Neu ab 12.06.: Sondergottesdienste wie Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen

Da auch für Taufen und Hochzeiten bestimmte Auflagen (s.u.) gelten, werden individuelle Termine abgestimmt. Bitte melden Sie sich ggfls. im Pfarramt Hörstel oder in den Kirchenbüros zu den jeweiligen Öffnungszeiten.

Beerdigungen sind auf den Friedhöfen ohne Personenbegrenzung aber unter Einhaltung der Abstandregeln möglich. Für Requien in den Kirchen gelten die unten aufgeführten Auflagen.

 

Auflagen zur Durchführung eines Gottesdienstes in geschlossenen Räumen:

- nur in den Hauptkirchen (St. Marien Bevergern, St. Anna Dreierwalde, St. Kalixtus Riesenbeck und St. Antonius Hörstel), da ein seperater Ein- 

  und Ausgang gewährleistet werden muss

- max. 40 Personen, um die Abstandsregelungen einhalten zu können unter Einhaltung der Hygienevorschriften

- ohne Gemeindegesang aber mit Orgelbegleitung und Kantor. Ein gemeinsames Schlusslied bei geöffneten Türen ist möglich.

- Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten muss geregelt sein: über Teilnehmerlisten oder Karten.

 

[12.06.2020]