonisch unter der Nummer 05459/971220 und unter der E-Mail-Adresse: st-reinhildis-hoerstel@bistum-muenster.de.

Kirchenmitglieder, die gerne weiterhin in den Ortssteilen Bevergern, Riesenbeck und Dreierwalde ihre Anfragen und Wünsche äußern möchten, werden auch in Zukunft die Pfarrsekretärinnen und den gewohnten Service vor Ort vorfinden.

In Riesenbeck wird das Kirchenbüro am Freitagvormittag von 9.00 bis 11.00 Uhr und am Dienstagnachmittag von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein.

Ebenfalls zwei Stunden am Vormittag, und zwar am Dienstag von 8.00 – 10.00 Uhr, werden die Türen des Büros in Dreierwalde geöffnet sein. Nachmittags wird hier am Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr Gelegenheit zur Erledigung zur Verfügung stehen.

In Bevergern ist das Büro am Montag von 15.00 – 17.00 Uhr und am Donnerstag von 8.00 – 10.00 Uhr geöffnet. Telefonanrufe der Kirchenbüros werden außerhalb dieser Öffnungszeiten automatisch an das Pfarramt in Hörstel weitergeleitet.

Verlässliche Öffnungszeiten und eine schnelle Bearbeitung von Kirchenmitgliederanfragen stellen das Ziel der oben genannten Umstellungen dar. War bisher zu besonderen Anlässen (Urlaub oder Krankheit der Mitarbeiterinnen) nur ein eingeschränkter Dienst möglich, so wird es zukünftig regelmäßige Vertretungen für die vereinbarten Zeiten geben. Die Zusammenlegung von Kirchenbüchern und weiteren Kircheninformationen in einem Pfarrbüro bietet zudem die Möglichkeit, zeitnah oder sogar direkt die gewünschten Abschriften oder Informationen mitnehmen zu können.

]]>