Katholische Kirche St. Marien Bevergern

1376 wird erstmals urkundlich eine Kapelle genannt. 1483 - 1499 ersetzte man sie durch die heutige spätgotische Kirche, wobei von der Kapelle die Mauern des Turmerdgeschosses stehen blieben. 1686 erneuerte man das Turmobergeschoss aus Steinen der in der Nähe der Kirche gelegenen, 1680 geschleiften Burg Bevergern. 1757 erhielt der Kirchturm einen geschweiften Helm.

 

Weitere Infos: