Sternsingeraktion 2020

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es amersten Wochenende im Januar in unserer Pfarrgemeinde St. Reinhildis. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen im ganzen Stadtgebiet von Hörstel und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

 

 

„In Frieden aufwachsen im Libanon und weltweit“

Als eine Bombe ihr Haus im syrischen Idlib traf, floh Nour mit ihrer Familie in den Libanon. Das Leben im Flüchtlingslager ist nicht einfach doch im Projekt des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes finden Nour und ihre Geschwister ein Stück Normalität.

Nour lebt mit ihrer Familie in einem Zelt aus Holzlatten und Plastikplanen. Wenn es regnet, ist alles feucht und kalt – ihre Kleidung, ihre Decke und ihre Matratze. Gegen die Kälte gibt es immerhin einen Dieselofen.

Vater Ahmeld arbeitet als Tagelöhner. Sein Verdienst reicht gerade aus, um über die Runden zu kommen. Sein elfjähriger Sohn muss mitarbeiten, damit die Familie für die Runden kommt.

Die Flucht in die libanesische Bekaa-Ebene war für die Familie die einzige Rettung, denn in ihrer Heimat Syrien herrschte Krieg So wie Nour und ihrer Familie geht es rund einer Million syrischer Flüchtlinge, die im Libanon leben. Etwa ein Drittel von Ihnen ist in die Bekaa-Ebene geflüchtet.

 

So helfen die Sternsinger

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst, ein langjähriger Partner der Sternsinger, hat in der Bekaa-Ebene drei Zentren eröffnet, mit Unterricht und Freizeitangebote für Flüchtlingskinder wie Nour. Die Mitarbeiter bereiten die Jungen und Mädchen auf den Unterricht an einer libanesischen Schule vor und geben ihnen ein Stück Normalität und Stabilität zurück.

 

Für die Kinderhilfsprojekte, wozu auch Projekte zählen, zu denen unsere verschiedenen Seelsorgebezirke persönliche Beziehungen unterhalten, bitten unsere Sternsinger bei ihren Besuchen um Ihre Unterstützung.

 

St. Anna Dreierwalde

Alle Mädchen und Jungen ab dem 2. Schuljahr sind herzlich eingeladen, an der Sternsingeraktion teilzunehmen. Der Erlös ist für die Kinderkrankenstation in Damongo/Ghana bestimmt. Der Sternsingergottesdienst und die Aussendung sind am Sonntag, 05.01. um 9.00 Uhr in der St.-Anna-Kirche.

In Dreierwalde findet am 27.12. um 14 Uhr im AFH für alle interessierten Kinder ab dem 2. Schuljahr das erste Vorbereitungstreffen statt. 

 

St. Antonius Hörstel

Am Freitag, 03.01., und am Samstag, 04.01. sind die Sternsingerinnen und

Sternsinger in Hörstel/Ostenwalde unterwegs. Der Erlös ist für Bildungsaufgaben in der Diözesse Damongo/Ghana bestimmt.Der Dankgottesdienst findet am Sonntag, dem 5. Januar, um 10.30 Uhr in der St.-Antonius-Kirche statt.

 

St. Kalixtus Riesenbeck

Die Aussendung der Sternsingerinnen und Sternsinger ist am Samstag, 04.01. um 9.00 Uhr. Der Erlös ist für Malawi bestimmt. Den Dankgottesdienst feiern wir am Sonntag, dem 05.01. um 10.30 Uhr in der St.- Kalixtus-Kirche. Die Kleiderausgabe voraussichtlich am 28.12. nachmittags sein.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Messdiener (mail@messdiener-riesenbeck.de).

 

St. Marien Bevergern

Die Sternsinger sind am Samstag, 04.01.2019 in Bevergern unterwegs. Die Aussendung ist um 9.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche. 50% des Erlöses gehen nach Brasielien und 50% an das Jahresprojekt. Die Dankmesse ist am Samstagabend um 18.15 Uhr ebenfalls in der Kirche. Einladungen liegen ab Dezember in der Kirche aus. Rückfragen bitte an Enno Mlynarek ( 805562

 

St. Bernhard Gravenhorst

Die Aussendung der Sternsinger ist am Sonntag, 05.01., um 10.00 Uhr in der St.-Bernhard-Kirche. Das Einkleiden ist am Samstag, 04.01., um 10.00 Uhr.

 

Die Sternsinger wünschen Ihnen Gottes Segen zum neuen Jahr. Sie schreiben nach altem Brauch – auf Wunsch - den Segensspruch an die Tür:

https://www.sternsinger.de/fileadmin/_processed_/b/9/csm_Segen_2020_schwarz_17a5ae61cc.jpg

 

Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus

 

Unsere Mädchen und Jungen freuen sich auf einen Besuch bei Ihnen und danken schon jetzt für die freundliche Aufnahme. Gemeinsam möchten wir dazu beitragen vielen Not leidenden Kindern weltweit die Chance für einen respektvollen Umgang und eine menschenwürdige Zukunft zu schenken.