Klausurtagung des Kirchenvorstandes im Anne-Frank Haus in Dreierwalde

Zu einer eintägigen Klausurtagung kam der Kirchenvorstand am Samstag im Anne-Frank Haus in Dreierwalde zusammen. Gemeinsam mit Pastor Christoph Winkeler wurden zahlreiche Themen besprochen und diskutiert.
Unter der Moderation von Carsten Wellbrock (Mitarbeiter des Bistums Münster) ging es unter anderem um die Finanzsituation des Bistums im Allgemeinen und vor allem um die aktuelle Lage in der St. Reinhildis Kirchengemeinde. Ausgehend von dieser Bestandsaufnahme beschäftigt sich ein Gremium der Kirchengemeinde aktuell um die Ausrichtung des Pastoralplans.
Einen wichtigen Pfeiler stellt dort die Aufstellung des Immobilienkonzeptes dar. 
Zurzeit wird in diesem Zusammenhang ein Architektenwettbewerb veranstaltet, bei dem es um die Frage eines Neubaus von Pfarrhaus, Verwaltungstrakt und Pfarrheim geht.
Als Option wird zudem die Weiterentwicklung der bisherigen Immobilie an der Ostenwalder Straße in Hörstel geprüft.
Weitere wichtige Themen des Klausurtages waren  unter anderem die Arbeitsweise der beiden kirchlichen Gremien Kirchenvorstand und Pfarreirat aber auch die Zusammenarbeit untereinander.