PR-Wahl in St. Reinhildis

Gestern hat die Wahl zum Pfarreirat in St. Reinhildis stattgefunden. 2384 Gemeindemitglieder, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 20,14%, haben so gewählt:

Ortsteil Bevergern

Enno Mlynarek (mit 1.028 Stimmen)
Astrid Niermann (mit 1.164 Stimmen)
Renate Pelster (mit 1.032 Stimmen)

Ortsteil Dreierwalde

Birgit Nähring (mit 906 Stimmen)
Sina Rottmann (mit 968 Stimmen)
Maria Ungru-Möller (mit 896 Stimmen)

Ortsteil Hörstel/Gravenhorst

Sarah Evers (mit 866 Stimmen)
Julia Minnerup (mit 796 Stimmen)
Markus Roß (mit 838 Stimmen)
Albert Westermann (mit 904 Stimmen)

Ortsteil Riesenbeck

Katrin Helmig (mit 939 Stimmen)
Sarah Hüppe (mit 999 Stimmen)
Beate Theile (mit 839 Stimmen)
Claudia Upmann (mit 843 Stimmen)


Die Gewählten werden zur konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 30.11., um 20.00 Uhr in das Pfarrhaus Hörstel eingeladen.

 

Nicht gewählt wurden:

Matthias Welp (mit 762 Stimmen) und
Josef Nöring (mit 663 Stimmen).

Wir bedanken uns bei beiden für die Bereitschaft.

 

Die Kirchengemeinde bedankt sich bei allen Gemeindemitgliedern, die durch den Gebrauch ihres Stimmrechts die Arbeit dieses wesentlichen Laiengremiums in der Pfarrei gewürdigt und unterstützt haben, und auch bei allen Frauen und Männern, die sich zu einer Kandidatur bereit erklärt haben. Ein besonderes Dankeschön gilt den Verteilern der Wahlunterlagen, dem Wahlausschuss und dem Wahlvorstand für die Vorbereitung und Durchführung der Pfarreiratswahl, insbesondere Herrn Thomas Fislage für die souveräne und engagierte Leitung der Wahl.