Sternsingeraktionen 2018

Termine

St. Marien Bevergern
Die Sternsinger sind am Samstag, 06.01.2017 in Bevergern unterwegs. Die Aussendung ist um 9.00 Uhr in der St. Marien-Kirche. Die Dankmesse ist am Samstagabend um 18.15 Uhr ebenfalls in der Kirche. Der Termin für das Kronenbasteln ist am 28.12.2017 um 15.00 Uhr im Pfarrheim.

 

St. Anna Dreierwalde
Alle Mädchen und Jungen ab dem 3. Schuljahr sind herzlich eingeladen, an der Sternsingeraktion teilzunehmen. Das erste Treffen ist am Donnerstag, 28.12.2017 um 14.00 – 15.30 Uhr im Anne-Frank-Haus. Der Sternsingergottesdienst und die Aussendung sind am Sonntag, 07.01. um 9.30 Uhr in der St.-Anna-Kirche.

 

St. Bernhard Gravenhorst
Die Mädchen und Jungen, die bei der Sternsingeraktion mitmachen möchten, treffen sich am Samstag, dem 06.01., um 10.00 Uhr in der St.-Bernhard-Kirche zum Einkleiden und Üben. Die Aussendung der Sternsinger ist in Gravenhorst am Sonntag, dem 07.01., um 10.00 Uhr in der St.-Bernhard-Kirche.


St. Antonius Hörstel

Am Freitag, 05.01., und am Samstag, 06.01., sind die Sternsingerinnen und Sternsinger in diesem Seelsorgebezirk unterwegs. Der Dankgottesdienst findet am Sonntag, dem 7. Januar um 10.30 Uhr in der St.-Antonius-Kirche statt. Das Vortreffen mit Kronenbasteln, Gewänderanprobe und Bezirke einteilen ist am Freitag, 15.12., um 16.30 Uhr im Pfarrzentrum. Mitmachen können alle Kinder ab 3. Schuljahr. Erwachsene, die bereit sind, die Sternsinger zu fahren, mögen sich bitte im Pfarrbüro (Tel.: 971220) melden.

 

St. Kalixtus Riesenbeck
Die Aussendung der Sternsingerinnen und Sternsinger ist am Samstag, 06.01., um 9.00 Uhr. Den Dankgottesdienst feiern wir am Sonntag, dem 07.01., um 10.00 Uhr in der St. Kalixtus-Kirche. Den Termin des Vortreffens entnehmen bitte alle Mädchen und Jungen, die an der Sternsingeraktion teilnehmen möchten, der Presse und dem Reinhildisbrief.

Hilfsprojekte

Die Sternsinger/-innen in St. Reinhildis sammeln in diesem Jahr wieder für unsere Projekte:

St. Marien Bevergern
Für das  Projekt in Ruanda, initiiert von Pastor Hembrock. Es werden eine Schule, ein Kindergarten und ein Krankenhaus unterstützt.


St. Anna Dreierwalde

Für das Projekt „Support for the Childrens ward oft west Gonja Hospital“, dem Kinderhospital West-Gonja SMI in Damongo/Ghana, das von der Ordensgemeinschaft der Weißen Väter in Verbindung mit Pater Bernhard Hagen unterhalten wird.
 
St. Antonius Hörstel und St. Bernhard Gravenhorst

Für ein Schulungszentrum für Jugendliche in Kulmasa, Pfarrei Tuna/Ghana, eine Einrichtung der Weißen Väter in Verbindung mit Pater Bernhard Hagen.

St. Kalixtus Riesenbeck
Für Projekte in Peru, die von Bischof Strotmann unterstützt werden.

Spenden für diese Projekte können auch im Pfarrbüro oder auf das Konto der Kirchengemeinde St. Reinhildis eingezahlt werden unter dem Stichwort: „Sternsinger St. Reinhildis“, Kreissparkasse Steinfurt, BLZ 403 510 60, Kto.-Nr.: 9878; Volksbank Tecklenburger Land, BLZ 403 619 06, Kto.-Nr.: 2 701 900 und Darlehnskasse Münster, BLZ  400 602 65, Kto.-Nr.: 3 954 600 – auf Wunsch auch gegen Spendenbescheinigung.       

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

"Die Sternsinger kommen!", heißt es am ersten bzw. zweiten Wochenende im Januar in unserer Pfarrgemeinde St. Reinhildis. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen im ganzen Stadtgebiet von Hörstel und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

"Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Ausbeutung" - so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2018, an der sich Mädchen und Jungen als Sternsinger und zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in weltweit etwa 12.000 Pfarrgemeinden beteiligen werden.
 
Das diesjährige Beispielland ist Indien, ein riesengroßes Land voller Gegensätze. Wir denken zuerst an bunte Farben und Gewürze, an Tempel, Tiger und Elefanten. Doch es gibt auch große Probleme: In keinem Land dieser Welt arbeiten so viele Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen. Die Sternsingeraktion zeigt uns die Möglichkeit, wie wir uns auch in Deutschland gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit einsetzen können.

Das Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).
 
Für die Kinderhilfsprojekte, wozu auch Projekte zählen, zu denen unsere verschiedenen Seelsorgebezirke persönliche Beziehungen unterhalten, bitten unsere Sternsinger bei ihren Besuchen um Ihre Unterstützung.