Rückblick: Antonitage 2018

Zu den Antonitagen hat uns Pfr. Peter Kossen die Predigten gehalten und den Gottesdiensten vorgestanden. Es gibt keinen Frieden ohne Gerechtigkeit, es gibt keine Gerechtigkeit ohne Vergebung – mit überzeugenden Argumenten und einigem Witz wusste der Prediger die Gläubigen in der mitunter voll besetzen Marienkirche in seinen Bann zu ziehen.


Die Eucharistie wurde am Sonntagmorgen von der Chorgemeinschaft Hörstel und am Dienstagabend vom Kirchenchor Bevergern musikalisch mitgestaltet. Die Messdiener haben ihren Dienst trotz sturmbedingten Ausfall des Übungstermins hervorragend wahrgenommen!


Die Betstunden wurden unter anderem von der kfd, dem Kolping und dem Glaubenskurs gestaltet. Im gemeinsamen Gebet durfte unser Glaube wieder einmal erfahrbar werden.


Allen, die sich zu den Antonitagen eingebracht haben, den Diensten wie den Betern, danken wir herzlich!

Für das Seelsorgeteam
Pastor Ingo Struckamp

 

[30.01.2018]