Kita St. Bonifatius produziert einen Song

Die Kinder der Schmetterlingsgruppe des St. Bonifatius Kindergarten in Birgte haben gemeinsam mit Robin Völkert von L&S den „Birgter Kita-Song“ aufgenommen. Dabei wurden sie mit der Gitarre von einer Kita-Mutter begleitet.


Bereits während des eingeschränkten Regelbetriebs entstand die Idee der Kinder ein eigenes Lied für ihren Kindergarten zu komponieren bzw. den Text eines bekannten Liedes umzudichten und den Text auf den Alltag in ihrem Kindergarten anzupassen. Als dann endlich der Regelbetrieb wieder möglich war, nutzten sie die Gelegenheit.

Ein bekanntes Lied war schnell gefunden: Nathan Evans Wellerman. Gemeinsam wurde zunächst überlegt, was die Kinder in ihrem Kindergarten am liebsten machen und über welche Themen in dem Lied gesungen werden soll. „Kindergarten ist toll!“ waren sich die Kinder einig. Und so heißt es im Refrain: „Kindergarten ist so toll, wir wollen uns gemeinsam freuen, hier spielen Groß und Klein, Kindergarten ist fein!“.

Als der Text für das Lied fertig war, wurde zunächst der Rhythmus mithilfe von so genannten Rasseleiern geübt und der Text dazu im passenden Rhythmus mitgesprochen. Schnell konnten alle Beteiligten den Text auswendig und schnell war klar: Das ist ein echter Ohrwurm! Manche Eltern berichteten sogar, dass sie das Lied „Wellerman“ nicht mehr im Radio hören können, ohne dass die Kids direkt den „Birgter Kita-Song“ anstimmen.

Für alle Beteiligten war dies eine schöne Abwechslung vom Kindergartenalltag und hat deutlich gezeigt, wie musikalisch die Kinder der Kita St. Bonifatius sind.

 

Das fertige Ergebnis kann unter folgendem Link angehört werden: https://www.youtube.com/watch?v=6nfn2Wp1jJ0