Neue Regelung zu Herz-Jesu-Freitagen

Vielerorts ist es bisher üblich gewesen, dass an jedem ersten Freitag im Monat der Herz Jesu Freitag begangen wurde. Aus diesem Grunde fand dann auch eine Anbetung mit sakramentalem Segen statt.

Diesbezüglich hat es jetzt eine Neuordnung für das Bistum Münster, aber auch für andere Bistümer gegeben die folgendes besagt:

Der Herz-Jesu-Freitag kann wie bisher am ersten Freitag im Monat begangen werden, auch mit Anbetung und sakramentalem Segen, es sei denn:
1. Der erste Freitag des Monats fällt auf ein Hochfest, Fest oder gebotenen Gedenktag.
2. Der erste Freitag des Monats fällt in den Advent bzw. in die Fastenzeit.
3. Der erste Freitag des Monats fällt in die Weihnachtszeit oder in die Osterzeit.

Ob und wann der erste Freitag als Herz-Jesu-Freitag begangen wird, entnehmen sie bitte der Gottesdienstordnung des Reinhildisbriefes.

 

[15.02.2018]