Katholische Kirche St. Bernhard Gravenhorst

Die Kirche ist im Rahmen des sogenannten Staatspatronats Eigentum des Landes NRW und wird von der katholischen Pfarrgemeinde St. Reinhildis Hörstel genutzt.

Die Kirche gehört zur ehemaligen Zisterzienserinnenabtei Gravenhorst (seit 2004 DA-Kunsthaus), 1256 gegründet durch das Ehepaar Konrad von Brochterbeck und Amelgard von Budde.

1808 wurde das Kloster aufgehoben. Heute stehen außer der Kirche noch zwei Konventsflügel und Wirtschaftsgebäude.

Weitere Infos: