Die Bedeutung der Chöre

Die Chöre sind an die Pfarrgemeinde St. Reinhildis oder an den Seelsorgebezirk gebunden. Sie singen in den Gottesdiensten und bei sonstigen Veranstaltungen der Kirchengemeinde oder des Stadtteils.

Einige Chöre bieten auch Freizeiten oder Chorreisen an und organisieren Auftritte außerhalb der eigenen Gemeinde.

Obwohl sie mit der Kirchengemeinde verbunden sind, stehen die meisten auch Angehörigen anderer Glaubensgemeinschaften offen.

Viele Kirchenchöre der römisch-katholische Kirche in Deutschland sind im Allgemeine Cäcilien-Verband für Deutschland (ACV) mit Sitz in Regensburg zusammengefasst.

Der Verband wurde 1868 gegründet und erhielt 1870 von Papst Pius IX. die Approbation. Der Verband vertritt in Deutschland über 400.000 Sängerinnen und Sänger in über 16.000 Chören. Patronin der Chöre ist die Heilige und Märtyrerin aus dem 3. Jahrhundert nach Christus Cäcilia von Rom, woher der Verband auch seinen Namen hat.  

ISA-Chor Hörstel

Der ISA-Chor besteht aus ca. 30 Frauen und Männern im Alter von 14 bis 55 Jahren.


Die Chorprobe findet an jedem Dienstag von 20.00 bis 21.30 Uhr von Oktober bis Ostern im Pfarrsaal Hörstel, nach Ostern bis Ende September in der St.-Antonius-Kirche Hörstel statt.


Der Chor gestaltet musikalisch (vokal und instrumental) Gottesdienste und gibt Konzerte.


Zudem wird in jedem Jahr eine Sommerfahrt und ein Winterfest veranstaltet.


Die Chorleiterin ist Brigitte Lesting aus Rheine-Hauenhorst.


Vorsitzende und Ansprechpartnerin des Chores ist Kathrin Lunau-Peselmann aus Hörstel.


Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Jubilate Bevergern

Hallo,

wir sind Jubilate! Seit 1999 singen wir unter der Leitung von Lisa Schulte gemeinsam. Wir proben alle 14 Tage dienstags um 18.45 Uhr im Pfarrheim Bevergern. Wir, das sind im Moment 40 Frauen aus Bevergern. Rheine, Riesenbeck, Saerbeck und Hopsten. Uns allen gemeinsam ist die Leidenschaft am Singen und so umfasst unser Repertoire überwiegend modernes, christliches Liedgut, Gospels und auch einige alte Popsongs und Evergreens. Alle Lieder werden dreistimmig gesungen, einige auch vierstimmig.  Wenn wir nicht a capella singen werden wir von Lisa am Keyboard begleitet. Neuzugänge sind jederzeit herzlich willkommen.

Unter www.jubilate-singt.de gibt es weitere Informationen und Termine.  

Kirchenchor St. Marien Bevergern

Der Kirchenchor St. Marien Bevergern wurde im Jahr 1844 gegründet und zählt somit zu den ältesten Chören im weiten Umkreis.

Viele Dirigenten habe im Laufe der Jahre den Sängerinnen und Sängern die Kirchenmusik nahe gebracht.

In bester Erinnerung ist sicherlich noch Helmut Westenhoff, der über 30 Jahre den Chor auf sehr hohem Niveau geleitet hat und Dietmar Schultz, der den Chor bis heute musikalisch begleitet.
Seit April 2010 ist Heike Berlage, die an der Hochschule für Musik Detmold Gesang studiert hat, die neue Chorleiterin.

Heike Berlage, jung und dynamisch, bringt neuen Schwung, so dass der Chor inzwischen ein großes Altersspektrum abdeckt: Das jüngste Chormitglied ist 17 und das älteste 84.

Genauso vielfältig ist das Repertoire: Es umfasst sowohl klassische Literatur der Kirchenmusik als auch moderne Lieder in englischer Sprache. Aufgrund der hohen gegenseitigen Akzeptanz und Wertschätzung der Chormitglieder untereinander ist es möglich den unterschiedlichen Interessen der Sängerinnen und Sänger gerecht zu werden. Alle haben das vorrangige Ziel die Menschen emotional durch das Singen zu berühren.

Die Sängerinnen und Sängern möchten -genauso wie die Zuhörerinnen und Zuhörer- bei ihren Auftritten leben, etwas erleben und dieses mit auf den Weg nehmen bzw. geben.

Dieser Wunsch veranlasst den Kirchenchor St. Marien immer wieder neue, kreative Ideen bei einzelnen Liedern einzubauen oder Messen komplett selbst zu gestalten mit eigenen Texten, Ideen und Liedern und zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Erlebnis – darin steckt das Wort LEBEN. „Wir wollen, dass die Kirche lebt, nicht zusehen wie sie zunehmend leblos wird oder gar ausstirbt und möchten uns einbringen.“, sind sich die Chormitglieder einig.

Wer gerne mitmachen möchte, ist herzlich zu einer Probe (montags 19:30h-21:00h) ins Pfarrheim St. Marien Bevergern (Baumgarten 4) eingeladen.


Falls Sie Fragen zum Kirchenchor haben, wird sie Ihnen die Vorsitzende Ulla Wechelmann, Kanalstraße 85 (Telefon: 05459 / 6884) gerne beantworten. 

Kirchenchor St. Anna Dreierwalde

Die Aufgabe, die Kirchenmusik zu pflegen im Sinn und Geist der Kirche, kommt unser Pfarr-Cäcilienchor St. Anna seit mehr als 135 Jahren nach. Seit 1874, dem Jahr der Gründung, wird viel darum gegeben, diesen Chor aufrecht zu erhalten.


Historie:
In den letzten 20 Jahren wurde der Chor von Franz Zudrop aus Ostenwalde geleitet. Herr Wilhelm Bakenecker hat den Kirchenchor für 5 Jahre bis 1999 geleitet. Seit dem 1. September 1999 bis zum 30.04.2004 leitete Frau Angelika Hartung unseren Kirchenchor! Im Anschluss wurde der jetzige Chorleiter Christoph Brehm vom 01.05.2004 angestellt; heute ist er hauptamtlicher Chorleiter in St. Reinhildis.


Aktivitäten:
Mit den zur Zeit 30 Mitgliedern singt der Chor überwiegend kirchliche, aber auch weltliche Lieder. An den hohen kirchlichen Feiertagen und zur großen Prozession wird gesungen. Alle zwei Jahre wird ein Adventssingen mit Beteiligung weiterer Dreierwalder Chöre durchgeführt. Externe Auftritte in anderen Kirchengemeinden werden jährlich durchgeführt. Darüber hinaus wird in verschiedenen Veranstaltungen die Geselligkeit gepflegt.  So wird jedes neue Jahr im Januar von den Chormitgliedern besonders begrüßt. Zur Sommerpause findet in jedem Jahr eine Radtour oder eine Wanderung statt. Gelegentlich werden auch größere Ausflüge gemacht, wenn die Kassenlage das zulässt. Außerdem feiern wir am vorletzten Wochenende des Kirchenjahres unser Cäcilienfest. Natürlich kommt auch der gesellige Teil zu bestimmten Anlässen nicht zu kurz!


Chorprobe:
Wir treffen uns an jedem Mittwoch von 18.30 - 20.15 Uhr im Anne Frank Haus zur Probe.


Wichtig:
Neue Sängerinnen und Sänger sind uns zu jeder Zeit, nicht nur herzlich willkommen, sondern dringend erforderlich, damit die z. Zt. 135 jährige Tradition unseres Cäcilienchores weiter geführt werden kann. Gerne können Sie sich bei Interesse mit einem der beiden Ansprechpartner in Verbindung setzen. Vielleicht kommen Sie einmal zu einer Probestunde; oder bringen auch gleich Bekannte oder Freunde mit. Wir freuen uns schon jetzt auf Sie!


Ansprechpartner:
Hans Ernst | Telefon: 05978 / 383
Udo Rode | Telefon: 05978 / 538  
 

Kirchenchor St. Antonius Hörstel

1. Vorsitzende:
Ulla Schlimm
Lauge 1 | 48477 Hörstel
Telefon: 05459 / 7126


Chorleiterin:
Beate Allroge

Der Kirchenchor St. Antonius Hörstel ist ein gemischter Chor zu 4 Stimmen.
Etwa 30 Sängerinnen und Sänger treffen sich regelmäßig donnerstags um 19.30 Uhr im Pfarrheim an der Ostenwalder Straße zu einer Chorprobe, um die festliche Gestaltung von Gottesdiensten vorzubereiten oder um anderen Menschen in einem anderen Rahmen eine Freude bereiten zu können.
Chorausflüge und Feste (Cäcilienfest, runde Geburtstage und Hochzeiten mit der Darbringung von Ständchen) tragen sehr zum geselligen Miteinander bei.


Nachwuchssängerinnen und Nachwuchssänger sind jederzeit herzlich willkommen.
 

Kirchenchor St. Kalixtus Riesenbeck

Gegründet um 1880 mit zehn Männern und zwölf Knaben. Chronikunterlagen bestätigen die Teilnahmen an Bezirks-Cäcilienfesten in den folgenden Jahren.  Vordringliche Aufgabe war und ist, den kirchlichen Gesang zu pflegen. Aber auch weltliche Auftritte bei Gastkonzerten gehörten bislang zur  öffentlichen Aufmerksamkeit. 1930 beging der Chor sein fünfzigjähriges Bestehen.

 

Im Jahr 1934 gab es eine einschneidende Wende. Der Damenchor der Jungfrauen-Kongregation schloss sich dem Kirchenchor an. Von nun an war der bisherige reine Männerchor ein gemischter Chor mit 62 Mitgliedern. Das 75-jährige Jubiläum musste wegen Erkrankung des Dirigenten verschoben werden.

 

1955 übernahm Lehrer Rudolf Schliebs den Chor bis zu seiner Erkrankung 1989. Unter Präses Pfarrer Bernhard Exler (1974 bis 1997) sang der Chor unter Orchesterbegleitung verschiedene Messkompositionen am hochheiligen Osterfest. 

 

1980 erhielt der Chor zum hundertjährigen Bestehen als besondere Auszeichnung die Palestrina-Medaille des Diözesanverbandes. Das 125-jährige Jubiläum wurde mit einer Fahrt nach Kevelaer verbunden, zur Heimat des damaligen Präses Pfarrer Stefan Notz.

 

Heute wünscht sich der Chor neue Mitglieder, um auch in Zukunft gut bestehen zu können.


Vorsitzende:

Sabine Dankau | Telefon: 05454 / 468
E-Mail: sabine.dankau@googlemail.com


2. Vorsitzende:

Petra Pelster | Telefon: 05454 / 1259

E-Mail: pe.pel@web.de 


Präses:

Pfarrer Christoph Winkeler | Telefon: 05454 / 180501
E-Mail: winkeler@bistum-muenster.de


Chorleiter:

Gregor Oechtering | Telefon: 05971 / 70651

E-Mail: gregor-oechtering@web.de


Chorproben:

wöchentlich mittwochs um 20 Uhr im Adolph Kolping Haus.

 

(Erstellt von Schriftführerin Francis Kroll, Foto: Francis Kroll)


 

Chor "Spirits"

Wir sind eine Gruppe musikbegeisterter junger Leute, die sich zum Singen in der Gemeinschaft zusammengefunden haben. Unser 4-stimmiger A-Cappella-Chor besteht zurzeit aus 40 Sängern und Sängerinnen.

Seit 1995 sind wir fester Bestandteil unserer Pfarrgemeinde St. Reinhildis. Im Seelsorgebezirk Dreierwalde mit der Filialkirche St. Anna treffen wir uns jeden Mittwoch um 20.15 Uhr im Anne-Frank-Haus zur Probe unter der Leitung von Donald Weiss.

Gesungen werden Lieder der verschiedensten Musikrichtungen. Schwerpunkte bilden dabei Songs traditioneller und moderner Kirchenmusik sowie Gospels und Spirituals. Aber auch Stücke aus Afrika und Südamerika gehören mittlerweile zu unserem Repertoire.

Die Ergebnisse unserer Arbeit stellen wir dann in den Gottesdiensten unserer Gemeinde und im Rahmen von  Andachten oder Konzerten vor.


Neugierig geworden?

Nähere Informationen gibt es auf unserer Website www.chor-spirits.de oder über unsere 1. Vorsitzende Anne Sommerkamp per Mail reinhard-sommerkamp@osnanet.de oder Telefon 05459 / 972103.