Rückblick: Erlesene Weine und "geistige Häppchen" nähren Körper und Geist

Wein und Geist lässt sich auf wunderbare Weise verbinden, wie der gleichnamige Abend zeigte, zu dem die Glaubenswerkstatt eingeladen hatte. Pfarrer Christoph Baumgart aus Osnabrück führte unterhaltsam und informativ durch den Abend, den er mit dem Ausschank eines erlesenen Roséweines eröffnete. Dieser Roséwein stammte, wie auch alle weiteren Weine des Abends, aus dem Klosterweingut der Abtei St. Hildegard von Bingen in Rüdesheim. Dort ist seine Schwester als Benediktinernonne und Winzerin hauptverantwortlich tätig für die Produktion qualitativ hochwertiger Weine. Ursprünglich fand der Wein erst seine Verbreitung durch das Christentum. Um einen Einblick in die Arbeiten eines Winzers auf einem Weingut zu bekommen, gab Pfarrer Baumgart eine Übersicht über die vielfältigen Arbeiten, die innerhalb eines Jahreslaufes von Januar bis Dezember im Weinberg und auf dem Weingut zu verrichten sind. Illustriert wurde der Beitrag durch Bilder aus dem Kloster rund um die vielfältig zu verrichtenden Arbeiten im Weinberg bis hzur Vermarktung des Weines.Aufgelockert wurde sein Beitrag immer wieder durch „Geistige Häppchen“, die zwischenzeitlich „serviert“ wurden. Dabei gab er einen eindrucksvollen Einblick in das für viele eher befremdliche Klosterleben, das durch einen festen Rhythmus von Arbeit und Gebet strukturiert ist. “Ora et Labora“- „Bete und arbeite“ ist der Grundsatz des Benediktinerordens, die Glocke ruft immer wieder zum Gebet. Pfarrer Baumgart präsentierte eindrucksvolle Bilder aus der Abtei St. Hildegard, die sowohl die Räumlichkeiten und das Leben in der Klostergemeinschaft zeigten als auch den Rückzugsort, die eigene „Zelle“. Aufmerksam verfolgten die Zuhörer seine Ausführungen zum Leben im Kloster vom Noviziat, dem zwölfmonatigen Kennenlernen und Erproben des Klosterlebens, über die zeitliche Profess bis zur ewigen Profess, der Verpflichtung, sein eigenes Leben im Kloster nach dessen Regeln zu achten und einzuhalten. Mit lebhaften Gesprächen bei Wein und Baguette klang dieser gelungene Abend in geselliger Runde und angenehmer Atmosphäre aus.