Zwei Feiern innerhalb kurzer Zeit

V.l.n.r.: Ulrike Klönne, Alexander Tebbe, Ingrid Bruns, Martin Kordsmeyer

Seit vielen Jahrzehnten war Ingrid Bruns in der Kita Sünte-Rendel als Erzieherin tätig. Generationen von Kindern hat sie mit Herz und Leidenschaft betreut. So mancher Elternteil von heute war früher ihr Kindergartenkind. Am Freitag wurde sie in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


Den ganzen Tag kamen Eltern, ehemalige Kolleginnen und weitere Gäste, um sich zu verabschieden. Martin Kordsmeyer vom Kirchenvorstand und Verbundleiter Alexander Tebbe überreichten zum Abschied Hörstel-Gutscheine. Auch Einrichtungsleitung Ulrike Klönne überreichte im Namen des ganzen Teams ein Geschenk. Ingrid Bruns wiederum beschenkte die Kinder mit einer Kleinigkeit und gemeinsam mit einigen Kolleginnen spielte sie ein Theaterstück vor. Die Kinder dankten ihr herzlich.


Fast zeitgleich, nur wenige Tage zuvor, wurde bei einem gemütlichen Zusammensein im kleinen Kreis das 40-jährige Dienstjubiläum von Ingrid Bruns gefeiert. Träger und Team wünschen ihr alles Gute für ihren nächsten Lebensabschnitt.