Stifte machen Mädchen stark!

(C) Weltgebetstag der Frauen

Wie durch das Recyceln von Stiften 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulbildung ermöglicht wird

Die Organisation "Weltgebetstag der Frauen" (WGT) hat in diesem Jahr eine Aktion initiiert, die den Titel "Stifte machen Mädchen stark!" trägt. Als wir von dieser Aktion gehört haben, war für uns sofort klar, dass wir - die Jugendkreise Riesenbeck und Bevergern - diese Aktion unterstützen möchten.

 

Deshalb haben wir in allen vier Ortsteilen von Hörstel folgende Sammelstellen für alte Stifte eingerichtet:

Hörstel: Rathaus Hörstel, Tiefer Weg 5; Jugendtreff St. Antonius Hörstel, Ostenwalder Straße 11; Kindergarten St. Martin Hörstel, Pastorenkamp 23; Kindergarten St. Placida Hörstel, Gartenstraße 22; Rathaus Riesenbeck, Kalixtusstraße 6

Riesenbeck: Rathaus Riesenbeck, Sünte-Rendel-Straße 14; Bücherei Riesenbeck, Hospitalstraße 10; Sünte-Rendel-Kindergarten Riesenbeck, Emsdettener Straße 29; Sünte-Rendel Grundschule Riesenbeck, Sünte-Rendel-Straße 16; Jugendtreff St. Kalixtus Riesenbeck, Sünte-Rendel-Straße 10; Kindergarten St. Bonifatius Riesenbeck-Birgte, Riehenweg 28; Kolpingkindergarten Riesenbeck, Drosselstraße 2; Kindergarten St. Kalixtus Riesenbeck, Hospitalstraße 6

Dreierwalde: DRK-Kindergarten „Wasserburg“ Dreierwalde, Schulstraße 11; Anne Frank Haus/Bücherei Dreierwalde, Schulstraße 2; Kindergarten Dreierwald, Jahnstraße 2

Bevergern: K.o.T St. Marien Bevergern, Baumgarten 4; Kindergarten St. Marien Bevergern, Baumgarten 2; Bücherei Bevergern, Herrenstraße 12.

 

Darüber hinaus befinden sich in allen Kirchen und Kapellen der Kirchengemeinde St. Reinhildis im Stadtgebiet der Stadt Hörstel Sammelboxen.

(Gegebenenfalls werden weitere Sammelstellen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht).

 

In die dort bereitstehenden Kartons dürfen Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen),  Füllfederhalter, Patronen und auch Metallstifte eingeworfen werden. Nicht akzeptiert werden Materialien wie Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren. Da die Aktion deutschlandweit bis Ende 2018 läuft, werden wir die Kartons im November 2018 an den Sammelpartner des WGT verschicken. Dieser erhält dann pro gesammeltem Schreibgerät 1 Cent als Spende, der direkt in das Projekt investiert wird.

 

Auf diese Weise kann der WGT ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen unterstützen, das 200 syrischen Mädchen und auch einigen Jungen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.Durch 450 gesammelte Stifte kann beispielsweise ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden. Wer dieses Projekt unterstützt, kann also vielen Kindern die Tür zu einer besseren Zukunft öffnen. Wir hoffen, dass Sie genauso begeistert von der Aktion sind wie wir und dass wir es gemeinsam schaffen, viele Stifte zu sammeln und so möglichst vielen Kinder im Libanon den Zugang zu Schulbildung zu eröffnen.

 

Weitere Informationen zum Projekt und zum WGT finden Sie im Internet unter http://weltgebetstag.de/aktionen/stifteaktion/.

 

[08.05.2018]